Clicks3.2K
de.news
1359

Offener Brief von Stephan Brandner an Kardinal Reinhard Marx

Berlin, 9. Januar 2020. In einem Offenen Brief bittet der stellvertetende Bundessprecher Stephan Brandner MdB, den Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, um Auskunft über die Herkunft der Spendengelder des Erzbistums für ein ‚Seenotrettungsschiff‘.

Sehr geehrter Herr Marx,

Medienberichten zufolge haben Sie aus Mitteln Ihres Erzbistums 50.000 Euro für ein geplantes Schiff des Bündnisses „United 4 Rescue“ gespendet.

Es heißt, das Projekt sei auch innerhalb der Kirche umstritten. Mich interessiert, welche Gründe es für diese Entscheidung gab und inwiefern diese innerhalb der Glaubensgemeinschaft abgestimmt wurden.

Weiter bitte ich um Auskunft darüber, ob und in welcher Höhe Sie aus Ihren privaten Mitteln (Ihre monatlichen Bezüge aus Steuermitteln sollen ja beachtlich sein) für diesen Zweck spenden, da es Ihnen doch ganz persönlich ein Anliegen zu sein scheint.

Warum greifen Sie zusätzlich auf Mittel des Erzbistums zurück? Gibt es da keine wichtigeren Aufgaben? Gerne können Sie mir auch Auskunft darüber erteilen, welche Projekte Sie zudem aus Ihren privaten und Mitteln Ihres Bistums unterstützen.

Ich frage mich, ob auch meine Kirchensteuern, die ich seit etwa 30 Jahren in nennenswerter Höhe zahle, für diesen Zweck aufgewendet werden, obwohl ich nicht dazu bereit bin, Schlepper zu unterstützen und es meine Überzeugung ist, dass der Einsatz sogenannter „Seenotrettungsschiffe“ dazu führt, dass immer mehr Menschen den lebensbedrohlichen Weg über das Meer nach Europa suchen, wo sie auf ein besseres Leben hoffen.

Wie können Sie es vertreten, ein Anreizsystem zu unterstützen, das Menschen nicht selten in den Tod und in unserer Gesellschaft zu erheblichen Spannungen führt?
Liebe Waagerl, neu ist, dass Bafög erst nach 5 Jahren des Studium Endes zurückgezahlt werden muss und zwar 390 x in 3 Monaten!
@nujaas Nachschlag Vielleicht können Sie nochmal mit Waagerl sprechen, sie hat mich gesperrt. 50 % stimmt schon, aber höchstens 10000 €.

www.bafoeg-rechner.de/FAQ/rueckzahlung.php
für Waagerl
Studierende müssen die Hälfte der in der Regelstudienzeit erhaltenen BAföG…More
Liebe Waagerl, neu ist, dass Bafög erst nach 5 Jahren des Studium Endes zurückgezahlt werden muss und zwar 390 x in 3 Monaten!
@nujaas Nachschlag Vielleicht können Sie nochmal mit Waagerl sprechen, sie hat mich gesperrt. 50 % stimmt schon, aber höchstens 10000 €.

www.bafoeg-rechner.de/FAQ/rueckzahlung.php
für Waagerl
Studierende müssen die Hälfte der in der Regelstudienzeit erhaltenen BAföG-Förderungssumme zurückzahlen (Staatsdarlehensanteil). Die Darlehensschuld ist auf maximal 10.000 Euro begrenzt. Die BAföG-Rückzahlung beginnt erst fünf Jahre nach Ende der Förderungshöchstdauer des ersten geförderten Studiengangs in vierteljährlichen Raten von 315 € (ab April 2020: 390 €).
Waagerl
Und warum akzeptieren Sie nicht, dass wir uns in keine Schuldenfalle setzen wollen! Was in einpaar Jahren ist, will ich garnicht wissen. Einpaar tausend, nach Jahren zurückzahlen zu müssen, ohne zu Wissen, ob man noch eine Anstellung in diesem Wirtschaftsystem hat? Bitte belassen Sie es dabei! Wir haben unsere Entscheidung getroffen! Denn Sie werden uns nicht auffangen, wenn wir in der …More
Und warum akzeptieren Sie nicht, dass wir uns in keine Schuldenfalle setzen wollen! Was in einpaar Jahren ist, will ich garnicht wissen. Einpaar tausend, nach Jahren zurückzahlen zu müssen, ohne zu Wissen, ob man noch eine Anstellung in diesem Wirtschaftsystem hat? Bitte belassen Sie es dabei! Wir haben unsere Entscheidung getroffen! Denn Sie werden uns nicht auffangen, wenn wir in der Schuldenfalle sitzen!!
Wenn man nach 5 Jahren unter 1225 € netto verdient, muss man nicht zurückzahlen, nach 20 Jahren wird alles erlassen, also kein Risiko.
Ich wollte Ihnen nur Mut machen und Sie informieren, was möglich ist. In meiner Arbeit versuche ich auch immer, die Eltern zu informieren, wie diese Unterstützung bekommen können. Viele haben sich da schon sehr darüber gefreut.
Aber nun ist es gut! Alles Gute für …More
Wenn man nach 5 Jahren unter 1225 € netto verdient, muss man nicht zurückzahlen, nach 20 Jahren wird alles erlassen, also kein Risiko.
Ich wollte Ihnen nur Mut machen und Sie informieren, was möglich ist. In meiner Arbeit versuche ich auch immer, die Eltern zu informieren, wie diese Unterstützung bekommen können. Viele haben sich da schon sehr darüber gefreut.
Aber nun ist es gut! Alles Gute für Sie.
Waagerl
Aber nun ist es gut! Alles Gute für Sie.

