Clicks2.8K
de.news
7

Familien-Weihnachtskarte: zivil gekleideter Kardinal mit Bischof und drei Hunden

Bischof Richard Stika, 62, von Knoxville, USA, veröffentlichte auf Twitter (20. und 23. Dezember) eine Weihnachtskarte, auf der er sich mit Kardinal Justin Rigali, 84, und drei Hunden zeigt.

Der Kardinal und der Bischof sind zivil gekleidet. Der Text der Karte lautet: "Fröhliche Weihnachten und ein frohes neues Jahr von Kardinal Rigali, Bischof Stika, Stella, Rosie und Molly".

Stika ist notorisch für das Posten seltsamer, widersprüchlicher und falscher Twitter-Aussagen.

Seit Jahrzehnten ist er Rigalis Protegé und enger Freund. Er diente als Generalvikar und Kanzler der Erzdiözese Saint Louis, als Kardinal Rigali dort Erzbischof war.

Nach Rigalis Pensionierung im Jahr 2011 lud Stika ihn ein, in der Diözese Knoxville zu leben.

Bereits 2016 veröffentlichten Stika und Rigali eine Weihnachtskarte mit Rosie (Bild unten).

#newsFvyihtijig

Ad Extirpanda
Ganz ehrlich, wo genau ist jetzt das Problem? Mit ihren Ehefrauen und Kindern können sie sich ja nicht abbilden lassen.
Melchiades
Es wäre kein Problem, wenn es ein Weihnachtsgruss für Familienangehörige ( Eltern, Geschwister, Nichten, Neffen usw., so etwas haben Geistliche nämlich auch) wäre.
Doch offiziell als Priester an die Gläubigen, geht es nicht um privates oder einen privaten Gruss, sondern um die Geburt des Herrn. Doch dies scheint wieder mit einer Geflogenheit zu tun zu haben, die heute kaum jemand von den Jüngere…More
Es wäre kein Problem, wenn es ein Weihnachtsgruss für Familienangehörige ( Eltern, Geschwister, Nichten, Neffen usw., so etwas haben Geistliche nämlich auch) wäre.
Doch offiziell als Priester an die Gläubigen, geht es nicht um privates oder einen privaten Gruss, sondern um die Geburt des Herrn. Doch dies scheint wieder mit einer Geflogenheit zu tun zu haben, die heute kaum jemand von den Jüngeren mehr kennt, sondern nur jene, denen man dieses Ding namens Anstand bildlich eingebläut hat und hier nicht das amerikanische " locker vom Hocker", sondern dies wesentlich strengere europäisch / deutsche. Doch wenn eh viele meinen sie sein eigentlich verkappte Amis, kann man wohl nichts machen, gell ?
Elista
Ich kenne Priester, die sehen zivil normal und mit Messgewand "verkleidet" aus und bei anderen ist es gerade umgekehrt.
Waagerl
Ja das ist das echte Leben der Geistlichen, das andere ist das Berufsleben! !Das echte Leben! Dieser Lügner!!
simeon f.
So sieht es aus, nachdem das Übernatürliche vor die Hunde gegangen ist.
bellis perennis
Die drei Hunde finde ich nett. Die beiden geistlichen Herren hätten sich aber wirklich was Ordentliches anziehen sollen, wenn sie schon die Absicht hatten, das Foto zu veröffentlichen.
Theresia Katharina
Das ist ziviler Blödsinn!