Santiago74
Santiago74
52809

Card. Luis Ladaria - Was schwerer wiegt als Sünde

Machtkämpfe und die Missbrauchskrise verdunkeln das Image der Kirche. Dennoch ist sie heilig, denn der Dreifaltige wohnt in ihr. Eine Reflexion über die Gegenwart Gottes in seiner Kirche. Kardinal …
Santiago74
"Die garantierte selbsttätige Wirksamkeit der Sakramente – „ex opere operato“ – beruht auf der objektiven Heiligkeit der Gegenwart Jesu und des Geis…More
"Die garantierte selbsttätige Wirksamkeit der Sakramente – „ex opere operato“ – beruht auf der objektiven Heiligkeit der Gegenwart Jesu und des Geistes in der Kirche. Diese Gabe kann ihr niemand mehr nehmen."
Vgl dazu auch: L. Ott - Die Indefektibilität der Kirche
michael7
"Wir Priester sind nicht die Eigentümer, sondern Verwalter und Diener der Werkzeuge der Heiligung, die der Herr anbietet. Daher gibt es eine Heiligke…More
"Wir Priester sind nicht die Eigentümer, sondern Verwalter und Diener der Werkzeuge der Heiligung, die der Herr anbietet. Daher gibt es eine Heiligkeit, die als objektiv bezeichnet werden kann. Sie ist von der subjektiven Heiligkeit der Glieder der Kirche zu unterscheiden, aber nicht von ihr zu trennen. (...)".
Alle Glieder der Kirche sind daher verpflichtet, nicht nur selbst nach Heiligkeit zu streben, sondern auch dort für die Heiligkeit zu kämpfen, wo die objektive Heiligkeit durch den Mangel an subjektiver Heiligkeit bedroht wird:
Z.B. ei einem Angriff auf den überlieferten Glauben oder die überlieferte Liturgie, oder auf die Heiligkeit des Amtes (als wahre Stellvertretung Christi) oder auf die Heiligkeit der Kirche selbst, wenn sie z.B. mit heidnischen oder sektiererischen Elementen durchsetzt oder verunstaltet werden sollte!
View 3 more comments.
Santiago74
851.5K

Wolfram Eilenberger: War Heidegger ein Sith?

Die Macht war stark in ihm. Dieser Satz trifft nicht nur auf Anakin Skywalker zu, sondern auch auf Martin Heidegger. Zu Beginn der dreißiger Jahre schloss sich der deutsche "Meisterdenker" der …
M.RAPHAEL
Anakin hatte Angst vor dem Verlust, vor dem Loslassen, vor der Schwäche. Die Kinder der Welt suchen Kontrolle und Macht. Sie wenden sich an das …More
Anakin hatte Angst vor dem Verlust, vor dem Loslassen, vor der Schwäche. Die Kinder der Welt suchen Kontrolle und Macht. Sie wenden sich an das transzendentale Böse, als den sicheren Gehilfen, um nicht verlieren zu müssen.
Unsere Angst ist ganz anders. Sie entspringt der Liebe. Unablässig plädieren wir für Angst vor Gott. Wir nennen es Gottesfurcht: Dtn 6,13; Ijob 28,28; Koh 12,13; Spr 1,7. Wer Gott nicht fürchtet, liebt Ihn nicht, hat noch niemals Kontakt mit Ihm gehabt. Bitte habt Angst. Es lohnt sich. Nein, Gottesfurcht ist nicht lieb. Sie hat eben auch etwas von unangenehmer Angst. Sie wird Ihm gerecht.
Don Reto Nay
Je mehr sich die gegenwärtige Gesellschaft/Kirche vom Argument entfernt, desto mehr muss sie den Menschen mit Autorität und Angst bei der Stange …More
Je mehr sich die gegenwärtige Gesellschaft/Kirche vom Argument entfernt, desto mehr muss sie den Menschen mit Autorität und Angst bei der Stange halten. Heidegger hat gewonnen.
View 6 more comments.

