sieghild
sieghild

Gloria Global am 9. August. Keine Alternative Blind Papst auf Wahlplakat Tot im Pfarrhaus

lieber cyprian, warum nicht? was ist mit Serbien?
sieghild

Facebook

Danke, das ist sehr interessant - ich k√ľmmere mich drum. Ich schicke dir gleich noch einen recht interessanten Artikel; ist aber nicht religi√∂s.
sieghild

Gloria Global am 8. August. Ein Twitter Star Wer ist angesprochen? √Ąrger Noch im Am

In spíritu humilitátis et in ánimo contríto suscipiámur a te, Dómine: et sic fiat sacrifícium nostrum in conspéctu tuo hódie, ut pláceat tibi, Dómine Deus.
Laß uns, Herr, im Geiste der Demut und mit zerknirschtem Herzen bei Dir Aufnahme finden. So werde unser Opfer heute vor Deinem Angesichte, auf daß es Dir wohlgefalle, Herr und Gott.More
In spíritu humilitátis et in ánimo contríto suscipiámur a te, Dómine: et sic fiat sacrifícium nostrum in conspéctu tuo hódie, ut pláceat tibi, Dómine Deus.

Laß uns, Herr, im Geiste der Demut und mit zerknirschtem Herzen bei Dir Aufnahme finden. So werde unser Opfer heute vor Deinem Angesichte, auf daß es Dir wohlgefalle, Herr und Gott.
sieghild

Gloria Global am 8. August. Ein Twitter Star Wer ist angesprochen? √Ąrger Noch im Am

Die N√§chstenliebe ist eine Frucht der Gottesliebe. "Liebe Gott √ľber alles, und den N√§chsten wie dich selbst"
Wir Katholiken feiern keinen Gottesdienst, sondern die heilige Messe, in der der Herr realpräsent ist. Gottesdienst feiern die Protestanten.
+
Wenn Liturgen sich jetzt wieder einmal den Kopfzerbrechen, wie man den "Gottesdienst" gestalten könne oder solle...dann ist das ein Hinweis darauf …More
Die N√§chstenliebe ist eine Frucht der Gottesliebe. "Liebe Gott √ľber alles, und den N√§chsten wie dich selbst"
Wir Katholiken feiern keinen Gottesdienst, sondern die heilige Messe, in der der Herr realpräsent ist. Gottesdienst feiern die Protestanten.
+
Wenn Liturgen sich jetzt wieder einmal den Kopfzerbrechen, wie man den "Gottesdienst" gestalten k√∂nne oder solle...dann ist das ein Hinweis darauf, da√ü wir bald wieder irgendeinen h√§retischen Aktionismus zu erwarten haben, eine weitere Protestantisierung der Heiligen Messe bzw. was davon im Novus Ordo √ľbriggeblieben ist.
+
Gott hat Freude am heiligen Messopfer, wenn Zelebrant und Gläubige mit einem Herzen voll Gottesliebe andächtig ihre Gebete verrichten.
+
Daf√ľr braucht es keinen Liturgiedialog, daf√ľr braucht es Gottesliebe, dann kommt der Rest von selbst.
sieghild

Gloria Global am 7. August. Es gab keine Meinungsumfrage Riesenstatue Eine √ľberschw√§ngliche Zeremonie ‚Ķ

Ich kann nicht best√§tigen, da√ü sich Galahad nur die Gebote und Regeln der Bibel aussucht, die ihm passen. W√ľrden Sie mir ein Beispiel nennen, BenediktsArmee¬†?
sieghild

Gloria Global am 7. August. Es gab keine Meinungsumfrage Riesenstatue Eine √ľberschw√§ngliche Zeremonie ‚Ķ

@BenediktsArmee, das kann ich nicht best√§tigen. Wenn Sie mir ein Beispiel nennen w√ľrden?
sieghild

Gloria Global am 7. August. Es gab keine Meinungsumfrage Riesenstatue Eine √ľberschw√§ngliche Zeremonie ‚Ķ

BenediktsArmee, der Herr lie√ü Petrus ein Netz sehen,welches vom Himmel kam. Es war voll angef√ľllt mit den sogenannten unreinen Tieren. Petrus h√∂rte des Herrn Stimme, welche da sagte "nimm und i√ü". Petrus wollte nicht," nein Herr das kann ich nicht essen"; das ist unrein. Darauf wiederholte sich das Geschehen noch einmal und dann sagte der Herr:" Was Ich f√ľr rein erkl√§re, erkl√§re du nicht als unrein". ‚ĶMore
BenediktsArmee, der Herr lie√ü Petrus ein Netz sehen,welches vom Himmel kam. Es war voll angef√ľllt mit den sogenannten unreinen Tieren. Petrus h√∂rte des Herrn Stimme, welche da sagte "nimm und i√ü". Petrus wollte nicht," nein Herr das kann ich nicht essen"; das ist unrein. Darauf wiederholte sich das Geschehen noch einmal und dann sagte der Herr:" Was Ich f√ľr rein erkl√§re, erkl√§re du nicht als unrein".
Das Vorhautproblem hat Paulus gelöst, ein Christ ist anderswo beschnitten, nicht an der Vorhaut.
sieghild

Gloria Global am 7. August. Es gab keine Meinungsumfrage Riesenstatue Eine √ľberschw√§ngliche Zeremonie ‚Ķ

