SvataHora
@Wilgefortis - Dieses Kind kann nur noch Dr. Mayr retten: er wird ihm sagen: "Diese Krankheit gibt es nicht!" 😂 🥵
Wilgefortis
Ich habe nichts mehr gehört, wie es dem Kind jetzt geht.
Marienfloss
Natürlich ist eine solche Stellungnahme oder Aufruf ein Dorn im Fleisch der Corona Fetischisten und wird bekämpft, da das eigene Gewissen unruhig wird und rebelliert. Die Wahrheit ist zwar unbequem macht aber frei.
Wilgefortis
Im Landkreis Altötting liegt derzeit ein 8jähriges Kind wegen Corona auf der Intensivstation!
elisabethvonthüringen
Apropos. In Hessen wurde beschlossen, dass es rechtens ist, wenn Geschäfte Ungeimpften den Zutritt verwehren. Ungeimpfte klingen nicht umsonst wie Ungeziefer, dieser Dreck gehört ausgerottet und soll, wenn er nicht an einer Lungenseuche verreckt, gefälligst verhungern. Das Dekret, das es Zustellern verbietet, Haushalte mit Ungeimpften zu versorgen, ist sicher bereits in Arbeit. Man muss ja …More
Apropos. In Hessen wurde beschlossen, dass es rechtens ist, wenn Geschäfte Ungeimpften den Zutritt verwehren. Ungeimpfte klingen nicht umsonst wie Ungeziefer, dieser Dreck gehört ausgerottet und soll, wenn er nicht an einer Lungenseuche verreckt, gefälligst verhungern. Das Dekret, das es Zustellern verbietet, Haushalte mit Ungeimpften zu versorgen, ist sicher bereits in Arbeit. Man muss ja Schlupflöcher stopfen. Die Kennzeichnung der Haustüren Ungeimpfter übernimmt die Antifa. Die haben Farbe und Erfahrung.
***
Zum Vorigen: meine Liebreizende, eine aus bestätigten medizinischen Gründen nicht Impfbare, fragte mit kullerrunden Augen, was die denn damit jetzt erreichen wollen. Ganz einfach: dass Leute durchdrehen, gewaltsam in den Laden stürmen oder gar die Fenster einschlagen. Dann endlich wurde der Beweis erbracht, dass Ungeimpfte aggressive Volksschädlinge und Kriminelle sind, gegen die mit härtester Gewalt vorgegangen werden muss. Jeder soll den Behörden melden, wo sich Ungeimpfte verstecken, damit diese in Lager gebracht werden, wo sie – zum eigenen Schutz – sogar Geschäfte haben, in denen sie Lebensmittel einkaufen dürfen. Es gibt sicher genug abgelaufene Waren, und wenn nicht – naja, man kennt da so alte bewährte Lösungen mit Duschen und Öfen.
Ja, ich traue dieser psychopathischen Herrscherkaste inzwischen alles zu, wirklich alles. Le Penseur (lepenseur-lepenseur.blogspot.com)
Maria Katharina
@CrimsonKing
Ab in die Tonne mit Ihren Kommentaren. Denn da gehören Sie hin!
CrimsonKing
Sie verwechseln mutig mit dumm. Der Mann verbreitet Stuss, zahlreiche Lügen und zusammenhangloses Zeug. Ich habe so meine Zweifel, dass das wirklich von einem Arzt kommt.
