Clicks3.1K
Polnischer Erzbischof wider den Grossen Reset Der Krakauer Erzbischof Marek Jędraszewski predigte am Mittwoch in der Krakauer Kirche Unsere Liebe Frau von der Immerwährenden Hilfe gegen den sogenann…More
Polnischer Erzbischof wider den Grossen Reset

Der Krakauer Erzbischof Marek Jędraszewski predigte am Mittwoch in der Krakauer Kirche Unsere Liebe Frau von der Immerwährenden Hilfe gegen den sogenannten „Great Reset“. Er bemerkte, dass Politiker und Ökonomen seit einiger Zeit den Begriff „Reset“ vermehrt anwenden. Der Erzbischof wandte dagegen ein, dass es keinen „Reset“, keine Erneuerung, ohne Christus, gibt. Er erinnerte an den Propheten Jona, der in Ninive einen kollektiven und gottgefälligen Reset bewirkte, indem er die dortigen Bewohner durch Fasten und Sackleinen erneuerte.

Der „neue Mensch“ bleibt der alte Sünder

Jędraszewski kritisierte den gottlosen Reset, den Klaus Schwab, der Gründer des Davoser Weltwirtschaftsforums, in seinem Buch „Covid-19: The Great Reset“ präsentiert. Der Erzbischof sprach über Schwabs Forderung nach einer „Neudefinition“ des Menschseins. Dabei redet er von einer Verbindung von Mensch und Maschine, um die Menschheit angeblich auf eine höhere Evolutionsstufe zu bringen. Jędraszewski weist darauf hin, dass sich Schwabs neuer Mensch für Klimawandel, Homosexualismus und Immigration einsetzt, aber „jede Reflexion darüber, wer ich als Mensch bin, als sinnlos verwirft.“ Der Erzbischof stellt die Frage, wie man über einen neuen Menschen und eine neue Welt sprechen kann, ohne auf Gott Bezug zu nehmen.

Wieder grüßt Pachamama

Jędraszewski hat in Schwabs Wälzer nur einmal einen Bezug zur Religion gefunden, während Gott gar nicht vorkommt. Das Buch redet von einer neu definierten Mutter Natur, die mit Großbuchstaben geschrieben wird. Für den Erzbischof ist Schwabs Great-Reset-Buch die Manifestation eines nihilistischen Säkularismus und ein direkter Weg zur Entchristlichung der Gesellschaft.