Galahad, das stimmt. Er steht mit Rat und Tat zur Seite und auf seiner Seite sind auch Adressen angegeben, wo man die Liturgiemißbräuche melden kann.
sieghild

Zusammenbruch der Homo-L√ľge

LordByron, nachdem Sie den Koran 2 Mal komplett durchgelesen haben wie ich es tat, können wir gerne wieder miteinander uns austauschen, Bedingung ist allerdings, daß Sie Bibelkenntnisse mitbringen - sonst hätte es auch mit den Korankenntnissen keinen Sinn.
sieghild

Zusammenbruch der Homo-L√ľge

Recht so LordByron, darum hat der Papst den Moslems auch gratuliert
kath.net/news/42326 Wie Sie wissen, leugnen die Moslems die Gottheit Christi, weiter Kreuz, Tod und Auferstehung. Das bedeutet, daß der Islam eine antichristliche Religion ist, der Moslem betet (wissentlich oder unwissentlich) den antichristen an. Zu einem der Rituale dieser antichristlichen Anbetung hat der Papst gratuliert!More
Recht so LordByron, darum hat der Papst den Moslems auch gratuliert

kath.net/news/42326 Wie Sie wissen, leugnen die Moslems die Gottheit Christi, weiter Kreuz, Tod und Auferstehung. Das bedeutet, daß der Islam eine antichristliche Religion ist, der Moslem betet (wissentlich oder unwissentlich) den antichristen an. Zu einem der Rituale dieser antichristlichen Anbetung hat der Papst gratuliert!
sieghild

Zusammenbruch der Homo-L√ľge

sieghild

Die Franziskaner der Immaculata distanzieren sich

Hier ist ein interessanter Beitrag zu dem Thema www.katholisches.info/…/warum-der-radik…
sieghild

Gloria Global am 2. August. Pius XII. endlich heilig? Lange Beine Krankenhaus wird katholisch Erfreulich

1. Kommentar vom Samstag, 3. August, Herz-Mari√§-S√ľhne-Samstag
Gelobt sei Jesus Christus + in alle Ewigkeit!
Ich gr√ľ√üe euch liebe Br√ľder und Schwestern im Herrn und w√ľnsche euch ein gesegnetes Wochenende ūüĎŹ ūü§ó ūüėä
sieghild

Zusammenbruch der Homo-L√ľge

cuppucino, so interessant ist das Homothema nun auch nicht, als das ich das ewig so weiterf√ľhren m√∂chte. Ich hatte klar meine Ansicht dargelegt, und damit ist das Thema erledigt. Es geht eigentlich auch gar nicht so sehr um die Homosexualit√§t wie vielmehr um die Keuschheit, und zu der ist jeder aufgerufen...Ich bin auch nicht der Meinung, da√ü Menschen mit einem ausufernden Sexualleben krank sind,‚ĶMore
cuppucino, so interessant ist das Homothema nun auch nicht, als das ich das ewig so weiterf√ľhren m√∂chte. Ich hatte klar meine Ansicht dargelegt, und damit ist das Thema erledigt. Es geht eigentlich auch gar nicht so sehr um die Homosexualit√§t wie vielmehr um die Keuschheit, und zu der ist jeder aufgerufen...Ich bin auch nicht der Meinung, da√ü Menschen mit einem ausufernden Sexualleben krank sind, sondern da√ü sie sich durch das Praktizieren desselben von Gott entfernen und sich an ihre Triebe versklaven.
sieghild

Benedikt XVI. wird nie wieder nach Deutschland kommen

Das kann ich verstehen, daß unser Emeritus nicht auf diesen gottlosen Katholikentag gehen wird !
Ich vermisse ihn... ūüôŹ
sieghild

Zusammenbruch der Homo-L√ľge

cuppuccino, ich wei√ü wirklich nicht, wo und wann Homosexuelle schikaniert werden, habe es in meinem ganzen Leben noch nicht mitbekommen. Ich bin grunds√§tzlich der Meinung, da√ü Niemand schikaniert werden sollte¬†! Aber hast du denn den ganzen Artikel gelesen? der ist doch wirklich sehr interessant. Es ist nicht der 1. Artikel den ich lese √ľber einen ehemaligen Homosexuellen, der es mit Gottes Hilfe ‚ĶMore
cuppuccino, ich wei√ü wirklich nicht, wo und wann Homosexuelle schikaniert werden, habe es in meinem ganzen Leben noch nicht mitbekommen. Ich bin grunds√§tzlich der Meinung, da√ü Niemand schikaniert werden sollte¬†! Aber hast du denn den ganzen Artikel gelesen? der ist doch wirklich sehr interessant. Es ist nicht der 1. Artikel den ich lese √ľber einen ehemaligen Homosexuellen, der es mit Gottes Hilfe schafft, ein keusches Leben zu f√ľhren. Und darum geht es doch im Christentum letztendlich, keusch zu leben um der unsterblichen Seele Heil willen!
Ich möchte dazu klar und deutlich sagen, daß ich selber einen (leider) praktizierenden Homosexuellen in der Verwandschaft habe, und auch in der Vergangenheit einige kannte. Ich habe nichts gegen diese Menschen, aber als gläubige und bibelkundige Christin bin ich aufgefordert, mein Wissen und meinen Glauben weiterzugeben. Was der Empfänger damit macht, das weiß er und Gott allein, das ist nicht meine Sache.