Tradition und Kontinuität
@elisabethvonthüringen
Eine gute Analyse der Tagespost, wie ich meine. Was mich allerdings nach wie vor stört, ist, dass die Kirche die Todesstrafe ablehnt, aus humanitären Gründen, aus Gutmenschentum, sozusagen (was immerhin noch besser ist als ihre Befürwortung). Ich werde hingegen nie akzeptieren, dass ein anderer als Gott der Herr, der Schöpfer, Entscheidungsgewalt besitzt über Leben und …More
@elisabethvonthüringen
Eine gute Analyse der Tagespost, wie ich meine. Was mich allerdings nach wie vor stört, ist, dass die Kirche die Todesstrafe ablehnt, aus humanitären Gründen, aus Gutmenschentum, sozusagen (was immerhin noch besser ist als ihre Befürwortung). Ich werde hingegen nie akzeptieren, dass ein anderer als Gott der Herr, der Schöpfer, Entscheidungsgewalt besitzt über Leben und Tod besitzt. Das kommt in der Praxis vielleicht auf dasselbe hinaus, ist in der Theorie aber ein fundamentaler Unterschied auf den ich insistiere in meinem Kampf gegen die Todesstrafe, die ich aus ganzem Herzen hasse und verabscheue.
Tradition und Kontinuität
Der Bischof von Oruro (Bolivien) verbietet in seiner Diözese die Handkommunion.
rorate-caeli.blogspot.com/…/bishop-in-boliv…
elisabethvonthüringen
@TuK & atm...

Vor 125 Jahren wurde in den USA der Elektrische Stuhl als neues Hinrichtungsinstrument eingeführt. Er wurde zum Symbol für das Scheitern der Idee eines „humanen“ Tötens im Namen der Gerechtigkeit. Aber der Kampf gegen die Todesstrafe ist bis heute nicht gewonnen.
Melchiades
Was nun das Gebet für die abgetriebenen Kinder angeht, und auch für all jene , die ermordet werden, für die Bekehrung der Sünder, für die armen Seelen usw. ,so haben wir doch den heiligen Rosenkranz. Denn wer sagt, dass wir die allerseligstes Jungfrau und Gottesmutter Maria nicht jedes Gesätze für ein anderes Anliegen aufopfern
können ? Dies nur als ein verspäteter Gedanke.
Lutz Matthias
Wären sie mir freundlich gesinnt würden hätten sie es anderst gemacht! Nun gut es ist so ich versteh es nicht da sie mich nicht kennen in meiner wirklichen Person!
Jesaja
Racheengel?
Nein, ich frage mich eher, weshalb man seine Ansicht wieder ändert, wenn man gesehen hat, dass es falsch ist.
Weshalb sind gleich die Seelen der Menschen in Gefahr, die in dieser Sache die Wahrheit sagen?
Gab es eine Prophetie, dass Joe sein Augenlicht zurück bekommen sollte? Ja!
Hat er sein Augenlicht zurück erhalten? Nein!
Lutz Matthias
Trotzdem werde ich das Apostolat weiterbetreiben ! Ich fürchte sie nicht der sie unter dem Pseudonym " Jesaja" schreiben.
Lutz Matthias
Vermutlich ein Racheengel der so etwas tut! Ja gut soll er es tun ! Gotte sei ihm seiner Seele Gnädig!
One more comment from Lutz Matthias
Lutz Matthias
Ich glaube nicht so wie es Speedy vermuten läßt das der Papst bei der Einführung der neuen Weltordnung sprechen wird um diese zu befürworten. Da müßte er ja sonst Schizophren sein.
Eugenia-Sarto
TuK Sie schreiben , Papst Benedikt hätte mit dem Limbus aufgeräumt. Der Papst hat das Thema neu behandelt. eine internationale Theologenkommission hat sich damit befasst und als Endergebnis gesagt, dass es eine Hoffnung für die ungetauft sterbenden Kinder gebe, dass die Annahme eines Limbus aber weiterhin eine theologische Meinung bleibe. Insgesamt ist jetzt noch keine verbindliche neue …More
TuK Sie schreiben , Papst Benedikt hätte mit dem Limbus aufgeräumt. Der Papst hat das Thema neu behandelt. eine internationale Theologenkommission hat sich damit befasst und als Endergebnis gesagt, dass es eine Hoffnung für die ungetauft sterbenden Kinder gebe, dass die Annahme eines Limbus aber weiterhin eine theologische Meinung bleibe. Insgesamt ist jetzt noch keine verbindliche neue katholische Lehre verabschiedet worden. Das Ganze ist noch im Zustand der Reflexion. Ich würde mich auch freuen, wenn das Lehramt eines Tages sicher sagen könnte, dass diese Kinder in den Himmel kommen.Doch das darf man jetzt nicht als Lehre behaupten, denn diese Lehre gibt es bisher nicht, sondern nur die Hoffnung.
Tina 13
🤗 😇
Carlus
wünsche einen gesegneten Abend und eine gute Nacht

