tearlach
This is what a catholic priest should NEVER DO. This is certainly not the catholic church but more like a protestant service. The church clearly states that this kind of behavior and music should never be used nor introduced inside the church at all. Where are these people going to or heading to? We need to pray more and sacrifice more for them, the battle nowadays is terrible and it will become …More
This is what a catholic priest should NEVER DO. This is certainly not the catholic church but more like a protestant service. The church clearly states that this kind of behavior and music should never be used nor introduced inside the church at all. Where are these people going to or heading to? We need to pray more and sacrifice more for them, the battle nowadays is terrible and it will become worst as the time approaches for the apparition of the Antichrist, the apostasy or schism in the church is standing but not public yet. May God have mercy on all of us. God Bless.
The WILD VOICE likes this.
at
Gott bleibt immer dieselbe vollkommene Liebe.
Deshalb schreit der Teufel : "Erneuern", dann die Erneuerung nochmals reformieren, dann reformiert man die Ernneuerung, und dann ruft man ein Konzil zusammen, um die Reformation der Erneuerung zu erneuern. Später muss jederman diese Erneuerungen reformieren, und dann noch Mal erneuern. Und so sind die Kirchen am Ende wieder voll... Leere
Gerti Harzl likes this.
cyprian
Wer spinnt gibt ein Zeichen!
Vinyiczky Bence
Jn. 2, 16:
Nolite facere domum patris mei, domum negotiationis.

Nerobte z domu môjho Otca tržnicu. /alebo kinoteátr/

Make not my Father's house an house of merchandise.

Macht das Haus meines Vaters nicht zu einer Markthalle!
cyprian
Die NeuKirche macht sich selbst zum Affen! LOL! ROFL!
ľubica likes this.
Verka
Strašné!!!!!!!!!! Mamma mia katastrofe
superiel
LovVal


ľubica likes this.
Maurizio Muscas likes this.
Maria Medeiros
God have mercy on us .
Ben Martin
What is with the Fagot!!
Massimo79
L'irresponsabilità di questi indegni ministri di Dio è enorme, con la loro condotta deviata contribuiscono alla dannazione di tante anime.

Ormai siamo in capitolazione. E c'è chi osserva, e si sfrega le mani con sottile piacere.
Abramo
Molto...
Maurizio Muscas
Anche tanto in alto.....
Abramo
Sarà un buffone, ma nella Chiesa d'oggi i buffoni vanno lontano...
Maurizio Muscas
Buffone!
carlosmiguel
Que ridicoli, questi tipi... tanto il „sacerdote“, quanto il filmatore... Forse hanno mangiato troppo picante, o stanno ubbriaqui...?
Eremitin
da kann man nur mit den Füßen abstimmen, nichts wie raus aus dieser Kirche....
kardynal64
Francesco Federico
ApoCalypso Dancer
grande grande grande fremdschämen
Galahad
@Katholisches Feuer

Richtig, werter Freund. Aber ich meine im obigen Falle handelt es sich hier noch eher um eine fast abgeschlossen Umwandlung. Sozusagen der Abschluß der konziliaren Methamorphose von der Kirche Jesu Christi zum Irrenhaus.

Herzlichen Gruß und Gottes reichlichen Segen,

Galahad
Katholisches Feuer
Ach, werter Galahad,

Heute allerdings heißt so etwas nicht mehr Veitstanz. Heute nach VII. heißt Liturgische Erneuerung.

...und damit ist doch ganz klar, daß sie langsam die Kirchen dicht machen und die Irrenhäuser weit und breit öffnen.
Galahad likes this.
Galahad
Wertes Katholisches Feuer,

Was das für Männer sind? Na ja, zumindest der eine mit rollenden Augen und der Brille im Bild ist ein "Mann", den man für sein Verhalten vor ca. 100-200 Jahren möglicherweise noch hinter eine dicke Eichentür gesperrt hätte und/oder ihm einen pastoralen Dienst aus dem Bereich der Teufelsaustreibung hätte zuteil werden lassen. Heute allerdings heißt so etwas nicht mehr …More
Wertes Katholisches Feuer,

Was das für Männer sind? Na ja, zumindest der eine mit rollenden Augen und der Brille im Bild ist ein "Mann", den man für sein Verhalten vor ca. 100-200 Jahren möglicherweise noch hinter eine dicke Eichentür gesperrt hätte und/oder ihm einen pastoralen Dienst aus dem Bereich der Teufelsaustreibung hätte zuteil werden lassen. Heute allerdings heißt so etwas nicht mehr Veitstanz. Heute nach VII. heißt das Liturgische Erneuerung.

