de.news
262.3K

Clown-Priester präsentiert sich als Osterei

Der berüchtigte Pfarrer Nando Capone von der Pfarrei San Bernardino Realino im italienischen Lecce setzte sich für die Predigt einer Kinder-Eucharistie am Ostersonntag einen Hut in Form eines Ostereis auf. …More
Der berüchtigte Pfarrer Nando Capone von der Pfarrei San Bernardino Realino im italienischen Lecce setzte sich für die Predigt einer Kinder-Eucharistie am Ostersonntag einen Hut in Form eines Ostereis auf.
Die „Gläubigen“ in den Kirchenbänken reagierten begeistert. Das Video seiner Predigt (unten) verbreitet sich viral in sozialen Netzwerken.
Capone sagte in seiner Predigt: „Ihr seid Ostern. Ostern ist nicht das Osterei, das wir essen.“
Der Geistliche ist dafür bekannt, die Liturgie für Clown-Einlagen zu missbrauchen. Im März verkleidete er eine Statue des Hl. Antonius in seiner Kirche mit einem Schal seiner Lieblings-Fußballmannschaft.
Capone wird von seinem Erzbischof nicht in die Schranken gewiesen. Wenn er die alte lateinische Messe gefeiert hätte, dann hätte ihn sein Erzbischof bestraft.
#newsLeoncrabiu
Mangold03
Wenn das die einzige Möglichkeit ist, Gläubige in die Kirche zu bringen, na dann ist es ohnehin schon "o-ha!" - Traurig, daß man sich dafür auch noch begeistern kann und wieder ein Zeichen, wie lau und gleichgültig die Gesellschaft eigentlich ist. Weiß hier überhaupt noch jemand, WORUM es eigentlich geht? Und WARUM man sich eigentlich hier versammelt hat?
Maria Katharina
Ich denke, nein!
Die Meisten dürften wohl aus Gewohnheit kommen. So wie man halt auch die Zähne auch putzt.
Wenn mir der HERR wirklich wichtig ist, interessiere ich mich auch für SEINEN Willen.
Und es ist sicherlich nicht SEIN Wille, dass ein Priester mit einem Osterei auf dem Kopf durch die Kirche hüpft und sich zum Narren macht.
Wer da noch von Heiliger Messe spricht, hat keine Ahnung.
Maria Katharina
Das ist nichts weiter, als vom Widersacher inszenierte Mietlingsmesse.
Das ist sonnenklar.
Idiotie schlechthin!
Maria Katharina
Wenn der HERR am Tage X in SEINER Kirche ausgeräumt hat, wird der Schwefelgeruch rausgetrieben sein.
Da war die Säuberung und Vertreibung der Händler damals nichts dagegen.
Der Zorn des HERRN ist heilig.
Wehe jenen!!!!!
Brazos
Es wird wohl für einige eine harte Überraschung werden:
"Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr, wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern der den Willen meines Vaters in den Himmeln thut. Viele werden zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht mit deinem Namen geweissagt, und mit deinem Namen Dämonen ausgetrieben, und mit deinem Namen viele Wunder gethan? Und hierauf werde ich …More
Es wird wohl für einige eine harte Überraschung werden:

"Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr, wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern der den Willen meines Vaters in den Himmeln thut. Viele werden zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht mit deinem Namen geweissagt, und mit deinem Namen Dämonen ausgetrieben, und mit deinem Namen viele Wunder gethan? Und hierauf werde ich ihnen bekennen: ich habe euch nie gekannt; weichet von mir, ihr, die ihr den Frevel vollbringt."