Karl Jaspers über Kant (1954)

28:38
Karl Jaspers sprach über Leben und Werk Immanuel Kants zu Ehren seines 150. Todestages.
Jeremia Maria
Bei Ihnen ist wirklich viel Interessantes zu finden! Gutes Apostolat. Den Kant aber werden Sie wohl nicht unkritisch betrachten? Jaspers bringt …More
Bei Ihnen ist wirklich viel Interessantes zu finden! Gutes Apostolat. Den Kant aber werden Sie wohl nicht unkritisch betrachten? Jaspers bringt dessen Ansätze gut verständlich auf den Punkt - aber es ist doch alles sehr problematisch. Nicht nur Heidegger, auch Kant steht der Philosophie des hl. Thomas radikal entgegen, wenn er behauptet, es sei dem Menschen eine Wesenserkentnnis der Dinge nicht möglich. Im aktuellen Theologisches (9/10 2019) legt Franz Kronbeck eindrücklich dar, wie aus diesem Irrtum weitere Übel folgen - bis hin zum "spirituellen Kommunismus" (mein Begriff) eines Karl Rahner in der Kirche. Beste Grüße!
View one more comment.

Hl. Thomas von Aquin - Auslegung des Vaterunser (Teil II)

09:27
Aus dem Katechismus des Hl. Thomas von Aquin. Erklärung der Worte "Der du bist im Himmel"
Vered Lavan and 3 more users like this.

Was muss man tun, um das ewige Leben zu erlangen?

11:38
Ein Mann nahm meine Hand, schaute mir tief in die Augen und fragte ... Anhand einer Geschichte aus der Krankenseelsorge spricht der Spiritual des Priesterseminars Leopoldinum Heiligenkreuz Pfarrer …More
Ein Mann nahm meine Hand, schaute mir tief in die Augen und fragte ... Anhand einer Geschichte aus der Krankenseelsorge spricht der Spiritual des Priesterseminars Leopoldinum Heiligenkreuz Pfarrer Winfried Abel in seiner Predigt bei der Montagsmesse der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz über die Frage nach dem Ewigen Leben. Jeden Montag LIVE aus dem Stift Heiligenkreuz um 18:00 im Fernsehen, Radio und Internet. Produktion: STUDIO1133 Heiligenkreuz www.stift-heiligenkreuz.org www.hochschule-heiligenkreuz.at www.leopoldinum.at www.studio1133.at
Bibiana likes this.

Hl. Thomas von Aquin - Auslegung des Vaterunser (Teil I)

12:50
Aus dem Katechismus des Hl. Thomas von Aquin. Vorwort und Erklärung der Worte "Vater Unser, der du bist im Himmel".
Thomasius
Einer, wenn nicht gar der beste Katechismus!
pilger.br.klaus and 7 more users like this.

Vom alleinseligmachenden Glauben (3/3)

12:04
Aus dem katholischen Missionsbuch "Rette deine Seele", Anleitung zum christlichen Lebenswandel . Imprimatur: Chur, den 1. Dezember 1897 Joannes Fidelis, Bischof Punkt V-VIII
alfredus
In einem alten Missionslied heißt es unter anderem : .. bedenk o Mensch bedenk es wohl, was dieses Kreuz bedeuten soll, o rette deine Seele .. ! More
In einem alten Missionslied heißt es unter anderem : .. bedenk o Mensch bedenk es wohl, was dieses Kreuz bedeuten soll, o rette deine Seele .. !
malgorzata.krok and one more user like this.

