Clicks2.8K

Am Telefon zur Corona-Krise in Italien: Fulvio Grimaldi

Fulvio Grimaldi ist ein italienischer Journalist, Publizist, Blogger und Dokumentarfilmer. Geboren in Florenz, Italien, 85 Jahre alt, und bei bewundertswerter Gesundheit und kritischem Verstand. Er …More
Fulvio Grimaldi ist ein italienischer Journalist, Publizist, Blogger und Dokumentarfilmer. Geboren in Florenz, Italien, 85 Jahre alt, und bei bewundertswerter Gesundheit und kritischem Verstand. Er hat uns kontaktiert, da er gerne unseren Hörern im deutschsprachigen Raum einen alternativen Blick auf Italien vermitteln wollte, einen anderen als den, der momentan vor allem auch in deutschen Medien vermittelt wird. Wie geht es einem freien Geist in der Zwangsquarantäne, verordnet von staatlicher Seite? Fulvio Grimaldi hat schon sehr viel in seinem langen Leben erlebt. Wie erfährt er die aktuelle Situation, auch für sich ganz persönlich? Erstaunt, beeindruckt oder mit der Gelassenheit des Alters und dem Wissen des Erlebten? Auf seinem Blog beschreibt er aktuell die Situation einer Festnahme einer Person durch Carabinieri, weil der Mann es gewagt hatte, sich nach draußen auf eine Bank zu setzen und schreibt dazu (etwas gekürzt) folgenden Gedanken: "Mit dem letzten Dekret riskiert er 6 Monate Gefängnis, vor allem, wenn es in den Fängen der Staatsanwaltschaft von Rom…geschieht. Das nennt man einen Belagerungszustand." Er schreibt weiter: "Und wir laufen Gefahr, krank zu werden, den Verstand zu verlieren. Was erwarten Sie, was mit einer Person passieren wird, die von Klaustrophobie gestresst ist, die gezwungen ist, neben immer mehr Müllprogrammen, stundenlangen Drohungen und beängstigenden Daten im Fernsehprogramm zu leiden? Die Langeweile, die absolute Ungewissheit drängen Sie zum Essen und Trinken, mit der erzwungenen Unbeweglichkeit werden Sie fettleibig und platzen Bluthochdruck und Cholesterin." Wie lange laufen schon diese Zwangsmaßnahmen? Wie lebt es sich in diesen Wochen, wie muss man sich den täglichen Ablauf vorstellen, da wir hier in Deutschland Gott sei Dank noch nicht in allen Bundesländern diese Form von rigoroser Ausgangssperre erleben? Wir möchten von einem Italiener vor Ort erfahren, wie lebt es sich mit dieser Ausnahmesituation, in der sich sein Land momentan und bis auf ungeklärte Zeit befindet. +++ Jetzt KenFM unterstützen: steadyhq.com/de/kenfm Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/ Du kannst uns auch mit Bitcoins unterstützen. BitCoin-Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK +++ Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: kenfm.de/newsletter/ +++ KenFM ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommst Du zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: kenfm.de/kenfm-app/ www.kenfm.de twitter.com/teamkenfm www.instagram.com/kenfm.de/ www.youtube.com/channel/UCr6VVXep3Fs5EO… soundcloud.com/ken-fm Bestelle Deine Bücher bei unserem Partner: www.buchkomplizen.de
Mara2015
Die katholische Kirche in Italien zu beschuldigen, weil sie angeblich die letzten 30 Jahre die Gläubigen zum Gehorsam angeleitet habe, lässt das ganze Interview in Staub zerfallen!
Ja, die katholische Kirche ist hierarchisch strukturiert.
Ja, wir Katholiken sind zum Gehorsam verpflichtet, und zwar Gott! Nicht Staatsoberhäuptern, die uns die Messfeiern verbieten!
Die Medien haben mit ihrer Gehirnw…More
Die katholische Kirche in Italien zu beschuldigen, weil sie angeblich die letzten 30 Jahre die Gläubigen zum Gehorsam angeleitet habe, lässt das ganze Interview in Staub zerfallen!
Ja, die katholische Kirche ist hierarchisch strukturiert.
Ja, wir Katholiken sind zum Gehorsam verpflichtet, und zwar Gott! Nicht Staatsoberhäuptern, die uns die Messfeiern verbieten!
Die Medien haben mit ihrer Gehirnwäsche inzwischen auch viele Geistliche indoktriniert. Deswegen wirft die Kirche grade ohne Protest das Handtuch.
DrMartinBachmaier
Gut 10 Minuten vor Schluss: "Die Leute lieben die Unterdrückung." So ist es. George Orwell schrieb ja seinen Roman "1984" - ebenfalls im Audio erwähnt - im Jahre 1948. Der Titel war nur ein Zahlendreher der letzten Ziffern 4 und 8. Inzwischen hat der dazwischenliegende Zeitraum, 36 Jahre, sich "doppelt" erfüllt. Addieren wir diesen Zeitraum, 36 Jahre, nun auf den Roman-Namen, erreichen wir …More
Gut 10 Minuten vor Schluss: "Die Leute lieben die Unterdrückung." So ist es. George Orwell schrieb ja seinen Roman "1984" - ebenfalls im Audio erwähnt - im Jahre 1948. Der Titel war nur ein Zahlendreher der letzten Ziffern 4 und 8. Inzwischen hat der dazwischenliegende Zeitraum, 36 Jahre, sich "doppelt" erfüllt. Addieren wir diesen Zeitraum, 36 Jahre, nun auf den Roman-Namen, erreichen wir das Jahr 2020. Und das ist jetzt. 36 ist natürlich 6 * 6 oder die achte Dreieckszahl, denn 1 + 2 + 3 + 4 + 5 + 6 + 7 + 8 = 36. Die 36. Dreieckszahl 1 + 2 + 3 + . . . + 36 = 666.
Nachtrag:
Ich las soeben auf Wikipedia, dass George Orwells Werk "1984" das Publikationsjahr 1949 trägt. Bis das Buch raus kommt, dauert es halt ein wenig. Geschrieben hat er den Roman sicherlich bereits 1948.
Santiago74
Aquila
Die Frage ist, in welchem Zusammenhang sich das bewahrheiten wird, was Irlmaier mit den folgenden Worten prophezeit hat, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich ereignen wird:
Prophezeiung von Irlmaier: "Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten. Dann wird jeder, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt."
Objektiv shares this
Spannend und erschreckend!!!!
Mk 16,16
Ein sehr interessanter Einblick in die italienische Gesellschaft aus glaubwürdiger Quelle. Herr Grimaldi analysiert auch die Folgen der Lügenpropaganda von Staat und Medien. Herr Jebsen ist leider sehr hektisch und weshalb redet er so schnell? Ja, bravo Herr Grimaldi, Sie verstehen den großen Zusammenhang und können das auch verständlich erklären. Er spricht davon, daß die Bevölkerung eingeschüch…More
Ein sehr interessanter Einblick in die italienische Gesellschaft aus glaubwürdiger Quelle. Herr Grimaldi analysiert auch die Folgen der Lügenpropaganda von Staat und Medien. Herr Jebsen ist leider sehr hektisch und weshalb redet er so schnell? Ja, bravo Herr Grimaldi, Sie verstehen den großen Zusammenhang und können das auch verständlich erklären. Er spricht davon, daß die Bevölkerung eingeschüchtert ist und die Gesellschaft gelähmt ist.

www.youtube.com/watch
Turbata
Ja, dieses schnelle Reden macht mich fast "wahnsinnig"! Das passt auch nicht zur deutschen Sprache mit ihren vielen Konsonanten! ---
Nun ist die Situation in Italien (noch) anders als in Deutschland. Die Italiener sind gar nicht so fromm, dass sie blind ihrer Kirche folgen würden. -
Wir Deutschen sind bislang nicht völlig unfrei, und die Mehrheit ist nicht katholisch, und doch kuscht die Kirche -…More
Ja, dieses schnelle Reden macht mich fast "wahnsinnig"! Das passt auch nicht zur deutschen Sprache mit ihren vielen Konsonanten! ---
Nun ist die Situation in Italien (noch) anders als in Deutschland. Die Italiener sind gar nicht so fromm, dass sie blind ihrer Kirche folgen würden. -
Wir Deutschen sind bislang nicht völlig unfrei, und die Mehrheit ist nicht katholisch, und doch kuscht die Kirche - auch die evangelische - vom ersten Tag an und unterwirft sich fraglos - ohne Alternativen. - Verantwortungsbewusstsein muss selbstverständlich sein und wird auch von den meisten akzeptiert in diesem Zusammenhang, aber ich sehe, dass sich im persönlichen Umfeld die Mitbürger selbst eine Diktatur geschaffen haben, und die heißt: "Angst". Meiner Freundin am gleichen Ort darf ich nicht mal meinen Gruß in den Briefkasten werfen! (vielleicht fliegen dann die Coronaviren mit hinein?) Die Älteren sind von den Kindern weitgehend bereits (wohlmeinenderweise) in Quarantäne gesetzt und dürfen nicht mehr selbst einkaufen. Und die Senioren machen es mit, auch um mit den Kindern keinen Ärger zu kriegen. Eine Hysterie ohnegleichen!
Maximilian Schmitt
@Santiago74; @Liberanosamalo ; @Don Reto Nay ; Trotzdem ist es eine Gnadenzeit für uns! Denn wie sehen jetzt mit klarem Auge die Erfüllung all dessen, was Christus selbst und alle gotterleuchteten, begnadeten Seher bis in unsere Zeit geweissagt haben. Der starke Arm Christi, er ist dabei offenbar zu werden und wird mit Macht alle zerschmettern, die ihn lästern. Die Pläne der Mächtigen …More
@Santiago74; @Liberanosamalo ; @Don Reto Nay ; Trotzdem ist es eine Gnadenzeit für uns! Denn wie sehen jetzt mit klarem Auge die Erfüllung all dessen, was Christus selbst und alle gotterleuchteten, begnadeten Seher bis in unsere Zeit geweissagt haben. Der starke Arm Christi, er ist dabei offenbar zu werden und wird mit Macht alle zerschmettern, die ihn lästern. Die Pläne der Mächtigen werden von Gott verlacht, so wie schon die seligen Propheten Jeremias und Isaias schrieben. Am Gipfel ihres Triumphes werden sie jäh zermalmt werden und ihrer wird nicht mehr gedacht. Ausgelöscht und in den Staub sei ihr Name! Durch die Prophezeiungen eines Mühlhiasl und eines Irlmaier wissen wir, was die kommenden Wochen und Monate bringen werden. Die Ungewißheit ist dahin! SANCTUS, SANCTUS, SANCTUS DOMINUS DEUS OMNIPOTENS, QUI ERAT ET QUI EST ET QUI VENTURUS EST! Dignus ES, DOMINUS et DEUS NOSTER, accipere GLORIAM et HONOREM et VIRTUTEM, quia Tu creasti omnia, et propter voluntatem tuam erant er creata sunt. Thronus Tuus, Deus, in saeculum saeculi, et virga aequitatis virga regni Tui!
Gott wird das christliche Kaisertum neu erstehen lassen, weswegen ich dazu aufrufe, für seine Wiederherstellung jetzt mit den Worten der Kirche selbst zu beten: Lasset und auch beten für das allerchristlichste Kaisertum, daß unser Gott und Herr ihm alle barbarischen Volkschaften unterwerfe zu unseren beständigen Frieden. Lasset und betet und beuget die Knie! Erhebet euch! Allmächtiger, ewiger Gott, in dessen Hand alle Mächte sind und die Recht aller Reiche: schaue gnädig herab und das römische Reich, auf daß die Völker, die auf ihre rohe Kraft vertrauen, durch die Macht Deiner Rechten zerdrückt werden. Amen.