Danke!
SvataHora
Satte 12.000,-- Euro kassiert er monatlich.
Theresia Katharina likes this.
Goldfisch
Seltsam! Was dieser Artikel doch für Emotionen hier im Forum auslöst. Ist das tatsächlich notwendig.
Ich denke, jeder von uns hat sein Pinkerl zu tragen, dem einen fällt es leichter, dem anderen schwerer und einige wissen nicht wo anfangen. Wir sind doch (fast) alle Christen und haben ein Herz auch für unsere Mitmenschen, egal wie sympatisch sie einem sind. Lassen wir doch diese unterschwellig…More
Seltsam! Was dieser Artikel doch für Emotionen hier im Forum auslöst. Ist das tatsächlich notwendig.
Ich denke, jeder von uns hat sein Pinkerl zu tragen, dem einen fällt es leichter, dem anderen schwerer und einige wissen nicht wo anfangen. Wir sind doch (fast) alle Christen und haben ein Herz auch für unsere Mitmenschen, egal wie sympatisch sie einem sind. Lassen wir doch diese unterschwelligen Angriffe und freuen wir uns auf ein gutes Miteinander. Die Zeiten werden nicht besser und wir können es uns nicht leisten auch noch untereinander "zerfetzt!" zu sein. - In diesem Sinne, begraben wir allen Stunk und fangen wir von Neuem an! Jeder Tag ist ein neuer Beginn!
gennen likes this.
Waagerl
Aber ja eine @Wilgefortis ist ständig im Klinsch mit mir, weil Sie ist ja so modern und fortschrittlich!!

Nur die Behämmerten , wie ich, welche sich keine Sünden, Abhängigkeiten auflasten wollen, sind die Bekloppten.
gennen
@Waagerl , @Wilgefortis wollte Ihnen nur einen guten Rat geben. Sie brauchen nicht zu antworten.
Waagerl
Hääh , Rat, wo, wann, wie? @gennen°

Ihr Kommentar
@Waagerl , @Wilgefortis wollte Ihnen nur einen guten Rat geben. Sie brauchen nicht zu antworten.
Ischa
So, und jetzt stampfen wir alle noch einmal ordentlich mit dem Fuss auf, wie zornige Kinder - und dann ist aber auch gut!
Waagerl
Es gibt kein Schonvermögen @nujaas Nachschlag Das ist goße Lüge!! Weiß bescheid!! Wenn Du auf dich allein gestellt bist! Kenne Leute, die ihre Nachbarn, Eltern, Verwandten einsetzen . Das habe ich nicht! Will ich nicht!
@Waagerl
Wollen Sie jammern, klar gibt es Schonvermögen!
Als ich die Erzieher Ausbildung machte, bekam ich voll Bafög, weil meine Eltern so wenig Geld hatten. Ohne Bafög hätte ich die Ausbildung nicht machen können . Ohne Bafög hätte ich die Realschule nicht besuchen können. Damals gab es Bafög ab der 10.Klasse - es hieß Honnef Modell und es waren 70 DM. Später wurde Bafög daraus. Ich bin …More
@Waagerl
Wollen Sie jammern, klar gibt es Schonvermögen!
Als ich die Erzieher Ausbildung machte, bekam ich voll Bafög, weil meine Eltern so wenig Geld hatten. Ohne Bafög hätte ich die Ausbildung nicht machen können . Ohne Bafög hätte ich die Realschule nicht besuchen können. Damals gab es Bafög ab der 10.Klasse - es hieß Honnef Modell und es waren 70 DM. Später wurde Bafög daraus. Ich bin heute noch dankbar dafür. Die Kinder haben ein Recht darauf, dass man sich Mühe gibt, die staatlichen Zuschüsse zu bekommen.
Waagerl
Ja jammern nennt man es in Fachhochdeutsch, wenn man nicht gerissen genug ist , wie die Wölfe zu reissen!
Waagerl
Und ja ich werde nicht meine Familie in eine Schuldenfalle setzen, denn wir leben wo?
One more comment from Waagerl
Waagerl
Aber ja eine @Wilgefortis ist ständig im Klinsch mit mir, weil Sie ist ja so modern und fortschrittlich!!

