Peru erkennt Transvestitismus als psychische Störung an

Das peruanische Gesundheitsministerium (MINSA) hat beschlossen, die Internationale Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) der WHO in das Krankenversicherungssystem (PEAS) aufzunehmen. Am 10. Mai dieses …More
Das peruanische Gesundheitsministerium (MINSA) hat beschlossen, die Internationale Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) der WHO in das Krankenversicherungssystem (PEAS) aufzunehmen.
Am 10. Mai dieses Jahres hat die peruanische Exekutive ein Dekret verabschiedet, das Transvestiten betrifft.
Mit dieser Maßnahme hat das Gesundheitsministerium (MINSA) beschlossen, die Internationale Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) der WHO in das Krankenversicherungssystem (PEAS) aufzunehmen, was die Anerkennung homosexueller "Identitäten", insbesondere derjenigen, die sich als Transvestiten identifizieren, als Krankheiten impliziert.
ICD-10-Diagnosen, die sich auf verschiedene Ausdrucksformen von Sexualität und geschlechtlicher [Pseudo-]Identität beziehen, werden nun als psychische Störungen betrachtet, die vom nationalen Gesundheitsdienst abgedeckt werden.
Obwohl diese Maßnahme darauf abzielt, die Betroffenen zu begünstigen und ihnen Aufmerksamkeit zu schenken, hat das Dekret heftige Debatten …More
charlemagne
T H
Ob angeboren oder nicht ist doch vollkommen gleichgültig.
charlemagne
Ist nicht gleichgültig. Wenn HS angeboren wäre, gäbe es keine Heilung (Therapie).
T H
Schon mal darüber nachgedacht, dass jemand gar nicht von religiösen Scheuklappenträgern "therapiert" werden will?
charlemagne
Therapeuten sind in der Regel neutral, also nicht religiös motiviert. Fruchtbar wird so eine Therapie erst dann, wenn sie mit einer Bekehrung (zum katholischen Glauben) einhergeht. @TH
St.Martin
Und die haben 15 Mio € für Radwege bekommen. Da wird die links grüne "Seuche" nun aber sauer sein.
Usambara
Es ist was es ist: KRANK! - Jeder der das anders sieht ist: ebenfalls KRANK!
Manche brauchen aber auch einen Weg um sich ins "Licht" zu setzen, egal wie blöd sie sich auch immer verhalten, wichtig ist nur: aufzufallen, koste es was es wolle.
LIGHT PROTECTOR
@T H Die Qualität Ihrer blasphemischen Lebensführung steht in vollkommener Übereinstimmung mit der "Qualität" der Ihnen von Satan eingeflüsterten gottlosen Vorstellungen. Besser könnten Sie die Satansmarionettenschaft überhaupt nicht bestätigen.
🥳
Franz Graf
Selbstverständlich ist das eine psychische Störung, was sonst?!
LIGHT PROTECTOR
Eben! Nur die Gestörten selbst merken es nicht, so wie der perverse User @T H . Warum? Weil sie geistesgestört sind und nur negatives Zeug peinlich brabbelnd propagieren. 🥱
T H
@LIGHT PROTECTOR, die Qualität Ihrer Äußerungen steht in vollkommener Übereinstimmung mit der Qualität der von Ihnen hier vertretenen religiösen Vorstellungen. Besser könnten Sie mich überhaupt nicht bestätigen.
LIGHT PROTECTOR
Bravo, Peru! 🤗 Richtig so! 😊
LIGHT PROTECTOR
@T H : Da Sie als radikaler Atheist und Unzuchtssüchtiger an diversen psychischen Störungen und abartigen Homopervers-Neurosen leiden, sollten Sie in solch einem Forum besser Ihre sündenverdreckte Schnute halten.
Usambara
Schade um die Zeit, sich mit solch einer persoN zu unterhalten. Ignorieren!!!!
V. A. T.
das ist jetzt aber mal mutig, wie sie über den Islam reden @TH
T H
Religionen sind in besonderer Weise Ausdruck psychischer Störungen. Ihre Besonderheit ist, dass sie tatsächlich davon ausgehen, aber von sich gleichzeitig behaupten, darauf die jeweils allein seligmachende Antwort zu haben.