Clicks1.7K
de.news
12

In Polen werden wieder Kirchen gestürmt

Nachdem das polnische Verfassungsgericht letzte Woche das Gesetz gegen die Abtreibung verbessert hatte, nahmen linksradikale Kreise das zum Vorwand, um im Geist des alten kommunistischen Regimes schreiend in Kirchen und Kathedralen einzudringen.

Ihre Hassparolen: "Hölle für Frauen", "Kirche tötet Frauen", "F*ckt die Geistlichen". Gläubige mussten die Kirchen in Warschau bewachen. An den Übergriffen beteiligte sich ein linksradikaler Parlamentsabgeordneter.

In Torn (Sankt Jakob) forderten die Kriminellen ein Recht, Kinder zu töten. In Posen (Peter und Paul) erschienen sie mit Nazi-Symbolen und erzwangen einen Abbruch der Messe. In Katowitz (Kathedrale) konnten Gläubigen eine Brandstiftung verhindern.

Das Johannes Paul II.-Denkmal in Warschau wurde verschmiert, jenes in Posen verwüstet. Die Polizei musste Tränengas einsetzen.

Am Montagabend wurden Gläubige in Warschau (St. Aleksander) mit Flaschen, Steinen und scharfen Gegenständen beworfen. Es gab Verwundete. Professionell agierende Schlägertruppen blockierten einen Krankenwagen.

Das polnische Strafrecht sieht für die Profanierung von Kirchen und die Störung von Messe bis zu zwei Jahre Haft vor.

#newsYavioeegoe

Stelzer
Der internationale Kampf gegen das Christentum und gegen alle Länder die es noch bewahren wollen wie Polen ist voll in Aktion. Diese Demonstranten sind gesteuert und bezahlt von diesen Menschen und NGOs und Vereinen, die überall diese Demos veranlassen. Diese Frauen säßen sonst zuhause und langweilten sich genau wie die unreifen Fridays for Futur
Mission 2020
Die Katholikenhasser sind in Polen noch schlimmer als bei uns. Sie sind Getriebene in ihrem Hass auf die Tradition und alles Heilige. Gerade Länder wo einst sehr Katholisch waren sind heute um so mehr antichristlich so auch Irland. Man müßte die Weihe an die Heilige Jungfrau Maria dringend erneuern.
Mariens Kind
Zwei Jahre Haft? - Nein, Todesstrafe!
Gottfried von Globenstein
Ich bin kein besonderer Polenfreund, aber - das ist klar !- hoffentlich greift der Staat maximal durch, dieses Linke-Dreckzeug, das die Welt beherrschen will, gehört "reguliert". Ich kann nicht anders denken.
alfredus
Die Welt steht Kopf, nichts ist mehr heilig, weder Eigentum noch Glauben und was dazu gehört ... ! Es ist doch bekannt, wenn der allgemeine Glaube schwindet und dafür sorgen die Modernisten und Mietlinge, dann entsteht ein geistiges Vakuum, das sofort von den Dämonen ausgefüllt wird. Durch diese Tatsache nehmen Gewalt, Terror, Hass und Diebstahl zu und das weltweit. Es ist ein Teufelskreis der …More
Die Welt steht Kopf, nichts ist mehr heilig, weder Eigentum noch Glauben und was dazu gehört ... ! Es ist doch bekannt, wenn der allgemeine Glaube schwindet und dafür sorgen die Modernisten und Mietlinge, dann entsteht ein geistiges Vakuum, das sofort von den Dämonen ausgefüllt wird. Durch diese Tatsache nehmen Gewalt, Terror, Hass und Diebstahl zu und das weltweit. Es ist ein Teufelskreis der durch das Corona-Virus noch verstärkt wird. Kirche und Staat sind machtlos und deshalb werden Gewalt und Willkür weiter zunehmen !
Gottfried von Globenstein
Mietlinge........das trifft´s recht gut.
Magee
Soviel zum Thema Fanatiker und Hassmenschen in unserer westlichen Gesellschaft.
Escorial
Die so wahnsinnig toleranten Linken und Schwulen... Wie so oft tolerieren sie nicht die Kirche, die Braut Jesu Christi.
Gottfried von Globenstein
Die kennen das Wort TOLERANZ überhaupt nicht. Überhaupt nicht!
SvataHora
@Escorial: Sie sind überhaupt nicht informiert! Seit Machtübernahme der PiS leben Schwule in Polen gefährlich! Sie werden vom Staat gegängelt und sind Schlägertrupps schutzlos ausgeliefert. Bleiben Sie bei der Wahrheit; und wenn Sie diese nicht kennen, halten Sie sich lieber raus.
01Juli
Ach ja die Kleiderbügel, wie üblich. Denen fällt auch nichts Neues ein