Gerhard 46
6

Kardinäle verurteilen Chinas "potenziellen Völkermord" an Uiguren

Die Behandlung der Uiguren durch die chinesische Regierung ist "eine der ungeheuerlichsten menschlichen Tragödien seit dem Holocaust": Das sagen …
Erich Foltyn
China wird das einzige Land sein, das nicht islamisch wird und ich glaube, da war kein Völkermord, sondern relativ komfortable Umerziehungslager und Abbruch von Moscheen. Aber wenn sich einer hartnäckig widersetzte, gab es auch Folter.
Erich Foltyn
ich habe von keinem Völkermord gelesen, wohl aber von Lügen, die hartnäckig aus dem Westen vorgebracht wurden. Wie war das doch gleich mit den Baumwollfeldern ? Die Amis wissen nicht einmal wo China auf der Landkarte ist, aber sie haben behauptet, dort wäre Zwangsarbeit, obwohl sich die Chinesen bemühen mit Maschinen ungeheure Mengen auf den Markt zu bringen. Wenn sie gar nicht dort waren, wie …More
ich habe von keinem Völkermord gelesen, wohl aber von Lügen, die hartnäckig aus dem Westen vorgebracht wurden. Wie war das doch gleich mit den Baumwollfeldern ? Die Amis wissen nicht einmal wo China auf der Landkarte ist, aber sie haben behauptet, dort wäre Zwangsarbeit, obwohl sich die Chinesen bemühen mit Maschinen ungeheure Mengen auf den Markt zu bringen. Wenn sie gar nicht dort waren, wie können sie wissen, wie dort gearbeitet wird ?
Paul Ajuts
Der kommunismus ist eine falsche religion
Erich Foltyn
kann ich mir nicht vorstellen, daß sich ein 1,3 Milliarden-Volk von ein paar tausend Moslems beherrschen lassen will, weil die mit dem Mohammed daher kommen. Und der Kommunismus schafft ja zu den ungleichen Einkommen eine Umverteilung zugunsten der Armen. Allerdings haben die Chinesen weniger Freiheiten als wir, das ist ja bei diesen Menschenmassen nicht anders möglich.
Gerhard 46
Offiziell gebrochen hat der Papst sein langjähriges Schweigen über die "Sinisierung" – die systematische Religionsbekämpfung durch das kommunstische Regime – nicht: Die Aussage wird en passant in einem neuen Buch gemacht. catholicnewsagency.com/…sage-von-papst-franziskus-uber-uiguren-zuruck-7360
Gerhard 46
Dieser Artikel ist vom 11 August, 2020. Nach mehr als einen Jahr hat sich Bergoglio noch immer nicht zum Völkermord geäußert, geschweige denn interveniert.