Nur die Behämmerten, welche sich keine Sünden, Abhängigkeiten auflasten wollen, sind die Bekloppten.
@Waagerl Nehmen Sie vom Staat, was Sie kriegen können, auch für Ihre Kinder!! Das Bafög muss nicht komplett zurückgezahlt werden, sondern nur ein bestimmter Teil und nur in kleinen Raten!!
Maria Katharina likes this.
Waagerl
@nujaasNachschlag

Ja ,Sie haben alles gesagt. Aber mich keineswegs umgestimmt oder überzeugt!
Waagerl
Und ja, was habe ich und meine Familie davon, wenn Bargeld abgeschafft wird? Und ich nur so und so viel, zur Verfügung haben darf um Hartz4 gerecht zu sein? ERSPARNISE ABGEGEBEN MÜSSEN WERDEN ,UM DEN HARTZ4 SATZ ZU ERHALTEN; und trotzdem Vollzeit-Pflege zu gewährleisten @nujaas Nachschlag
Ja und Hartz 4 Empfänger, wie Merkel, verdienen wieviel?
Waagerl
Nein der Staat zahlt keine Beerdigung, nur Mindestsatz Feuerbestattung Blechurne! Nein ich habe mit meiner Familie beschlossen uns nicht in Schulden zu setzen! Und daran halten wir uns! Und in Zeiten der Geldüberwachung sowieso, Bargeldloses Zahlen, erst recht nicht! Und Sie kennen ja das Sprichwort, wie gewonnen so zeronnen! @nujaas Nachschlag

Wie schnell geht es, dass man dann die Behindert…
More
Nein der Staat zahlt keine Beerdigung, nur Mindestsatz Feuerbestattung Blechurne! Nein ich habe mit meiner Familie beschlossen uns nicht in Schulden zu setzen! Und daran halten wir uns! Und in Zeiten der Geldüberwachung sowieso, Bargeldloses Zahlen, erst recht nicht! Und Sie kennen ja das Sprichwort, wie gewonnen so zeronnen! @nujaas Nachschlag

Wie schnell geht es, dass man dann die Behinderten in ein Heim einweist! Auf keinen FALL!

Später sagen dann alle deine Ratgeber? Hab ich ja nicht wissen können!
Waagerl
@nujaasNachschlag Mit dem Bafög würde ich es mir noch mal überlegen

Nee, ich habe genug damit zu tun noch die Begräbniskosten für mich und die Familie zu ersparen! Wie Sie ja sicherlich wissen, zahlt der Staat Sterbe-/ Lebensversicherung Null für Behinderte! Mit über 30 000 oder 40 000 Euro Begräbniskosten, falls alle sterben und dann noch Bafög Rückzahlung? Nee. Ich setze mich und meine …
More
@nujaasNachschlag Mit dem Bafög würde ich es mir noch mal überlegen

Nee, ich habe genug damit zu tun noch die Begräbniskosten für mich und die Familie zu ersparen! Wie Sie ja sicherlich wissen, zahlt der Staat Sterbe-/ Lebensversicherung Null für Behinderte! Mit über 30 000 oder 40 000 Euro Begräbniskosten, falls alle sterben und dann noch Bafög Rückzahlung? Nee. Ich setze mich und meine Familie nicht in Schulden!
Waagerl
Ja und das Ersparen bedeutet, auf alles zu verzichten! Punkt um!
alfredus
Kardinal Marx, der Kirchenmann mit der weißen Weste und Kreuzableger, suggestiert damit bewusst eine Art von christlicher Nächstenliebe, die er bestimmt nicht hat. Aber so etwas kommt bei den Medien immer gut an. Es bleibt die Frage, wieviel er von seinem Gehalt dafür abzweigt ?
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Wolff likes this.
Ferenc1 likes this.
welli likes this.
Waagerl
Ohjee, die zarte Liselutti 1977- Sie machen nie sachliche Aussagen, sondern unterstellen ständig! Andere Wahrheiten wollen Sie nicht wissen !! Sie wollen andere KOMMENTARE ausschalten, weil es Ihnen noch zu gut geht. Und Sie mit dem Zeitgeist schwimmen! Sie sind ständig der Hauptamtliche Besserwisser und andere müssen sich beugen! Ja löschen Sie, denn in Ihrem Haifischbecken, haben …More
Ohjee, die zarte Liselutti 1977- Sie machen nie sachliche Aussagen, sondern unterstellen ständig! Andere Wahrheiten wollen Sie nicht wissen !! Sie wollen andere KOMMENTARE ausschalten, weil es Ihnen noch zu gut geht. Und Sie mit dem Zeitgeist schwimmen! Sie sind ständig der Hauptamtliche Besserwisser und andere müssen sich beugen! Ja löschen Sie, denn in Ihrem Haifischbecken, haben Sie alle auf Ihre Linie gebracht? Bei weitem nicht! Mit mir nicht!!

