de.news
325.8K

„Ökumenische Messe“? Es wird noch viel schlimmer

Der italienische Liturgiker Andrea Grillo, ein Intimus von Papst Franziskus und fanatischer Feind der katholischen Wahrheit, äußerte sich über die geheime vatikanische Kommission, die an einer „ökumenischen Messe“ arbeitet.

Laut Grillo geht es nicht um eine „ökumenische Messe“, sondern um den Versuch, die heilige Messe mit protestantischen Gottesdiensten gleichzustellen.

Grillo schrieb auf settimananews.it (7. November). Er stellte klar, dass das letzte Ziel darin besteht, das Priestertum abzuschaffen. Grillo sieht keinen wesentlichen Unterschied zwischen einem protestantischen Gottesdienst und einer katholischen Messe. Protestantische Laien-Amtsträger und geweihte Priester könnten „gegenseitig anerkannt“ werden.

Grillo leugnet den wesentlichen Unterschied zwischen der heiligen Messe und einem protestantischen Gottesdienst, wenn er die Defizite der protestantischen Lehre und Liturgie als „Reichtümer“ und bloße „Unterschiede“ bezeichnet. Viel weniger versöhnlich ist er, wenn er gegen die Alte Messe loslegt.

Grillo erklärt, dass dies geschehen wird, indem man die „Feier des [protestantischen] Abendmahls, der Heiligen Messe, der Heiligen Liturgie“ für die „Suche nach Gemeinschaft“ verwendet. Das bedeutet, dass die Spendung der heiligen Kommunion an Menschen, die nicht an sie glauben, jeden Moment beginnen kann.

Grillo steht im Verdacht, Mitglied jener geheimen Gruppe zu sein, die an einer „ökumenischen Messe“ arbeitet.

Bild: © Bread for the World, Flickr CC BY-NC-ND, #newsDpsyvnemar
Sieglinde
GOTTES Prophetien haben es vorausgesagt, wie schlimm die Folgen der vielen Sünde sein wird, wird wahrscheinlich auch von den Betern abhängen. Es steht alles in den Offenbarungen. Wer es mit offenen Augen und gläubigen Herzen liest, wir es (durch die Gnade es Heiligen Geistes)auch verstehen. Auch bezeugen viele von GOTT gerufene Begnadete die selben Aussagen. Es ist ja auch schon vieles eingetroffen.
a.t.m
@Heilwasser Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI hat ja schon 2006 Stichhaltig auch erklärt warum und wieso es zu der Falschübersetzung der Wandlungsworte in "Für Alle" gekommen ist, seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI hat auch sehr gut erklärt warum und wieso die Argumente die dazu führten auf einen Irrtum und Irrlehren beruhten und hat daher schon 2006 als Papst die Richtigstellung der Übersetzung …More
@Heilwasser Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI hat ja schon 2006 Stichhaltig auch erklärt warum und wieso es zu der Falschübersetzung der Wandlungsworte in "Für Alle" gekommen ist, seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI hat auch sehr gut erklärt warum und wieso die Argumente die dazu führten auf einen Irrtum und Irrlehren beruhten und hat daher schon 2006 als Papst die Richtigstellung der Übersetzung der Wandlungsworte in "FÜR VIELE" angeordnet. Daher habe ich ja auch nicht verallgemeinernd die Gültigkeit der früheren "Heiligen Messen" angezweifelt, sondern eben die Gültigkeit nach dieser Anordnung und Machtwort seiner Heiligkeit (bei liturgischen Missbrauch ist ja sicher Gültigkeit in Frage zustellen). Nur eines ist mir als Kind aber auch Opfer der innerkirchlichen antikatholischen Revolution namens VK II, sehe ich die Zukunft der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche in der Heiligen Opfermesse aller Zeiten" siehe Bulle "Quo primum" des Heiligen Papstes PIUS V . Den diese drückt eben alles Aus was die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche ausmacht.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Usambara
lest euch mal diese Artikel durch, ich denke das sagt alles und sollte uns zum Handeln anregen! br-thomas-apostolat.de/botschaft/hl-don-bosco.htm
Rita 3
Da kann man nur noch beten und.....fernbleiben. Aber es wurde alles vorausgesagt...
elisabethvonthüringen
Studie: Anteil der Orthodoxen unter Christen nimmt ab
Einer Studie des Washingtoner Forschungsinstituts Pew Research Center zufolge hat der Anteil der Orthodoxen unter den Christen im vergangenen Jahrhundert weltweit abgenommen. Der Anteil der Katholiken und Protestanten wuchs hingegen.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2877354/
Heilwasser
@a.t.m
Sie haben natürlich recht, dass jede Abweichung von den
wahren tridentinischen Wandlungsworten die Gültigkeit
der Heiligen Messe angreift.
👍More
@a.t.m
Sie haben natürlich recht, dass jede Abweichung von den
wahren tridentinischen Wandlungsworten die Gültigkeit
der Heiligen Messe angreift.

