Clicks2.1K
de.news
29

Erster US-Staat greift nach der Beichte

Eine demokratische Senatorin im Senat von North Dakota, wo die Republikaner eine Dreiviertel-Mehrheit haben, hat einen Gesetzentwurf eingebracht, der Priester zwingen würde, das Beichtgeheimnis zu verletzen oder 30 Tage ins Gefängnis zu gehen.

Der Gesetzentwurf vom 12. Januar will eine bestehende Ausnahme abschaffen, die es Klerikern erlaubt das Beichtgeheimnis auch im Falle von Kindesmissbrauch zu wahren.

Ähnliche anti-katholische Gesetze wurden in Australien bereits verabschiedet. Ein Priester, der das Beichtgeheimnis verletzt, wird mit der sofortigen Exkommunikation bestraft (CIC 1388 §1).

Bild: © Mazur, CC BY-NC-SA, #newsRhqvremrrm

jamacor
Goldfisch
Das ist natürlich ein entscheidender Einschnitt, um die Beichte überhaupt abzuschaffen. Denn wenn das die Runde macht, traut sich doch keiner mehr zur Beichte zu gehen und Satan hat gesiegt. Hoffen wir, daß Gott dem ganzen einen Riegel vorschiebt.
Escorial
Um das Beichtgeheimnis umzugehen, wie diese US-Senatorin und die Australier, so setzten im Ostblock die Komunisten ihre "Priester" ein, die das Beichtgeheimnis ständig gebrochen, Frauen verführt und den Marxismus von der Kanzel gepredikt haben. Das waren 100% eingesetzte Kommunisten, welche die Gläubigen bespitzelt, denunziert und in den Tod geliefert haben. Nach dem Fall des Kommunismus scheint …More
Um das Beichtgeheimnis umzugehen, wie diese US-Senatorin und die Australier, so setzten im Ostblock die Komunisten ihre "Priester" ein, die das Beichtgeheimnis ständig gebrochen, Frauen verführt und den Marxismus von der Kanzel gepredikt haben. Das waren 100% eingesetzte Kommunisten, welche die Gläubigen bespitzelt, denunziert und in den Tod geliefert haben. Nach dem Fall des Kommunismus scheint die westliche Demokratie in Eilschritten dieses Scheißsystem von früher wieder einzuführen. Einfach Ekelhaft...Diktatur lässt grüßen. Wir wissen wohin das führt.
Hlodowech
Noch besser, Osama, bei den "freien" Wahlen des Jahres 2020 hättest du sogar Präsident werden können.
USA, schon immer das Land der unbegrenzten Mglichkeiten. Dort können sogar Tote wählen und es werden mehr Stimmen (für Biden) ausgezählt, als überhaupt Wähler vorhanden sind.
Zweihundert
SvataHora
Wo Sie nur dieses scheußliche Zeug immer her haben!
Joannes Baptista
Immer diese Meinungszensierer auf dem Sender...
SvataHora
Meinungszensierer auf dem Sender? Schuss im Sender!
Zweihundert
Tina 13
🙏🙏🙏Gott schütze Trump 🙏🙏🙏
Adelita
Immaculata90
Bergoglio wird es sicher absegnen...
Eugenia-Sarto
Das kann er nicht und darf er nicht. Das würden doch wohl alle Kleriker lautstark ablehnen.
sedisvakanz
Der tut viel, was er gar nicht darf, @Eugenia-Sarto .Er wird auch das tun. die "Brüder" werden es von ihm verlangen. Wie werden es sehen.
Tina 13
🙏🙏🙏 Christus erbarme Dich. 😭😭😭
Eugenia-Sarto
Der Priester muß alles, auch Gefängnis, auf sich nehmen, wenn es nicht anders geht. Wir haben darin Beispiele von Heiligen.
Eugenia-Sarto
Eugenia-Sarto
Von links nach rechts: Der heilige Johannes Nepomuk, heiliger Mateo Correa Magallanes, Pater Felipe Císcar Puig und Fr. Fernando Olmedo Reguera.
Foto: ACI Prensa

entnommen von CNA Deutsch
Michael Karasek
Wie kann man das überwachen ob ein Priester das Beichtgeheimnis verletzt hat?
Maria Pocs
Ein Journalist "beichtet" Kinderschänderei und schaut, ob es der Priester anzeigt. Wenn nicht, macht er Anzeige gegen den Priester wegen "Vertuschung".
Ottaviani
da soll man damit getrost durch alle Gerichtsinstanzen gehn
Immaculata90
@Ottaviani Nicht jeder hat die Nerven eines Kard. Pell!
Ottaviani
nein hier kann man bereits nach dem Beschluß das Gesetz anfechten da braucht es zuerst keine Verurteilung
der Supreme Court haut das Ganze dem Bundesstaat um die Ohren
CollarUri
@Ottaviani Ach so. Ein Einzelfall. So meinen Sie es, oder?
Ottaviani
@CollarUri es hat so weit ich weiß kein andere US Bundestaat so ein Gesetz verabschiedet und so ein Gesetz hat vor dem Höchstgericht sicher keinen Bestand
CollarUri
@Ottaviani So, so, Sie müssen bereits über andere, angeblich lobenswerte, bei so riesiger Heldenhaftigkeit bald im Himmel landende „US-Bundesstaaten“ schreiben, weil Sie genau wissen, dass schon vor diesem Artikel hier nicht die ganze Welt die Pfoten von der Beicht wegkriegte.
Was kommt morgen? Désarmement, weil der Vatikanstaat die Beicht noch nicht selber angreift? Schlafmittel für alle, weil …More
@Ottaviani So, so, Sie müssen bereits über andere, angeblich lobenswerte, bei so riesiger Heldenhaftigkeit bald im Himmel landende „US-Bundesstaaten“ schreiben, weil Sie genau wissen, dass schon vor diesem Artikel hier nicht die ganze Welt die Pfoten von der Beicht wegkriegte.
Was kommt morgen? Désarmement, weil der Vatikanstaat die Beicht noch nicht selber angreift? Schlafmittel für alle, weil die Berge noch stehen? Festessen, weil noch nicht jeder Katholik an Leib und Leben verfolgt wird?
Ottaviani
Leute wie Sie können ja die Verfolgung gar nicht erwarten
eine Frage die sich in ein paar Jahren sicher stellt ist
Sind die diplomatischen Privilegien und Konkordate noch gerechtfertigt bei der verschwiendenden Zahl der praktizierenden Katholiken und wenn ja muß man nicht die gleichen Privilegien nicht allen anerkannten Religionen gewähren
oder wäre es besser diesen Anachronismus abzuschaffen
CollarUri
@Ottaviani .....und das Nardenöl, mit dem Jesus gesalbt wurde, hätten'S' auch gleich lieber für Sich selber gehabt.
Ottaviani
ich habe für mich an solchen Kosmetika keinerlei Interesse