Tina 13
11290

Die Trompeten und der Ruf der Freiheit ertönen, sehr bald wird es zu hören sein! - Ehre sei Gott, Ehre sei Gott, Ehre sei Gott. Halleluja, Halleluja, Halleluja.

Die Trompeten und der Ruf der Freiheit ertönen, sehr bald wird es zu hören sein!

Ehre sei Gott, Ehre sei Gott, Ehre sei Gott. Halleluja, Halleluja, Halleluja.

Ein Zeichen wird am Himmel erscheinen, ein Kreuz.

Die himmlischen Trompeten ertönen von Neuem von Osten nach Westen, von Norden nach Süden; sie sind eine Ankündigung an die Menschheit damit sie sich vorbereite auf die Tage der Gerechtigkeit, denn diese sind am beginnen.

Die Engel im Himmel haben die letzte Schlacht begonnen.

Alles wird eintreffen nach der Offenbarung des Heiligen Johannes. Schaut in die Apokalypse!

Die falschen Götter werden fallen.

Pater James Manjackal M.S.F.S., 2007, - Ich hatte ihnen strikt gesagt, nicht die abscheulichen Bräuche der andern Völkern zu übernehmen, wie: die Anbetung der Sonne, des Mondes, der Sterne und der Natur, zu Okkulten und Zauberern zu gehen, Opfer zu vollbringen um die Götter zu besänftigen, Geister und Medium zu befragen, Orakel von den Toten suchen, und Wahrsager, Hellseher, Beschwörer, Wünschelrutengänger und Menschen die Zaubersprüche aussprechen aufsuchen.

Propheten - Da sagte Jesus zu ihnen: Nirgends hat ein Prophet so wenig Ansehen wie in seiner Heimat, bei seinen Verwandten und in seiner Familie.

Kein Buchstabe dazu, kein Buchstabe hinweg!

“BLEIBT IN MEINEM WORT“ - Pater James Manjackal M.S.F.S. - (2006)

Weil so Viele nicht mehr glauben wollen, herrscht eine solche Unordnung auf dieser Welt. Ja, Viele stellen sogar meine jungfräuliche Mutterschaft in Frage!

- Feuerrad der Apokalypse -

Die Seele verhungert!
Was nützt die Nahrung des Leibes, wenn die Seele sich nicht mit Seinen Geboten und Seiner Liebe ernährt?

Die furchtbaren Zustände in der Welt zeigen, dass der Teufel losgelassen ist.

Zustände in der Kirche

Die Sünden

Wacht auf! Jetzt ist die Zeit!
Tina 13
🙏🙏🙏
Tina 13
😇 😇
Rita 3
sie ertönen schon , gehen aber noch im Lärm dieser Welt unter. Wer Ohren hat, der höre...
Tina 13
„Stoßt in die Trompete auf Zion, blast die Posaune auf meinem heiligen Berg, daß alle Bewohner des Landes erbeben. Denn der Tag des Herrn ist gekommen. Ja, er ist nahe! – Ein Tag der Finsternis und des Dunkels. Ein Tag der Wolken und Wetter. Wie das Morgengrauen sich ausbreitet über die Berge, so kommt ein Volk, groß und gewaltig, wie vordem seinesgleichen nicht war und auch nach ihm keines mehr …More
„Stoßt in die Trompete auf Zion, blast die Posaune auf meinem heiligen Berg, daß alle Bewohner des Landes erbeben. Denn der Tag des Herrn ist gekommen. Ja, er ist nahe! – Ein Tag der Finsternis und des Dunkels. Ein Tag der Wolken und Wetter. Wie das Morgengrauen sich ausbreitet über die Berge, so kommt ein Volk, groß und gewaltig, wie vordem seinesgleichen nicht war und auch nach ihm keines mehr sein wird bis in die Jahre der fernsten Geschlechter. Feuer frißt vor ihm her, hinter ihm lecken die Flammen. Wie Edens Garten liegt vor ihm das Land, doch hinter ihm trostlose Wüste. – Vor ihm gibt es kein Entrinnen. Wie Rosse sehen sie aus. Sie rennen wie Pferde. Wie rasselnde Wagen sprengen sie über der Berge Gipfel. Wie prasselnde Flammen die Stoppeln verzehren. Wie ein mächtiges Heer, gerüstet zum Kampf.“

Verdorrt ist der Weinstock, der Feigenbaum verwelkt. Granatbaum, Palme und Apfel – alle Bäume des Feldes sind dürr. Ja, dahin ist die Freude der Menschen.
3 more comments from Tina 13
Tina 13
Volk Gottes, bereite dich vor, auf die Trompeten!
Tina 13
Tina 13
😇 🤗
Rita 3
Maranatha, komm Herr Jesus und rette uns wir gehen zugrunde
Tina 13
Die Seele verhungert!
Was nützt die Nahrung des Leibes, wenn die Seele sich nicht mit Seinen Geboten und Seiner Liebe ernährt?