Clicks4.3K

Gloria Global am 25. November 2019

Das Ich als Götze und Gefängnis Die Ichhaftigkeit ist ein Gefängnis aus dem man schwer herauskommt, sagte der Wiener Psychiater Raphael Bonelli bei einer Tagung des IMABE-Instituts am Freitag in …More
Das Ich als Götze und Gefängnis

Die Ichhaftigkeit ist ein Gefängnis aus dem man schwer herauskommt, sagte der Wiener Psychiater Raphael Bonelli bei einer Tagung des IMABE-Instituts am Freitag in Wien. Sein Vortrag ist auf Gloria.tv abrufbar. Bonelli spricht vom Goldenen Kalb des Ich und vom „Kult am Ich“. Menschen mit zuviel Ego glaubten, dass sie zuwenig an ihr „Ich“ denken würden. Darum fütterten sie sich genau mit dem Falschen, nämlich mit noch mehr „Ich“. Bonelli hat viele Patienten, die eineinhalb Stunden lang jeden Satz mit „Ich“ beginnen und am Ende sagen, „Wissen Sie Herr Doktor, mein Problem ist, dass ich zuwenig an MICH denke.“

Empathie und Wertschätzung sind nur Gefühlsebene

Als weiteren modernen Götzen nannte Bonelli die Empathie. Es handle sich um eine zweischneidige Emotionalität. Das Spüren und Wahrnehmen des Anderen könne gut oder schlecht sein. Man müsse die Vernunft einschalten. Zitat: „Empathie ohne Vernunft ist Schwachsinn.“ Es gebe vernünftige und unvernünftige Tränen. Bonelli gab zu bedenken, dass Tränen eine Methode sind, um andere zu manipulieren.

Plädoyer für Kinder

Ähnliches wie zur Empathie sagte Bonelli über „Wertschätzung“. Wer zur Arbeit gehe, um Wertschätzung zu erhalten, der habe die falsche Motivation. Es gehe bei der Arbeit darum, einen bestimmten Dienst um der Sache willen zu verrichten. Wer im Beruf Wertschätzung suche, der sei von seinem Chef leicht manipulierbar. Bonelli warnte davor, dass die Suche nach Wertschätzung bei fremden Leuten das eigene Glück verhindern könne. Immer weniger Frauen trauten sich wegen der fehlenden Wertschätzung, Hausfrau und Mutter zu werden. Der Psychiater hat viele 45jährige kinderlose Frauen in seiner Praxis, die zu spät erkannt haben, dass sie die Firma wie einen Familienersatz behandelt haben.

Bluff-Gesellschaft: 90 Prozent der Leute leben für die Fassade

Schließlich bemerkte Bonelli, dass eine panische Angst vor der eigenen Fehlerhaftigkeit, Mittelmäßigkeit und Durchschnittlichkeit grassiere. Die Menschen versuchten, sich mit beruflichen Titeln wie „Back Office Managerin“ für Sekretärin oder „Pädagogin“ für Kindergartentante wichtig zu machen. Das sei ein Bluff. Zitat: „Wir sind eine Bluff-Gesellschaft geworfen.“ Denn: „90 Prozent der Menschen gehen durch die Welt und haben Angst, entlarvt zu werden, weil sie bluffen.“ Bonelli plädiert dafür, sich mit den eigenen Fehlern zu konfrontieren, eine richtige Selbsteinschätzung zu gewinnen und sich selbst nicht zu ernst zu nehmen.
Vered Lavan
Gestas likes this.
rumi likes this.
gennen
Jetzt in den Nachrichten neuer Finanzskandal im Vatikan. Von den Spenden wurden Luxusimmobilien gekauft. Nun wird unser Glauben noch mehr mit Dreck beworfen.
Vered Lavan
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Waagerl
Das ist nur ein Aufflakern derjenigen, welche sich noch nicht haben lassen, die Butter vom Brot nehmen , aber auch bald ist das vorbei! Klimagreta ruft!
Ottaviani
Es immer wieder erstaunlich wie dieser Arzt seinen Beruf immer wieder zur Verbreitung seiner religiösen Ideologie mißbraucht im übrigen sei ihm gesagt Kindergarten Pädagoge ist ein offizielles Studium
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto
Und anstrengend dazu.
Karoline Herz likes this.
Karoline Herz likes this.
Tina 13
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Tina 13
Joseph Franziskus likes this.
alfredus
Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre .. !
Tina 13 likes this.
Ein Angestellter liefert keine Arbeit ab, sondern bringt sich als Person ein (Leo XIII., Rerum Novarum), so dass ihm Wertschätzung gebührt. Bleibt die aus, werden gerade Menschen, die kein übertriebenes Selbstbewusstsein haben, krank. Dem erfolgreichen Freiberufler Prof. Bonelli fehlt es da womöglich an, nun ja, gebotener Empathie.
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Karoline Herz
Idiolatrie nennt sich das Selbstvergötzung, Selbstvergötterung und somit Selbsttäuschung... Jeder Hochmut kommt zu Fall...
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
rose3 likes this.
guitarwoman likes this.
a.t.m
Wie es scheint setzen die Episkopaten nach wie vor Kinderschänder ein um die Kirche Gottes unseres Herrn mit den Mitteln des Widersacher Gottes unseres Herrn von innen heraus anzugreifen: kath.net/news/69840

