Erich Foltyn
Erich Foltyn

Die Zensur bei Facebook wird lächerlich

ich habe 1960 Fernmeldetechnik studiert, Elektronik, aber was heute insgesamt für eine Welt herauf dämmert, sollten alle schweigen wie ein Grab. Die Sowjetunion ist zusammen gebrochen, etwa 1989, die Wirtschaft war am Stillstand, aber ihre Macht war so total, daß sich niemand mehr gerührt hat und so wußten sie nicht mehr, was sie in den 5-Jahresplan hinein schreiben sollten. Da rannte Gorbatschow…More
ich habe 1960 Fernmeldetechnik studiert, Elektronik, aber was heute insgesamt für eine Welt herauf dämmert, sollten alle schweigen wie ein Grab. Die Sowjetunion ist zusammen gebrochen, etwa 1989, die Wirtschaft war am Stillstand, aber ihre Macht war so total, daß sich niemand mehr gerührt hat und so wußten sie nicht mehr, was sie in den 5-Jahresplan hinein schreiben sollten. Da rannte Gorbatschow von der Kreml-Mauer herunter, um eine Formation von Versammelten im Kreise herum zu führen, damit sie sollten eine Eigeninitiative entfalten, weil die Freie Marktwirtschaft bereits erlaubt war. Der Westen ist viel mächtiger, aber man sollte alles stilllegen, damit er zusammen bricht. Die ganze Elektronik ist nicht mehr zum Wohle der Menschheit, sondern nur noch auf dem Weg zum totalen Machtmißbrauch, verschleiert durch überflüssige Funktionen. Wenn man denkt wie unverschämt und gehässig bereits der politische Machtkampf im kleinen Österr tobt, da will man nix mehr damit zu tun haben.
Erich Foltyn

Plandemie: Habt keine Angst!

danke für Ihre freundlichen Worte. Ich habe eh schon wieder neue Altersbeschwerden bekommen: Gelenkschmerzen vom Liegen, die mir das Gehen schwer machten, aber es vergeht immer wieder. Ich weiß aber eh nicht, wie lange es noch dauern wird. Vielleicht noch ein paar Jahre, aber wer weiß, was meine Durchblutung mit mir macht in der Nacht.
Erich Foltyn

Plandemie: Habt keine Angst!

so wie heute alle Äußerungen bekämpft werden bei dem Blödsinn, der überall mit aller Macht betrieben wird, sollte niemand mehr ein Wort verlieren
Erich Foltyn

Irrenanstalt: Deutsches Altarbild sagt mehr als tausend Worte

ich bin gesund und ich geh mich doch nicht ins Wirtshaus anstecken
Erich Foltyn

Es ist kompliziert: Kirche und Digitalisierung

nein durch die Telekommunikation wird alles wirkliche Leben zu einem Hirngespinst, zu einem Abstrakt von der Wirklichkeit und das fängt dann zu wuchern an ins Perverse. Ich konnte mir nur einen halbwegs rationalen Geist bewahren, weil ich ein Ingenieur-Studium gemacht habe, welches eigentlich streng materialistisch ist, weil man will seinen Lebensunterhalt damit verdienen und von Hirngespinsten …More
nein durch die Telekommunikation wird alles wirkliche Leben zu einem Hirngespinst, zu einem Abstrakt von der Wirklichkeit und das fängt dann zu wuchern an ins Perverse. Ich konnte mir nur einen halbwegs rationalen Geist bewahren, weil ich ein Ingenieur-Studium gemacht habe, welches eigentlich streng materialistisch ist, weil man will seinen Lebensunterhalt damit verdienen und von Hirngespinsten wird man nicht satt. Aber es ist schon auch viel Geist dabei, nur muß es funktionieren. Aber ein Sex in den öffentliche Hirnen braucht nicht funktionieren, sondern nur ein Diktat darstellen, als ob sich dadurch Hirngespinste materialisieren würden.
Erich Foltyn

Kulturkampf ums Geschlecht - Die Transgender-Ideologie ist totalitär und frauenfeindlich

einer wird auf die Idee kommen, bohrt ein Loch in einen Baum und macht seinen Sex und das gefällt ihm besser als mit einer Frau und er liebt diesen Baum. Und der Klerus, ganz beflissen, wirft sich auf den Boden vor ihm, dabei macht er sich nur lustig über uns.
Erich Foltyn