Heiliger Vitus, hl. Papst Pius X., hl. Erzengel Michael und hl. Immaculata Maria, Vernichterin aller Häresien, bittet für Abhilfe. Amen!
Katholisches Feuer
So ist es, werter Abramo!
Doch auch die Sekten vertreten nicht die Lehre der Bibel! Deren Vertreter sollten mal ganz ruhig bleiben [und nicht wie in diesem Video…]. Jede einzelne Sekte läßt nach eigenem Gusto einen Teil der Wahrheit aus, verdreht sie und/oder fügt hinzu.*
Ergo: Es kann nur eine wahre Religion geben!
Wie gut, daß die Kirchenväter die Hl. Schrift als Ganzes zusammengetragen haben, …More
So ist es, werter Abramo!
Doch auch die Sekten vertreten nicht die Lehre der Bibel! Deren Vertreter sollten mal ganz ruhig bleiben [und nicht wie in diesem Video…]. Jede einzelne Sekte läßt nach eigenem Gusto einen Teil der Wahrheit aus, verdreht sie und/oder fügt hinzu.*
Ergo: Es kann nur eine wahre Religion geben!
Wie gut, daß die Kirchenväter die Hl. Schrift als Ganzes zusammengetragen haben, worauf sich das Hl. Lehramt der katholischen Kirche auch nach wie vor stützt.
Das ist immerhin an Aktualität über Jahrtausende bis zum heutigen Tag nicht zu überbieten!
Doch davon wollen diese * "VII-Nachkonzilszeitgeister" nichts mehr wissen. Es herrscht nun die absolute "Blödel-Diktatur", was sind das nur für Männer?
Galahad likes this.
Abramo
Und plötzlich stimmt es, wenn die Sekten sagen, dass die katholische Kirche nicht die Lehre der Bibel vertritt...
intellego1
??????
studiosus
ja, das stimmt wohl dass die allermeisten das mitmachten... manche gerne, manche zaehneknirschend, andere wenige bevorzugten ihren Ruecktritt einzureichen...

das Problem von damals wiederholt sich, wie Sie sagen, gerade wieder: zuerst sind viele noch dagegen, aber einmal verabschiedet werden es alle "mittragen" wie man so schoen sagt... und wer dann noch die "alte Lehre" vertritt wird als …More
ja, das stimmt wohl dass die allermeisten das mitmachten... manche gerne, manche zaehneknirschend, andere wenige bevorzugten ihren Ruecktritt einzureichen...

das Problem von damals wiederholt sich, wie Sie sagen, gerade wieder: zuerst sind viele noch dagegen, aber einmal verabschiedet werden es alle "mittragen" wie man so schoen sagt... und wer dann noch die "alte Lehre" vertritt wird als abtruenniger abgekanzelt der sich widersetzt...
Abramo
Dass die Bischöfe dumm waren (ist das heute anders?), kann man vielleicht nicht abstreiten, auch dass sie nur die Hälfte kapiert haben. Doch letztlich waren sie mit dem Ausgang des Konzils einverstanden und haben es, ohne Murren, umgesetzt. Jetzt wiederholen sich die gleichen schmutzigen Spiele bei der Bischofssynde. Alle wissen es, und alle machen mit.
studiosus
Nun, ich fuerchte (so manchen Konzilstagebuechern/ -berichten zufolge) dass genau dieses "denn sie wissen nicht was sie tun" zumindest bei einem Teil der Konzilsvaeter der Fall gewesen ist...
viele Konzilsvaeter verliessen sich auf ihre Theologen (Rahner etwa oder Kueng) und unterschrieben was diese ihnen sagten... vor wichtigen Abstimmungen am Montag, deren Schema am Freitag ausgeteilt wurde, …More
Nun, ich fuerchte (so manchen Konzilstagebuechern/ -berichten zufolge) dass genau dieses "denn sie wissen nicht was sie tun" zumindest bei einem Teil der Konzilsvaeter der Fall gewesen ist...
viele Konzilsvaeter verliessen sich auf ihre Theologen (Rahner etwa oder Kueng) und unterschrieben was diese ihnen sagten... vor wichtigen Abstimmungen am Montag, deren Schema am Freitag ausgeteilt wurde, organisierte man uebers Wochenende schoene Ausflugsfahrten in die Toskana - und dass die Konzilstheologen mit Formulierungen spielten um "ihre" Sachen verdeckt durchzubekommen das ist auch bekannt...
Es war sogar der peritus Ratzinger selbst der in einem Brief an eine Bekannte beklagte dass die Konzilstheologen viel zu viel "Sagen" und die Bischoefe eher eine zurueckgenommene Rolle spielten
Also zum Teil zumindest scheint mir das leider zuzutreffen, freilich mit allen Konsequenzen (d.h. mit dieser Tatsache kann man das Konzil nicht verteidigen, im Gegenteil)...