René Descartes: Erkenntnistheorie - Drei skeptische Argumente

04:17
Vielleicht hattest Du auch schon den Gedanken, dass man sich genau genommen bei nichts wirklich sicher sein kann. Nicht einmal, dass man jetzt genau dieses Video anschaut. Können wir denn, so könnte …More
Vielleicht hattest Du auch schon den Gedanken, dass man sich genau genommen bei nichts wirklich sicher sein kann. Nicht einmal, dass man jetzt genau dieses Video anschaut. Können wir denn, so könnte man denken, überhaupt irgendetwas sicher wissen? Wenn Dir manchmal solche Gedanken durch den Kopf gehen, hast Du Anteil an einer langen Tradition des Denkens. Diese nennt man Skeptizismus oder auch Skepsis. Diese Begriffe bedeuten, dass man nichts sicher wissen kann. In der Philosophie gibt es drei sehr starke Argumente für den Skeptizismus, die alle schon bei Rene Descartes zu finden sind. Anfragen: amodo.philosophie@gmail.com Bild- und Grafiklizenz: AMODO Descartes: commons.wikimedia.org/wiki/File%3aFrans_Ha…
Descartes ging es keineswegs darum, sein Leben auf dem Skeptizismus aufzubauen, sondern im ganz Gegenteil, wollte er zeigen, wie unhaltbar und …More
Descartes ging es keineswegs darum, sein Leben auf dem Skeptizismus aufzubauen, sondern im ganz Gegenteil, wollte er zeigen, wie unhaltbar und haltlos ein solches wäre. Und genau deswegen war ja bestrebt selbigen zu überwinden, um das Leben auf absoluter Gewissheit zu fundamentieren. Dies tat er übrigens im Anschluss an den hl. Augustinus.
Hausfrau
Aber ich verstehe irgendwie nicht, daß man sein Leben ganz ernsthaft auf Skeptizismus aufbauen kann. Es ist ja richtig, nach großen Zusammenhängen …More
Aber ich verstehe irgendwie nicht, daß man sein Leben ganz ernsthaft auf Skeptizismus aufbauen kann.
Es ist ja richtig, nach großen Zusammenhängen zu fragen, aber das ganze Leben wird atomisiert, wenn ich alles in Frage stelle. Jede Wissenschaft, jede Beziehung, alles! Ich finde das einfach dumm. Oder vielleicht auch nur halsstarrig. Oder wollte Descartes sich vielleicht damit wichtig machen?
View one more comment.

07. Oktober 1571 AD - Der Sieg der Hl. Liga über die Türken - Seeschlacht von Lepanto

24:18
Die Ereignisse rund um die Seeschlacht, welche die Zukunft Europas bestimmt hat. Exzerpte aus dem Buch "Ludwig Pastor - Geschichte der Päpste; Band VIII; Texte ausgewählt zwischen den Seiten 539-605)…More
Die Ereignisse rund um die Seeschlacht, welche die Zukunft Europas bestimmt hat. Exzerpte aus dem Buch "Ludwig Pastor - Geschichte der Päpste; Band VIII; Texte ausgewählt zwischen den Seiten 539-605) Hl. Papst Pius V - bitte für uns! Königin des Heiligen Rosenkranzes, bitte für uns!
Bibiana
Wir sollten uns immer dieser vergangenen Not, aber auch des Sieges der Christen über den so christenfeindlichen Islam erinnern. Heute agieren die …More
Wir sollten uns immer dieser vergangenen Not, aber auch des Sieges der Christen über den so christenfeindlichen Islam erinnern. Heute agieren die Türken schon wieder so furchterregend, haben bis dato das Christentum weiterhin verachtet.
Maria, du Hilfe der Christen, stehe uns bei. St. Michael, komm uns zu Hilf!
Woidler
Nur durch das Rosenkranz beten können wir Europa wieder Katholisch_Christlich machen. www.wize.life/…/oktoberrosenkra…More
Nur durch das Rosenkranz beten können wir Europa wieder Katholisch_Christlich machen.
www.wize.life/…/oktoberrosenkra…
View 2 more comments.

Vom alleinseligmachenden Glauben (2/3)

10:20
Aus dem katholischen Missionsbuch "Rette deine Seele", Anleitung zum christlichen Lebenswandel . Imprimatur: Chur, den 1. Dezember 1897 Joannes Fidelis, Bischof Punkt IV.
Adelita likes this.

Wer steckt hinter Greta Thunberg?

