Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks3K
de.news
1411

Sühnemesse für Pachamama Synode in Südtirol - UPDATE

Pater Bernward van der Linden von der Petrusbruderschaft (FSSP) feierte am letzten Sonntag eine Sühnemesse für die Pachamama-Synode.

Der Geistliche ist der Verantwortliche der Petrusbruderschaft für Südtirol.

Mehr als hundert Gläubige nahmen an der Sühnemesse in der Pfarrkirche von Salurn teil.

Update: Diese Meldung wurde nachträglich korrigiert. Es bestand kein Zusammenhang zwischen der Sühnemesse in Salurn und einem Aufruf der Piusbruderschaft, wie er in einem Artikel auf Summorum-pontificum.de hergestellt wurde. Pater van der Linden zelebrierte die Sühnemesse auf Anregung der Gläubigen ohne Bezug zum Pius-Aufruf.

Bild von: Clemens Victor Oldendorf

SvataHora
Der mutige Pater wird womöglich noch genötigt werden, sich von dieser Sühnemesse zu distanzieren!
Joseph Franziskus likes this.
David_aus_Tirol and one more user like this.
David_aus_Tirol likes this.
thomas11 likes this.
Er macht das Haus Gottes zur Mörder und Räuberhöhle. ..Er nachäfft den Hl.Johannes den Täufer. ...um Kopf und Kragen. ..bis jetzt hat er nur faule Früchte am vertrockneten Maul Baum erbracht für unsere einzig wahre katholische hl.Kirche....Ein Verräter am wahren Katholizismus....Einst kam die Stimme vom Himmel bei der Taufe Jesu im Jordan..Dies ist mein geliebter Sohn an ihm hab ich mein …More
Er macht das Haus Gottes zur Mörder und Räuberhöhle. ..Er nachäfft den Hl.Johannes den Täufer. ...um Kopf und Kragen. ..bis jetzt hat er nur faule Früchte am vertrockneten Maul Baum erbracht für unsere einzig wahre katholische hl.Kirche....Ein Verräter am wahren Katholizismus....Einst kam die Stimme vom Himmel bei der Taufe Jesu im Jordan..Dies ist mein geliebter Sohn an ihm hab ich mein Wohlgefallen und Hl.Johannes ich bin es nicht wert ihm die Schuhriemen aufzubinden. ...und bei Elisabeth im Bauch wurde Johannes geheiligt...durch Jesus. ..derweil lässt diese Bergolinie Götzen durch die Amazonas Synode rein und unterwandern. und..Pataschama....Ein listiger Dämon wie prophezeit. ...
Joseph Franziskus likes this.
Sehe ich sehr positiv, als ersten Schritt, in die richtige Richtung
ľubica likes this.
Mir vsjem
Nicht nur die Petrus-, auch die Piusbruderschaft liest teilweise Messen in den entweihten Gotteshäusern mit Volksaltar und den anderen bekannten Gräueln. Hier gäbe es wahrlich etwas zum Sühnen. Niemals kann das Gott gefallen.
Hätte die Sache nicht intern geregelt werden können? Warum diese Show abziehen?

Heute werden "Sühnemessen" gefeiert, morgen geht das Ärgernis und das heillose Durcheinande…More
Nicht nur die Petrus-, auch die Piusbruderschaft liest teilweise Messen in den entweihten Gotteshäusern mit Volksaltar und den anderen bekannten Gräueln. Hier gäbe es wahrlich etwas zum Sühnen. Niemals kann das Gott gefallen.
Hätte die Sache nicht intern geregelt werden können? Warum diese Show abziehen?

Heute werden "Sühnemessen" gefeiert, morgen geht das Ärgernis und das heillose Durcheinander weiter - und das Schweigen der Tradis setzt sich fort! Hier heisst es ohne Umschweife den Gläubigen zu sagen, was sie unbedingt wissen müssen.
Schnell ist alles vergessen, so wie Amoris laetitia und die Abu Dhabi-Erklärung längst von den beiden Bruderschaften keine Beachtung mehr finden.

"Schneider, sichtlich betrübt und besorgt über die gegenwärtigen "dunklen Zeiten", bat darum, Sühnegebete für die "Sünden des hohen Klerus, der heute Christus verrät" zu verrichten."