Das Problem: die Wachsamen waren genau die die das Konzil schrieben (eben Rahner etc)... DIE verstanden sehr wohl was sie in die Aula einbrachten...

Allein schon die Tatsache dass man an LG die nota explicativa praevia anhaengte / anhaengen musste (und damit gerade noch die totale Ausheblung des petrinischen Primates so halb verhinderte) bzw. wie es zu dieser ueberhaupt kam zeigt dass nicht alle wussten was sie unterschrieben...

freilich, das "rettet" nichts sondern im Gegenteil, das stellt vieles in Frage...

aehnliche Beispiele lassen sich auch etwa fuer Sacrosanctum Concilium anfuehren etc... man verabschiedete SC, Ex. Bugnini entwarf darauf hin einen neuen Ritus, als man 1967 in der Sixtina den Vaetern der ersten Synode diesen probeweise "vorzelebrierte" (Assistenz waren die Seminaristen der roemischen Seminare) waren die schockiert und meinten DAS waere nicht das gewesen was man sich vorstellte als man SC unterschrieb und lehnten den Ritus ab... er kam halt dann doch
andromeda421
To nie jest "grande" tylko granda
Iacobus
Die Gottesmutter wird der Schlange den Kopf zertreten.

@Abramo:
Sic est.
Abramo
@DJP: Es ist eine riskante Theorie der Konzilsverteidiger zu behaupten, dass jene, welche die Konzilstexte geschrieben und umgesetzt haben, die eigenen Konzilstexte nicht verstanden hätten. Damit würde man sagen, dass die Verfasser der Konzilstexte Schwachköpfe waren, was wiederum die Autorität der Konzilstexte arg beschädigen würde.
solosole
A questi pagliacci travestiti da sacerdoti manca solo di adorare il vitello grasso!!!!
Questa idea sono sicuro sarà venuta anche a quel demone che siede alto in vaticano(v rigorosamente in minuscolo visto la statura di certi essere che popolano e sguazzano in vaticano).Miserere nobis domine!!!!!
DJP
@Abramo
Genau so ist es. Das, was da geschrieben steht, lässt in vielen Fällen Eindeutigkeit vermissen und lässt viele Intrpretationen zu. Allzugerne wird heute behauptet, dass die Konzilsväter an solche Interpretationen NIE gedacht hätten. Mag sein, ich bin kein Gedankenleser.
Aber sie haben diesen Unfug umgesetzt, wie Sie richtig bemerken.
Abramo
@Gabi: Man kann die Texte und die Wirkungsgeschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils nicht einfach trennen. Schliesslich wurde das Konzil von den gleichen Päpsten und Bischöfen umgesetzt, welche die Texte des Konzils geschrieben haben.
Gabi
Oh, k_joha02 kennt die Texte des 2. Vatikanischen Konzils nicht, sonst würde er das nicht schreiben....
sig53
Reparation, reparation!
September 27, 1820: "I saw deplorable things: they were gambling, drinking, and talking in church; they were courting women. All sorts of abominations were perpetrated there. Priests allowed everything and said Mass with much irreverence. I saw that few of them were still godly, and only a few of them had sound views on things. I also saw Jews standing under the porch of …More
Reparation, reparation!
September 27, 1820: "I saw deplorable things: they were gambling, drinking, and talking in church; they were courting women. All sorts of abominations were perpetrated there. Priests allowed everything and said Mass with much irreverence. I saw that few of them were still godly, and only a few of them had sound views on things. I also saw Jews standing under the porch of the Church. All these things caused me much distress." Ven. Anne Catherine Emmerich on
The Church of Darkness
jacobini87
MISERERE NOSTRI, DOMINE, MISERERE NOSTRI.
k_joha02
Dieser Priester hat die Liturgiereform von Paul VI. genau verstanden und konsequent umgesetzt! Die Messe und die Trauung dienen nur noch als Kulisse für die Belustigung der Leute und das wird als Freude am Glauben ausgegeben!
Wiederlich das Verhalten dieses "Priesters" am Altar!
biniobill
Jakich nadużyć liturgicznych? Zwykły ślub gdzie ktoś sobie pozwolił na żarty z młodej pary. Widzicie jakiś ruch, otwarte usta wypowiadające coś w niezrozumiałym dla was języku i wyobraźnia działa... spokojnie inkwizytorzy, to tylko stara kaseta.
tahamata
To nie nowożeńcy są zblazowani tylko gwiazdor w koloratce jest dziwnie pobudzony.
Inquisitor
biniobill bobasie a Ty co? Spać do kołyski idź i nie wybielaj nadużyć liturgicznych, bo się tylko pogrążasz.