05:55
Greta Thunberg ist eine der umstrittensten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens der letzten zwölf Monate. Wir wagten einen Blick hinter die Kulissen und fanden heraus, wer den Hype um die junge …More
Greta Thunberg ist eine der umstrittensten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens der letzten zwölf Monate. Wir wagten einen Blick hinter die Kulissen und fanden heraus, wer den Hype um die junge Frau zu nutzen versucht. Bildnachweise: Quelle 1: YouTube // ProductiehuisEU Quelle 2: YouTube // World Economic Forum Quelle 3: YouTube // The Daily Show with Trevor Noah Quelle 4: YouTube // Obama Foundation Quelle 5: YouTube // Nyhetsmorgon Quelle 6: YouTube // Eurovision Song Contest Quelle 7: YouTube // UPFSI Quelle 8: YouTube // We Don't Have Time Quelle 9: Instagram // gretathunberg Quelle 10: YouTube // Spooks – Deine Hörbücher und Hörspiele Quelle 11: YouTube // renovaab Quelle 12: YouTube // Gustav Stenbeck Quelle 13: YouTube // Climate Reality Quelle 14: YouTube // Deutsche Gesellschaft CLUB OF ROME Quelle 15: YouTube // Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft Quelle 16: YouTube // Global Philanthropy Group Quelle 17: Reuters Pictures Quelle 18: YouTube // Harvard …More
Greta Thunberg - ein Psychiater analysiert: www.youtube.com/watch
alfredus
Das ist ein junger Mensch nach dem Herzen von Franziskus : keinen Glauben, aber mit Einsatz für die Umwelt ! Dass ein Mensch, noch dazu ein junger, …More
Das ist ein junger Mensch nach dem Herzen von Franziskus : keinen Glauben, aber mit Einsatz für die Umwelt ! Dass ein Mensch, noch dazu ein junger, über Nacht weltweit bekannt wird, ist ein Phänomen das nicht so leicht zu erklären ist. Dass dafür Millionen Menschen auf die Strassen gehen und demonstrieren, ist ein noch größerer Umstand, der nur durch Hilfe von starken Kräften gelingen kann ! Da das alles in keiner Weise auf Gott ausgerichtet ist, liegt die Vermutung nahe, dass das ganze einen diabolischen Ursprung hat.
View 10 more comments.

Vom alleinseligmachenden Glauben (1/3)

15:24
Aus dem katholischen Missionsbuch "Rette deine Seele", Anleitung zum christlichen Lebenswandel . Imprimatur: Chur, den 1. Dezember 1897. Bischof Joannes Fidelis. Punkt I - III.
CollarUri
"Wer nun sagt, dass vor Gottes Augen alle Religionen in der Welt gut sind und dass man in einer jeden Religion selig werden könne, der weiss weder, …More
"Wer nun sagt, dass vor Gottes Augen alle Religionen in der Welt gut sind und dass man in einer jeden Religion selig werden könne, der weiss weder, was Gott, noch was die Religion ist." Wenn der Vatikan diesen einen Satz glauben würde....
View 4 more comments.

Papst Innozenz XI.: Das Ende der Zweiten Türkenbelagerung (1683)

20:22
Eine kurze Zusammenfassung des Sieges der katholischen Christenheit über den Islam, 12. September 1683 vor Wien, Kahlenberg. Aus dem IV. Buch über das Pontifikat Papst Innozenz XI., Ludwig Pastor; …More
Eine kurze Zusammenfassung des Sieges der katholischen Christenheit über den Islam, 12. September 1683 vor Wien, Kahlenberg. Aus dem IV. Buch über das Pontifikat Papst Innozenz XI., Ludwig Pastor; Geschichte der Päpste. AD 1930 „Groß war die Not, so ernst die Zeit:/ vor Wien der Türke stand:/ „Maria hilf der Christenheit!“/ schrie auf das ganze Land./ Und Volk und Kaiser zog hinauf/ zu Passaus heil’gem Bild:/ Maria halt die Türken auf/ sei Du uns Schutz und Schild!/ - Und wie in jener schweren Zeit/ den Sieg Maria gab,/ so schaut Sie auch auf unser Leid/ mit Mutterlieb herab./ Vertrauend zieh’n auch wir hinauf/ zu Passaus heil’gem Bild:/ Maria, halt den Satan auf/ und bleibe unser Schild!“ - Maria Hilf Lied zu Ehren der Mutter Gottes, nach dem Sieg der Truppen über die Osmanen Gelobt sei Jesus und Maria!
!kCdP
Das Christentum hat über den Islam gesiegt. Wo sind heute die Krieger Gottes? Wo sind die Mägde Christi?
View 6 more comments.
„Du sollst nicht ehebrechen!“ (Ex 20,14)
stjosef.at