"Sühnegebete für die Sünden des hohen Klerus, der heute Christus verrät" zu verrichten.
Was soll Gott mit diesen "Sühnegebeten" anfangen, wenn das zu Sühnende nicht gestoppt wird und seinen Lauf nimmt? Und wiederum wird unterlassen, Bergoglio mit Namen zu nennen, statt vom "hohen Klerus" zu reden.
HlMaria13
@ Mir vsjem:

„Es geht auch nicht anders, als das Meßformular vom 22. Sonntag zu nehmen. Im Grunde ist es überhaupt nicht gestattet, eine andere öffentliche Intention am Sonntag zu halten. Nur die Gläubigen können für sich eine private Intention einflechten.“
_______________________________________________________________________________________________


Da sind Sie nicht richtig informiert! Bitt…More
@ Mir vsjem:

„Es geht auch nicht anders, als das Meßformular vom 22. Sonntag zu nehmen. Im Grunde ist es überhaupt nicht gestattet, eine andere öffentliche Intention am Sonntag zu halten. Nur die Gläubigen können für sich eine private Intention einflechten.“
_______________________________________________________________________________________________


Da sind Sie nicht richtig informiert! Bitte lesen Sie in den „Rubricae Generales des Missale Romanum“ nach wie folgt:

Nr. 341 definiert eindeutig, daß eine Votivmesse II. Klasse an allen liturgischen Tagen 2., 3. und 4. Klasse gefeiert werden darf.

Nr. 342, f sagt aus, daß eine Votivmesse II. Klasse aus „schwerwiegendem Grunde und in öffentlichen Anliegen“ gefeiert werden darf.

Nr. 366 weist darauf hin, daß vorher für diese Votivmesse II. Klasse die Erlaubnis des Ortsordinarius einzuholen ist.

Nr. 367 sagt aus, daß auch die „Messe für jede Notlage“ genommen werden kann.

Und letztlich räumt Nr. 368 die Möglichkeit ein, daß, sofern die Zeit es nicht zuläßt, die Erlaubnis beim Ortsordinarius einzuholen, auch der jeweilige Pfarrer eine solche heilige Messe anordnen kann.
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Susi 47 likes this.
Mir vsjem
Jede Messe hat den Charakter der "Sühnemesse" und um diese ging es. Wenn es eine "Votivmesse" gewesen sein sollte, wäre damit der 22. Sonntag nach Pfingsten verdrängt worden; es durfte aber nur dieses Messformular Verwendung finden. Eine private Votivmesse ist am Sonntag nicht erlaubt.
HlMaria13
Ein letztes Mal will ich Ihnen antworten; denn ich sehe, daß Sie uneinsichtig sind !!!

Ich hatte Ihnen oberhalb die Paragrafennummern mit Textauszügen aus den Allgemeinen Rubriken genannt, die verbindlich gültig sind für jeden Priester und die eben erlauben, daß unter bestimmmten Voraussetzungen auch ein Sonntag II. Klasse ( und das war der 22. Sonntag nach Pfingsten ) verdrängt werden kann.

More
Ein letztes Mal will ich Ihnen antworten; denn ich sehe, daß Sie uneinsichtig sind !!!

Ich hatte Ihnen oberhalb die Paragrafennummern mit Textauszügen aus den Allgemeinen Rubriken genannt, die verbindlich gültig sind für jeden Priester und die eben erlauben, daß unter bestimmmten Voraussetzungen auch ein Sonntag II. Klasse ( und das war der 22. Sonntag nach Pfingsten ) verdrängt werden kann.

Die Tatsache, daß das vielen Katholiken nicht bekannt ist, ändert aber nichts am Wahrheitsgehalt!!!
Joseph Franziskus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Ruudij likes this.
Theresia Katharina likes this.
SvataHora
Dass aber Pater van der Linden dafür nicht den Kopf gewaschen bekommt: womöglich von seinen Oberen auf Druck der "Ortsbischöfe".
Ruudij likes this.
SvataHora
Und wo sind die Sühnemessen an den anderen Wirkungsorten der Petrusse? Kein Wort ist je darüber gefallen geschweigedenn Kritik. (Ich gehe von dem Messort in meiner Nähe aus.)
Ruudij likes this.
Lichtlein likes this.
HlMaria13
Eine Sühnemesse hat Bußcharakter und wird dementsprechend in violetter Farbe zelebriert. Eine solche wäre z. B. die Votivmesse II. Klasse „In jeglicher Not“ gewesen. Der Sonntag wäre dann in einem zweiten Gebet kommemoriert worden.