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Rest Armee and one more user like this.
Rest Armee likes this.
a.t.m likes this.
alfredus
Bei der Bezeichnung Experte muss man vorsichtig sein, denn davon gab es und gibt es zu viele. Das gilt auch und im besonderen für Psychiater , denen auch ein Hauch von Merkwürdigkeit nachgesagt wird ! Deswegen ist das was sie in ihren klugen Darlegungen sagen, nicht messbar, bewiesen und nicht auf alle Menschen anwendbar. So gesehen, belanglos !
CollarUri
Wenn die Klatschheftchen 50 Jahre lang notiert haben, der Mensch müsse seine Scham endlich über Bord werfen, brauchen sich deren Leser anschliessend nicht über den eigenen Egoismus zu wundern.
Karoline Herz and 2 more users like this.
Karoline Herz likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
CollarUri likes this.
a.t.m
Nur eines dürfte ihnen bei Univ.-Doz. Dr. med. Dr. scient. Raphael M. Bonelli doch aufgefallen sein, das dieser sic heben klar gegen den satanischen Zeitgeist äußert und klare katholische Werte vertritt. Und genau daher wird er von vielen den Zeitgeist verfallen massiv angegriffen, aber wenn sie Beweise vorlegen können, das dieser WiderGott dem Herrn und seiner Kirche wirkt ja dann sollten qwir …More
Nur eines dürfte ihnen bei Univ.-Doz. Dr. med. Dr. scient. Raphael M. Bonelli doch aufgefallen sein, das dieser sic heben klar gegen den satanischen Zeitgeist äußert und klare katholische Werte vertritt. Und genau daher wird er von vielen den Zeitgeist verfallen massiv angegriffen, aber wenn sie Beweise vorlegen können, das dieser WiderGott dem Herrn und seiner Kirche wirkt ja dann sollten qwir darüber diskutieren aber ansonsten alle in einen Topf hauen ist in meinen Augen verkehrt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
CollarUri likes this.
Karoline Herz and one more user like this.
Karoline Herz likes this.
Joseph Franziskus likes this.
michael st. and one more user like this.
michael st. likes this.
alfredus likes this.
CollarUri
Mütter in Zeiten ohne Geschirrspüler, Kühlschrank und Waschmaschine waren leistungsbedingt höher bewertet. Ob die Menschheit allerdings immer nur nach messbarer irdischer Leistung urteilen sollte?
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto
Nein, sondern nach der Liebe, die alles richtig sieht.
Karoline Herz and one more user like this.
Karoline Herz likes this.
CollarUri likes this.
Karoline Herz likes this.
Tina 13
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
CollarUri likes this.
alfredus
Weiheamt für Frauen, dieser alte Strumpf der nach dem Konzil gestrickt wurde, wird immer wieder neu aufgelegt. Und um mehr der Glaube schwindet, um so mehr wird diese Forderung laut : Emanzipation und Demokratie in der Kirche ! Reformstau, Reform schreien sie und wissen außer schreien nicht, was sie eigentlich wollen. Es sind die gleiche Leute die man kaum in der Kirche sieht, aber bei den …More
Weiheamt für Frauen, dieser alte Strumpf der nach dem Konzil gestrickt wurde, wird immer wieder neu aufgelegt. Und um mehr der Glaube schwindet, um so mehr wird diese Forderung laut : Emanzipation und Demokratie in der Kirche ! Reformstau, Reform schreien sie und wissen außer schreien nicht, was sie eigentlich wollen. Es sind die gleiche Leute die man kaum in der Kirche sieht, aber bei den Gremienwahlen lautstark auftreten. Es sind die gleichen Leute die sich im Altarraum ungeniert und pietätlos präsentieren und die Hl. Kommunion austeilen. Das alles ist nicht katholisch !
Karoline Herz and one more user like this.
Karoline Herz likes this.
Tina 13 likes this.
rose3
Aber wie steht es mit Bonelli selbst? Wenn man bei ihm eine Stunde Therapie will, ist er unbezahlbar ein Normal Verdiener würde eine Therapie bei ihm nicht leisten können ...nur mal so..das was er sagt stimmt aber.
Karoline Herz and one more user like this.
Karoline Herz likes this.
alfredus likes this.
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
Cölestine likes this.
Fischl
wie wahr!
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
rose3 likes this.
Susi 47 likes this.
Melchiades likes this.