05:05
geringstes Rädchen
"Wehmutstropfen"??? "Not"??? Sie verlinken mich, User @Waagerl? Ich bedanke mich bei den Personen, die meine Beiträge teilen - was ist daran auszusetzen? Nicht dass ich eine Antwort von Ihnen erhalten möchte, also bemühen Sie sich nicht weiter. Gottes Segen und Frieden in Ihrem Herzen, den wünsche ich Ihnen. 😇
One more comment from geringstes Rädchen
Maria Katharina shares this
151.4K
a.t.m
Es gibt nur ein Buch der Wahrheit siehe Die Bibel also kann das hier beworbene Machwerk nur von seinen Widersacher stammen, sprich es ist das "Buch des Widersachers = BdW"
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Es gibt nur ein Buch der Wahrheit siehe Die Bibel also kann das hier beworbene Machwerk nur von seinen Widersacher stammen, sprich es ist das "Buch des Widersachers = BdW"

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
fire stone
Ihr Kommentar ist nur doof und haltlos - lesen Sie erst, worüber Sie urteilen - und dann ab zur Heilung der Sinne, sprich Hl. Beichte!
Maass
genau das sind die Antworten der fanatischen BdW Verteidiger,diese Sprüche kommen immer weil sie nichts anderes kennen
Maria Katharina
Besser: Die Verteidiger des HERRN.
Aber: Jedem so, wie er es beliebt!
Waagerl
Es braucht kein BdW!!!
Maria Katharina
Das müssen Sie ja nicht entscheiden. Sie sind ja nicht Gott!
Waagerl
Sie auch nicht!!
Maria Katharina
Das habe ich ja auch nicht behauptet! 😬
Waagerl
Waagerl
One more comment from Waagerl
Waagerl
Doch, Sie glauben Ihr Jesus des BdW ist der echte Jesus Christus! @Maria Katharina
One more comment from geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
Dankeschön, User @Maria Katharina!
Heilwasser
@Klaus Elmar Müller Das Gericht Gottes bestraft alle Sünden (und somit Sünder), die nicht gebeichtet und vollständig gesühnt wurden. Niemand kann sich da ausnehmen. Und dieses Bestrafen besteht dann in der Zulassung der Folgen, welche die Sünden verursacht haben. Warum spricht aber das AT so oft im Aktiv über die Strafen Gottes, obwohl es eigentlich (wohl meist) Zulassungen sind? Weil der …More
@Klaus Elmar Müller Das Gericht Gottes bestraft alle Sünden (und somit Sünder), die nicht gebeichtet und vollständig gesühnt wurden. Niemand kann sich da ausnehmen. Und dieses Bestrafen besteht dann in der Zulassung der Folgen, welche die Sünden verursacht haben. Warum spricht aber das AT so oft im Aktiv über die Strafen Gottes, obwohl es eigentlich (wohl meist) Zulassungen sind? Weil der Allmächtige nur einmal mit dem Finger schnippen müsste und das Böse restlos ausrotten könnte, aber Er lässt es wegen dem freien Willen der Menschen zu, solange sie es wählen - bis zu dem Punkt, wo Er allmächtig eingreifen muss, damit die Menschheit nicht zerstört wird und das ist jetzt bald. Er hat alles in der Hand, aber den freien Willen der Menschen lässt Er unangetastet bis zum Gericht.

Also gilt: Gottes Strafen treffen vor allem die Bösen, weil sie es sind, die vor allem sündigen. Währenddessen beschützt Er die Guten in der Bedrängnis, die trotzdem zugelassen wird, weil sie die Menschen frei gewählt haben. Alles, was man tut, hat seine Auswirkung. Wenn sich die Guten vor der Sünde hüten und alles abbüßen, sind sie geschützt vor der Strafe Gottes.
geringstes Rädchen
Eine sehr schöne Erklärung liebes @Heilwässerchen! Dieser stimme ich voll und ganz zu.
Klaus Elmar Müller
Die Hoffnung der Guten, dass Gottes Bestrafungen nur die Bösen treffen, ist möglicherweise falsch. Es sei denn, man sieht z.B. Weltkriege und Ahrflut nicht als Strafen Gottes, sondern als Werke Satans an - mit dieser Auffassung könnte ich mich anfreunden.
Romani shares this
140
geringstes Rädchen
Dankeschön, User @Romani!