Vates
Covid-19-Impfstoffe - Schutz- oder Schmutzimpfung?

Nur solche Impfstoffe sind zulässig sowie moralisch und medizinisch vertretbar, die keine Zellen abgetriebener Kinder enthalten, nicht ins menschliche Erbgut eingreifen, nicht gentechnisch manipuliert sind, nicht (z.B. durch das ADE-Phänomen) kontraproduktiv sind,
ausreichend erprobt sind, keine ernstlichen Nebenwirkungen haben und wenigsten…More
Covid-19-Impfstoffe - Schutz- oder Schmutzimpfung?

Nur solche Impfstoffe sind zulässig sowie moralisch und medizinisch vertretbar, die keine Zellen abgetriebener Kinder enthalten, nicht ins menschliche Erbgut eingreifen, nicht gentechnisch manipuliert sind, nicht (z.B. durch das ADE-Phänomen) kontraproduktiv sind,
ausreichend erprobt sind, keine ernstlichen Nebenwirkungen haben und wenigstens mittelfristig wirksam gegen Ansteckung schützen!

Dies alles ist bei keinem der bisher in einem beispiellosen Wettrennen um einen Covid-19-
Impfstoff entwickelten "Kandidaten" (die Milliardengewinne generieren sollen) wirklich geklärt geschweige denn gesichert worden! Alles angeblich Positive beruht auf bloßen Behauptungen,
die gar nicht hinterfragt, sondern kritiklos hingenommen werden!
Das perfekte NWO-Zusammenspiel von Pharmariesen, Behörden, Politik und Medien sowie das ungeheuerliche Tempo in der Entwicklung, Herstellung und Zulassung dieser Corona-Impfstoffe
müssen mißtrauisch machen, zumal überall der "Impfpapst" und selbsternannte größte Wohltäter der Menschheit (der 200 Millionen Coronatote ohne Impfung an die Wand gemalt hat!) mit im Teufelsspiel sein dürfte! Aber der und alle anderen Beteiligten kennen ihre
"Psychologie der Massen" (1895 von Gustave Le Bon verfaßt) aus dem "FF" und sind sich ihres
Erfolgs sicher. Doch der Mensch denkt, und Gott lenkt!
Aquila
„...trotz einer Anweisung der Bischöfe, die Kommunion mit den Händen zu ergreifen....” Ich hätte die syrischen Bischöfe für vernünftiger und gläubiger gehalten!
Goldfisch
Er unterstützt Gläubige, die "in großer Zahl" an den heiligen Messen teilnehmen und die Mundkommunion empfangen ("Sie zeigen ihr Vertrauen in die göttliche Vorsehung"), trotz einer Anweisung der Bischöfe, die Kommunion mit den Händen zu ergreifen.>> nicht nur die Gläubigen zeigen Gottvertrauen, vor allem dieser Priester weiß um die Sehnsucht und Bedürfnisse seiner Herde und wird das ihm anvertr…More
Er unterstützt Gläubige, die "in großer Zahl" an den heiligen Messen teilnehmen und die Mundkommunion empfangen ("Sie zeigen ihr Vertrauen in die göttliche Vorsehung"), trotz einer Anweisung der Bischöfe, die Kommunion mit den Händen zu ergreifen.>> nicht nur die Gläubigen zeigen Gottvertrauen, vor allem dieser Priester weiß um die Sehnsucht und Bedürfnisse seiner Herde und wird das ihm anvertraute Amt ausführen IN SEINES NAMENS WILLEN. Nur das ist seine Aufgabe: Seelen retten, GOTTES DIENST auszuführen, SEINEN Anordnungen zu gehorchen ... egal was immer der Mensch auch sagen mag. Ewigliches Vergelt's Gott, für ihn.