Lexikon der christl. Moral: Ehebruch

Karl Hörmann: LChM 1976, Sp. 272-275 Eine der Formen sexueller Betätigung, die vom Christentum entschieden abgelehnt werden, ist der Ehebruch, der …
Bezüglich der Moral halte man sich an die Vorgaben der katholischen Religion und nutze ausschließlich rechtgläubige Quellen die vor der großen …More
Bezüglich der Moral halte man sich an die Vorgaben der katholischen Religion und nutze ausschließlich rechtgläubige Quellen die vor der großen Apostasie (vor 1959) veröffentlicht worden sind.
Katechismus der Katholischen Kirche Verstöße gegen die Würde der Ehe 2380 Ehebruch, das heißt eheliche Untreue. Wenn zwei Partner, von denen wenig…More
Katechismus der Katholischen Kirche
Verstöße gegen die Würde der Ehe

2380 Ehebruch, das heißt eheliche Untreue. Wenn zwei Partner, von denen wenigstens einer verheiratet ist, miteinander eine, wenn auch nur vorübergehende geschlechtliche Beziehung eingehen, begehen sie Ehebruch. Christus verurteilt schon den Ehebruch im Geiste [Vgl. Mt 5,27-28]. Das sechste Gebot und das Neue Testament verbieten den Ehebruch absolut [Vgl. Mt 5,32; 19,6; Mk 10,11; 1 Kor 6,9-10]. Die Propheten prangern ihn als schweres Vergehen an. Sie betrachten den Ehebruch als Abbild des sündigen Götzendienstes [Vgl. Hos 2.7: Jer 5,7].
2381 Ehebruch ist ein Unrecht. Wer die Ehe bricht, wird seinen Verpflichtungen untreu. Er verletzt das Band der Ehe, das Zeichen des Bundes ist; er verletzt auch das Recht seines Ehepartners und schädigt die Institution der Ehe, indem er den Vertrag nicht einhält, der ihr zugrunde liegt. Er setzt das Gut der menschlichen Zeugung aufs Spiel sowie das Wohl der Kinder, die eine …More
View 7 more comments.

Die menschliche Handlung als Scheidepunkt für das Menschsein

10:39
Von Pater E. Recktenwald Was ist die menschliche Handlung? Die Antwort auf diese Frage ist entscheidend für unser Menschenbild: Sind wir Herr über unsere Handlungen und damit für sie verantwortlich? …More
Von Pater E. Recktenwald
Was ist die menschliche Handlung? Die Antwort auf diese Frage ist entscheidend für unser Menschenbild: Sind wir Herr über unsere Handlungen und damit für sie verantwortlich? Oder ist die Handlung ein kausal determinierter Naturprozess und der Mensch folglich nichts anderes als eine biologische Maschine?
Danke fürs Bringen (wiewohl ich den VorTrag vom hw. P.Recktenwald mit meinem alten iPhone leider nicht hören kann). Wir sollten bemerken, dass die …More
Danke fürs Bringen (wiewohl ich den VorTrag vom hw. P.Recktenwald mit meinem alten iPhone leider nicht hören kann).
Wir sollten bemerken, dass die InDeterministen immer nur vom "freien Willen" sprechen - was ist denn dann mit dem freien Denken, dem freien Fühlen/WahrNehmen? Schon dies entlarvt die InDeterministen als Voluntaristen, d.h. als dasselbe, was in der Praxis auch die Deterministen sind (cf. Mohammedanismus oder Calvinismus): "Wir müssen zwischen Determinismus und Indeterminismus durchgehen wie zwischen zwei Reihen von Gehängten." (GOMEZ DAVILA)
Wie ist es denn nun wirklich?: Wir denken oder verarbeiten empfangene WahrNehmungen und erst dann reagieren wir durch Taten.
Freies Denken/Fühlen/Wollen sind Aspekte unseres SelbstBeWusstSeins, d.h. des AusDerBahnGeworfenSeins, des DanebenStehens neben dem animalischen DaSein, in dem wir zugleich nach wie vor auch drinnen stehen.
Wie jedes LebeWesen sind wir auf IHN hingeworfen, aber im GegenSatze zu den Tieren müssen&dürfen wir …More
View one more comment.