👍
Heilwasser
@a.t.m
Freut mich sehr, dass es Ihnen gefällt. Würde Ihren Kommentar
auch liken, nur dass ich bei der Ungültigkeit etwas vorsichtig
bin. Die Wandlungsworte "für alle" sind auf jeden
Fall falsch übersetzt, wie Benedikt XVI. unbedingt geändert haben wollte.
Spätestens nach seiner Anweisung ist der Ungehorsam zum Thema
"für viele" sozusagen am überlaufen. So würde ich das auch sehen.
Wenn überhaupt …More
@a.t.m
Freut mich sehr, dass es Ihnen gefällt. Würde Ihren Kommentar
auch liken, nur dass ich bei der Ungültigkeit etwas vorsichtig
bin. Die Wandlungsworte "für alle" sind auf jeden
Fall falsch übersetzt, wie Benedikt XVI. unbedingt geändert haben wollte.
Spätestens nach seiner Anweisung ist der Ungehorsam zum Thema
"für viele" sozusagen am überlaufen. So würde ich das auch sehen.

Wenn überhaupt nirgends eine Wandlung stattgefunden hätte
nach dem Konzil, wo "für alle" gebetet wurde, würde es düster
aussehen. Aber es sind ja noch viel mehr Sakrilegien dazugekommen.
Irgendwann ist es eben zuviel. Ich bin daher sicher, dass es heute
im Modernismus wirklich düster aussieht, während gleich nach
dem Konzil und einige Jahre lang noch wenigstens gute Intentionen
der Priester da waren, die Hl. Messe gültig zu zelebrieren. Sie wollten
gemäß Kirchenintention zelebrieren und haben weitere Sakrilegien
vermieden. Ich würde es allerdings nie wagen, "für alle" zu beten.
Ich sehe da auch die Gültigkeit angegriffen.

Letztlich ist es eine Frage des Willens Gottes. Nach den Schriften,
die ich kenne, würde ich keinesfalls in eine sog. Neue Messe mehr
gehen.

Danke für Ihre Verteidigung der wahren Wandlungsworte !
🤗
a.t.m
@Heilwasser Herzlichen Dank für diesen Die Konsekration des Weines ihren Kommentar Es gibt ja klare kirchliche Richtlinien an denen auch jeder einfache Laie erkennen kann ob eine "Heilige Messe" GÜLTIG zelebriert wird,
- Die Materie (Hostie reines Weizenmehl, der Wein muss naturrein und aus Weintrauben gewonnen)
- Die Form *
- Die Intention
- Der gültig geweihte Priester.
*Sie haben ja in ihren …More
@Heilwasser Herzlichen Dank für diesen Die Konsekration des Weines ihren Kommentar Es gibt ja klare kirchliche Richtlinien an denen auch jeder einfache Laie erkennen kann ob eine "Heilige Messe" GÜLTIG zelebriert wird,
- Die Materie (Hostie reines Weizenmehl, der Wein muss naturrein und aus Weintrauben gewonnen)
- Die Form *
- Die Intention
- Der gültig geweihte Priester.

