Jesaja
@Tradition und Kontinuität
Ich beurteile nicht den Islam, sondern sehe die Chancen die durch die Zuwanderung von Muslimen gegeben sind.


Der Islam gehört zu den Muslimen...

Auch in der Bibel gibt es Stellen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen (Stichwort Huonder)

Hmm, dann gibt es ein Problem zwischen Ihnen und Gott... (auch wenn es Ihnen bisher gar nicht bewusst geworden ist)

und selbs…More
@Tradition und Kontinuität
Ich beurteile nicht den Islam, sondern sehe die Chancen die durch die Zuwanderung von Muslimen gegeben sind.


Der Islam gehört zu den Muslimen...

Auch in der Bibel gibt es Stellen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen (Stichwort Huonder)

Hmm, dann gibt es ein Problem zwischen Ihnen und Gott... (auch wenn es Ihnen bisher gar nicht bewusst geworden ist)

und selbst Thomas von Aquin hat manch fragwürdiges Statement gemacht.

Er wird vermutlich Gott nicht widersprochen haben...

Es wäre den Christen aber Unrecht getan, sie danach zu beurteilen.

Wie kann man mit Gottes Geboten Unrecht tun???

Verstehen Sie Englisch?
Ja, warum?


Ich empfehle Ihnen Videos von "Christian Prince". Er kommt aus Saudi Arabien und ist, wie sein Name es schon andeutet, Konvertit. Er ist ein TOP Islamgelehrter! Der Albtraum aller Muslime in der Welt. Seine Ausbildung würde ihn berechtigen im höchsten Scharia-Gericht in Saudi Arabien tätig sein zu können. Von ihm können Sie sehr viel über den Islam lernen! Er verwendet dabei ausschließlich(!) islamische Quellen.
Juan de la Cruz87
@Carlus

''B. alle Dekrete und Dokument verworfen und als häretisch und schismatisch verurteilt werden,''

Das fordert noch nicht einmal die FSSPX! Und dann, wie soll es dann weiter gehen!?

Sie sollten bedenken, das nicht alle Dokumente und Dekrete häretisch und sodann schismatisch sind.

Selbst die Priesterbruderschaft beruft sich in der Errichtungsurkunde auf ein Dekret des Vatikanum II. So …
More
@Carlus

''B. alle Dekrete und Dokument verworfen und als häretisch und schismatisch verurteilt werden,''

Das fordert noch nicht einmal die FSSPX! Und dann, wie soll es dann weiter gehen!?

Sie sollten bedenken, das nicht alle Dokumente und Dekrete häretisch und sodann schismatisch sind.

Selbst die Priesterbruderschaft beruft sich in der Errichtungsurkunde auf ein Dekret des Vatikanum II. So heißt es:


,,Im Hinblick auf die Ermutigungen, die vom Zweiten Vatikanischen Konzil in seinem Dekret über die Ausbildung der Priester >Optatam totius< bezüglich der internationalen Priesterseminare und des Einsatzes des Klerus ausgesprochen werden, sowie im Hinblick auf die vordringliche Notwendigkeit der Ausbildung glaubenseifriger , hochherziger Priester im Sinne der Weisung dieses Dekrets, und auf Grund unserer Feststellung, dass die Statuten der Priesterbruderschaft diesen Zielen gut entsprechen....genehmigen wir und bestätigen die beiliegenden Statuten der Bruderschaft für einen Zeitraum von sechs Jahren ad experimentum; auf diesen Zeitraum kann durch stillschweigende Verlängerung ein weiterer Zeitraum ähnlichen Ausmasses folgen ect.''

Das heißt also, das S.E Erzbischof Marcel Lefebvre eine Errichtungsurkunde auf Bezug des Dekretes >Optatam totius<, das in Ihren Augen ein häretisches und somit ein schismatisches Dekret ist, gutgeheißen hat. Sie wissen, das Erzbischof Lefebvre auch die Dekrete und Dokumente des Konzils unterschrieben hat. Wenn er, davon ausgegangen wäre, dieses Dekrekt wäre ein häretisches, warum hat es dann gutgeheißen?!