Keine Fundamente, keine Ziele, keine Zukunft

Jędraszewski erwähnte verschiedene Reset-Kritiker, um Beispiel den Historiker Grzegorz Kucharczyk, der feststellte, dass die Ideen der Globalisten dem Christentum widersprechen. Sie wollten Covid-19 benutzen, um alles zu entwerten, was das Christentum zwei Jahrtausende lang zum Wohl der Menschheit geleistet hat. Der Triester Professor Renato Christina meinte zu Schwabs Buch, dass es keine Grundlagen enthält, keine sicheren und klaren Ideen, um die Zukunft aufzubauen. Schwabs Great Reset führe einfach nur zu noch mehr Verwirrung.
Hans-Peter Bartocha
Endlich ein Bischof, der über den Virus-Tellerand schaut auf die pol.Agenda der Davos-Clique!
Mission 2020
alfredus
Das scheint und ist auch keine gute Entscheidung, auf dem Höhepunkt des Glauben-Kampfes mutlos zu werden und sich in sein Schicksal zu ergeben ... ! Natürlich gibt es tausend Gründe eine Sache zu beenden, die ein außenstehender nicht beurteilen kann, aber es bedeutet gleichermaßen eine Position und Mitstreiter zu schwächen !
Ratzi
Breaking: Texas hebt alle Covid-19 Restriktionen auf! Gouverneur Greg Abbott (im Rollstuhl, neben dem Gnadenbild von Guadalupe!) kündigte dies am Dienstag an. Quelle: alles-schallundrauch.blogspot.com/…e-covid-restriktionen-auf.html
Zivilcourage
Zivilcourage
Das ist keine Wahlwerbung, aber dieser Oppositionspolitiker sagt nun mal klar, was im Moment zu tun ist: Botschaft von Herbert Kickl zur Fortsetzung des schwarz-grünen Corona-Wahnsinns!
demo-info.at/…emonstrationen/mega-demo-wien/
geringstes Rädchen
Aus den Offenbarungen Jesu an die Hl. Birgitta von Schweden
Seinen großen Schmerz, wegen des sittenlosen Lebens Seiner Diener, zeigte Jesus Seiner Dienerin oft.
alfredus
Viele Priester werden zu Verrätern an ihrer Berufung .. ! Warum ? Während andere Priester sich im Weinberg des Herrn abmühen, sind andere sehr bemüht ein gutes Leben zu führen ! Das drücken sie oft durch ihre zivile Kleidung aus und tragen dabei gerne Krawatten ! Den Herrn endtäuschen sie dadurch, dass sie den Wert und die Heiligkeit der Hl. Messe nicht mehr bedenken ! Die Anbetung und die More
Viele Priester werden zu Verrätern an ihrer Berufung .. ! Warum ? Während andere Priester sich im Weinberg des Herrn abmühen, sind andere sehr bemüht ein gutes Leben zu führen ! Das drücken sie oft durch ihre zivile Kleidung aus und tragen dabei gerne Krawatten ! Den Herrn endtäuschen sie dadurch, dass sie den Wert und die Heiligkeit der Hl. Messe nicht mehr bedenken ! Die Anbetung und die Mystik geraten so in Vergessenheit. Von Gott über Engel gestellt, werden sie oft nicht diesem Anspruch gerecht und versachen dem Herrn dadurch große Schmerzen ... !
Vates
Die perfide NWO-Schwarte des NWO-Propagators Schwab (dessen sich alle Deutschen zutiefst schämen müßten) liest sich wie ein "Katechismus" des Antichristen! Welche deutschen Bischöfe stimmen eigentlich mit ihm nicht überein?
Diese sollten sich ein Beispiel an dem mutigen polnischen Erzbischof nehmen und Schwab öffentlich und deutlich verurteilen anstatt nur privat oder im Stillen!
alfredus
Die Gefahr besteht, dass Covid 19, das Corona-Virus politisch zu bösen Zwecken eingesetzt wird, mit dem großen Ziel, das Christentum zu zerstören ... ! Niemand weiß was die Zukunft bringt, niemand kennt die eigentlichen Macher und ihre Ziele ! Diese angestrebten Ziele die " gottlos " sind, können nur böse sein und deshalb menschenfeindlich. Bewusst wird die Menschheit durch Unmoral, Sünde, …More
Die Gefahr besteht, dass Covid 19, das Corona-Virus politisch zu bösen Zwecken eingesetzt wird, mit dem großen Ziel, das Christentum zu zerstören ... ! Niemand weiß was die Zukunft bringt, niemand kennt die eigentlichen Macher und ihre Ziele ! Diese angestrebten Ziele die " gottlos " sind, können nur böse sein und deshalb menschenfeindlich. Bewusst wird die Menschheit durch Unmoral, Sünde, Homo-Unkultur, Gender und einer neuen Gossensprache, auf eine Stufe geführt, die tierische Züge annimmt ! Dieser große Werteverlust, hin zu einer allgemeinen Willkür und Primitivität, paßt sehr gut zu der gesteuerten Corona-Epidemie, so dass es die Mensch nicht bemerken werden und nach der Epidemie meinen, dass es schon immer so war !
Guntherus de Thuringia
Man kann auch sagen: Klaus Schwabs Great-Reset-Buch ist für jene, die es befolgen, der Weg schnurstracks in den ewigen Feuersee, siehe Offenbarung 20,14-15.
Mission 2020
Hans Grunwald
Fantastische Wahrheit, was der Erzbischof sagt! Ich bereite eine weltweite Kampagne vor, die sich genau in dieser Richtung bewegt" Der große Wandel, die Erneurung, aber mit Jesus! 😉Wende mich dazu an den Vatikan, demnächst Info an die Medien in der EU und weltweit! www.hans-grunwald.de
Zweihundert
michael st.
Great Reset ist die Geburt der NWO!
michael st.
3 1/2 Jahre müssen wir aushalten!
Guntherus de Thuringia
Die ersten 3 1/2 Jahre werden auch alles andere als gemütlich sein, denn in sie fallen die Siegelgerichte und die ersten sechs Posaunengerichte. Es sind insgesamt 7 Jahre, und mindestens 3/4 der Menschheit kommen dabei um.
Escorial
Ratzi
Das Programm von Klaus Schwab: gehorchen, konsumieren, neustarten (obey, consume, reset). Sein Vater, Eugen Schwab, war ein Nazi-Kollaborateur! Quelle: henrymakow.com
Escorial
grausig!!