Achja, kurz vor dieser Stell heißt es auch:
"Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet. 2Denn mit dem Gericht, mit dem ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden, und mit dem Maß, mit dem ihr messet, wird euch gemessen werden."
Maria Katharina
Das stimmt: Es wird wahrlich für Viele eine harte Überraschung geben.
Wenn sie nicht umkehren und bereuen.
So sicher, wie das AMEN nach dem Gebet!!!!!
Brazos
Dann wollen wir doch mit dem richten und mit dem Ausgrenzungen vom Heil, immer mehr Abstand nehmen.
Maria Katharina
Es werden die Handlungen gerichtet. Nicht der Mensch.
Jener kann sich ja bis zur letzten Sekunde bekehren.
Tut er es nicht, wird er in die Hölle fallen.
Brazos
Zu einem Priester Mietling sagen, das ist schon ein richten, gegen den Mensch!
Maria Katharina
Ist es nicht. Es ist nur die Wahrheit. Und dabei bleibe ich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Brazos
Das ist ihre Sache, ich bin in solchen Sachen viel, viel vorsichtiger.
a.t.m
Wer in den obigen Bildern keinen liturgischen Missbrauch zu erkennen glaubt, der hat vermutlich auch Überhaupt keine Ahnung vom Glauben an Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche.
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Wer in den obigen Bildern keinen liturgischen Missbrauch zu erkennen glaubt, der hat vermutlich auch Überhaupt keine Ahnung vom Glauben an Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Ministrant1961
@Brazos, Wie würden sie es beurteilen, wenn in einer Comedy Sendung, ein Mann plötzlich in die Knie geht und beginnt andächtig einen Rosenkranz zu beten. Er wäre fehl am Platze, er macht sich zum Gespött, er verhöhnt damit sogar den Glauben. Aber einen Priester, der in einen gottesdienstlichen Kult, Witze reißt und sich albern verkleidet, den finden sie in Ordnung? Für mich unlogisch.
Brazos
Naja, alles hat seine Zeit und das Rosenkranzgebet wäre dort wohl blasphemisch. Aber einen Schmerzhaften Rosenkranz in einer Ostermesse, wäre auch nicht viel besser.
Brazos
Es gibt viele Wege Menschen zu Gott zu führen und ich finde ihn gar nicht mal so schlecht. Vielleicht hat er schon viel mehr zu Gott geführt, als als andere von Gott weggeführt haben.
Wer ohne Sünde ist, der nehme den ersten Stein und werfe!
Und mit dem Schal um die Statue vom hl. Antonius, wenn es kein Bayern München Schal war, ist es auch in Ordnung.
Maria Katharina
Mietlinge führen sicher nicht zu Gott - sondern davon weg.
Die Kirche ist zu einem Narrenschiff verkommen.
Brazos
Wenn er aber kein Mietling ist, haben sie sich gerade versündigt.
matermisericordia
@Pro Landeskirche AT : Na, wieder da im Forum? Bemühen Sie sich etwas mehr, wenn man glauben soll, dass Sie es nicht sind. Feilen Sie ein bisschen an Ihrem Stil, Herr Modernist im Tradikleid.
Brazos
Natürlich haben sie recht, wie sonst auch immer :D
a.t.m
Man kann aber die Menschen nicht zu Gott dem Herrn führen, indem man diese eben VON Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Und am schnellsten führt man eben die Menschen von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche weg indem man blasphemischen liturgischen Missbrauch begeht. Frei nach dem Heiligen Pfarrer von Ars: …More
Man kann aber die Menschen nicht zu Gott dem Herrn führen, indem man diese eben VON Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Und am schnellsten führt man eben die Menschen von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche weg indem man blasphemischen liturgischen Missbrauch begeht. Frei nach dem Heiligen Pfarrer von Ars: Lässt man eine Gemeinde 10 Jahre ohne Priester so werde diese dann Tiere anbeten, überlässt man aber eine Gemeinde einen antikatholischen Priester so wird diese Gemeinde in nur 1 Jahr über den Götzendienst welcher lügenhaft als Gottesdienst ausgegeben wird, den Widersacher Gottes unseres Herrn anbeten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Maria Katharina
@Brazos
Wenn er aber kein Mietling ist, haben sie sich gerade versündigt.
_____
Da bin ich aber tiefenentspannt.
Was jener ist, sieht ein Blinder mit Krückstock!
Brazos
Nein, ich habe ihn nicht (falsch) gerichtet!
Maria Katharina
Richten tut ja bekanntlich der HERR.
Hier wird das blasphemische Tun "gerichtet".
Das ist so, als würde er dem HERRN ins Gesicht spucken.
Und glauben Sie mir: Der HERR sieht es nicht anders!
Eugenia-Sarto
Er tut mir leid. Eines Tages wird er wohl seinen Beruf wechseln,
Theresia Katharina
Nur blöd blaspemisch, der Priester gehört sofort des Amtes enthoben!
Maria Katharina
Die Afterkirche, wie sie leibt und lebt!