Joannes Baptista
Das Jahr 2021 ist das Jahr der „plötzlich Verstorbenen“……😎
Was könnten da nur die Ursachen sein?
CrimsonKing
Die typische Methode der Schwurbler, wenn sie mit Statistiken manipulieren wollen: Man sucht sich einfach die beiden Vergleichswerte aus, bei der die Abweichung am höchsten ist. Würde sich dieser Trend über einen längeren Zeitrsum fortsetzen, könnte man was damit anfangen. Aber so, isoliert zwei Wochen? Der Großteil der Impfungen ist im Frühjahr und Sommer erfolgt, seitdem haben wir stark …More
Die typische Methode der Schwurbler, wenn sie mit Statistiken manipulieren wollen: Man sucht sich einfach die beiden Vergleichswerte aus, bei der die Abweichung am höchsten ist. Würde sich dieser Trend über einen längeren Zeitrsum fortsetzen, könnte man was damit anfangen. Aber so, isoliert zwei Wochen? Der Großteil der Impfungen ist im Frühjahr und Sommer erfolgt, seitdem haben wir stark rückläufige Impfquoten. Die Nebenwirkungen setzen aber bekanntermaßen relativ kurz nach den Impfungen ein, wie man an allen dokumentierten Fällen sieht. Wenn wirklich die Impfungen zu erhöhten Todeszahlen führen würden, dann hätten wir die Ausschläge im Sommer und nicht im Oktober.
CrimsonKing
Hier in diesem Fall ist es einfach so, dass Sie immer mehr aktuelle Ergebnisse haben als solche aus dem letzten Jahr. Egal was Sie eingeben. Vermutlich werden die alten Daten irgendwann bereinigt. Die Aussagekraft Ihrer „Statistik“ ist also exakt 0.
Cavendish
@CrimsonKing, Sie schwurbeln ja kaum weniger, wenn Sie behaupten,, Nebenwirkungen setzten "bekanntermaßen relativ kurz nach den Impfungen" ein. Weder Sie noch ich können heute wissen, welche Folgen gentechnisch basierte Experimente in zwei oder drei Jahren haben werden. Was aber sowohl Sie als auch ich heute schon feststellen können, sind die riesigen Gewinne der Pharmabranche und anderer …More
@CrimsonKing, Sie schwurbeln ja kaum weniger, wenn Sie behaupten,, Nebenwirkungen setzten "bekanntermaßen relativ kurz nach den Impfungen" ein. Weder Sie noch ich können heute wissen, welche Folgen gentechnisch basierte Experimente in zwei oder drei Jahren haben werden. Was aber sowohl Sie als auch ich heute schon feststellen können, sind die riesigen Gewinne der Pharmabranche und anderer Profiteure, die Macht global agierender Finanzkartelle und deren mittlerweile alles beherrschender Einfluss auf Politik und Medien.
Rodenstein
@Cavendish
Vergebliche Liebesmüh', denn Sie haben es hier mit einem medizinischen Laien zu tun, der sei geballtes Wissen und Können wirklich jedes Faches von jahrzehntelangen Fernsehen und Illustriertenlesen hat.

Gegen diese Kopetenz kommt kein Mediziner, Mikrobiologe usw der Welt an und Sie elender Sterblicher erst recht nicht (wo Sie Untermensch doch weder dem Staatsfernsehen noch den …More
@Cavendish
Vergebliche Liebesmüh', denn Sie haben es hier mit einem medizinischen Laien zu tun, der sei geballtes Wissen und Können wirklich jedes Faches von jahrzehntelangen Fernsehen und Illustriertenlesen hat.

Gegen diese Kopetenz kommt kein Mediziner, Mikrobiologe usw der Welt an und Sie elender Sterblicher erst recht nicht (wo Sie Untermensch doch weder dem Staatsfernsehen noch den Staatsgazetten gehorchen).
Melchiades
CrimsonKing

Also ich finde es schon witzig, dass Sie mit Steinen werfen, obwohl Sie möglicherweise selber im Glashaus sitzen . Denn, dass die Anzahl der Verdachtsfälle, die an die EMA gemeldet wurden und jene, die ,als kleines Beispiel, noch nicht einmal von den Ärzten in Deutschland an die zuständigen Behörden gemeldet wurden und letztendlich auch bei der Ema landen, haben Sie wohl vergessen. …More
CrimsonKing

Also ich finde es schon witzig, dass Sie mit Steinen werfen, obwohl Sie möglicherweise selber im Glashaus sitzen . Denn, dass die Anzahl der Verdachtsfälle, die an die EMA gemeldet wurden und jene, die ,als kleines Beispiel, noch nicht einmal von den Ärzten in Deutschland an die zuständigen Behörden gemeldet wurden und letztendlich auch bei der Ema landen, haben Sie wohl vergessen. Wie den Umstand, dass zwar die Impfquoten rückläufig sind, aber dennoch kaum Verdachtsfälle, selbst jetzt, weitergeleitet werden ! Und so kann man sich auch alles schön färben, gel ? Denn wie viele Personen haben Sie spaßeshalber mal auf ihren Titter untersucht ? Doch stimmt ja, ich vergaß . " Was ist schon ein ausreichender bis guter Titter, wenn man nur durchs " Impfen" Geld in die Kasse bekommt ! Und was macht es schon wenn ein Patient mit hohen Thrombozytenwerten ein " Impfserum" verpasst bekommt und so eine nette Thrombose bekommt... man hat nur gleich eine weitere Behandlungsmöglichkeit ! Hurra !! Tja, und wenn jemand halt schon schwere Herzvorerkrankungen hat und durch das Impfserum einen Infarkt erleidet, sind doch auch nur zwei Möglichkeiten gegeben Krankenhaus oder Bestatter, war wurscht ! Hauptsache, die dumme Bevölkerung bekommt nicht mit, dass zum Teil mit ihnen russisches Roulette gespielt wird. Denn, da die gesamte Ärzteschaft tatsächlich keine Ahnung von den langzeit Auswirkungen hat, ist es dummerweise sehr wohl eine Art " russisches Roulette " für die Bevölkerung. Nur was ist, wenn der Tag kommt, wo die Ärzteschaft sich dafür Verantworten muss, so gegen die Erklärung, die jeder Arzt unterschieben hat, vorstossen zu haben, weil sie mit Klagen eingedeckt werden ? Denn die Pharmakonzerne sind aus dem Schneider, aber nicht die Ärzteschaft, die die zu Impfenen nicht einmal richtig aufklärt ( geht nämlich nicht in 90- 120 Sekunden) und die Politik, die sich aber wesndlich besser aus der Affäre ziehen kann. Sorry, aber die Ausrede " das haben wir nicht gewusst", wird ihnen niemand wirklich abnehmen !!!
CrimsonKing
@elisabethvonthueringen Einige Christen sind Schwurbler, andere nicht. Die Querdenker-Szene ist nicht an eine bestimmte Religion gebunden. Aber wer den Blödsinn von magnetischen, leuchtenden Geimpften oder gar elektrisch geladenen ( die Glühbirne brennt, wenn man die in die Hand nimmt, hatten wir hier alles schon) glaubt, hat nicht mehr alle Tassen um Schrank.
CrimsonKing
@Melchiades Sie dürfen gerne weiter Ihre Phantastereien glauben und verbreiten, diese haben nur rein gar nichts mit der Realität zu tun. Wo sind die ganzen angeblichen Toten denn? 65% der deutschen Bevölkerung sind vollständig geimpft. Wenn wir hier tatsächlich ernsthafte Probleme mit den Impfstoffen hätten, müssten überall die Leute umkippen. Tun sie nur nicht.
Harald Eric Hirsch
Wenn man einigen Leuten hier glauben schenkt müsste schon ein nicht unerheblicher Teil der geimpften Menschen längst gestorben sein von der todbringenden Impfung...
Die Bärin
Ich denke, dass Sie "CK" die Spritze nicht vertragen haben! Sie sind realitätsresistent! Ihre Kommentare sind unterirdisch! Jeder, der eine andere Überzeugung hat als Sie, wird einfach von Ihnen plattgeschrieben! Sie sind derjenige, der nur saublöd daherschwurbelt!
CrimsonKing
Ach, mein lieber @Rodenstein. Darf ich also davon ausgehen, dass Sie promovierter Mediziner mit langjähriger Expertise auf den Gebieten Virologie, Epidemologie und Impfstoffentwicklung sind? Falls nicht, dürfte ich höflichst erfragen, auf welcher Basis Sie den weltweit führenden Experten auf diesen Gebieten widersprechen? Gut, Sie haben da einen emeritierten Professor der Mikrobiologie, einen …More
Ach, mein lieber @Rodenstein. Darf ich also davon ausgehen, dass Sie promovierter Mediziner mit langjähriger Expertise auf den Gebieten Virologie, Epidemologie und Impfstoffentwicklung sind? Falls nicht, dürfte ich höflichst erfragen, auf welcher Basis Sie den weltweit führenden Experten auf diesen Gebieten widersprechen? Gut, Sie haben da einen emeritierten Professor der Mikrobiologie, einen Schwindelarzt und ein paar andere auf Ihrer Seite, von denen dummerweise niemand jemals im Bereich der Virologie und schon gar nicht an Coronaviren geforscht hat.
Ich gebe frei und ohne Vorbehalte zu, dass ich auf diesen Gebieten über keinerlei Fachwissen verfüge, ich bin sicherlich kein Experte. Ich muss mich da also auf das Urteil von ausgewiesenen Experten verlassen, wenn ich nicht die nächsten 10 Jahre mir diesesn Wissen in aufwendigen Studiengängen aneignen will. Also mache ich das. Sie doch sicherlich auch. Die entscheidende Frage ist dann doch wohl, nach welchen Kriterien man schaut. Im Grunde ist es doch ganz einfach: Entweder Sie haben recht und wir haben eine weltweite kriminelle Verschwörung bisher nie gekannten Ausmaßes, mit dem Ziel Hunderte Millionen bzw. Milliarden Menschen, an der die Regierungen sämtlicher Industriestaaten (inklusive der Opposition!), die gesamte etablierte Wissenschaft und Medizin beteiligt sind. In dem Fall hätten wir ja sowas wie Weltfrieden erreicht, wenn die Regierungen von USA, der EU-Länder, Russland und China allesamt unter einer Decke stecken. Ja, Donald Trump und Putin sind beide geimpft, empfehlen beide die Impfung. Und alle machen mit bei dem Komplott: Allein in Deutschland zigtausend Ärzte, die alle fleißig mitgeimpft haben, die gesamte Medienlandschaft aud Funk, Fernsehen und Presse. Ganz schön aufwendig, das alles zu verabreden, weltweit alle auf dieses Verbrechen einzuschwören. Es muss ja dann auch sowas wie eine Massenhypnose erfolgen. Denn sonst würden wir ja alle merken, dass wir ständig über Impfleichen stolpern auf dem Weg zur Arbeit und zum Einkaufen. Denn die müssten ja überall rumliegen. Und die Leute müssten ja auch einfach vergessen, dass Freunde, Familienmitglieder, Nachbar und Kollegen nicht mehr da sind weil verstorben. Tollse Sache, so eine Massenhypnose, spart den ganzen Stress mit den Beerdigungen und Kondolenzkarten. Tja, also entweder das oder aber ich habe recht und das ist alles vollkommener Blödsinn.
Klaus Elmar Müller
Aus meinem Umkreis kann ich mit zwei Todesfällen von Menschen mittleren Alters aufwarten, dazu mit einem dritten eines Hochbetagten (den zu impfen ich skandalös fand). Einer dieser Todesfälle wurde gemeldet. Auch von einer schweren Erkrankung kurz nach der Impfung eines Verwandten kann ich berichten, an keine Statistik gemeldet. Ich gratuliere Ihnen und Ihrer Familie, @CrimsonKing, nicht betro…More
Aus meinem Umkreis kann ich mit zwei Todesfällen von Menschen mittleren Alters aufwarten, dazu mit einem dritten eines Hochbetagten (den zu impfen ich skandalös fand). Einer dieser Todesfälle wurde gemeldet. Auch von einer schweren Erkrankung kurz nach der Impfung eines Verwandten kann ich berichten, an keine Statistik gemeldet. Ich gratuliere Ihnen und Ihrer Familie, @CrimsonKing, nicht betroffen zu sein; auch ich kenne einige Geimpfte, die fröhlich herumlaufen. Gut! Aber zu leugnen, dass immer mehr Menschen recht junge Impftote kennen und davon erzählen, ist sonderbar. Und wenn es in anderen Fällen heißt, der war ja alt oder vorerkrankt, dann frage ich: Durfte man die Körper dieser Menschen mit einer Impfung zusätzlich belasten nur, weil sie vielleicht irgendwann das Covid-Virus eingeatmet hätten?
Melchiades
CrimsonKing

