de.news
114.2K

Ganzes Interview: Vatikan fördert Verrat am Evangelium

Bischof Athanasius Schneider über eine vom Vatikan unterstützte Initiative zur Förderung des „Dokuments über die Brüderlichkeit aller Menschen für ein friedliches Zusammenleben in der Welt“ More
Bischof Athanasius Schneider über eine vom Vatikan unterstützte Initiative
zur Förderung des „Dokuments über die Brüderlichkeit aller Menschen für ein friedliches Zusammenleben in der Welt“

Exklusivinterview mit Diane Montagna, LifeSiteNews am 26. August 2019, deutsche Übersetzung von Bischof Schneider autorisiert.
Exzellenz, war aus Ihrer Sicht die Klarstellung zum Abu Dhabi-Dokuments durch Papst Franziskus bei der Mittwoch Generalaudienz vom 3. April 2019 ausreichend? Und was denken Sie über seine Bemerkungen?
Bei der Mittwoch-Generalaudienz vom 3. April 2019 sagte Papst Franziskus: „Warum lässt Gott viele Religionen zu? Gott wollte das zulassen: Scholastische Theologen sprachen von Gottes zulassendem Willen (voluntas permissiva). Er wollte diese Realität zulassen: Es gibt viele Religionen“.
Der Papst bezog sich hier leider nicht auf den objektiv falschen Satz aus dem Abu Dhabi-Dokument, der besagt: „Der Pluralismus und die Vielfalt der Religionen, der Hautfarbe, des Geschlechts, der …More
Josefa Menendez and one more user link to this post
Vered Lavan
🙏 🙏
Immaculata Conception
Unser dreifaltiger Gott segne und beschütze Sie, verehrte Exzellenz! Wahre und richtige Worte voll des Heiligen Geistes!
Eugenia-Sarto
Vielen Dank und Gottes Segen für Bischof Schneider!
Johann47
Was redet da Franziskus um den Brei herum? Jesus hat ganz klar gesagt:" Niemand kommt zum Vater ausser durch Mich. Punkt. Amen.
Tina 13
Bischof Athanasius Schneider 🙏 👏 Guter Mann !
Tina 13
Betet für ihn, dass er tapfer und unerschrocken bleibt ! 🙏
Lichtlein
Traurig und zugleich schrecklich
Joseph Franziskus
Ich bin sehr gespannt, wie Bischöfe, die man auch heute noch als katholisch bezeichnen kann, wie es s. Ex. Bischof Schneider sicherlich noch einer ist, auf die Beschlüsse der bevorstehenden Amazonas-Synode, reagieren werden, so sie so ausfallen werden, wie befürchtet. Welchen Verhaltenskodex werden sie wohl empfehlen. Die Kirche steht spürbar, an einen entscheidenden Scheidepunkt.
Nicolaus
Es werden Noch. Keine definitiven Entscheidungen fallen.
Joseph Franziskus
Und das ist das Problem. Es werden wieder absolut schwammige Formulierungen benützt und sobald warnende Stimmen laut werden, heißt es, es müsse so und so verstanden werden und eigentlich bleibt doch alles beim Alten. Die Warner werden ruhiggestellt und wenn das auch nichts bringt, werden sie in irgendwelche Skandale verwickelt und mundtod gemacht und der Niedergang in der Kirche nimmt seinen Lauf …More
Und das ist das Problem. Es werden wieder absolut schwammige Formulierungen benützt und sobald warnende Stimmen laut werden, heißt es, es müsse so und so verstanden werden und eigentlich bleibt doch alles beim Alten. Die Warner werden ruhiggestellt und wenn das auch nichts bringt, werden sie in irgendwelche Skandale verwickelt und mundtod gemacht und der Niedergang in der Kirche nimmt seinen Lauf. Dieses so offensichtliche Rezept, geht seltsamerweise immer wieder auf.
Joseph Franziskus
Eigentlich ist der Zeitpunkt längst überfällig, wo sich die inzwischen in der Minderheit stehenden, glaubenstreuen Hirten der Kirche, die Häretiker laut hörbar demaskieren und anklagen, damit sie nicht auch noch das verbleibende gläubige Volk, mit ihren häretischen Irrsinn vergiften und damit die Menschen mit guten Willen, feste Orientierung finden. Man muss die Häretiker anklagen und auffordern,…More
Eigentlich ist der Zeitpunkt längst überfällig, wo sich die inzwischen in der Minderheit stehenden, glaubenstreuen Hirten der Kirche, die Häretiker laut hörbar demaskieren und anklagen, damit sie nicht auch noch das verbleibende gläubige Volk, mit ihren häretischen Irrsinn vergiften und damit die Menschen mit guten Willen, feste Orientierung finden. Man muss die Häretiker anklagen und auffordern, ihre Ämter niederzulegen und sich notfalls von dieser Neukirche trennen, bzw, klarstellen, daß sie nicht mehr in der katholischen Wahrheit stehen.