de.news
42K

„Arte“ musste Missbrauchs-Doku vom Netz nehmen

Der deutsch-französische Staatssender Arte hat auf Anordnung des Landgerichts Hamburg den Propaganda-Film „Gottes missbrauchte Dienerinnen“ (5. März) vom Netz genommen. Die einstweilige Verfügung …More
Der deutsch-französische Staatssender Arte hat auf Anordnung des Landgerichts Hamburg den Propaganda-Film „Gottes missbrauchte Dienerinnen“ (5. März) vom Netz genommen.
Die einstweilige Verfügung wurde von der Ordensgemeinschaft „Das Werk“ erwirkt.
Ein Sprecher der Gemeinschaft erklärte vor der Agentur KNA, dass Anschuldigungen gegen einen Priester der Gemeinschaft, der in der Glaubenskongregation leitend tätig war, „nachweislich nicht stimmen“.
Der Film befasst sich unter anderem mit dem Fall von Doris Wagner. Sie ist eine frühere Schwester des Werks und inszeniert sich als Missbrauchsopfer.
Die österreichische und die deutsche Staatsanwaltschaft haben ihre Vorwürfe der Vergewaltigung geprüft und als einvernehmliche Affäre klassifiziert.
In einem weiteren Fall bezichtigte sie einen Priester, der zum Trost ihre Wange berührt hat, was keine sexuelle Konnotation hatte.
Der Propagandafilm wurde von zwei Millionen Zusehern angeklickt.
Letzte Woche kündigte eine Arte-Sprecherin Widerspruch …More
Ministrant1961
Es herrscht inzwischen in der Kirche eine derartige Verwirrung, daß es nicht mehr einzuschätzen ist, wer jeweils Opfer ist, wer Täter ist, oder aber wer sich nur zu bereichern versucht.
Melchiades
Stimmt ! Und jeder, selbst jene, die niemals im Orden gelebt haben oder gar zölibatär, spielen sie als oberste wissende Richter auf ! Und wie viele, die nicht einmal mehr erkennen, dass auch sie ,im Grunde, nur der Begehrlichkeit im weltlichen Sinne denken, bekommen mit, dass sie selber schon längst zu indirekten Zerstörern der Kirche ungeformt und geworden sind, weil sie jeder noch so absurden und …More
Stimmt ! Und jeder, selbst jene, die niemals im Orden gelebt haben oder gar zölibatär, spielen sie als oberste wissende Richter auf ! Und wie viele, die nicht einmal mehr erkennen, dass auch sie ,im Grunde, nur der Begehrlichkeit im weltlichen Sinne denken, bekommen mit, dass sie selber schon längst zu indirekten Zerstörern der Kirche ungeformt und geworden sind, weil sie jeder noch so absurden und gar mehrfach widerlegten Geschichte als angeblicher tatsächlichen Wahrheit hinterherlaufen . Vielleicht wäre es öfters von Nöten, anstatt nur mit den Hormonen zu denken, seinen Verstand zu benutzen, um die Absicht dahinter möglicherweise sichtbar zu machen.
Oder sollten jene vergessen haben, dass nicht nur unser Herr, sondern auch die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria, wie auch der heilige Josef zölibatär gelebt haben ?!
vir probatus
Frau Wagner inszeniert sich nicht als Mißbrauchsopfer, sondern sie ist eines.
Denn missbräuchlich ist das gesamte Ordensunwesen der katholischen Kirche.
Wer da eintritt sollte sich allerdings darüber im klaren sein.
Opfer einer Vergewaltigung im Sinne es Strafgesetzbuches zum Tatzeitpunkt wurde sie dagegen nicht.
Das sähe heute anders aus, das Strafgesetzbuch wurde angepasst und kennt mittlerweile …More
Frau Wagner inszeniert sich nicht als Mißbrauchsopfer, sondern sie ist eines.
Denn missbräuchlich ist das gesamte Ordensunwesen der katholischen Kirche.
Wer da eintritt sollte sich allerdings darüber im klaren sein.

Opfer einer Vergewaltigung im Sinne es Strafgesetzbuches zum Tatzeitpunkt wurde sie dagegen nicht.
Das sähe heute anders aus, das Strafgesetzbuch wurde angepasst und kennt mittlerweile andere Tatumstände.
Tina 13
😈