Ihr Kommentar;
Nicky41 Es geht hier nicht um andere, sondern um sie und mich. Ich habe eine sachliche Aussage zum Thema Pflege gemacht und sie machen hier ein riesen Fass auf. Kommen mit Dingen, die gar nichts zur Sache tun und verbreiten zusätzlich noch Lügen über mich. Sie scheinen wirklich ein tiefgehendes Problem zu haben.Anders kann ich mir die Art und Weise, wie sie auf einen sachlichen Kommentar reagieren, nicht erklären. Damit ist für mich alles gesagt. Meine Kommentare werde ich zeitnah löschen. Das gehört hier nicht in den Beitrag.
Waagerl
Blos weil Sie 5mal kinderreich sind , Pflegegeld + Väter-Unterhalt + Wohngeld + Einkommen.

und staatliche Unterstützug erfahren, brauchen Sie mit Ihrem Gehalt nicht Oberwasser fahren! Und dazu noch Stütze von der Kirche! Und vom Staat!! Ihnen gehts zu gut!
Waagerl
Ja ich darf ja nichts sagen, aber Sie wissen schon, mit wem Sie verkehren!! Haben es ja aus allen Poren hier heraus geschrien! Und, und, und!!!
2 more comments from Waagerl
Waagerl
Denken Sie, andere wissen nicht, warum Sie kirchliche Prominenz verteidigen?! Weil es Ihren Job, kirchlicherseits und die Ausbildung Ihrer Kinder in der christl. Schule sichert! Ja andere lesen auch mit und können 1+1 zusammenzählen!
Waagerl
Und ja, dass Sie ständig Themen; Stichwörter aufgreifen, über die ich gerade geschrieben habe! Wie ein Eifersuchtsgehabe!! Weil ich Ihnen einmal schrieb , dass Sie ständig protestantische und atheistische Wortführer ins Spiel bringen!! WOLLEN SIE MIT MIR IN KONKURENZ GEHEN? EITLES GEHABE?
Und ja, da Sie mit jenem User dieses Spiel nicht mehr betreiben können, haben Sie nun mich ausgesucht??
Nicky41
Es geht hier nicht um andere, sondern um sie und mich. Ich habe eine sachliche Aussage zum Thema Pflege gemacht und sie machen hier ein riesen Fass auf. Kommen mit Dingen, die gar nichts zur Sache tun und verbreiten zusätzlich noch Lügen über mich. Sie scheinen wirklich ein tiefgehendes Problem zu haben.Anders kann ich mir die Art und Weise, wie sie auf einen sachlichen Kommentar reagieren, …More
Es geht hier nicht um andere, sondern um sie und mich. Ich habe eine sachliche Aussage zum Thema Pflege gemacht und sie machen hier ein riesen Fass auf. Kommen mit Dingen, die gar nichts zur Sache tun und verbreiten zusätzlich noch Lügen über mich. Sie scheinen wirklich ein tiefgehendes Problem zu haben.Anders kann ich mir die Art und Weise, wie sie auf einen sachlichen Kommentar reagieren, nicht erklären. Damit ist für mich alles gesagt. Meine Kommentare werde ich zeitnah löschen. Das gehört hier nicht in den Beitrag.
Waagerl
@Nicky41 Ich habe eine gute Nacht, denn ich verbreite keine Lügen

Nee, alle anderen. Nur Sie nicht! Deshalb auch der gelöschte Nickname @Liselutti 1977
Waagerl
Lüge? Nee, ich nenne die Tatsachen beim Namen!! Auch wenn es Ihnen nicht passt!! Gute Nacht! @Liselutti1977
One more comment from Waagerl
Waagerl
Joo, eine Lüge???
Nicky41
Und weil irgendwer irgendetwas über mich behauptet muss das wahr sein!? Ich habe eine solche Aussage jedenfalls nicht gemacht und daher ist es eine glatte Lüge, die Sie hier öffentlich verbreiten. Lesen Sie mal dies hier Die drei Siebe des Sokrates
Waagerl
Sie waren jedenfalls Ihrem Gönner dankbar, welcher schrieb, er bezweifle, das Sie nicht wüssten, was dieser Schritt bedeute, er stelle fest, dass Sie sich der Konsequenzen nicht bewusst waren/wären! Also aus einer Laune/Liebelei/Liebschaft heraus. Sie seien im Herzen, Gesinnung noch protestantisch! Was auch meine Feststellung ist!
Waagerl
Ja Blasius war Ihnen beim Übertritt behilflich! Aber nicht zu verwechseln mit dem Heiligen Blasius!
One more comment from Waagerl
Waagerl
@Nicky41 Von wem? Von mir?

Von wem sonst?? Wie gesagt Stichwort Blasius!!
Nicky41
Von wem bekannt gegeben ? Von mir?
Waagerl
Nicky41Was Sie alles über mich wissen wollen.

Es ist das was hier im Forum bekannt gegeben wurde. Wozu Sie beigetragen haben @Liselutti 1977
Waagerl
@Nicky41 Sie sind eine aus einer Laune heraus übergelaufene Protestantin, welche immer noch protestantisch fühlt, denkt! Das beweisen Sie in Ihren Kommentaren und Threads, tagtäglich! Deshalb betrachte ich jedes Gespräch mit Ihnen zwecklos!
CSc
CSc and one more user like this.
CSc likes this.
PeterH likes this.
Waagerl
Was sind Chiggolos? Ja die arme unbescholtene @Nicky41, allias Liselutti1977
Waagerl
@NIicky41 Mir ist es völlig egal, was andere User über mich denken...

