Waagerl
Waagerl
Waagerl
Mindcontroll
Waagerl
Waagerl
Aus der Erfindung des "Dinosauriers" ... Der Begriff Dinosauria wurde erstmals 1842 vom britischen Paläontologen Richard Owen vorgeschlagen, um drei Arten von großen Tieren (Megalosaurus, Iguanodon und Hylaeosaurus) zusammenzubringen, die im fossilen Zustand im Mesozoikum entdeckt wurden. England. Er wird aus zwei griechischen Wörtern gebildet: deinos, "furchtbar groß" und Sauros, "Eidechse". Owen …More
Aus der Erfindung des "Dinosauriers" ... Der Begriff Dinosauria wurde erstmals 1842 vom britischen Paläontologen Richard Owen vorgeschlagen, um drei Arten von großen Tieren (Megalosaurus, Iguanodon und Hylaeosaurus) zusammenzubringen, die im fossilen Zustand im Mesozoikum entdeckt wurden. England. Er wird aus zwei griechischen Wörtern gebildet: deinos, "furchtbar groß" und Sauros, "Eidechse". Owen sah in den Dinosauriern irdische Reptilien, deren Wirbelsäule und Gliedmaßen den Stamm über den Boden heben ließen, was ihnen eine ähnliche Haltung verleiht wie die heutigen großen Säugetiere.
Waagerl
18 Jahre zuvor 1824 wird auch sein Freund William Buckland von der Royal Society die erste Neugier mit einem Megalosaurus-Kieferfossil berichten ... Zeit, in der die Knochenherstellung in der Mineralogie beherrscht wird... Ein Geschäft ist entstanden! Anfang des 19. Jahrhunderts haben viele Menschen die Masche verstanden und das Unternehmen läuft nicht wie erwartet ... Es wird zwei Generationen …More
18 Jahre zuvor 1824 wird auch sein Freund William Buckland von der Royal Society die erste Neugier mit einem Megalosaurus-Kieferfossil berichten ... Zeit, in der die Knochenherstellung in der Mineralogie beherrscht wird... Ein Geschäft ist entstanden! Anfang des 19. Jahrhunderts haben viele Menschen die Masche verstanden und das Unternehmen läuft nicht wie erwartet ... Es wird zwei Generationen warten, um Anfang des 20. Jahrhunderts einen Wiederbelebung zu machen, und die Masche übernimmt die Ungläubigkeit der Menschen. Im 21. Jahrhundert geht man den Schritt ... und bald findet sich diese Erfindung in sogenannten "wissenschaftlichen" Werken...
Waagerl
Mir kam gerade etwas interessantes zu Gesicht! Weiß nicht wer es erklären kann?
Ich schreibe mal das Zitat dazu, das unter dem Bild stand!

Das ist ein Abbild der Beschreibungen aus dem Buch Henoch... kein Wunder warum das Buch nie in die Bibel kam, trotz, dass Henoch in der Bibel erwähnt wird ZitatEndeMore
Mir kam gerade etwas interessantes zu Gesicht! Weiß nicht wer es erklären kann?

Ich schreibe mal das Zitat dazu, das unter dem Bild stand!


Das ist ein Abbild der Beschreibungen aus dem Buch Henoch... kein Wunder warum das Buch nie in die Bibel kam, trotz, dass Henoch in der Bibel erwähnt wird ZitatEnde
3 more comments from Waagerl
Waagerl
Der Äther ist das allgegenwärtige Feld, das ALLE Dinge miteinander verbindet. Jeder Zentimeter des Äthers besteht aus einer unendlichen Menge an freier Energie. Dies ist das größte Geheimnis der Eliten. Wenn die Wissenschaft enthüllen würde, dass der Äther existiert, würde es die gesamte Grundlage der Mainstream-Atomismus und der Teilchenwissenschaft zerstören. Den Äther zu leugnen, wäre wie ein …More
Der Äther ist das allgegenwärtige Feld, das ALLE Dinge miteinander verbindet. Jeder Zentimeter des Äthers besteht aus einer unendlichen Menge an freier Energie. Dies ist das größte Geheimnis der Eliten. Wenn die Wissenschaft enthüllen würde, dass der Äther existiert, würde es die gesamte Grundlage der Mainstream-Atomismus und der Teilchenwissenschaft zerstören. Den Äther zu leugnen, wäre wie ein Fisch der leugnet, dass er von Wasser umgeben ist.
Waagerl
Waagerl
sedisvakanz
Sie ist auch flach.
Unzählige Menschen und Wissenschaftler haben das bewiesen. Die "höheren" Freimaurer wissen es längst.
Es freut sie eben, dass sie uns so an der Nase herumführen können und wir so unfassbar leichgläubig, ungebildet und dumm sind.
Wie bei "Corona".
Wer ein wenig Ahnung von Physik hat, kann sich ja den folgenden Dokumentarfilm ansehen. Wer nie Physik hatte, wird es wahrscheinlich …More
Sie ist auch flach.
Unzählige Menschen und Wissenschaftler haben das bewiesen. Die "höheren" Freimaurer wissen es längst.
Es freut sie eben, dass sie uns so an der Nase herumführen können und wir so unfassbar leichgläubig, ungebildet und dumm sind.
Wie bei "Corona".
Wer ein wenig Ahnung von Physik hat, kann sich ja den folgenden Dokumentarfilm ansehen. Wer nie Physik hatte, wird es wahrscheinlich nicht nachvollziehen können.
Was, wenn sie doch flach ist? (200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist)
Waagerl
Waagerl
Alles ein Programm?
Waagerl
GRANDE TAGARIA - DAS — „FREIE“— LICHT DER ALTEN WELT!!!
Quecksilberdampfgleichrichter
Quecksilberdampfgleichrichter zählen zu der Untergruppe der Elektronenröhren mit Quecksilberkathode und sind als solche eine spezielle Form der Kaltkathodenröhren.
GRANDE TAGARIA - DAS — „FREIE“— LICHT DER ALTEN WELT!!!
More
GRANDE TAGARIA - DAS — „FREIE“— LICHT DER ALTEN WELT!!!

