‼️Ich konnte es zunächst nicht glauben: Das gerade vorgestellte Logo des - nächsten - Ärztetages 2025 ist tatsächlich der Teufel. Es soll wegen des Tagungsortes (Leipzig) eine Anspielung auf Goethes …More
‼️Ich konnte es zunächst nicht glauben: Das gerade vorgestellte Logo des - nächsten - Ärztetages 2025 ist tatsächlich der Teufel. Es soll wegen des Tagungsortes (Leipzig) eine Anspielung auf Goethes Faust sein und die dortige Szene in Auerbachs Keller. Hat etwas vom Eurovision Song Contest.
(…)
Trotzdem scheut es den Außenstehenden, wenn in einer Zeit, in der überall satanistische Symbole in Mode kommen, sich auch noch die Ärzteschaft ihrer bedient. Ein Treffen in Leipzig im Zeichen des Teufels? Was soll das?
(…)‼️
Quelle: @HolgerFischerRA
kyriake
Der Untere zeigt immer offener seine hässliche Fratze (siehe ESC)!!
Peregrinus M.
Wirkt doch aber auch lächerlich und unprofessionell. Wie ein Batman-Comic, ein Plakat der Antifa o. Ä.
alfredus
Der Teufel und seine Dämonen sind eine starke geistige Kraft, die den gottlosen Menschen beeinflussen können, böses zu tun ... ! So zeigt sich der Satanskult immer mehr offen in Totenköpfen,Teufels- Masken, in Tattoos, schwarzen Kleidungen, verdrehten Kreuzen und schwarzen Bemalungen. Luzifer, also der Teufel, war ein großer und schöner Engel mit großer Macht und diese Macht brachte ihn dazu, sein …More
Der Teufel und seine Dämonen sind eine starke geistige Kraft, die den gottlosen Menschen beeinflussen können, böses zu tun ... ! So zeigt sich der Satanskult immer mehr offen in Totenköpfen,Teufels- Masken, in Tattoos, schwarzen Kleidungen, verdrehten Kreuzen und schwarzen Bemalungen. Luzifer, also der Teufel, war ein großer und schöner Engel mit großer Macht und diese Macht brachte ihn dazu, sein zu wollen wie Gott, er wollte nicht dienen, sondern nur noch herrschen . Gott mußte ihn wegen seiner Aufsässigkeit bestrafen und verwies ihn in die Hölle und seit dem ist der Teufel der ewige Feind Gottes und will die Menschen vernichten ... !
Thorn Fuchs
In diesen satanischen Zeiten eigentlich gar nicht so außergewöhnlich immer öfter die Fratze des Widersachers zu sehen. Aber es offenbart halt sehr gut, wie große Teile der Ärzteschaft sich schon in der Plandemie verhalten haben.
Esther von Persien
666 An der 13. Stelle der Rezepte für Kassenpatienten!
13. 666rl oder 555rl

Die Zahlen dienen der Maschinenlesbarkeit in den Abrechnungszentren der Apotheken.More
666 An der 13. Stelle der Rezepte für Kassenpatienten!

13. 666rl oder 555rl


Die Zahlen dienen der Maschinenlesbarkeit in den Abrechnungszentren der Apotheken.
Herr Konrad
Drei sechser auf dem Papierrezept. Auch bei manchen Ärzten beginnt die Kennnummer mit drei sechser am Anfang. Finger weg von Ärzten wo ständig Werbung übers Impfen, und der WHO läuft. Auf den Bildschirmen in den Wartezimmern ist das ja schon Dauerwerbung.
Esther von Persien
Girolamo Savonarola
Detto satanisch: Book of Truth alisa Buch "die Warnung" alias "Buch der Wahrheit"
segnen
NICHT SATANISCH, @Girolamo Savonarola , sondern BIBLISCH
Das »BUCH DER WAHRHEIT« in der Heiligen Schrift
Das „Buch der Wahrheit“ wird in Daniel 10, 21 erwähnt.
20 Er (Gabriel) sagte (zu Daniel): Weißt du, warum ich zu dir gekommen bin? Ich muss bald zurückkehren und mit dem Engelfürsten von Persien kämpfen. Wenn ich mit ihm fertig bin, dann wird der Engelfürst von Jawan kommen.
Dan 10:21 …More
NICHT SATANISCH, @Girolamo Savonarola , sondern BIBLISCH

Das »BUCH DER WAHRHEIT« in der Heiligen Schrift

Das „Buch der Wahrheit“ wird in Daniel 10, 21 erwähnt.

20 Er (Gabriel) sagte (zu Daniel): Weißt du, warum ich zu dir gekommen bin? Ich muss bald zurückkehren und mit dem Engelfürsten von Persien kämpfen. Wenn ich mit ihm fertig bin, dann wird der Engelfürst von Jawan kommen.

Dan 10:21 Dennoch will ich dir mitteilen, was im Buche der Wahrheit aufgezeichnet steht, obwohl mich niemand gegen jene kräftig unterstützt außer eurem Engelfürst Michael.

Der Erzengel Gabriel (8, 16-17; 9, 21) erklärt Daniel, dass alles, was ihm über die Zukunft und die Endzeit enthüllt worden ist, im Buch der Wahrheit zu finden ist.

