Nachrichten
134.7K

Msgr. Overbeck: Traditionen machen stark

(gloria.tv/ KNA) Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck sieht seine Aufgabe in seinem Amt darin, für die Tradition der Kirche einzustehen. «Da bin ich im wörtlichen Sinne konservativ, sagte Overbeck …More
(gloria.tv/ KNA) Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck sieht seine Aufgabe in seinem Amt darin, für die Tradition der Kirche einzustehen. «Da bin ich im wörtlichen Sinne konservativ, sagte Overbeck in einem Interview der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag).
Er wolle nichts am Zölibat ändern, am Nein zum Frauenpriestertum sowie an der Haltung zur Sexualität. «Wir müssen aber einen neuen Stil finden, das überzeugend zu sagen», so Overbeck, der als Bischof den Anfang Juli gestarteten, bundesweit angelegten Dialogprozess in der katholischen Kirche mitvorbereitete und am Auftakttreffen in Mannheim teilnahm.
Die sogenannten Reformer in der Kirche hingen einem utopistischen Modell des Kircheseins an, erklärte Overbeck weiter. Richtig sei für sie, was das Gegenteil des Alten ist. Er fürchte, wenn das utopistische Grundverständnis sich in der Kirche durchsetze, werde der Traditionsbruch zum Wert an sich. «Traditionen und Bindungen machen stark, es kommt jetzt darauf an, das neu in einen kulturellen …More
elisabethvonthüringen
Msgr. Dr. Overbeck hat schlicht und ergreifend über die Sündigkeit gewisser Formen gelebter Sexualität gesprochen. Nun werfen alle möglichen Presseorgane, allen voran die Essener WAZ und ihr Internetportal "Der Westen", Parteien und sonstige Wutbürger und Political-correctness-Aktivisten mit den üblichen Parolen und Forderungen um sich. Die Bildauswahl der WAZ ist hoch suggestiv. Die Schärfe des …More
Msgr. Dr. Overbeck hat schlicht und ergreifend über die Sündigkeit gewisser Formen gelebter Sexualität gesprochen. Nun werfen alle möglichen Presseorgane, allen voran die Essener WAZ und ihr Internetportal "Der Westen", Parteien und sonstige Wutbürger und Political-correctness-Aktivisten mit den üblichen Parolen und Forderungen um sich. Die Bildauswahl der WAZ ist hoch suggestiv. Die Schärfe des Tones in den Kommentaren hat, wie ich finde, eine neue Qualität bekommen.
Parteien, die für jede "Kulturbereicherung" sonst Toleranz fordern, gehen mit der verbalen Brechstange zu Werke. Menschen, denen der Begriff "Sünde" nur noch im Zusammenhang mit den Folgen der ausgelebten Gier am "All-inklusive-Buffet" über die Lippen kommt oder ihn mit der Kartei in Flensburg in Verbindung bringen, regen sich auf.
Heimwerker übernehmen die Kölner Dombauhütte, Laubenpiepers Otto gestaltet die Gärten von Versaille neu und Lieschen Müller erklärt Bischof Overbeck, was er als Bischof zu denken und zu sagen hat! Es ist so lächerlich, daß es schon wieder traurig ist. Taube erklären Mozarts Requiem, Blinde sprechen über C.D. Friedrich. Kerl nee!
Taub und blind sind sie auf ihre Art nun tatsächlich.
Und mir gehen sie fürchterlich auf die Nerven, die Wutbürger, die Gut- und Bessermenschen und Tugendwächter des Zeitgeistes!
Kannze echt nur noch für beten!
Galahad
Sehr gut. Bischof Overbeck kann einen immer wieder aufbauen. Er ist es doch glaube ich auch, der ein klares Bekenntnis zur katholischen Morallehre bei der Anne Will abgelegt hat. Immer wieder erfreulich, etwas von ihm zu hören.
😇 😇 👍 👍More
Sehr gut. Bischof Overbeck kann einen immer wieder aufbauen. Er ist es doch glaube ich auch, der ein klares Bekenntnis zur katholischen Morallehre bei der Anne Will abgelegt hat. Immer wieder erfreulich, etwas von ihm zu hören.