Dann lassen sie doch anderen ihre Erfahrungen und BLASEN Sie sich hier nicht so auf! Nee, ich werde nicht Ihre Chiggolos nennen!
Nicky41
Wissen Sie, ich stehe zu ALLEM was ich sage. Mir ist es völlig egal, was andere User über mich denken, denn meine Freunde habe ich in der realen und nicht in der virtuellen Welt.
Waagerl
Blasius @Nicky41, das sollte Stichwort genug sein!! Die User lesen mit! Apropo @Liselutti1977!
Nicky41
Ich habe eine sachliche Aussage zu Ihrem Kommentar gemacht. Persönlich wurden Sie. Aber nun gut. Ich gehe mit solchen Dingen mittlerweile gelassen um.
In unserem Alter sollte man kein leeres Blatt sein.
Nicky41 likes this.
Waagerl
@Nicky41, Sie sind kein unberschiebenes Blatt! Soviel dazu! Ich werde mich wegen Ihnen keiner weiteren Sperre unterziehen, worauf Sie nur warten!
@Theresia Katharina Die gesetzliche Kirchensteuer und ihre öffentliche Verwaltung unter der Aufsicht von Laien führte Bismark ein. Eingezogen wurde sie lange durch eine eigene Kirchensteuerbehörde, ich weiß das, ich habe die Akten dieser Behörde für Duisburg archiviert .
@Theresia Katharina
Die Kirchensteuer beträgt in Bayern und Baden-Württemberg 8 %, in den anderen Bundesländern 9 % der Steuerschuld, nicht 10 %, wie Sie geschrieben haben.
viatorem
@Wilgefortis

Scheinbar kennen Sie sich da ja etwas aus. Könnten Sie mir bitte sagen, ob Rentner auch Kirchensteuer zahlen?
Wenn nein, dann würde sich für solche ja ein Kirchenaustritt und die damit u.a. verbundenen Beweggründe ( Finanzierung nicht gewollter Projekte) erübrigen.
Ich stehe kurz vor der Rente und ich werde Kirchensteuer zahlen müssen, denn ich werde Steuern bezahlen müssen.Wenn man alleinstehend ist und 2020 in Rente geht, bezahlt man so ab 1200 € Rente Steuer.
1200 € Bruttorente
- 5,17 € Lohnsteuer
- 0.41 € Kirchensteuer
- 128,54 € Kranken- und Pflegeversicherung
_________
1066,02 € Rente auf dem Konto

Es gibt da einen Rechner dazu

www.n-heydorn.de/…More
Ich stehe kurz vor der Rente und ich werde Kirchensteuer zahlen müssen, denn ich werde Steuern bezahlen müssen.Wenn man alleinstehend ist und 2020 in Rente geht, bezahlt man so ab 1200 € Rente Steuer.
1200 € Bruttorente
- 5,17 € Lohnsteuer
- 0.41 € Kirchensteuer
- 128,54 € Kranken- und Pflegeversicherung
_________
1066,02 € Rente auf dem Konto

Es gibt da einen Rechner dazu

www.n-heydorn.de/rentenbesteuerung.html

bei 1500 € Bruttorente, das haben eh nicht viele,
wären es 3,29 € Kirchensteuer im Monat!
viatorem likes this.
Wenn man wie ich, so wenig Einkommen hat, dass man keine Steuern zahlt, zahlt man auch keine Kirchensteuér, da braucht man noch gar nicht Rentner zu sein.
Wilgefortis and one more user like this.
Wilgefortis likes this.
viatorem likes this.
viatorem
@nujaas Nachschlag
Dann können viele ja auch in der Kirche bleiben, die Ausrede, keine vermeintlichen oder auch wirklich Irrwege mitfinanziereen zu wollen, entfällt ja dann.

Bei dem o.g. Beispiel von 3,29 Euro im Monat ,ist das etwas anderes, das Ganze mal mindestens eine Million, da kommt auch schon einiges zusammen.