hierzu

www.youtube.com/watch

www.youtube.com/watch

www.youtube.com/watch

www.youtube.com/watch

eine gesegnete Nachtruhe und einen gesegneten weitern Wochenverlauf
Lutz Matthias
Schrift über Garabandal kann kostenlos bezogen werden bei:
--------------------------------------------------------------------------------------
Garabandal Apostolat
Matthias Lutz
Schulstrasse 6 66917 Wallhalben Bitte per E- Mail anfordern: lumiere69@web.de
Tradition und Kontinuität
@a.t.m.
Danke! Alles halb so schlimm. Und hinter Humanae Vitae steh ich auch. 🤗
a.t.m
Sehr geehrter TuK, falls ich sie mit meinen Überspitzt und Übertrieben formulierten Kommentar beleidigt haben sollte, dies wollte ich nicht und bitte sie daher hier öffentlich um Entschuldigung. 🙏 👍 🤗

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
speedy207
gute nacht die Kinder werden ins Bett gebracht
viel spaß beim lesen, das wars von mir für heut gewesen 🤗 😇 🙏 😘 😌
speedy207
was angesichts der bevorstehenden Synode mich noch viel mehr mit Unbehagen erfüllt, wenn nicht sogar zum 🤮 🤦 🤬 😡 🤐 🤒 ist dieser ausschnitt aus dem erwähnten Artikel im Schweizer katholischen sonntagsblatt: stehen wir kurz vor der Einführung der neuen Weltordnung?
an unterster stelle stand dieses und zwar fett gedruckt genauso wie ich es wiedergebe:Rätselhaft bleibt dabei auch, wieso Papst Franzis…More
was angesichts der bevorstehenden Synode mich noch viel mehr mit Unbehagen erfüllt, wenn nicht sogar zum 🤮 🤦 🤬 😡 🤐 🤒 ist dieser ausschnitt aus dem erwähnten Artikel im Schweizer katholischen sonntagsblatt: stehen wir kurz vor der Einführung der neuen Weltordnung?
an unterster stelle stand dieses und zwar fett gedruckt genauso wie ich es wiedergebe:Rätselhaft bleibt dabei auch, wieso Papst Franziskus am 25.September 2015im Weißen Haus auftritt, am 26 September vor den beiden Kammern des US-Parlaments ( Senat und Repräsentantenhaus) spricht, und drei Tage später in New York an der 70. UNO-Vollversammlung die Unterzeichnung des Eine Welt-Vertrages feierlich vollzieht und dann den Start zur Einführung der Neuen Weltregierung verkündet
Tradition und Kontinuität
Schwester Lucia von Fatima hat einen Brief an den Bischof von Bologna, Kardinal Caffara geschickt, der angesichts der bevorstehenden Synode von größter Aktualität ist (Auszug aus einem Artikel von Giuseppe Nardi)

"Es gibt eine Prophezeiung von Schwester Lucia dos Santos, einem Seherkind von Fatima, deren Seligsprechungsverfahren am vergangenen 13. Februar [2008] eingeleitet wurde. Diese …More
Schwester Lucia von Fatima hat einen Brief an den Bischof von Bologna, Kardinal Caffara geschickt, der angesichts der bevorstehenden Synode von größter Aktualität ist (Auszug aus einem Artikel von Giuseppe Nardi)

"Es gibt eine Prophezeiung von Schwester Lucia dos Santos, einem Seherkind von Fatima, deren Seligsprechungsverfahren am vergangenen 13. Februar [2008] eingeleitet wurde. Diese Prophezeiung betrifft „den Endkampf zwischen dem Herrn und dem Reich Satans“. Und das Schlachtfeld dieses Endkampfes ist die Familie. Das Leben und die Familie. Nicht alle wissen, daß Sie von Johannes Paul II. beauftragt wurden, die Idee für ein Päpstliches Institut für Studien zu Ehe und Familie zu entwickeln und ein solches zu gründen, das heute dessen Namen trägt.