Sie dürfen gerne weiter Ihre Phantastereien glauben und verbreiten, diese haben nur rein gar nichts mit der Realität zu tun.

Schon klar ! Pfeffersack ist und bleibt halt Pfeffersack ! Und die pathologischen Untersuchungen bzw. die Pathologen sind alles Fantasten ! Da ja die Ergebnisse aufzeigen, dass der Prozentsatz derer, die nach einer Impfung versterben höher ist als bei …More
CrimsonKing

Sie dürfen gerne weiter Ihre Phantastereien glauben und verbreiten, diese haben nur rein gar nichts mit der Realität zu tun.

Schon klar ! Pfeffersack ist und bleibt halt Pfeffersack ! Und die pathologischen Untersuchungen bzw. die Pathologen sind alles Fantasten ! Da ja die Ergebnisse aufzeigen, dass der Prozentsatz derer, die nach einer Impfung versterben höher ist als bei anderen Impfungen. Aber Sie Beide Harald Eric Hirsch und CrimsonKing
haben Recht, was sollten auch schon Pathologen wissen, wo diese Sie, die einzigsten Spezialist nicht gefragt haben !
CrimsonKing
Was für Ergebnisse sollen das bitte sein? In welchen Studien wurden diese von wem veröffentlicht?
Natürlich gibt es Fälle von schweren Nebenwirkungen, manchmal leider auch tödlich. Das steht ja vollkommen außer Frage. Ob das Risiko jetzt höher ist als bei anderen Impfungen, kann ich nicht sagen. Wann hat man jemals so viele Menschen auf einmal geimpft? Nie! Selbst wenb es so wäre, kommt es im …More
Was für Ergebnisse sollen das bitte sein? In welchen Studien wurden diese von wem veröffentlicht?
Natürlich gibt es Fälle von schweren Nebenwirkungen, manchmal leider auch tödlich. Das steht ja vollkommen außer Frage. Ob das Risiko jetzt höher ist als bei anderen Impfungen, kann ich nicht sagen. Wann hat man jemals so viele Menschen auf einmal geimpft? Nie! Selbst wenb es so wäre, kommt es im Ergebnis aber ohnehin nur darauf an, ob die Chancen der Impfung die Risiken überwiegen. Und das ist nunmal eindeutig. An Covid sind allein in Deutschland bald 100.000 gestorben, wobei sich bisher ja nur ein kleiner Teil der Bevölkerung überhaupt infiziert hat. Bus zur vollständigen Durchseuchung ohne Impfung hätten wir ein Vielfaches davon zu beklagen. Die Zahl der Imofschäden demgegenüber ist verschwindend gering, selbst wenn man die hier gerne verbreiteten und zigfach widerlegten Fake Zahlen zugrunde legen würde.
Die Bärin
@Melchiades: "CK" und "HEH" waren in ihrem ersten Leben wahrscheinlich ein Virus und kennen sich schon deshalb besser aus, als alle Virologen, Pathologen der Welt zusammen. Heute werden sie vermutlich für ihre harte Arbeit, Experten für Dorftrottel zu erklären, bezahlt.
CrimsonKing
@Klaus Elmar Müller Jede schwere Nebenwirkung und erst recht Todesfälle sind sehr bedauerlich. Ein vermehrtes Auftreten scheint aber nur in Tradihausen und im Umfeld von verschwörungsgläubigen Impfgegnern aufzutreten. Das war mir vorher, also lange bevor die ersten Impfungen anfingen, schon sonnenklar, dass hier in Schwurbelhausen jeder über zahlreiche Todesfälle zu berichten weiß. Und es wurde …More
@Klaus Elmar Müller Jede schwere Nebenwirkung und erst recht Todesfälle sind sehr bedauerlich. Ein vermehrtes Auftreten scheint aber nur in Tradihausen und im Umfeld von verschwörungsgläubigen Impfgegnern aufzutreten. Das war mir vorher, also lange bevor die ersten Impfungen anfingen, schon sonnenklar, dass hier in Schwurbelhausen jeder über zahlreiche Todesfälle zu berichten weiß. Und es wurde hier ja auch schon langatmig angekündigt, dass es eine "Giftspritze" sein würde. Da will man natürlich nicht vom alten Narrativ abweichen.
Melchiades
CrimsonKing

