Clicks3.1K
de.news
8

Bischof Schneider: Der Vatikan [d.h. Franziskus] verrät Christus

Die Entscheidung, das häretische Abu-Dhabi-Dokument in die Praxis umzusetzen, fördert "die Vernachlässigung des ersten Gebotes" und ist "ein Verrat" an Christus und dem Evangelium. Das sagte Bischof Athanasius Schneider gegenüber LifeSiteNews.com (26. August).

Das Abu-Dhabi-Dokument behauptet, dass die Vielzahl der einander widersprechenden Religionen "von Gott gewollt" sei.

Obwohl Papst Franziskus die Hauptkraft hinter dem Dokument ist, spricht Schneider nur in einem generischen Plural über die "Männer in der Kirche", die dafür verantwortlich sind.

Schneiders Stellungnahme kommt nach einer Ankündigung, dass in den Arabischen Emiraten ein inter-religiöses "Höheres Komitee" gegründet wurde, um das Dokument umzusetzen.

Der persönliche Sekretär von Franziskus, Hochwürden Yoannis Lahzi Gaid, wurde zum Mitglied dieses Ausschusses ernannt.

Schneider stellt fest, dass Gottes Offenbarung mit dem Dokument von Abu Dhabi "unvereinbar" ist: "Das Gegenteil zu behaupten, wäre eine Quadratur des Kreises."

Bild: Athanasius Schneider, © Joseph Shaw, CC BY-NC-SA, #newsFexggyoffd
Nicolaus
Jj
Tina 13
Bischof Schneider, gute Mann 🙏 👏
Moselanus
Er hat als Weihbischof ja sowieso keinen Bischofsstuhl inne, @alfredus.
Nicolaus
Quatsch, wenigstens Moselanus als Ex Seminarist musste das wissen, du bist doch sehr gut in Latein Mann, erzähle doch hier keinen Stuss, der Titularsitz ist dem realen Sitz gleich.
Moselanus
Und was sollen gute (oder auch schlechte) Lateinkenntnisse mit der (angeblichen) Gleichrangigkeit eines erloschenen mit einem bestehenden Bistum zu tun haben? Im übrigen: den Titularsitz wird er nie verlieren. Dafür ist er viel zu unwichtig. Und Franziskus dürfte ihn sogar für noch unwichtiger halten.
Alexander VI.
Keinesfalls, ich habe fast den Eindruck Mgr. Schneider sehnt sich nach dem Martyrium, daher wird er es - noch - nicht bekommen.
alfredus
Bischof Schneider lebt gefährlich, denn die ewige Wahrheit und Lehre der Kirche zu verteidigen, kann seinen Bischofsstuhl kosten. Gleichermaßen, muss man attestieren, dass die Beleidigung Gottes durch das Konzil insofern erfolgte, weil man den Hl. Geist Außen vorließ und nicht anrief. So kam nach und nach der Slogan auf : .. wir haben alle den gleichen Gott ..? Dann kam die Anbiederung an ande…More
Bischof Schneider lebt gefährlich, denn die ewige Wahrheit und Lehre der Kirche zu verteidigen, kann seinen Bischofsstuhl kosten. Gleichermaßen, muss man attestieren, dass die Beleidigung Gottes durch das Konzil insofern erfolgte, weil man den Hl. Geist Außen vorließ und nicht anrief. So kam nach und nach der Slogan auf : .. wir haben alle den gleichen Gott ..? Dann kam die Anbiederung an andere Religionen, besonders der Protestanten, mit vielen Entschuldigungen der Kirche, die dabei zum Sündenbock wurde. Daraus resultierend kam die neue Theologie der : .. Allerlösung .. ? ! die zur Folge hatte, dass man zum großen Friedensgebet nach Assisi einlud, wobei die katholische Kirche schlecht dabei wegkam. Der Himmel hat mit dem Turmeinsturz der Basilika geantwortet. Dass es danach zur Umarmung der verschiedenen Religionen kam, war ein weiterer Schritt und der Korankuss war so vorprogrammiert. Dass die katholische Kirche zur Zeit keine gute Rolle, sondern ein schlechtes Bild zeigt, ist das Ergebnis des Zeitgeistes der mit dem Pontifikat von Franziskus seinem Höhepunkt erreicht! 🤗 🤬 😲
a.t.m
Ist den der Verrat an Gott dem Herrn durch das Rom der Nach VK II Ära und der aus dem Unseligen VK II hervorgekrochenen "Afterkirche" den etwas außergewöhnliches?? Siehe diesen Verrat Die Verehrung des Koran, als göttliche Offenbarung, durch Papst Johannes Paul II.! , www.youtube.com/watch
begangen durch einen Konzilsheiligen !!!!

Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Ist den der Verrat an Gott dem Herrn durch das Rom der Nach VK II Ära und der aus dem Unseligen VK II hervorgekrochenen "Afterkirche" den etwas außergewöhnliches?? Siehe diesen Verrat Die Verehrung des Koran, als göttliche Offenbarung, durch Papst Johannes Paul II.! , www.youtube.com/watch
begangen durch einen Konzilsheiligen !!!!

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen