Clicks3.7K
de.news
96

Franziskus fördert zunehmende Verwirrung - Kardinal Burke

"Der Stuhl Petri scheint eine täglich zunehmende Verwirrung zu begünstigen." Das sagte Kardinal Raymond Burke bei der Konferenz "Call to Holiness" in Detroit, Michigan (26. Oktober).

Laut ChurchMilitant.com klagte Burke die Franziskus-Kirche an, "homosexuelle Handlungen unter bestimmten Umständen als gut und liebevoll zu betrachten".

Gegen Franziskus' ketzerische Abu Dhabi-Erklärung stellte Burke klar, dass das Christentum "die einzige Religion ist, die von Gott positiv gewollt ist". Das Publikum von über tausend Personen brach in lautes Klatschen aus.

Burke bemerkte, dass Franziskus "viel spricht" und dass frühere Päpste "nicht durch Flugzeug-Interviews" gelehrt hätten. Das Publikum lachte.

In Bezug auf die ursprüngliche Römische Messe bemerkte Burke, dass es, wenn er diese zelebriere zwar "einige alte Menschen wie mich gibt, aber ich kann Ihnen sagen, dass eine größere Anzahl von jungen Menschen anwesend ist". Es folgte tosender Applaus.

#newsVnnuawhtgp

Gestas likes this.
Petros Patrikios
Na ja, der gute Kardinal Burke hat doch etwas Mühe, Augenfaelliges realistisch einzuschätzen. Da sind in diesem Blog viele Nichtkardinaele erheblich weiter.
Pie Jesus likes this.
Mangold03
Mit solchen Kommentaren, wie die von Burke, holt man sich auch Gläubige. Vermutlich wesentlich mehr, als durch das generelle Geschwätz von FP. - Gewußt wie - und das mit den einfachsten Mitteln >Wahrheit<
Goldfisch and 2 more users like this.
Goldfisch likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Eremitin and 3 more users like this.
Eremitin likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Santiago74 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Faustine 15
Gestas likes this.
Faustine 15
Es kommt wie es in der Offenbarung des Johannes steht.Die Modernisten machen so weiter .Es werden ihnen viele folgen.Die Modernisten können den Weg nicht mehr erkennen.Führt zur Abschaffung der Hl.Eucharistie,Welteinheitsreligion,Welteinheitsregierung.Nach der Abschaffung der Hl. Eucharistie kann der Antichrist die Drei Jahre und sechs Monate der Herrschaft antreten .Wie in der Offenbarung des …More
Es kommt wie es in der Offenbarung des Johannes steht.Die Modernisten machen so weiter .Es werden ihnen viele folgen.Die Modernisten können den Weg nicht mehr erkennen.Führt zur Abschaffung der Hl.Eucharistie,Welteinheitsreligion,Welteinheitsregierung.Nach der Abschaffung der Hl. Eucharistie kann der Antichrist die Drei Jahre und sechs Monate der Herrschaft antreten .Wie in der Offenbarung des Johannes beschrieben.Die meisten wollen sich nicht mit der Offenbarung beschäftigen und sie lesen .Da steht alles was kommt.
Gerhard 46
Matthäus 24 und die Geheime Offenbarung von Johannes muss in der Zusammenschau gesehen werden.
Aber viele Priester und Bischöfe greifen leider das "heiße Eisen" nicht an, weil sie sich nicht auskennen und mit der Mystik nichts am Hut haben. So hat mir einmal ein Priester gesagt, dass die Apokalypse ein Märchenbuch ist.

Vor kurzen hat mir gegenüber ein Priester behauptet, dass Bergoglio …More
Matthäus 24 und die Geheime Offenbarung von Johannes muss in der Zusammenschau gesehen werden.
Aber viele Priester und Bischöfe greifen leider das "heiße Eisen" nicht an, weil sie sich nicht auskennen und mit der Mystik nichts am Hut haben. So hat mir einmal ein Priester gesagt, dass die Apokalypse ein Märchenbuch ist.

Vor kurzen hat mir gegenüber ein Priester behauptet, dass Bergoglio ein guter Papst ist und in allen Dingen unfehlbar, weshalb man ihn nicht kritisieren darf. Das Unfehlbarkeitsdogma von Vatikanum I ist ihm offensichtlich unbekannt. Da gibt es nur mehr ein Kopf schütteln. Diskussion mit solchen Klerikern kann man sich leider ersparen.
Goldfisch likes this.
Ad Orientem
Ja solche Priester gibt es wirklich viel zu Viele.

Gott sei Dank gibt es aber auch solche Priester welche klipp und klar erkennen Wer Bergoglio ist sowie denen das Dogma sehr wohl bekannt ist.

Beten wir !!!!
Goldfisch likes this.
Faustine 15
Gestas likes this.
Joseph Franziskus
Das sind aber auch genau jene, die noch vor wenigen Jahren nichts dabei fanden, den damaligen Papst Benedikt XVI, den Gehorsam immer wiederzu verweigern. Bis heute weigern sie sich, die Wandlungsworte, der katholischen Lehre entsprechend, zu benützen. In der Pfarrerinitiative, wurde die Gehorsamsverweigerung, beinahe gewerkschaftlich organisiert. Es sind genau jene, die heute jeden Wiederspruch, …More
Das sind aber auch genau jene, die noch vor wenigen Jahren nichts dabei fanden, den damaligen Papst Benedikt XVI, den Gehorsam immer wiederzu verweigern. Bis heute weigern sie sich, die Wandlungsworte, der katholischen Lehre entsprechend, zu benützen. In der Pfarrerinitiative, wurde die Gehorsamsverweigerung, beinahe gewerkschaftlich organisiert. Es sind genau jene, die heute jeden Wiederspruch, gegenüber Franziskus verteufeln.
Goldfisch and 3 more users like this.
Goldfisch likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Goldfisch and one more user like this.
Goldfisch likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
gennen
Es gibt und wird noch mehr Verwirrung in der Kirche geben. Die Spreu muss vom Weizen getrennt werden. Hoffen und beten wir, dass nicht zu viele Menschen verloren gehen.
Goldfisch and 4 more users like this.
Goldfisch likes this.
Susi 47 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Faustine 15 likes this.