*Sie haben ja in ihren Beitrag so schön die richtige Form (woran ja im Grunde genommen ja auch die Intention des Zelebranten zu erkennen ist) und den genauen deutschsprachigen Wortlaut der Wandlungsworte, welcher zur Transsubstantiation des Weines zum Blute Gottes unseres Herrn Jesus Christus nötig ist erklärt. Auch seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI hat die Richtigstellung und korrekte Übersetzung dieser Wort in von "Für Alle" in "FÜR VIELE" 2006 !!! eingefordert, kann man nun davon ausgehen das "Messen" in denen noch immer die Falsch und Nicht korrekte Form "Für Alle" verwendet wird, Nicht gültig sind und es somit auch zu keiner Transsubstantiation kommt???
In meinen Augen sind diese nicht nur Ungültig, sondern spätestens mit der Anordnung seiner Heiligkeit Papst Benedikt diese Richtig zu Übersetzen eine Verhöhnung und Verspottung des Kreuzesopfer Gottes unseres Herrn und des Allerheiligsten Sakramentes des Altares.

Gottes und Mariens Segen auf alle Wegen
Heilwasser
Die richtigen Wandlungsworte betrachtet:
Die Konsekration des Weines
🤗
Katharina Maria
".......
Achtung bei den Wandlungsworten, welche ihr in euren Pfarrgemeinden hört, weil einige Priester sie gerade ändern (geändert sagen). Geht von solchen Pfarrgemeinden weg, weil die Gegenwart Christi nicht mehr dort ist!
Fra Cristoforo erzählt über die sakrilegischen Worte bei der Heiligen Messe in Verona. Der Priester hat die Wandlungsworte der Spezies (Brot und Wein) geändert und zusätzliche …More
".......
Achtung bei den Wandlungsworten, welche ihr in euren Pfarrgemeinden hört, weil einige Priester sie gerade ändern (geändert sagen). Geht von solchen Pfarrgemeinden weg, weil die Gegenwart Christi nicht mehr dort ist!

Fra Cristoforo erzählt über die sakrilegischen Worte bei der Heiligen Messe in Verona. Der Priester hat die Wandlungsworte der Spezies (Brot und Wein) geändert und zusätzliche Worte dabei gesagt. Es ist sehr schwierig, den Unterschied auf Deutsch zu erklären, aber es handelt sich um Worte, welche ähnlich sind, aber eine andere Bedeutung haben innerhalb des Satzes. Zum Beispiel: “Nehmet und Esset alle davon, das ist Mein Leib, Der für euch ......wird. Anstatt “hingegeben” hat der Priester ein anderes Verb benutzt.

Bei den Wandlungsworten des Weines hat er die Worte “Vergebung” und “vergossen” durch andere Worte getauscht und er schob vor dem Satz: “Tut dies zu Meinem Gedächtnis”: “Liebet einander, wie ich euch geliebt habe” dazwischen.

Die Transsubstantiation hat nicht stattgefunden !!! Achtung!

___________________

Habe dies auch bei uns schon bemerkt, dass Wandlungsworte geändert wurden!! Ähnlich, wie oben beschrieben. Bin dann lauthals aufgestanden, und habe die Messe verlassen.

Aber alle Anderen saßen da, wie angepicht! Hat keiner sich offenbar daran gestört....