Luthers Menschenbild und der Hexenwahn

Folge des protestantischen "Menschen"bildes
Santiago74
Hier wird katholische Menschenbild erläutert: Die menschliche Handlung als Scheidepunkt für das Menschsein
Gestas likes this.

Hans-Georg Gadamer - Die Einmaligkeit der Person

28:05
Hans-Georg Gadamer (1900–2002) ist einer der bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Er begründet eine universell gefasste Hermeneutik, indem er sie vom engen Begriff der Textauslegung löst …More
Hans-Georg Gadamer (1900–2002) ist einer der bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Er begründet eine universell gefasste Hermeneutik, indem er sie vom engen Begriff der Textauslegung löst und Wahrheit an das Verstehen bindet. Inhalt: Einmaligkeit ist vor allem eine Erfahrung von Zeitlichkeit. So sprechen wir vom Augenblick, der nicht wiederkehrt. Sagt man Ich, so spricht man vom Geheimnis der eigenen Endlichkeit. Worin aber liegt in Bezug auf diese Endlichkeit die Größe einer Person? Größe ist die Gunst, die einem Leben gewährt wird. Dabei wird die Person immer durch die Tradition geprägt, in der sie steht. Die Person profiliert sich nicht in einer freien Entfaltung ins Grenzenlose, sondern in einem Spielraum von vorgegebenen Bildungsmöglichkeiten. Dabei ist auch die Opposition der Person gegen die Tradition von der Tradition selbst bestimmt, denn niemand kann aus sich selbst leben und eine Zukunft von einem imaginären Nullpunkt aus entwerfen. Sendung (26.05.1968).
LarsLonte
Siehe etwa die Logos-Theologie nach Justin dem Märtyrer als Kirchenlehrer und Kirchenvater und nach dem Heiligen Irenaeus von Lyon, der diese von …More
Siehe etwa die Logos-Theologie nach Justin dem Märtyrer als Kirchenlehrer und Kirchenvater und nach dem Heiligen Irenaeus von Lyon, der diese von ihm übernahm.
Siehe weiterhin Clemens von Alexandrien als Heiliger Klemens und dessen Schüler Origenes und dessen Schüler Gregor Thaumaturgus und Lactantius als Laktanz und Dionysios Areopagita und Johannes „Scottus“ Eriugena und Kardinal Nikolaus von Kues als Cusanus. Siehe auch den jüdischen Theologen und Mystiker und hermetischen Philosophen Philo(n) von Alexandrien, und Elias Erdmanns Aufsatz und seine freien Online-Texte zu ihm.
Vom Logoschristentum
Einleitung:
Zu meiner grossen Überraschung gab Google (am 26.5.06) zum Stichwort «Logoschristologie» 100 Treffer an, zum Stichwort «Logoschristentum» nur gerade meine Seite. Was heisst das? Habe ich da ein neues Wort kreiert? Tatsächlich schwebt mir nicht nur eine Logoschristologie vor, sondern ein Logoschristentum, in welchem durch den Geist die Kommunion mit Christus erfahren wird, wo …More
View one more comment.
01:25
Santiago74
Graças a Deus!
Eines der wunderbarsten und tiefgründigsten Gedichte, die ich kenne. Berührt einen ganz tief und ist voll von Wahrheit! Danke für das Einstellen!More
Eines der wunderbarsten und tiefgründigsten Gedichte, die ich kenne.
Berührt einen ganz tief und ist voll von Wahrheit!
Danke für das Einstellen!
View 2 more comments.