Dan 8:16 Außerdem hörte ich eine menschliche Stimme, die über dem Ulaj rief und sprach: "Gabriel, erkläre diesem da die Erscheinung!"

Dan 8:17 Nun näherte er sich meinem Standort, und während er herankam, erschrak ich und fiel auf mein Angesicht nieder. Er sprach zu mir: "Begreife, o Mensch, daß dieses Gesicht auf die Endzeit geht!"

Dan 9:21 während ich also noch mein Gebet sprach, da eilte der Mann Gabriel, den ich früher im Gesicht geschaut hatte, im Fluge zu mir heran. Es war um die Zeit des Abendopfers.

Daniel wurde gesagt, er solle es versiegeln (12, 4),

Dan 12:4 Du nun, Daniel, verschließe die Offenbarungen und versiegle das Buch bis zur Endzeit! Viele werden suchend umherstreifen, und der Wissensdurst wird groß sein."

weil es für eine andere Zeit, welche „Die Zeit des Endes“ (8, 17.19; 11, 35.40; 12, 9) genannt wird, bestimmt ist.

Dan 8:17 Nun näherte er sich meinem Standort, und während er herankam, erschrak ich und fiel auf mein Angesicht nieder. Er sprach zu mir: "Begreife, o Mensch, daß dieses Gesicht auf die Endzeit geht!"

Dan 8:19 Er redete weiter: "Siehe, ich teile dir mit, was in der letzten Zeit des Zornes eintreten wird; denn das Gesicht geht auf die Endzeit.

Dan 11:35 Auch unter den Einsichtigen straucheln manche; so wird unter ihnen geprüft, geläutert und gereinigt bis zur Endzeit; denn noch steht sie aus bis zur bestimmten Frist.

Dan 11:40 In der Endzeit aber stößt der Südkönig mit ihm zusammen. Der König des Nordens stürmt wider ihn an mit Streitwagen, Reitern und vielen Schiffen; er fällt ein, überschwemmt und überflutet sie.

Dan 12:9 Er erwiderte: "Geh, Daniel, denn die Offenbarungen sind verschlossen und versiegelt bis zur Endzeit.

Im Kapitel 10 der geheimen Offenbarung des Johannes lesen wir:

7 denn in den Tagen, wenn der siebte Engel seine Stimme erhebt und seine Posaune bläst, wird auch das Geheimnis Gottes vollendet sein; so hatte er es seinen Knechten, den Propheten, verkündet.

8 Und die Stimme aus dem Himmel, die ich gehört hatte, sprach noch einmal zu mir: Geh, nimm das Buch, das der Engel, der auf dem Meer und auf dem Land steht, aufgeschlagen in der Hand hält.

9 Und ich ging zu dem Engel und bat ihn, mir das kleine Buch zu geben. Er sagte zu mir: Nimm und iss es! In deinem Magen wird es bitter sein, in deinem Mund aber süß wie Honig.

10 Da nahm ich das kleine Buch aus der Hand des Engels und aß es. In meinem Mund war es süß wie Honig. Als ich es aber gegessen hatte, wurde mein Magen bitter.

11 Und mir wurde gesagt: Du musst noch einmal weissagen über viele Völker und Nationen mit ihren Sprachen und Königen.
Girolamo Savonarola
Ah geh, segnen, und Satan ist nicht biblisch?
Gisela Mueller
So entlarvt man sich selbst. Danke, ihr Ärzte, jetzt werden wieder mehr Schlafschafe aufwachen. Wenn der Teufel mitmischt, kann er - glaube ich - gar nicht anders, als sich mit seiner häßlichen Fratze zu zeigen.
Herr Konrad
Die Ärzte bekommen neue Anweisungen. Machen ja nach wie vor genug mit.
Herr Konrad
Im Herbst oder gleich Anfang nächstes Jahr, werden wir wieder eine Pandemie haben, voraussichtlich Vogelgrippe. Im Juni trifft sich die ganze Bagage in Genf.
Tina 13
Wacht auf !
Christine Friedmann
Hier sieht man es auch:
Theresia Katharina
Wahnsinn. Schlimm. Wir leben in Babylon. Herr Jesus Christus, habe Erbarmen mit deinem Volke.
Theresia Katharina
Das Logo ist zwar eine Anspielung auf den Mephisto in Goethes Faust, trotzdem man darf dem Teufel keine Ehre geben, egal unter welcher Maske der auftritt.
viatorem
Ein Ärztetag unter dem Zeichen des Teufels, da weiß man doch gleich wo die Reise hingehen soll.
Abtreibung, Euthanasie, Mangelversorgung für Arme und Alte etc.etc.
Passt doch und wird nicht einmal mehr verborgen.
Der Teufel zeigt sich, und errichtet sein Reich auf Erden und vielen Menschen gefällt das.More
Ein Ärztetag unter dem Zeichen des Teufels, da weiß man doch gleich wo die Reise hingehen soll.

Abtreibung, Euthanasie, Mangelversorgung für Arme und Alte etc.etc.

Passt doch und wird nicht einmal mehr verborgen.

Der Teufel zeigt sich, und errichtet sein Reich auf Erden und vielen Menschen gefällt das.
Christine Friedmann shares this
8