Bin jetzt kurz mal weg
Ich will ja gar nicht austreten.
@nujaas Nachschlag
Als Rentner zahlt man halt meist weniger Steuern, denn als Altrentner sind 50 % der Rente steuerfrei, als Neurentner 2020 immerhin noch 20 % der Rente.
Nicky41
Ich bin sie nicht angegangen. Ich habe allgemein zur Pflege Behinderter etwas angemerkt. Mehr nicht.
Nicky41
Pflege von Behinderten iat Ehrensache. Natürlich ist es das, als Mutter eines behinderten Kindes auch selbstverständlich.... allerdings bekommt man Pflegegeld. Und das nicht gerade wenig.Alles kann man hier in Deutschland nun nicht schlecht reden.... das war mein Ausgangssatz. Wenn das für Sie eine Kriegserklärung ist...
Na ja, der Sozialstaat funktioniert ganz gut für die Mittelschicht, nicht mehr, wenn man aufgrund der häuslichen Pflege nicht mehr dazu gehört. Diese Mittelschichten wissen nicht, was von den Leistungen da unten ankommt und aüßern sich entsprechend ignorant. Das kann man in der akuten Lage schon als Kriegserklärung werten. Von dem ach so hohen Pflegegeld hat Waggerl wahrscheinlich gar nichts, …More
Na ja, der Sozialstaat funktioniert ganz gut für die Mittelschicht, nicht mehr, wenn man aufgrund der häuslichen Pflege nicht mehr dazu gehört. Diese Mittelschichten wissen nicht, was von den Leistungen da unten ankommt und aüßern sich entsprechend ignorant. Das kann man in der akuten Lage schon als Kriegserklärung werten. Von dem ach so hohen Pflegegeld hat Waggerl wahrscheinlich gar nichts, wenn sie mit Hartz4 aufstocken muß, was bei einer Vollpflege wahrscheinlich ist. Alle Sozialleistungen, vom Kindergeld angefangen, werden von Hartz4 abgezogen, Höhere Pflegestufe heißt da mehr Aufwand, noch mehr Ärger mit den Pflegehilfsmitteln, höheres Pflegegeld und bei Waggerl keinen Cent mehr auf dem Konto. @Nicky41
Wilgefortis and one more user like this.
Wilgefortis likes this.
Waagerl likes this.
Mit dem Bafög würde ich es mir noch mal überlegen, jedenfalls wenn Sie es hinkriegen, dass der Student nicht in Ihre Bedarfsgemeinschaft fällt. Sonst vielleicht auch, der Student, nicht Sie, muß zurückzahlen, und nur, wenn er nach dem Studium ein Einkommen hat, das diese Raten auch ermöglicht. Da werden zwar alle halbe Jahre Einkommensnachweise verlangt, aber wo nichts ist, muß nichts gezahlt …More
Mit dem Bafög würde ich es mir noch mal überlegen, jedenfalls wenn Sie es hinkriegen, dass der Student nicht in Ihre Bedarfsgemeinschaft fällt. Sonst vielleicht auch, der Student, nicht Sie, muß zurückzahlen, und nur, wenn er nach dem Studium ein Einkommen hat, das diese Raten auch ermöglicht. Da werden zwar alle halbe Jahre Einkommensnachweise verlangt, aber wo nichts ist, muß nichts gezahlt werden und Zinsen fallen nicht an, der Kredit erhöht sich nicht. Diese Schulden sind auch nicht vererbbar..@Waagerl
Wilgefortis likes this.
4 more comments from nujaas Nachschlag
Dann tun Sie dem Staat doch nicht den Gefallen, für alle Begräbnisse zu sparen. Die Beerdigungen von Hart4- Betroffenen zahlt er nämlich.
Oder, wenn Ihnen Hartz4-Begräbnisse zu schäbig sind, sparen Sie doch vom Bafög, Sie gewinnen dabei 20000 Euro, die Mittelschichtsfamilien sich bedenkenlos einstecken und Sie liegenlassen. @Waagerl.
Wilgefortis likes this.
Dass Sie Hartz4- Begräbnisse unzumutbar finden, kann ich verstehen, habe ich als mein Mann starb auch und es anders bemacht. Sie sollten auch nichts, was Sie im Internet lesen, zur Grundlage Ihrer Entscheidung machen, ohne es bei den zuständigen Behörden zu verifizieren. Verlassen Sie sich auf mich, können Sie mich nicht haftbar machen, da haben Sie ganz Recht.
Ich verstehe auch Ihren Albtraum, …More