Der Priester war damals auch ´"zufällig" Jesuit.....
Theotokion
Heisst also, Sie haben was dagegen, dass der hl. Pius X. die Ketzer in Rom exkommunizierte? Oder fühlen Sie sich selbst betroffen? Sind sie Glaubensfälscher/Glaubensleugner? Wußte ich nicht.
Bei der von Pius X. in der Apostolischen Konstitution »LAMENTABILI SANE EXITU« bzw. des Motu Proprio PRAESTANTIA SCRIPTURAE" verhängten "Exkommunikation" geht es nicht um "Entfaltung", sondern um das - aufgrund …More
Heisst also, Sie haben was dagegen, dass der hl. Pius X. die Ketzer in Rom exkommunizierte? Oder fühlen Sie sich selbst betroffen? Sind sie Glaubensfälscher/Glaubensleugner? Wußte ich nicht.
Bei der von Pius X. in der Apostolischen Konstitution »LAMENTABILI SANE EXITU« bzw. des Motu Proprio PRAESTANTIA SCRIPTURAE" verhängten "Exkommunikation" geht es nicht um "Entfaltung", sondern um das - aufgrund der Tat - sofortige Eintreten der Exkommunikation.
Theresia Katharina
@Anno Ich auch nicht, es wird aber so kommen, da alle Weichen so gestellt sind!
Eugenia-Sarto
Und die Dame mit der roten Stola und dem langen Haar ! Das ist besonders überzeugend. Man achte auf seine Gallenwege.
Theresia Katharina
@Anno Nein, das ist von PF so gewollt, es kommt die total ökumenische Messe, die nicht nur für alle christlichen Denominationen kompatibel ist, sondern für alle weltweiten Götzendiener, diese wird "Heiliges Gedächtnis " genannt werden und ist eine häretische Messe ohne Wandlung passend als neue Eine-Welt-Religion für die Ziele der NWO. Das wird sorgfältig verborgen werden durch Nebelkerzen,…More
@Anno Nein, das ist von PF so gewollt, es kommt die total ökumenische Messe, die nicht nur für alle christlichen Denominationen kompatibel ist, sondern für alle weltweiten Götzendiener, diese wird "Heiliges Gedächtnis " genannt werden und ist eine häretische Messe ohne Wandlung passend als neue Eine-Welt-Religion für die Ziele der NWO. Das wird sorgfältig verborgen werden durch Nebelkerzen, aber wenn die hl. Wandlungsworte geändert und die hl.Liturgie, ist diese Messe ungültig.
SvataHora
@simeon f. - Wenn solche "Benediktinerinnen" ausgestorben sind, kann man ein Te Deum anstimmen. Lieber gar keine Ordensleute mehr als solche! Aber der Fortbestand der katholischen Orden ist in der Tradition gesichert. Leider gilt das nicht für alle Orden. Denn es gibt unzählige Orden, von denen es keine traditionalistische Neuauflage gibt. Aber weniger ist oft mehr!
Eugenia-Sarto
@Theotokion Und es hat ja nicht jeder ein theologisches Studium absolviert. Es gibt auch noch andere Berufe. Man sollte schon froh sein, dass wir hier mit Interesse und viel gutem Willen für die katholische Lehre eintreten und sie verteidigen.
SvataHora
Diese "Würdenträgerin" erinnert mich mehr an eine Wahrsagerin, ein Medium, eine Hexe oder an eine, die einfach nicht mehr ganz bei Trost ist.
simeon f.
Benediktinerinnen in unserer Nähe haben sich neulich, nach den Äußerungen von Kar(dina)l Marx, überschwänglich glücklich gezeigt über die Fortschritte in der Ökumene. Muss ich erwähnen, dass deren Nachwuchs gleich NULL ist? Die jüngste Schwester (ca 50 Jahre) ist vor ein paar Jahren ausgetreten. Jetzt gibt es ein paar, die um die 60 Jahre alt sind. Der Rest ist großteils pflegebedürftig. Auf …More
Benediktinerinnen in unserer Nähe haben sich neulich, nach den Äußerungen von Kar(dina)l Marx, überschwänglich glücklich gezeigt über die Fortschritte in der Ökumene. Muss ich erwähnen, dass deren Nachwuchs gleich NULL ist? Die jüngste Schwester (ca 50 Jahre) ist vor ein paar Jahren ausgetreten. Jetzt gibt es ein paar, die um die 60 Jahre alt sind. Der Rest ist großteils pflegebedürftig. Auf die Frage, ob alle im Kloster so denken, gab eine 87 jährige Schwester zur Antwort: "Ein paar schon. Aber die sind jetzt zu alt, um sich noch zu bekehren."
a.t.m
@Theotokion Wie es scheint, glauben sie wirklich dass sie der einzige noch verbliebene Katholik auf Erden sind, der nicht Exkommuniziert ist. Haben sie schon ihre eigene Glaubensgemeinschaft gegründet, ??
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
@Theotokion Wie es scheint, glauben sie wirklich dass sie der einzige noch verbliebene Katholik auf Erden sind, der nicht Exkommuniziert ist. Haben sie schon ihre eigene Glaubensgemeinschaft gegründet, ??

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen