Usambara

Schönborn

Usambara
194

Bischof tot!

Ein Herzinfarkt kostete einen 87-jährigen Bischof das Leben. Seine Leiche lag drei Stunden auf der Straße – das nutzten Gaffer, um Fotos zu machen. Am Donnerstagvormittag erlitt der römisch-katholische …More
Ein Herzinfarkt kostete einen 87-jährigen Bischof das Leben. Seine Leiche lag drei Stunden auf der Straße – das nutzten Gaffer, um Fotos zu machen.
Am Donnerstagvormittag erlitt der römisch-katholische Erzbischof François Bacqué mitten im historischen Stadtzentrum von Rom einen Herzinfarkt. Gegen 11 Uhr war er am Weg zurück in seine kirchliche Residenz, als er auf offener Straße plötzlich zusammenbrach. Trotz sofortigem Einschreiten von Passanten starb Bacqué noch an Ort und Stelle. Was danach passierte, macht fassungslos. >> Toter Bischof lag 3h auf Straße: Gaffer machten Fotos (msn.com)
Usambara shares from de.news
3.6K

Establishment-Agentur: Sogar Unterstützer von Franziskus wissen, dass “Der Diktator Papst“ wahr ist

Henry Sire - der Autor von Der Diktator Papst, der nach Bekanntwerden seines Namens als Mitglied der Malteserritter suspendiert wurde - widerspricht der Behauptung des Ordens, dass sein Buch eine „…More
Henry Sire - der Autor von Der Diktator Papst, der nach Bekanntwerden seines Namens als Mitglied der Malteserritter suspendiert wurde - widerspricht der Behauptung des Ordens, dass sein Buch eine „gemeine Attacke“ auf Franziskus sei.
In einem Email an die Establishment-Agentur AP sagt Sire, dass er die Heiligkeit des Päpstlichen Amtes gegen einen Amtsinhaber verteidigt, der, wie viele Katholiken jetzt sehen, „charakterlich deutlich unter dem Niveau liegt, dass jahrhundertelang von einem Papst erwartet wurde“.
Die Agentur AP schreibt, dass Sire ein manchmal brutales Portrait von Franziskus zeichne. Aber die Agentur gibt zu, dass sogar die Unterstützer von Franziskus sagen, dass das Buch „etwas Wahres bezeugt“.
#newsHwbsgarafr
Usambara shares from de.news
2.3K

Vatikan lehnt einen bereits ernannten Botschafter ab

Der Vatikan hat dem neuen Botschafter des Libanon, Johnny Ibrahim, die Akkreditierung beim Heiligen Stuhl verweigert, angeblich weil er ein Freimaurer ist. Ibrahim ist der libanesische Generalkonsul in …More
Der Vatikan hat dem neuen Botschafter des Libanon, Johnny Ibrahim, die Akkreditierung beim Heiligen Stuhl verweigert, angeblich weil er ein Freimaurer ist. Ibrahim ist der libanesische Generalkonsul in Los Angeles. Die Entscheidung kam für ihn überraschend. Er hat im Juli die Ernennung gefeiert und amerikanischen Prälaten mitgeteilt. Die italienische Zeitung Il Messagero schreibt, das der libanesische Ministerpräsident Saad Hariri von der Verweigerung überrascht war und versprach, eine Alternative zu finden. Ibrahim sagte, dass er Kontakte mit der französischen Freimaurerei hatte, aber niemals ein Mitglied war.
Bild: © Atibordee Kongprepan, CC BY-ND, #newsKmmkgqahve