Hirntod - Brain Death

Brain injury (death) - what is going on medically

Dr. med., Dr. theol Doyen NGUYEN speaking in Vienna, March 8. (Question and answer session)
08:17

Why the brain death argumentation fails

Dr. med., Dr. theol Doyen NGUYEN speaking in Vienna, March 8. (Question and answer session)
08:24

Opt-out and opt-in policies on brain death

Doyen NGUYEN in the question and answer section after her talk in Vienna, March 8.
03:40

Organspende, Selbstmord, Mord

Darf man zur Organspende zustimmen? Der Philosoph Josef Seifert in der Frage-Antwort-Runde nach seinem Vortrag.
03:05
Lisi Sterndorfer
Tina 13
Nein. 🙏 🙏
View one more comment

Brain Death and Consent: You do not own your life

Dr. med., Dr. theol Doyen NGUYEN speaking in Vienna, March 8. (Question and answer session)
04:03
advoluntas@aol.com
Never sign those forms
aderito
she is so right

What happens after organ transplantation - donor and recipient

Doyen NGUYEN in the question and answer section after her talk in Vienna, March 8.
08:20
wojownikChrystusa
It is killing!
advoluntas@aol.com
Just say NO

Loaded Question, The Church and organ transplantation

Doyen NGUYEN in the question and answer section after her talk in Vienna, March 8.
13:36

Why did John Paul II not retract his conditional acceptance of "brain death"?

Since When A Corpse Can Move? The fiction of "brain death" is imposed by the law. There is no international acceptance about brain death, the only consensus about it is doubt about it.It's a social …More
Since When A Corpse Can Move? The fiction of "brain death" is imposed by the law. There is no international acceptance about brain death, the only consensus about it is doubt about it.It's a social constract for taking organs. Interview with Josef SEIFERT and Doyen NGUYEN.
40:38

Der "Hirntod" ist nicht der Tod des Menschen

Prof Josef SEIFERT, Vortrag am 8. März in Wien: "Widerlegung der drei nachträglich präsentierten philosophischen Hauptargumente für ein pragmatisch motiviertes Todes-Konstrukt"
39:11
kathvideo
Josef Seifert hat die Gabe, ganz von der Sache her zu argumentieren. Er hat philosophische und theologische Freunde, die andere Positionen als er …More
Josef Seifert hat die Gabe, ganz von der Sache her zu argumentieren. Er hat philosophische und theologische Freunde, die andere Positionen als er vertreten. Es gelingt ihm, die Suche nach der Wahrheit als das oberste Prinzip der Philosophie festzuhalten. Wo es andere Meinungen und Argumente gibt, denen er sich nicht anschließt, wertet er diese Personen, die diese Sichtweisen vertreten, dennoch nicht ab.
Derart edle Menschen wie Prof. Seifert muss man suchen; oftmals werden gerade in diesen Streitfragen des Hirntods und der Organtransplantation sachliche und persönliche Aspekte vermischt. Josef Seifert lädt hingegen ein zum Mitdenken, und wer sich überzeugen lässt, ist willkommen. Wer durch seine Darlegungen nicht überzeugt wird, braucht auch nicht zuzustimmen! Denn eines will Seifert jedenfalls nicht: jemanden überreden.
Eremitin
stimmt , daher keine Organentnahme zulassen und dies im Organausweis vermerken

Against "Brain Death" - of whole and parts

Dr. med., Dr. theol Doyen NGUYEN speaking in Vienna, March 8.
54:57

Hirntod-Konferenz: 8. März in Wien

Das medizinisch-philosophische Konstrukt des Hirntod. Doyen NGUYEN und Josef SEIFERTMore
Das medizinisch-philosophische Konstrukt des Hirntod.
Doyen NGUYEN und Josef SEIFERT

17