Kulturkampf ums Geschlecht - Die Transgender-Ideologie ist totalitär und frauenfeindlich

ja das sind heute immer mehr Leute, die glauben durch gehirngespreizten Blödsinn können sie sich ein Uni-Studium ersparen und einer hat mir erklärt, der Einstein war ein Depp. Und statt daß sie Medizin studieren, beschreiben sie einen Transvestiten-Sex, der eigentlich eine bedauernswerte Verunstaltung des menschlichen Körpers ist, das sind Behinderte so ähnlich wie Rollstuhlfahrer. Aber niemand …More
ja das sind heute immer mehr Leute, die glauben durch gehirngespreizten Blödsinn können sie sich ein Uni-Studium ersparen und einer hat mir erklärt, der Einstein war ein Depp. Und statt daß sie Medizin studieren, beschreiben sie einen Transvestiten-Sex, der eigentlich eine bedauernswerte Verunstaltung des menschlichen Körpers ist, das sind Behinderte so ähnlich wie Rollstuhlfahrer. Aber niemand wird hergehen und hackt sich einen Fuß ab, damit er in den Genuß des Behinderten-Status kommt, aber bei den Geschlechtsteilen gefällt es ihnen und der Klerus ist ganz verzückt, wenn eine Verstümmelung besonders geistig ist, da fühlen sie sich unter Gleichgesinnten. Und ich behandel alle gut, aber was sie in der Öffentlichkeit machen, ist ein Machtmißbrauch in Form von Kommandieren, man müsse sich selbstverstümmeln.
Erich Foltyn

Armin Laschet erweitert seinen Horizont

die Großkopferten müssen sich dann auch selber herum kommandieren lassen von den Musels. Also da kann ich beruhigt sein, mich wird es als Letzten treffen
Erich Foltyn

Sag mal geht's noch, weil ein Mann gegen den Muezzinruf protestierte, wird er wegen Volksverhetzung…

in Österr wollen ja Moslems eine Uni gerichtlich dazu zwingen, ihre sog. Islam-Landkarte mit einem Uni-Stempel zu versehen.
Erich Foltyn

Abendländischer, Republikaner-Hass auf Katholiken. Warum?

nach meiner Kenntnis ist der Christenhass grundlos, nur wollen sie sich nicht plagen mit Sitten und Gebräuchen, die sie nicht interessieren.
Erich Foltyn

Neue Proteste: Homosex-Bischof ist lernunfähig

die Bischöfe haben den ununterbrochenen Drang sich wichtig zu machen
Erich Foltyn

Willkürliche Elternschaft

der Teufel soll sie holen
Erich Foltyn

Jesus Christus hatte nur Männer als Apostel, dass heißt, als erste Priester berufen.

es hat auch noch keine Frau gesagt, sie würde sich gerne kreuzigen lassen (anstatt Jesus), um am Kreuz ihre nackten Brüste herzuzeigen, damit viele Leute in die Kirche kommen. So eine Unbequemlichkeit wollen sie gar nicht. Sie wollen die Rosinen aus allem haben und wenn sie Kinder kriegen sollen, wollen sie keine. Und es geht hier um die Darstellung der Frau in der Öffentlichkeit, also privat …More
es hat auch noch keine Frau gesagt, sie würde sich gerne kreuzigen lassen (anstatt Jesus), um am Kreuz ihre nackten Brüste herzuzeigen, damit viele Leute in die Kirche kommen. So eine Unbequemlichkeit wollen sie gar nicht. Sie wollen die Rosinen aus allem haben und wenn sie Kinder kriegen sollen, wollen sie keine. Und es geht hier um die Darstellung der Frau in der Öffentlichkeit, also privat brauchen sie das gar nicht machen. Privat müssen sie des Kindes wegen ein geborgenes Heim herstellen, an dem sie auch profitieren. Ob der Vater des Kindes ein zuhause hat, interessiert niemand. Er ist verpflichten für den Lebensunterhalt zu sorgen und an Arbeitsplätzen ist es nicht so gemütlich wie zuhause.
Erich Foltyn