😇 😇 👍 👍
Franziskus-Fan
Ich freue mich sehr über Bischof Overbeck!
Der Mann macht nicht nur schöne Worte, sondern hat auch Ausstrahlung!
Beten wir weiter für ihn!
😇
🙂
😌More
Ich freue mich sehr über Bischof Overbeck!

Der Mann macht nicht nur schöne Worte, sondern hat auch Ausstrahlung!

Beten wir weiter für ihn!

😇

🙂

😌
Landpfarrer
Weiss nicht, auf wwelche konkreten Fälle Sie hier anspielen!
Sollten sie den Gründer der Legionäre Christi meinen, so ist es in diesem Fall ja glücklicherweise vor seinem Tod gelungen, sein Doppelleben aufzudecken und nicht wie Sie schreiben erst bei bzw. nach dem tod der betreffenden Person(en) bekanntgeworden.
Thorsti
Tolle Worte von Bischof Overbeck 👏 Schließe mich da ihm ganz an!
Student90er
Das wichtigste für die Vermittlung guter in der Tradition gewachsener Werte ist das eigene Vorleben. Um das kommt niemand von uns herum. Auch in jüngster Zeit haben wir erleben müssen, daß unsere tradionellen Werte von einigen, die auch großes Vertrauen des Heiligen Vaters hatten, ohne Abstrich verkündet wurden. Als der betreffende starb offenbarte sich, daß sein Leben überhaupt nicht dem …More
Das wichtigste für die Vermittlung guter in der Tradition gewachsener Werte ist das eigene Vorleben. Um das kommt niemand von uns herum. Auch in jüngster Zeit haben wir erleben müssen, daß unsere tradionellen Werte von einigen, die auch großes Vertrauen des Heiligen Vaters hatten, ohne Abstrich verkündet wurden. Als der betreffende starb offenbarte sich, daß sein Leben überhaupt nicht dem entsprach. Eine nicht durch das eigenen Lebensbeispiel gedeckte Verkündigung kann nach meiner Einschätzung größeren Schaden anrichten als Küng, Drewermann und die Unterzeichner des sogenannten "Theologenmemonrandums" zusammen.
Holunderbaum
Gelebte Tradition des Werdens vielleicht?
MMeger
Immerhin war Bischof Overbeck ANWESEND, als in seinem Dom eine alte Messe gefeiert wurde - wenngleich der Zelebrant ein anderer Bischof war.
Mut ist ein gutes Stichwort, MUT braucht er, MUT gegen all seine unfähigen und ungläubigen Mitarbeiter, Funktionäre und Nutznießer!
Sonst gehen Essener Gläubige weiterhin zur Petrus- und Piusbruderschaft... ;-)
Thomas de Aquino
Bischof Overbeck hat auch schon bei anderen Gelegenheiten, unseren Gegnern zum Trotz, mutig den Glauben verkündet.
Ambrosius
Hört sich gut an. Weiter so, Bischof Overbeck! 👍
Conde_Barroco
👏 👏 👏 Ich mag ihn!
Auch wenn für meinen Geschmack viel zu wenig Meßorte der tridentinischen Messe in seiner Diözese existieren. Wie war das mit der Tradition?More
👏 👏 👏 Ich mag ihn!

Auch wenn für meinen Geschmack viel zu wenig Meßorte der tridentinischen Messe in seiner Diözese existieren. Wie war das mit der Tradition?
barbaramaria
Ein aufmunterndes Wort von Bischof Overbeck ! Danke.
"Es gehe um einen respektvollen Umgang mit uns anvertrauten Traditionen" - 👏More
Ein aufmunterndes Wort von Bischof Overbeck ! Danke.

"Es gehe um einen respektvollen Umgang mit uns anvertrauten Traditionen" - 👏
stclemente
Tapferkeit vor dem Feind!
Der Oberveck ist schon recht! 👏