Die WEIHE Russlands: Kardinal Tomko, der JP II riet, Russland NICHT zu erwähnen

Die Weihe Russlands : Kardinal Tomko, der JP II riet, Russland nicht zu erwähnen Insgesamt galt Tomko als „enger Vertrauter“ des polnischen Papstes.…
Josefa Menendez
Waagerl shares this
19
alfredus
Das war ein schlechter Rat den der Kardinal Papst Johannes Paul II. gegeben hat und deshalb war auch diese Weihe ungültig ... ! Es war der Muttergottes wichtig, dass Russland namentlich genannt wurde ! Das hätte ein Freimaurer nicht besser machen können. Es wundert sehr, dass Johannes Paul II. diesen Vorschlag angenommen hat, der ja nicht von Gehorsam gegenüber der Muttergottes Maria zeugte ... !
Bibiana
Welches grüne Buch küsst da der Papst? Etwa den Koran?