Jesus Christus hatte nur Männer als Apostel, dass heißt, als erste Priester berufen.

also ich würde den Job, den Jesus damals machte und dann die Apostel, die sämtliche als Märtyrer gestorben sind, keiner Frau zumuten, damit sie am Kreuz dann ihre Brüste herzeigen kann. Und damals waren die Frauen den halben Tag damit beschäftigt, Wasser von ihrem Brunnen zu holen. Das kann aber nicht heißen, dass sich heute die Männer auf den Misthaufen hauen sollen, weil sie nicht mehr …More
also ich würde den Job, den Jesus damals machte und dann die Apostel, die sämtliche als Märtyrer gestorben sind, keiner Frau zumuten, damit sie am Kreuz dann ihre Brüste herzeigen kann. Und damals waren die Frauen den halben Tag damit beschäftigt, Wasser von ihrem Brunnen zu holen. Das kann aber nicht heißen, dass sich heute die Männer auf den Misthaufen hauen sollen, weil sie nicht mehr gebraucht werden. Die Frauen sollen endlich eine andere Tonlage anschlagen.
Erich Foltyn

Jesus Christus hatte nur Männer als Apostel, dass heißt, als erste Priester berufen.

wenn ich mir das anschau, was Jesus da getan hat, war das nix für Frauen. Und meiner Meinung nach hatte das auch einen bestimmten Sinn. Ich glaube, das sollte man nicht vergessen. Vor allem aber sollte man den Glauben ernst nehmen, auch wenn heute anstelle der erbarmungslosen Gottkaiser- und Könige eine Wischi-Waschi-Gesellschaftsstruktur getreten ist. Aber wenn man das Christentum abschafft, …More
wenn ich mir das anschau, was Jesus da getan hat, war das nix für Frauen. Und meiner Meinung nach hatte das auch einen bestimmten Sinn. Ich glaube, das sollte man nicht vergessen. Vor allem aber sollte man den Glauben ernst nehmen, auch wenn heute anstelle der erbarmungslosen Gottkaiser- und Könige eine Wischi-Waschi-Gesellschaftsstruktur getreten ist. Aber wenn man das Christentum abschafft, sollte man das in einer geordneten Weise tun. Die sogenannten Werte der heutigen demokratischen Gesellschaft sind nämlich auch ohne Glauben meist gar keine Werte. Wollte man nämlich nur einfach die Weltbevölkerung reduzieren, damit sie die Umwelt nicht verschmutzen, müsste man das anders machen. Man müsste eine ehrliche Diskussion drüber führen. Und dann könnte ja der Klerus dazu Stellung nehmen. Aber einfach nur beliebig auf alles kacken, das sollte die Menschheit nicht machen. In China hat man die 1-Kind-Familie kreiert, das war ein ordentlicher Vorschlag. Bei uns aber will man gar keine Menschen mehr und das ist aber eine Anmaßung. Und so mobbt jeder beliebig in die ganze Gesellschaft hinein. Und jetzt müssten die Eltern mit Kindern (wenn sie auch nur wenige haben) auf der Straße gegen ihre Unterdrückung protestieren. Das ist keine Gesellschaft.
Erich Foltyn

Erste Hilfe bei Klimakrise für Eltern, derer Kinder sich mit dem „Fridays-for-Future“-Syndrom …

die USA drängen bzw zwingen ja ihre Alliierten mit Russland und China zu einem Wettrüsten. Und da ist jedes Wort zwecklos, weil die USA wollen beide, Russland und China in der Rüstung übertreffen und die EU, die sind ja Lakaien der USA. Wenn man wollte, Russland sollte weniger rüsten, müsste man das anders machen. Aber die wollen schließlich ihre eigene Bevölkerung verarmen lassen und einer …More
die USA drängen bzw zwingen ja ihre Alliierten mit Russland und China zu einem Wettrüsten. Und da ist jedes Wort zwecklos, weil die USA wollen beide, Russland und China in der Rüstung übertreffen und die EU, die sind ja Lakaien der USA. Wenn man wollte, Russland sollte weniger rüsten, müsste man das anders machen. Aber die wollen schließlich ihre eigene Bevölkerung verarmen lassen und einer Bombardierung durch den Feind aussetzen. Was die Politiker da voran treiben, ist ungeheuerlich.
Erich Foltyn

Erste Hilfe bei Klimakrise für Eltern, derer Kinder sich mit dem „Fridays-for-Future“-Syndrom …

also ich muss heizen bei 22 Grad in der Wohnung, sonst kann ich eine Lungenentzündung bekommen und dann muss ich, Gott bewahre, ins Spital. Man kann die kalte Jahreszeit auch nicht ohne warmes Bad auskommen, weil sonst müsste man die Räume um ein Vielfaches heizen. Man muss auch denken, ob etwas viel oder wenig Energie verbraucht. Ein Handy braucht nur ein paar Watt. Ob ein Essen mehr oder …More
also ich muss heizen bei 22 Grad in der Wohnung, sonst kann ich eine Lungenentzündung bekommen und dann muss ich, Gott bewahre, ins Spital. Man kann die kalte Jahreszeit auch nicht ohne warmes Bad auskommen, weil sonst müsste man die Räume um ein Vielfaches heizen. Man muss auch denken, ob etwas viel oder wenig Energie verbraucht. Ein Handy braucht nur ein paar Watt. Ob ein Essen mehr oder weniger kostet als Brennmaterial für den Ofen. Man muss sich gesund erhalten, sonst hat man ein noch größeres Problem. Und die Spitalsbehandlung kostet auch Einiges. Und wenn einen dann Geld übrig bleibt, was macht man dann damit ? Viele haben so viel Geld, daß sie sich ein Auto kaufen können. Dann sollen sie trachten weniger Geld zu verdienen.
Erich Foltyn

An den Taten soll man sie messen: Armin Laschets unterschätzte gute (Personal-)Politik

sicher waren schon so viele Autos, dass kein Platz mehr war auf den Straßen, aber die Grünen wollen eine totalitäre Diktatur ihrer Ideen, besonders im Kindergarten, weil Erwachsene würden ja nicht mitmachen und den Tschopperln zwingen sie das auf. Und das mit den E-Autos und dem Heizöl soll ihnen das Genick brechen. Und wegen dieser allgegenwärtigen Diktatur unter Benutzung des Geschlechtstriebes…More
sicher waren schon so viele Autos, dass kein Platz mehr war auf den Straßen, aber die Grünen wollen eine totalitäre Diktatur ihrer Ideen, besonders im Kindergarten, weil Erwachsene würden ja nicht mitmachen und den Tschopperln zwingen sie das auf. Und das mit den E-Autos und dem Heizöl soll ihnen das Genick brechen. Und wegen dieser allgegenwärtigen Diktatur unter Benutzung des Geschlechtstriebes und sonst was sollte die niemand wählen.
Erich Foltyn

Netzfund

wir verdanken alles (daß wir den Lockdown überlebt haben) der freien Marktwirtschaft, damals hat sich der Staat aus der verstaatlichten Industrie zurück gezogen mit den Worten: "der Staat kann keine Firma führen" und dann haben sie die Verwaltung des Schlosses Schönbrunn privatisiert. Wer soll da noch glauben, daß sie ein medizinisches Ziel erreichen können ? Sie sind zu blöd zu allem und es …More
wir verdanken alles (daß wir den Lockdown überlebt haben) der freien Marktwirtschaft, damals hat sich der Staat aus der verstaatlichten Industrie zurück gezogen mit den Worten: "der Staat kann keine Firma führen" und dann haben sie die Verwaltung des Schlosses Schönbrunn privatisiert. Wer soll da noch glauben, daß sie ein medizinisches Ziel erreichen können ? Sie sind zu blöd zu allem und es ist eigentlich jede Regierung verzichtbar. Und sie hetzen schließlich zu einem Weltkrieg wegen eines Terroristen, der sie gar nix angeht. Ich bin sehr dafür, daß Russland ihnen das Gas nicht liefert, sobald sie die Rohrverlegung bezahlt haben. Weil sie treiben bereits mit dem Gas über Weißrussland Schindluder. Und Heizöl wollen sie auch verbieten und alles digitalisieren und dann Stromausfälle veranstalten. Das paßt gut in einen Weltkrieg.