Dass Sie Hartz4- Begräbnisse unzumutbar finden, kann ich verstehen, habe ich als mein Mann starb auch und es anders bemacht. Sie sollten auch nichts, was Sie im Internet lesen, zur Grundlage Ihrer Entscheidung machen, ohne es bei den zuständigen Behörden zu verifizieren. Verlassen Sie sich auf mich, können Sie mich nicht haftbar machen, da haben Sie ganz Recht.
Ich verstehe auch Ihren Albtraum, von Ihren Lieben könnte auch jemand ins Heim kommen, aber das hat mit Bafög überhaupt nichts zu tun.
Wenn Sie aber Verwalterin des gesamten Einkommens ihrer Familie sind, auch das des Stundenten, dann können Sie Bafög nehmen, ohne sich zu verschulden, wenn Sie davon jeweils ein Drittel nicht ausgeben sondern sparen. Dann haben sie das Geld, was man von Ihnen fordern kann, bereits daliegen und können es wieder geben.
Aber ich denke, wir sind jetzt fertig. Ich habe jedenfalls alles dazu gesagt.Waagerl.
Wilgefortis likes this.
Bezüglich der Freibeträge hat sich bei Hartz4 was getan, erkundigen Sie sich, das Schonvermögen , wenn Sie es dann noch auf Ihre Familie verteilen, ist vermutlich mehr als Sie ersparen können, www.hartziv.org/was-zaehlt-als-vermoegen.html
Wilgefortis likes this.
Waagerl
@Nicky41, dann unterlassen Sie es mich ständig anzugehen, ohne meine Verhältnisse zu kennen! Ausreden? Ok, wollen Sie mit mir tauschen?
Waagerl
Ja aber Sie haben ja Hintermänner, weil Ihr Kind an christlicher Schule untergebracht ist! Und Job! Beziehung hilft!
Waagerl
Sie haben sich hier genug geoutet, unter anderen unter Liselutti 1977. Unterlassen Sie bitte Ihre Weisheiten, welche sich nur gegen Sie richten!
One more comment from Waagerl
Waagerl
Ich wollte Frieden, aber Sie zwingen mich, mich zu wehren!
Nicky41
Sie haben immer irgendwelche Ausreden.Bei Ihnen ist grundsätzlich alles anders. In diesem Sinne... Im übrigen gehen meine persönlichen Verhältnisse, die Sie hier herausposaunen, niemanden was an. Also bitte löschen .
Waagerl
Nein ich bezahle sogar noch die Ausbildung für meinen Sohn, welcher studiert, ohne staatliche Förderung! Weil wir können es uns nicht leisten, 50 Prozent des Bafög nach 7 Jahen Jura Studium zurück zu zahlen. Auch seine Studiumkosten inklusive Bücher zahle ich!
Waagerl
Ich bekomme für Ihn nichts! Vom Jobcenter!
Kreidfeuer likes this.
Waagerl
Pflege macht arm! Keiner möchte an sie vermieten! Keine Kirche oder Träger hilft!
Kreidfeuer likes this.
@waagerl
Kein Student bekommt Geld vom Jobcenter, ein Sudent kann Bafög beantragen.
@Waagerl
Es ist mir unverständlich kein Bafög zu beantragen. Erstens sind 50 % sowieso geschenkt, und zweitens ist die Rückzahlung auf 10 000€ gedeckelt.
Gehen wir von 5 Jahren Studium aus (14 Semester wird man kaum Bafög bekommen) mit angenommenen 500 € Förderung im Monat sind das 60 x 500 € ergibt das 30 000 € Bafög. 10 000 € muss man zurückzahlen in Raten von 105 € im Monat, also über …More
@Waagerl
Es ist mir unverständlich kein Bafög zu beantragen. Erstens sind 50 % sowieso geschenkt, und zweitens ist die Rückzahlung auf 10 000€ gedeckelt.
Gehen wir von 5 Jahren Studium aus (14 Semester wird man kaum Bafög bekommen) mit angenommenen 500 € Förderung im Monat sind das 60 x 500 € ergibt das 30 000 € Bafög. 10 000 € muss man zurückzahlen in Raten von 105 € im Monat, also über 0so ungefähr gut 9 Jahre zinslos - wo ist das Problem?
Je nach Einkommen def Eltern könnten es auch 800 € im Monat sein.
Meine Tochter arbeitet schon nach dem Studium, mein Sohn studiert noch. Wir haben kein Bafög beantragen können, da Doppelverdiener.
Waagerl
Ja 10 000 Euro ist kein Pappenstil wenn nan fertig studiert hat und keinen Knopf in der Tasche!! Aber da Sie ja Doppelverdiener sind, ist das für Sie kein Problem! Für uns bedeuten 10 000 Euro ein Vermögen!
@Waagerl
Bitte hören Sie zu!