Quecksilberdampfgleichrichter

Quecksilberdampfgleichrichter zählen zu der Untergruppe der Elektronenröhren mit Quecksilberkathode und sind als solche eine spezielle Form der Kaltkathodenröhren.
GRANDE TAGARIA - DAS — „FREIE“— LICHT DER ALTEN WELT!!!
Waagerl
GRANDE TAGARIA - DAS — „FREIE“— LICHT DER ALTEN WELT!!! Nun sollten wir wissen, warum Quecksilber nicht erwünscht ist! Quecksilberdampfgleichrichter
Waagerl
Ein Nummerierungssystem aus dem 13. Jahrhundert, das von Zisterziensermönchen erfunden wurde, um alle Zahlen bis 9999 zu erfassen. Das Symbol wurde in vier Quadranten unterteilt und in dieser Reihenfolge gelesen: zuerst links unten, dann rechts unten, dann links oben und schließlich rechts oben.
Waagerl
Sumerischer Nippur-Stadtkalender 2500 v. Chr. Der antike sumerische Kalender teilt ein Jahr in 12 Mondmonate von 29 oder 30 Tagen. Jeder Monat begann mit der Sichtung eines Neumonds. Sumerische Monate hatten wegen der religiösen Vielfalt keinen einheitlichen Namen in ganz Sumerien. Dies führte dazu, dass Schriftgelehrten und Gelehrten sie als "der erste Monat", "der fünfte Monat" usw. bezeichnet …More
Sumerischer Nippur-Stadtkalender 2500 v. Chr. Der antike sumerische Kalender teilt ein Jahr in 12 Mondmonate von 29 oder 30 Tagen. Jeder Monat begann mit der Sichtung eines Neumonds. Sumerische Monate hatten wegen der religiösen Vielfalt keinen einheitlichen Namen in ganz Sumerien. Dies führte dazu, dass Schriftgelehrten und Gelehrten sie als "der erste Monat", "der fünfte Monat" usw. bezeichnet haben. Um das Mondjahr von 354 Tagen mit dem Sonnenjahr von 365,25 Tagen im Schritt zu halten, wurde alle drei Jahre ein zusätzlicher interkalärer Monat hinzugefügt, ähnlich wie ein gregorianisches Schaltjahr. angelfire.com/oz/lessthanlucid/calendar0.html . Nepur sumerischer Kalender 2500 v. Chr. Der alte sumerische Kalender teilt ein Jahr in 12 Mondmonate von 29 oder 30 Tagen. Jeder Monat begann mit einer Neumond-Sichtung.
Waagerl
Die sumerischen Monate hatten wegen religiöser Vielfalt keinen einheitlichen Namen im ganzen Land Somer. Als Ergebnis dessen bezeichneten Schriftsteller und Wissenschaftler die Monate als "den ersten Monat", "den fünften Monat" usw. Um das 354 Tage Mondjahr mit dem 365,25 Tage Sonnenjahr synchron zu halten, fügen die Sumerier etwa alle drei Jahre einen zusätzlichen Monat hinzu, der dem Zyklonjahr …More
Die sumerischen Monate hatten wegen religiöser Vielfalt keinen einheitlichen Namen im ganzen Land Somer. Als Ergebnis dessen bezeichneten Schriftsteller und Wissenschaftler die Monate als "den ersten Monat", "den fünften Monat" usw. Um das 354 Tage Mondjahr mit dem 365,25 Tage Sonnenjahr synchron zu halten, fügen die Sumerier etwa alle drei Jahre einen zusätzlichen Monat hinzu, der dem Zyklonjahr sehr ähnlich ist.
Waagerl
The Cosmic Egg and the Universal Relationship of the ‘φπe’ embedded within the Da Vinci Construction Box….or maybe it’s also ‘τφπe’….. Notice the Height of the Triangle: 4/(e^.5) = 2.426122638850534 and its Hypotenuse is 2.624132439253605…..with a Base length of 1.00…..a most interesting combination of numbers……These geometric relationships are both beautiful and staggering to me… Das …More
The Cosmic Egg and the Universal Relationship of the ‘φπe’ embedded within the Da Vinci Construction Box….or maybe it’s also ‘τφπe’….. Notice the Height of the Triangle: 4/(e^.5) = 2.426122638850534 and its Hypotenuse is 2.624132439253605…..with a Base length of 1.00…..a most interesting combination of numbers……These geometric relationships are both beautiful and staggering to me… Das kosmische Ei und die universelle Beziehung des ' φπe', eingebettet in den Da Vinci-Baukasten... oder vielleicht ist es auch ' τφπe'..... Beachte die Höhe des Dreiecks: 4/(e^. 5) = 2.426122638850534 und seine Hypotenuse ist 2.624132439253605..... mit einer Basislänge von 1,00..... eine sehr interessante Zahlenkombination ... Diese geometrischen Beziehungen sind sowohl wunderschön als auch erstaunlich für mich... The Cosmic Egg And 'φπe' In The Da Vinci Construction Box