Clicks999

"Ich kann machen, was ich will!"

Ob sich zu den Trotzkopfveranstaltungen heute tatsächlich mehr "Homos" einfinden werden als verblendete Falschlehrer (Theolunken), ist noch gar nicht sicher. Denn es ist etwas anderes, in Sünde zu leben, als offen Gott zu verspotten.

Es hat viel von einem, oft vielleicht nur unbewusst, Antritt eines negativen Gottesbeweises, die Sünde derart offensiv umzudeuten. "Tu doch etwas dagegen, wenn es Dich gibt", scheinen die Revoluzzer Gott zuzurufen und werden nicht eher einhalten bis sie der Tod, Teufel oder Vernichtung einholen.

Doch der strenge Gott, der die Sünde hasst, Er ist derselbe Gott, der den Menschen die Umkehr ermöglicht - der barmherzige Gott der Gnade. Der Sohn wurde, Mensch, zum Opfer für die Sünden. Eine Gnade, die in der Kirche und mit der Kirche fortlebt. Sie hilft bei der Umkehr - nicht bei der Sünde.

Heilige Maria Muttergottes, bitte für uns Sünder.
Der Herr segne jeden, der dies liest und schütze ihn vor der Verderbnis.
alfredus
Nur der Irre und Wahnsinnige ist der Meinung, er könne alles machen ... ! Das müßte doch auch den deutschen Bischöfen klar sein, besonders wenn es um Gottes Gebote geht. Sünde gebiert immer wieder Sünde und endet vor Gottes Gericht ! Kein Bischof macht sich Gedanken darüber, dass seine Sicht der Vielgeschlechtlichkeit auch subjektiv falsch sein kann. Diese geistige Verblendung ist schon …More
Nur der Irre und Wahnsinnige ist der Meinung, er könne alles machen ... ! Das müßte doch auch den deutschen Bischöfen klar sein, besonders wenn es um Gottes Gebote geht. Sünde gebiert immer wieder Sünde und endet vor Gottes Gericht ! Kein Bischof macht sich Gedanken darüber, dass seine Sicht der Vielgeschlechtlichkeit auch subjektiv falsch sein kann. Diese geistige Verblendung ist schon sehr beängstigend und läßt keine Hoffnung auf Bekehrung mehr zu ! Das bedeutet im Klartext, wir sind am Ende der Erdgeschichte angekommen, die noch lange dauern kann, in der Gott naturgemäß hart handeln wird ! Wehe denen die diese Übel verursacht haben, denn Maria sagt über den untreuen Klerus : ... zittert, zittert ... !
Maria Katharina
Die Homos müssen umkehren und von ihrem Tun ablassen.
Sonst werden sie die Hölle sehen.
Erich Foltyn
nein, aber das Ausschließen des gesamten, bisherigen Kirchenvolkes ist schon ein starkes Stück, das wird ihnen das Genick brechen, weil Die Kinder kriegen haben auch Bedürfnisse...
Ottaviani
wer sagt daß das "bisherige Kirchenvolk" ausgeschlossen ist da handelt es sich nur um eine verschwindende Minderheit die damit nicht zu recht kommt
Erich Foltyn
wenn alle ununterbrochen mit Homosex bequatscht werden wollen, und alles andere auch noch, wird es Zeit, daß ich zum querulieren anfange.
Sin Is No Love
Und auf Minderheiten muss man keine Rücksicht nehmen @Ottaviani wieder ganz der Superdemokrat? Wenn man das seinerzeit so gehandhabt hätte, dann würden die Homosexuellen noch heute nach dem 175er strafverfolgt werden - und sicher noch mehr die anderen in der bunten Farbenclique. Kann man alles wieder machen. Doch die Glaubwürdigkeit einer Gesellschaft, die Menschen mal verfolgt, mal in den …More