Wenn ich 30000 € Bafög bekomme vom Staat und dann erst 3 Jahre nach Ende des Studiums knapp 10 Jahre lang nur 105 € im Monat zurückzahlen muss und das noch ohne Zinsen, dann ist das ein Geschenk des Himmels und ich muss dem Hl. Thaddäus in Altötting eine Kerze spenden!
Immerhin schenkt Ihnen die Gesellschaft dann 20 000 € - das ist doch nicht wenig. Zum Doppelverd…More
@Waagerl
Bitte hören Sie zu!

Wenn ich 30000 € Bafög bekomme vom Staat und dann erst 3 Jahre nach Ende des Studiums knapp 10 Jahre lang nur 105 € im Monat zurückzahlen muss und das noch ohne Zinsen, dann ist das ein Geschenk des Himmels und ich muss dem Hl. Thaddäus in Altötting eine Kerze spenden!
Immerhin schenkt Ihnen die Gesellschaft dann 20 000 € - das ist doch nicht wenig. Zum Doppelverdiener - ich zahle meinen kompletten Lohn (bei 39 Stunden) für das Studium der beiden Kinder. Würde ich nicht arbeiten, bekämen wir auch Bafög.
Waagerl
Nee Bafög muss man immer 50 Prozent zurückzahlen! Und in diesen unsicheren Zeiten setzen wir uns nicht in die Schuldenfalle! Noch dazu, wenn man garnicht weiß ob man dann eine Anstellung findet!
gennen
@nujaas Nachschlag (ich schreibe mal hier oben), den Artikel habe ich gelesen, er hat zwar von Rom das Einverständnis bekommen, aber es steht im Register als " aus der Kirche ausgetreten". ALSO VORSICHT!
Rom hat ihm darin Recht gegeben, dass seine Gründe geprüft werden müssen, nicht dass er zu Recht ausgetreten ist. Die Gründe hat dann nicht Rom sondern Regensburg geprüft.
Herr Brandner ist katholisch, zahlt auch Kirchensteuer und ist integer genug einen solchen Mahnbrief an Kardinal Marx zu schreiben! Andere machen ja nichts, sondern grummeln nur im Untergrund herum!!
Ich möchte auch nicht, dass aus Bistumsmitteln Geld für Migrantenschlepperschiffe der EKD oder für Seawatch, den Menschenschleppern vor Afrika, gegeben wird!! Kardinal Marx überschreitet klar seine…More
Herr Brandner ist katholisch, zahlt auch Kirchensteuer und ist integer genug einen solchen Mahnbrief an Kardinal Marx zu schreiben! Andere machen ja nichts, sondern grummeln nur im Untergrund herum!!
Ich möchte auch nicht, dass aus Bistumsmitteln Geld für Migrantenschlepperschiffe der EKD oder für Seawatch, den Menschenschleppern vor Afrika, gegeben wird!! Kardinal Marx überschreitet klar seine Kompetenzen, indem er zum dritten Mal 50.000 Euro für die Menschenschlepper vor Afrika gibt, die im Auftrag der NWO arbeiten!!
Er verrät auch seine Aufgabe als Oberhirte, indem er mit katholischen Kirchensteuermitteln massenweise hier Mohammedaner einschleppen lässt!!
Nicolaus
Ich habe leider keine Ahnung wie das früher mit der Kirchensteuer war, allerdings wird sie schon so lange zweckentfremdet, dass zum Austritt zu raten ist, man kann ja an die FSSPX oder ein altrituelles Kloster spenden.
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Sascha2801 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Kardinal Marx kann gar nicht aus Kirchensteuermitteln spenden, er spendet aus den Mitteln des bischöflichen Stuhl, über die er als Bischof allein verfügt.
Goldfisch and 2 more users like this.
Goldfisch likes this.
Liberanosamalo likes this.
Gestas likes this.
Sehr gut Herr Brandner!!
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
gennen
@Heilwasser ich habe den Artikel über Andreas Janker gelesen, (von 2010 fand keinen neueren Artikel). Er hat die Zustimmung von Rom, aber nicht von Regensburg und es hat ihm einiges an Geld gekostet. Zu dem Zeitpunkt stand er im Standesamt als "aus der Kirche Ausgetretener".
Man bleibt katholisch auch ohne Kirchensteuer. Das und nichts anderes ist Fakt. Wer sie weiterzahlt, ist selber schuld.
Zweihundert likes this.
Es geht nicht um die staatliche Eintragung, wenn da nicht aus der Kirche ausgetreten steht, zahlt man Kirchensteuer. Es geht um den Eintrag ins Taufregister. @gennen.
@Heilwasser, es ist nicht Fakt. Fakt ist, wer aus der Kirchensteuer austritt, ist nicht automatisch exkommuniziert, er hat ein Recht auf Einzelfallprüfung.
gennen likes this.
Susi 47
inzwischen muss man offene briefe schreiben
denn sonst ignorieren sie die anliegen
ist das bei offenen Briefen anders?
Susi 47
ja denn die werden bestimmt von vielen gelesen,
vom briefträger der sie bringt .... usw
Gestas likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Die monatlichen Bezüge belaufen sich bei einem Metropoliten auf etwas über 12000 Euro.
a.t.m likes this.
12500 Euro ohne sonstige Zulagen und geldwerte Vorteile durch das Bistum wie Dienstwohnung, Dienstauto und Dienstfahrer! Wenn man diese alle dazuzählt, kommt man rasch auf 20.000 Euro
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Gestas likes this.
Zweihundert likes this.
Austritt aus dem Kirchensteuersystem = kein Formalakt des Abfalls von der Katholischen Kirche ! Gesegneten Austritt aus der Kirchensteuer unter selbstverständlichem Verbleib in der Glaubensgemeinschaft der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche.
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Kreidfeuer likes this.
@gennen Zu Ihrer Information: Rom hat am Beispiel von Dr. Janker längst endgültig entschieden, dass ein Austreten aus der Kirchensteuer keine Exkommunikation nach sich ziehen kann, weil für eine solche eine der drei Voraussetzungen erfüllt sein müssen: Häresie, Apostasie, Schisma. Nichts davon ist gegeben, wenn man die Steuer nicht mehr bezahlen möchte, aber in der Glaubensgemeinschaft …More
@gennen Zu Ihrer Information: Rom hat am Beispiel von Dr. Janker längst endgültig entschieden, dass ein Austreten aus der Kirchensteuer keine Exkommunikation nach sich ziehen kann, weil für eine solche eine der drei Voraussetzungen erfüllt sein müssen: Häresie, Apostasie, Schisma. Nichts davon ist gegeben, wenn man die Steuer nicht mehr bezahlen möchte, aber in der Glaubensgemeinschaft ausdrücklich bleiben möchte.
Die Hl. Eucharistie kann unmöglich ans Geld geknüpft sein. Sie ist eine freie und unverdiente Gabe Gottes, Jesus Christus selbst, die für alle Menschen in der Taufgnade frei zugänglich sein muss.
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Goldfisch likes this.
@gennen Dr. Janker hat das Exempel statuiert und Rom hat ihm Recht gegeben, dass man nicht exkommuniziert werden kann, wenn man aus der Kirchensteuer austreten will, aber nicht von der Glaubensgemeinschaft.
Zweihundert likes this.
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Goldfisch likes this.
Heilwasser likes this.