H.H Pater Franz Schmidtberger sagt in einem Vortrag, dem er am 09.April 1989 in Mainz gehalten hat, folgendes:


,,Kann man nach Abweisung des zerstörerischen Konzilsgeistes die Textes selbst annehmen, indem man ihnen eine katholische Interpretation gibt? Lässt sich das Konzil im Lichte der Tradition interpretieren, wie Erzbischof Lefebvre dies einmal gefordert hat, indem er ein Wort Papst Johannes Pauls II. aufgriff? Man kann es und man muss es, wobei allerdings die 2000jährige Tradition der Kirche das Sieb ist, das Kriterium darstellt, an dem sich die einzelen Texte messen lassen müssen. Erweisen sich mit der Tradition im Einklang, so können sie bestehen bleiben; dies dürfte rein äußerlich beim überwiegenden Anteil der umfangreiches Textes der Fall sein, Andere Textstellen erweisen sich als zweideutig und bedürden der Klarstellung und Erläuterung. Schließlich gibt es solche Texte, die mit der Tradtion nicht in Einklang gebracht werden können, folglich ausgeschieden werden müssen, ohne Wenn und Aber. ''

Hier ist nicht die Rede, das man ''alle Dekrete und Dokumente'' verwerfen soll und diese dann ''als häretisch und schismatisch verurteilt werden'' müssen. Warum sollte man die Texte verwerfen, die im Lichte der Tradition gesehen werden können? Auch die schwammigen und zweideutigen Texte, kann man zweifelsohne, nach Korrigierung, als katholisch angesehen werden. Allerdings die Texte die nicht im Einklang mit der Überlieferung sind, diese sollte man verwerfen. Nicht mehr und nicht weniger, so wie Sie es fordern.

Das Konzil war kein Bruch
Gestas
Und was hat er erreicht? Das Deutschland endgültig und für alle Zeiten auf uralte deutsche Gebiete verzichtet hat- Pommern, Ostpreußen, Schlesien darunter meine Heimat Oberschlesien. Ich kann für ihn nicht beten.
Gestas
@Guggenmoos
Hätte nicht gedacht, das ich einmal gezwungen bin ihnen Recht zu geben.
Guggenmoos
Ich meine, dass den Syrern und den Menschen, welche aus furchtbaren Ecken der Welt vor dem IS oder den Taliban fliehen müssen, schnellste und kompetente Hilfe zu gewähren ist. Aber Leute aus Ländern auf dem Balkan, welche nicht direkt um Leib und Leben fürchten müssen, sollte man schon an den Grenzen zurückschicken und sie auffordern in ihrem Heimatland ein Visum anzufordern, wenn sie einwandern …More
Ich meine, dass den Syrern und den Menschen, welche aus furchtbaren Ecken der Welt vor dem IS oder den Taliban fliehen müssen, schnellste und kompetente Hilfe zu gewähren ist. Aber Leute aus Ländern auf dem Balkan, welche nicht direkt um Leib und Leben fürchten müssen, sollte man schon an den Grenzen zurückschicken und sie auffordern in ihrem Heimatland ein Visum anzufordern, wenn sie einwandern wollen. Ich bin überzeugt, dass Deutschland und auch die anderen EU-Länder diesen Ansturm nicht bewältigen können! Man kann doch Entwicklungshilfe vor Ort leisten, dass es den Menschen dort wirtschaftlich besser geht. Die Grenzen müssten wieder zugemacht werden und die Menschen, welche ins Land strömen wieder besser kontrolliert werden! Dafür könnte man auch Soldaten einsetzen.
Tradition und Kontinuität
@Jesaja
Ich beurteile nicht den Islam, sondern sehe die Chancen die durch die Zuwanderung von Muslimen gegeben sind. Auch die Gefahren, nebenbei bemerkt, aber gegen die muss man sich eben wehren. Papier ist geduldig. Auch in der Bibel gibt es Stellen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen (Stichwort Huonder) und selbst Thomas von Aquin hat manch fragwürdiges Statement gemacht. Es wäre den …More
@Jesaja
Ich beurteile nicht den Islam, sondern sehe die Chancen die durch die Zuwanderung von Muslimen gegeben sind. Auch die Gefahren, nebenbei bemerkt, aber gegen die muss man sich eben wehren. Papier ist geduldig. Auch in der Bibel gibt es Stellen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen (Stichwort Huonder) und selbst Thomas von Aquin hat manch fragwürdiges Statement gemacht. Es wäre den Christen aber Unrecht getan, sie danach zu beurteilen.
Verstehen Sie Englisch?
Ja, warum?
Deutsch, Französisch und Luxemburgisch beherrsche ich gut. Englisch versteh ich auch, genau wie Latein. Spanisch, italienisch, niederländisch hab ich nicht gelernt, kann mich aber wenn's dann unbedingt sein muss mittels eines Wörterbuches durchschlagen. Reicht das als Information?
Jesaja
@Tradition und Kontinuität
Verstehen Sie Englisch?
Eugenia-Sarto
Ich glaube Ihnen aber, was Sie schrieben.
Eugenia-Sarto
Nicht gut, besser französisch.
Jesaja
@Eugenia-Sarto
Verstehen Sie Englisch?
Eugenia-Sarto
Die Informationen von Jesaja sind ja fürchterlich! Der hl. Thomas sagte unter anderem über den Islam: Sie kommen mit der Gewalt der Waffen.
speedy207
gute nacht, der pc wird ausgemacht
speedy207
lieber jessaja, darauf arbeitet doch unsere genier Politik hin, und jetzt hat sie tatkräftige unterstützer, dieerst ruhe geben, wenn das alles so kommt, die 68er spinnen, undie gewisse Religionsgemeinschaften die ihren Hauptsitz in Mekka haben
One more comment from speedy207
speedy207
ich wes Gott kann aus allem schlechten etwas gutes machen, zb. lernte ich durch das beobachten ein paar Flüchtlingen, das es einen begehbaren Kühlschrank im Supermarkt gibt, und ich muß gestehen, seit 3 jahren kaufe ich dort ein, und wußte das nicht, ich dachte dahin dürfe niemand nur die angestellten- es wird schwer für die deutschen sein, da es noch mehr steuern geben wird, vielleicht kommt …More
ich wes Gott kann aus allem schlechten etwas gutes machen, zb. lernte ich durch das beobachten ein paar Flüchtlingen, das es einen begehbaren Kühlschrank im Supermarkt gibt, und ich muß gestehen, seit 3 jahren kaufe ich dort ein, und wußte das nicht, ich dachte dahin dürfe niemand nur die angestellten- es wird schwer für die deutschen sein, da es noch mehr steuern geben wird, vielleicht kommt nach der Maut, der euro-steuer, jetzt die flüchtlingssolidaritäts-steuer, langsam wird's hier ungeheuer- liebe grüße gute nacht, bitte gebt gut auf euch acht 🤗 👍 😘 😌
Jesaja
@Tradition und Kontinuität
Ich erwarte mir von den Flüchtlingen neue Impulse für unsere Gesellschaft, auch Impulse gegen den moralischen Niedergang.