Johannes Paul II. mit Sr. Lucia dos Santos
Kardinal Caffarra: Ja. Am Beginn dieser Arbeit, die mir von Johannes Paul II. anvertraut wurde, schrieb ich an Schwester Lucia von Fatima. Das Schreiben ging über den Bischof, da es direkt nicht möglich war. Unerklärlicherweise, da ich keine Antwort erwartete, sondern sie um ihr Gebet für das Projekt ersucht hatte, erhielt ich nur wenige Tage später einen langen, handgeschriebenen Brief von ihr, der heute im Archiv des Instituts aufbewahrt wird. Darin schrieb Sr. Lucia: Der Endkampf zwischen dem Herrn und dem Reich Satans wird über die Familie und die Ehe stattfinden. Haben Sie keine Angst, fügte sie hinzu, denn jeder, der für die Heiligkeit der Ehe und der Familie wirkt, wird immer und auf jede nur erdenkliche Weise bekämpft und angefeindet werden, weil das der entscheidende Punkt ist. Sie schloß mit dem Hinweis, daß die Gottesmutter dem Satan bereits den Kopf zertreten hat. Auch im Gespräch mit Johannes Paul II. konnte man wahrnehmen, daß er darin den neuralgischen Punkt sah, weil es sich um die tragende Säule der Schöpfung handelt, die Wahrheit über die Beziehung zwischen Mann und Frau und zwischen den Generationen. Wenn man Hand an diese tragende Säule legt, stürzt das ganze Gebäude ein. Genau das erleben wir jetzt, denn wir befinden uns genau an diesem Punkt und wissen es. Es bewegt mich innerlich sehr, wenn ich in den gesichertsten Biographien über Pater Pio lese, welche Aufmerksamkeit dieser Mann für die Heiligkeit der Ehe hatte, für die Heiligkeit der Eheleute, und das mehr als einmal auch mit der richtigen Strenge."
Text: Giuseppe Nardi
speedy207
tja ,mit pauken und trompeten…wegen einer Frau, wieder einer weg 🤦
ich finde es sollte geschiedene wiederverheiratete heißen- ich bin überzeugt daß das eigentlich der richtige Ausdruck dafür ist, denn ich verstehe andersrum, daß die geschiedenen sich noch nochmals scheiden lassen haben- es gibt keine homosexuelle Orientierung, es gibt nur menschen die üeberredte wurden zu denken, daß sie schwul …More
tja ,mit pauken und trompeten…wegen einer Frau, wieder einer weg 🤦
ich finde es sollte geschiedene wiederverheiratete heißen- ich bin überzeugt daß das eigentlich der richtige Ausdruck dafür ist, denn ich verstehe andersrum, daß die geschiedenen sich noch nochmals scheiden lassen haben- es gibt keine homosexuelle Orientierung, es gibt nur menschen die üeberredte wurden zu denken, daß sie schwul seien - abbe ade stimme ich absolut zu 👌
wasfür Mist finanziert sich alles von der Kirchensteuer - die ganze Kirche mit dem gender, wird niemand entern, sonder alles kentern-

in der Bibel steht: mein ist die Rache spricht der herr,- das mass ist am umkippen, tja schlimmer geht's immer
Tradition und Kontinuität
a.t.m.
Ich habe mir vorgenommen, in Zukunft weniger zu schreiben, damit ich nicht immer wieder richtig stellen muss. Sie verdrehen mir das Wort im Munde, was mich sehr enttäuscht, da ich Sie eigentlich als Freund ansehe. Natürlich hat der Mensch kein Recht über Leben und Tod zu entscheiden, weshalb ich gegen die Todesstrafe und gegen künstliche Befruchtung bin solange die nicht möglich ist ohne …More
a.t.m.
Ich habe mir vorgenommen, in Zukunft weniger zu schreiben, damit ich nicht immer wieder richtig stellen muss. Sie verdrehen mir das Wort im Munde, was mich sehr enttäuscht, da ich Sie eigentlich als Freund ansehe. Natürlich hat der Mensch kein Recht über Leben und Tod zu entscheiden, weshalb ich gegen die Todesstrafe und gegen künstliche Befruchtung bin solange die nicht möglich ist ohne Zerstörung menschlichen Lebens. Auch bin ich strikt dagegen den Körper mit chemischen Mitteln unfruchtbar machen. Warum dichten Sie mir solche Aussagen an? Lesen Sie doch, bevor Sie antworten. (Ich habe heute allerdings sehr viel geschrieben, und kann niemandem zumuten, das alles zu lesen)