de.news
62.6K

Erzbischof rechtfertigt Homosex-Beerdigung für anti-katholische Aktivisten

Der stellvertretende Vorsitzende der mexikanischen Bischofskonferenz, Erzbischof Gustavo Rodríguez Vega, hat das Homosex-Begräbnis vom 14. November für zwei homosexuelle Aktivisten gerechtfertigt, die …More
Der stellvertretende Vorsitzende der mexikanischen Bischofskonferenz, Erzbischof Gustavo Rodríguez Vega, hat das Homosex-Begräbnis vom 14. November für zwei homosexuelle Aktivisten gerechtfertigt, die sich am Vortag gegenseitig umgebracht haben sollen.
Rodríguez sagte auf einer Pressekonferenz am 16. November, Homosexuelle seien "Kinder Gottes und unsere Brüder" und deshalb "könnten wir sie in keiner Weise nicht in der Kirche aufnehmen".
Er fügte hinzu, dass die Familie wollte, dass sie in die Kathedrale von Aguascalientes gebracht würden. Rodríguez sagte, dass "wir die über den Särgen drapierten Homosexuellenflaggen respektieren", denn "wenn sie diese Flaggen anbringen, bedeutet ihnen das so viel."
“Das ist kein Problem", glaubt er, denn es sei nicht beabsichtigt gewesen, jemanden zu beleidigen. Und: "Sie sind auch in allen Gottesdiensten willkommen, die die Kirche anbieten kann."
Einer der beiden ermordeten Homosexuellen, ein Richter (!), beleidigte regelmäßig Katholiken, indem er ein …More
LIGHT PROTECTOR
Nichts kann die (homoperverse) Sünde rechtfertigen!
Usambara
Römer1 >> 21 Denn obgleich sie Gott erkannten, haben sie ihn doch nicht als Gott geehrt und ihm nicht gedankt, sondern sind in ihren Gedanken in nichtigen Wahn verfallen, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert.
22 Da sie sich für weise hielten, sind sie zu Narren geworden
23 und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes vertauscht mit einem Bild, das dem vergänglichen Menschen, den …More
Römer1 >> 21 Denn obgleich sie Gott erkannten, haben sie ihn doch nicht als Gott geehrt und ihm nicht gedankt, sondern sind in ihren Gedanken in nichtigen Wahn verfallen, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert.
22 Da sie sich für weise hielten, sind sie zu Narren geworden
23 und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes vertauscht mit einem Bild, das dem vergänglichen Menschen, den Vögeln und vierfüßigen und kriechenden Tieren gleicht.
24 Darum hat sie Gott auch dahingegeben in die Begierden ihrer Herzen, zur Unreinheit, sodass sie ihre eigenen Leiber untereinander entehren,
25 sie, welche die Wahrheit Gottes mit der Lüge vertauschten und dem Geschöpf Ehre und Gottesdienst erwiesen anstatt dem Schöpfer, der gelobt ist in Ewigkeit. Amen!

26 Darum hat sie Gott auch dahingegeben in entehrende Leidenschaften; denn ihre Frauen haben den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen;
27 gleicherweise haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind gegeneinander entbrannt in ihrer Begierde und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den verdienten Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfangen.
28 Und gleichwie sie Gott nicht der Anerkennung würdigten, hat Gott auch sie dahingegeben in unwürdige Gesinnung, zu verüben, was sich nicht geziemt,
29 als solche, die voll sind von aller Ungerechtigkeit, Unzucht, Schlechtigkeit, Habsucht, Bosheit; voll Neid, Mordlust, Streit, Betrug und Tücke, solche, die Gerüchte verbreiten,
30 Verleumder, Gottesverächter, Freche, Übermütige, Prahler, erfinderisch im Bösen, den Eltern ungehorsam;
31 unverständig, treulos, lieblos, unversöhnlich, unbarmherzig.
32 Obwohl sie das gerechte Urteil Gottes erkennen, dass die des Todes würdig sind, welche so etwas verüben, tun sie diese Dinge nicht nur selbst, sondern haben auch Gefallen an denen, die sie verüben.
Usambara
Bei uns ist es schon ein Gut-will, wenn bei einem Selbstmörder die Messe gelesen wird. Wenn einer sich von der Kirchensteuer befreit, sonst aber ein aufrechter Katholik ist - darf er weder als Tauf- oder Firmpate und auch nicht als Trauzeuge fungieren. ABER, bist du homosexuell und stellst dich somit GEGEN die GEBOTE Gottes, indem du SEINE Gebote bewußt mit Füßen trittst und auch noch einen …More
Bei uns ist es schon ein Gut-will, wenn bei einem Selbstmörder die Messe gelesen wird. Wenn einer sich von der Kirchensteuer befreit, sonst aber ein aufrechter Katholik ist - darf er weder als Tauf- oder Firmpate und auch nicht als Trauzeuge fungieren. ABER, bist du homosexuell und stellst dich somit GEGEN die GEBOTE Gottes, indem du SEINE Gebote bewußt mit Füßen trittst und auch noch einen anderen ermordest, ist das weite Tor der Kirche offen. Sodom und Gomorrha lassen grüßen.
heiligeameli
Es wird immer blöder und Blöder!
Usambara
Sie werden immer .... statt "Es.."
Pretorius
PFUI Bischof