Schaue, oh Gott auf das allerchristlichste Kaisertum, dessen Verlangen du kennst; durch den Beistand deiner unaussprechlichen Huld und Barmherzigkeit gewähre ihm die Ruhe unaufhörlichen Friedens und den himmlischen Sieg mit seinem ganzen Volk.Amen. Oh Gott, Beschirmer aller Reiche und zuvörderst des christlichen Kaisertum; schenke deinem Knecht, unserem Kaiser, den Sieg Deiner Macht weise zu erforschen, uaf daß er, der durch Deine Anordnung Fürst ist, immer mit dieser Macht ausgestattet sein. Amen!
Maximilian Schmitt
Wie wäre es, wenn Sie Ihren Kommentar unter dem eines nutzlosen Schwätzers einfach mal lassen würden?
Maximilian Schmitt
Ne, eigentlich nicht! Ich habe nur ein Gedächtnis, wenn auch nur ein kurzes!
MS311 shares this
H
elisabethvonthüringen
Moritz Windegger @moritzwindegger 2 Std.Vor 2 Stunden

Nach der versuchten Plünderung eines Supermarktes in #Palermo fürchtet Italiens Regierung nun mehrere Unruhe-Herde. In einem weiteren Ad-Hoc-Beschluss überweist die Regierung von #Conte den Bürgermeistern 4,3 Milliarden Euro, die an arme Familien auszuzahlen sind. #COVID19