Gadamer über Heraklit

50:42
Interview aus dem Jahre 1989.
LarsLonte
Siehe etwa die Logos-Theologie nach Justin dem Märtyrer als Kirchenlehrer und Kirchenvater und nach dem Heiligen Irenaeus von Lyon, der diese von …More
Siehe etwa die Logos-Theologie nach Justin dem Märtyrer als Kirchenlehrer und Kirchenvater und nach dem Heiligen Irenaeus von Lyon, der diese von ihm übernahm.
Siehe weiterhin Clemens von Alexandrien als Heiliger Klemens und dessen Schüler Origenes und dessen Schüler Gregor Thaumaturgus und Lactantius als Laktanz und Dionysios Areopagita und Johannes „Scottus“ Eriugena und Kardinal Nikolaus von Kues als Cusanus. Siehe auch den jüdischen Theologen und Mystiker und hermetischen Philosophen Philo(n) von Alexandrien, und Elias Erdmanns Aufsatz und seine freien Online-Texte zu ihm.
Vom Logoschristentum
Einleitung:
Zu meiner grossen Überraschung gab Google (am 26.5.06) zum Stichwort «Logoschristologie» 100 Treffer an, zum Stichwort «Logoschristentum» nur gerade meine Seite. Was heisst das? Habe ich da ein neues Wort kreiert? Tatsächlich schwebt mir nicht nur eine Logoschristologie vor, sondern ein Logoschristentum, in welchem durch den Geist die Kommunion mit Christus erfahren wird, wo …More
Salzburger
H. dürfte schon in Aphorismen geschrieben haben, G. kann hier ja eigentlich nichts dagegen beweisen. GADAMER war sicher unter den Grössten der letzte…More
H. dürfte schon in Aphorismen geschrieben haben, G. kann hier ja eigentlich nichts dagegen beweisen.
GADAMER war sicher unter den Grössten der letzten JahrZehnte (eine katastrophal dürre Ära), aber der VorTrag zeigt halt doch, warum Er keiner der ganz grossen PhiloSophen ward: G.SIMMEL verglich diese mal mit hohen&unwirtlichen Gletschern und tatsächlich muss man den KernGedanken eines Denkers fassen. Quasi alle PhilosophieGeschichten werden nun von umsichtigen Historikern geschrieben, die aber keine grossen Denker waren, weswegen sie irgendwo in Logik, Ethik, Ästhetik usw. herummäandern ohne vom ZentralPunkt auszugehen, so als ob der Denker aus mehreren Personen beständen hätte.
Auch G. redete langatmig eine Ewigkeit herum, ehe Er erst gegen Ende endlich zur Sache kam. Warum stellte Er nicht gleich H. prägnant als PhiloSophen des Werdens vor? Als AntiEleaten? Und beide als die, die von den NaturElementen zu den abstrakteren Kategorien von Raum zu Zeit vorstiessen? Als synchron mit …More
View 9 more comments.

Das Vermächtnis der Augenzeugen des Christusereignisses in den vier Evangelien

02:05:16
Vortrag von Prof. Dr. Karl Jaroš Schönenberg, 7. August 2009
Moselanus
Nicht jeder, der gut schreibt, kann auch gut reden (und umgekehrt). Eigentlich nicht schlimm, wenn man's weiß.
Salzburger
Vielen Dank fürs EinStellen! ORIGENES würde ich nun nicht als "grössten Theologen des Altertums" ansehen, doch sonst scheint es mir als einem Laien …More
Vielen Dank fürs EinStellen!
ORIGENES würde ich nun nicht als "grössten Theologen des Altertums" ansehen, doch sonst scheint es mir als einem Laien überzeugend zu sein. (Wenngleich der VorTrag nicht unendlich eloquent vorgebracht ist - man sollte wirklich auch Seine Bücher lesen!)
Darf man einen Experten wie hw. @Don Reto Nay dazu fragen?
View 7 more comments.