Da aber, so wie auf dem Foto dargestellt, anscheinend in grüner Farbe zelebriert wurde, ist davon auszugehen, daß der Priester das Meßformular vom 22. Sonntag …More
Eine Sühnemesse hat Bußcharakter und wird dementsprechend in violetter Farbe zelebriert. Eine solche wäre z. B. die Votivmesse II. Klasse „In jeglicher Not“ gewesen. Der Sonntag wäre dann in einem zweiten Gebet kommemoriert worden.

Da aber, so wie auf dem Foto dargestellt, anscheinend in grüner Farbe zelebriert wurde, ist davon auszugehen, daß der Priester das Meßformular vom 22. Sonntag genommen hat ( wie überall in der Welt ) und lediglich die Meßintention Sühnecharakter hatte.

Insofern kann man nicht von einer Sühnemesse sprechen.
niclaas and 3 more users like this.
niclaas likes this.
Laach likes this.
Carlus likes this.
Nicolaus likes this.
Mir vsjem
"..daß der Priester das Meßformular vom 22. Sonntag genommen hat"
Es geht auch nicht anders, als das Meßformular vom 22. Sonntag zu nehmen. Im Grunde ist es überhaupt nicht gestattet, eine andere öffentliche Intention am Sonntag zu halten. Nur die Gläubigen können für sich eine private Intention einflechten.
Faustine 15 and one more user like this.
Faustine 15 likes this.
A.M.P likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
So lange Bergoglio am Ruder ist werden demzufolge in Zukunft noch viele solcher Sühnemessen notwendig sein. Warum das Übel nicht an den Hörner packen und entfernen?
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
SvataHora likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus
@Ad Orientem es ist erforderlich das gesamte 2.VK mit Sühnemessen zu ahnden und das Konzil des Unheil und Gründungskonzil von der Nachäfferkirche Besetzter Raum, sowie alle darauf folgenden Anordnungen incl. de, CIC von 1983 und dem Katechismus ist dem Anathem zu unterwerfen.
Bergoglio selbst ist nur eine und hier zwar die unheimlichste Frucht diese dämonischen Konzil.
Ein schlechter Baum (2.…More
@Ad Orientem es ist erforderlich das gesamte 2.VK mit Sühnemessen zu ahnden und das Konzil des Unheil und Gründungskonzil von der Nachäfferkirche Besetzter Raum, sowie alle darauf folgenden Anordnungen incl. de, CIC von 1983 und dem Katechismus ist dem Anathem zu unterwerfen.
Bergoglio selbst ist nur eine und hier zwar die unheimlichste Frucht diese dämonischen Konzil.
Ein schlechter Baum (2.VK) wird niemals eine gute Frucht bringen.
Der Mut zur Wahrheit ist notwendig bei unserem Papst Benedikt, den der Kirche treu geblieben Bischöfen und Priester. Alles Schönreden bringt nichts nur ein doppelzüngiges Ergebnis und d.h. eine neue Lüge.
Joseph Franziskus likes this.
@Carlus Das sehe ich auch so. Seit dem II.VK haben die Leien viel zu viel an irgendwelchem Mitwirken und Entscheidungen treffen erhalten was zu Machtanspruch führte wie wir es heute erleben und dem Priester dieselbe von Gott gegebene entzogen. Dazu die finanzielle Sicherheit welche die Kirche bietet ob Leien oder Kleriker. So wie die Kirche heute da steht sucht diese nicht mehr Christus sondern …More
@Carlus Das sehe ich auch so. Seit dem II.VK haben die Leien viel zu viel an irgendwelchem Mitwirken und Entscheidungen treffen erhalten was zu Machtanspruch führte wie wir es heute erleben und dem Priester dieselbe von Gott gegebene entzogen. Dazu die finanzielle Sicherheit welche die Kirche bietet ob Leien oder Kleriker. So wie die Kirche heute da steht sucht diese nicht mehr Christus sondern sich selbst. Bischöfe und Priester und auch wir Leien welche gegen diese Strömung kämpfen, erleben das Böse direkt.
Ich bin mir sicher, Gott wird Papst Benedikt XVI zum richtigen Zeitpunkt wieder auf den Plan rufen. Welcher Papst sonst da Bergoglio eine faule Frucht ist und schlimmeres dazu.....
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
hoka hey and 2 more users like this.
hoka hey likes this.
onda likes this.
Iwanow likes this.