Und auf Minderheiten muss man keine Rücksicht nehmen @Ottaviani wieder ganz der Superdemokrat? Wenn man das seinerzeit so gehandhabt hätte, dann würden die Homosexuellen noch heute nach dem 175er strafverfolgt werden - und sicher noch mehr die anderen in der bunten Farbenclique. Kann man alles wieder machen. Doch die Glaubwürdigkeit einer Gesellschaft, die Menschen mal verfolgt, mal in den Himmel segnen will, geht gegen null. Sie ist eine Willkürherrschaft, die kein Recht kennt.
Aber womöglich trollen Sie auch hier wieder nur herum, in dem ihnen ganz eigenem larmoyanten Trotz. Reife Leistung!
Ottaviani
es wird durch die Segnung ja niemand etwas weg genommen man verbietet ja auch nicht Milch obwohl es Leute mit Laktose unverträglich keit gibt
Sin Is No Love
Bitte, es geht hier doch nicht um die Essensverteilung ... (abgesehen von der sozialistischen Attidüde) 🥴
Kirchen-Kater
Sie haben vollkommen recht @Ottaviani! Wenn demnächst alle, die ein Verbrechen glaubwürdig behaupten, amtlich belobigt werden, wird den Braven und Rechtstreuen auch nichts weggenommen!
Ottaviani
Alleine der Vergleich von Homosexualität mit Verbrechen vergleichen zeigt wessen GeistesKind Sie sind
das disqualifiziert Sie für mich als Diskussionspartner
Ottaviani
@Sin Is No Love doch genau darum geht es es ist niemand gezwungen an so einer Veranstaltung teil zu nehmen es wird dadurch niemand beeinträchtigt daher besteht auch kein Grund etwas nicht stattfinden zu lassen nur weil eine Minderheit das nicht gut findet
One more comment from Ottaviani
Ottaviani
@Erich Foltyn querulieren Sie und tragen Sie eventuelle Folgen
Kirchen-Kater
Sie können sich gerne an dem Vergleich stören, um den es gar nicht geht. Es geht darum, zu begreifen, dass eine (Rechts-)Ordnung verletzt wird. Das begreift jedes Kind. Nur nicht das trotzige @Ottaviani lein.
Und für das Trotzkind nun noch die Langfassung: So wie ein Verbrechen - in der Ordnung - wesensgemäß zu einer Strafe und nicht zu einer Belobigung führt, so führt eine glaubhaft behauptete …More
Sie können sich gerne an dem Vergleich stören, um den es gar nicht geht. Es geht darum, zu begreifen, dass eine (Rechts-)Ordnung verletzt wird. Das begreift jedes Kind. Nur nicht das trotzige @Ottaviani lein.
Und für das Trotzkind nun noch die Langfassung: So wie ein Verbrechen - in der Ordnung - wesensgemäß zu einer Strafe und nicht zu einer Belobigung führt, so führt eine glaubhaft behauptete Sünde nicht zum Gutheißen, sondern zur Ermahnung - idealiter zur Umkehr, wie es Christen sehen. Und Umkehr meint dabei nicht, das Gute und das Böse zu vertauschen, sondern die Abkehr des Menschen von gottlosem Tun, die Umkehr des bösen Tuns in fortan möglichst rechtschaffene Handlungen.
Und zum Einwand von @Sin Is No Love - so falsch ist das nicht: Etwas HABEN oder NICHT ist nicht einmal die ganze Welt. Von allem anderen zu schweigen.
Ihre Entgegnung an @Erich Foltyn klingt leider mehr nach einer Drohung als denn auch nur larmoyant-stoischer Schadenfreude. Wollen Sie so auch die Märtyrer der Kirche abtun?
Ottaviani
nein nur diese Pharisäerhaften Pseudo Martyrer die jammern wenn es Konsequenzen gibt
Online Zitate
Davon reden wir nach allgemeinem Verständnis: Segen empfangen - Gott mit uns
Sin Is No Love
Quellenangaben zum Bild: Eigene Collage mit grafischen Elementen aus dem Youtube-Kanal von "OHA tralala" und queer-lexikon.net