Oh, meinen sie etwa die Party in Münster von Geimpften, wo es danach 80 Personen gab, die sich infiziert haben ?
Oder etwa den Maulkorb, den man dem pathologischen Institut in Hamburg verpasst hat als dort der Zusammenhang schwerer Thrombose und den Impfserum aufgedeckt wurde ? Nur, äußerst merkwürdig, dass bei einen größeren Personenkreis , die dieses " Impfserum" erhalten, …More
CrimsonKing

Oh, meinen sie etwa die Party in Münster von Geimpften, wo es danach 80 Personen gab, die sich infiziert haben ?
Oder etwa den Maulkorb, den man dem pathologischen Institut in Hamburg verpasst hat als dort der Zusammenhang schwerer Thrombose und den Impfserum aufgedeckt wurde ? Nur, äußerst merkwürdig, dass bei einen größeren Personenkreis , die dieses " Impfserum" erhalten, gleichzeitig eine Behandlung gegen Thrombose gestartet wird.
Oder auch nett, was so hübsch unter den Tisch gefallen ist, der zuständige Beamte, dem auffiel, dass in einer Senioreneinrichtung sehr kurz nach der Impfung 20 Bewohner verstarben. Klar, wem kümmern schon die Alten, die ja eh sterben, gel ?

Und dieser nette Satz von Ihnen an einen anderen User "Ein vermehrtes Auftreten scheint aber nur in Tradihausen und im Umfeld von verschwörungsgläubigen Impfgegnern aufzutreten" zeigt leider nur Eins überdeutlich, dass Sie beiweiten bedauerlicherweise nicht einmal in der Lage sind, selbst offiziellen Bekanntmachungen, Glauben zu schenken.
Ach, und noch etwas ! Nicht jeder, der dem Ganzen kritisch gegenüber steht, ist was Leute, wie Sie ihn unterjubeln wollen ! Doch bleiben Sie ruhig in Ihrer netten
Überspanntheit.... ich dagegen werde weiterhin lieber Fakten sammeln. Schönen Tag noch !
Klaus Elmar Müller
@CrimsonKing Wenn es um eine Pest ginge, würde ich mit Ihnen die schon mir privat bekannt gewordenen nicht wenigen Todesfälle inkauf nehmen. Aber weder in unserer Gemeinde mit 3000 Einwohnern noch in meiner Verwandtschaft öffnen sich die Haustüren, um Särge von Covid-Toten erscheinen zu lassen. Zwei Impfschäden und ein Impftoter sind in meiner Verwandtschaft vorgekommen. Wenn ich Bekannte …More
@CrimsonKing Wenn es um eine Pest ginge, würde ich mit Ihnen die schon mir privat bekannt gewordenen nicht wenigen Todesfälle inkauf nehmen. Aber weder in unserer Gemeinde mit 3000 Einwohnern noch in meiner Verwandtschaft öffnen sich die Haustüren, um Särge von Covid-Toten erscheinen zu lassen. Zwei Impfschäden und ein Impftoter sind in meiner Verwandtschaft vorgekommen. Wenn ich Bekannte frage, welche Covid-Toten sie kennen würden, bekomme ich zur Antwort, das Fernsehen berichte doch von entsprechenden Statistiken . . .Wenn Sie leider bezweifeln, dass in meiner Umgebung und der anderer Corona-Impfgegner solche Fälle vermehrt vorkommen, dann liegt das einfach daran, dass niemand in Ihrer Umgebung Ihnen derlei berichtet; denn so wie Sie die Coronaimpfung verteidigen, muss man schon den Mut hiesiger Glorianer haben, um Ihnen Persönliches in dieser Sache zu offenbaren.
kyriake
Ich kenne, bzw. kannte bisher keinen einzigen Covid-Toten, aber bereits zahlreiche Impftote!!!
Elista
Ein sehr mutiger Arzt
kyriake
@Ottaviani
Ein Arzt, der sein Berufsethos ernst nimmt ist also eine Gefahr?!!
In welcher verkehrten Welt leben Sie eigentlich @Ottaviani??!!

In meiner Umgebung sind bereits mindestens fünf Menschen unmittelbar nach der Impfung verstorben!
Stelzer
ottaviani ein Mitläufer Lisa Fitz sagt Corona ist ein Intelligenztest