Sie sind aber naiv... typisch Lehrer.... Wie sollen die, die keine moralischen Werte haben, Impulse gegen den moralischen Niedergang geben können? Sie haben sich nur zu offensichtlich niemals richtig mit dem Islam beschäftigt. Nach Außen ist das …More
@Tradition und Kontinuität
Ich erwarte mir von den Flüchtlingen neue Impulse für unsere Gesellschaft, auch Impulse gegen den moralischen Niedergang.


Sie sind aber naiv... typisch Lehrer.... Wie sollen die, die keine moralischen Werte haben, Impulse gegen den moralischen Niedergang geben können? Sie haben sich nur zu offensichtlich niemals richtig mit dem Islam beschäftigt. Nach Außen ist das alles Fassade und insgesamt alles Nonsens.

- die Frauen sind verschleiert, aber eine Kurzehe (auch wenige Stunden) ist nach islamischen Recht möglich. Mit anderen Worten: Prostitution.
- der sexuelle Umgang mit Dreijährigen ist erlaubt.
- der Verkehr mit Tieren (für Mann und Frau) ist erlaubt.
- der Verkehr mit Leichen ist erlaubt.
- der Verkehr mit z.B. einer Wassermelone ist erlaubt (nicht lachen, das ist ernst gemeint und ich kann Quellen nennen).
- Lügen ist erlaubt!
- Ehescheidung ist erlaubt!
- etc.

Wie sollten die jemals einem Christen moralische Werte beibringen, wenn diese keine haben - im Gegenteil.
Eugenia-Sarto
Das ist ein sehr interessanter Gedanke. Da könnte was dran sein. Und dann wäre es mit einer gewaltigen Heimsuchung verbunden. Was kommt da noch alles auf uns zu!
speedy207
liebe eugenia sarto, sie haben völlig recht, die Flüchtlinge sind der Ersatz für die abgetriebenen Kinder in Deutschland, sagte meine Mutter, je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr stimme ich ihr zu
Eugenia-Sarto
speedy: Aber Gott ist auch noch da und hat schon seine eigenen Pläne!
speedy207
in europa sollte es heissen
speedy207
ich denke in europa ist eine region ohne Christentum geplant, und ein neuer krieg, denn Ion europa verlieren ja fast alle Politiker den verstand