12:01
HIER MÜSSTEN ALLE DEN GEHORSAM VERWEIGERN! Wenn in den letzten Monaten wiederum die liturgische Tradition der katholischen Kirche heftigst angegriffen wird, so gilt auch heute: Wer diesen Gehorsam …More
HIER MÜSSTEN ALLE DEN GEHORSAM VERWEIGERN!

Wenn in den letzten Monaten wiederum die liturgische Tradition der katholischen Kirche heftigst angegriffen wird, so gilt auch heute: Wer diesen Gehorsam nicht verweigert, zieht sich den Zorn Gottes und den Zorn der heiligen Apostelfürsten Petrus und Paulus zu - so lesen wir es am Ende der Bulle "Quo Primum" des heiligen Papstes Pius V. (14. Juli 1570). Am Fest des Kostbaren Blutes unseres Herrn Jesus Christus (1. Juli) erklärt P. Johannes Regele in seiner Predigt in der Wiener Minoritenkirche, warum niemand gezwungen werden darf und kann, die Hl. Messe anders zu feiern, als es dieser große Papst für alle Zeiten festgelegt hat.
Mir vsjem
"...Sobald Frauen am Altar hantieren, gehe ich nicht mehr hin, weil die Messe dann ungültig ist und es auch keine Wandlung gibt."
Allein Frauen am Altar machen also die Messe ungültig, nicht der falsche Glaube?
Wieder einmal erwiesen, dass @Theresia Katharina Glied der Konzilssekte ist, und nicht ein Rebzweig am Weinstock des HERRN.
"Und wenn z.B. das Credo überhaupt nicht mehr gesprochen wird …More
"...Sobald Frauen am Altar hantieren, gehe ich nicht mehr hin, weil die Messe dann ungültig ist und es auch keine Wandlung gibt."
Allein Frauen am Altar machen also die Messe ungültig, nicht der falsche Glaube?
Wieder einmal erwiesen, dass @Theresia Katharina Glied der Konzilssekte ist, und nicht ein Rebzweig am Weinstock des HERRN.

"Und wenn z.B. das Credo überhaupt nicht mehr gesprochen wird und Ihnen die kniende Kommunion verweigert wird? Wenn Sie auf dem Rückweg von der Kommunion sehr wahrscheinlich auf Hostienpartikel treten? Gehen Sie dann immer noch?

Ja, @ADOREMUS IN AETERNUM
sie wird immer noch hingehen, ist sie doch schon jahrzehntelang dort hingegangen. Als zu Anfang es noch rechtmäßig geweihte Priester gab, die einmal die Neue, dann die Überlieferte Messe lasen, war das Treten auf Hostienpartikel sehr wohl gegeben.
Theresia Katharina
Was reden Sie so abfällig herum? Der NOM kann gültig zelebriert werden. Der hiesige polnische Pfarrer ist fromm und gibt mir die Mundkommunion.
Maria Katharina
Stolz und Hochmut sind gefährliche Abstürze.
Bei so einigen Usern meint man hier, dass sie problemlos Gottvater ersetzen könnten, wenn ER mal Urlaub macht!
Maria Katharina
Ich gehe ja auch ausschließlich zur trid. Messe, da ich die Möglichkeit dazu habe.
Aber wer gibt hier das Recht, allen Priestern, welche nicht die lateinische Messe lesen, die Würde abzusprechen.
Ich kenne sehr wohl auch gute Priester im NOM.
Erich Foltyn
Frauen in "Machtpositionen", die ich als Mann niemals habe, drauf habe ich keinen Bock und das ist nicht die Vorstellung von Gott und der Kirche, die ich gehabt habe. Und wenn ich fern bleiben kann, bleibe ich fern
Maria Katharina
Ich denke, da gehört weitaus mehr dazu. Obwohl die wahre Messe selbstredend die lateinische ist.
Aber der HERR sieht das Herz. Nicht jeder, der alleine "nur" in die lateinische Messe geht, ist automatisch ein Anwärter auf den Himmel.
Mir vsjem
[...und zwar wegen der eingeschlichenen falschen Brüder], "die sich herangemacht hatten, um unsere Freiheit, die wir in Christus haben, zu belauern und uns zu knechten - denen geben wir auch nicht für eine Stunde nach, damit die WAHRHEIT des Evangeliums gewahrt bleibe für euch." (Gal 2,4,5)
@Theresia Katharina schreibt: "Was reden Sie so abfällig herum? Der NOM kann gültig zelebriert werden.More
[...und zwar wegen der eingeschlichenen falschen Brüder], "die sich herangemacht hatten, um unsere Freiheit, die wir in Christus haben, zu belauern und uns zu knechten - denen geben wir auch nicht für eine Stunde nach, damit die WAHRHEIT des Evangeliums gewahrt bleibe für euch." (Gal 2,4,5)

@Theresia Katharina schreibt: "Was reden Sie so abfällig herum? Der NOM kann gültig zelebriert werden. Der hiesige polnische Pfarrer ist fromm und gibt mir die Mundkommunion."
Der NOM kann nicht gültig zelebriert werden, weil er nicht im katholischen Glauben steht!
Die Frömmigkeit des Pfarrers ist eitel, sein Glaube steht nicht auf dem Felsenfundament Petri.

Hier trifft das Wort der Schrift zu: "..weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht Einlaß gaben.." Sie widerstehen der Wahrheit. Sie können die Wahrheit nicht ertragen. Sie reden dann von "abfällig herumreden"!
[Der Teufel] "ist ein Menschenmörder von Anbeginn; er steht nicht in der Wahrheit, weil in ihm nicht die Wahrheit ist."
Die Konzilsgeflissenen wandeln nicht in der Wahrheit. Von ihnen sagt Paulus: "..damit alle das Gericht erfahren, die der Wahrheit nicht glaubten, sondern Gefallen hatten am Frevel" (2Thess 2,12)

Wer den Frevel des Neuen "Messe" , die nie hätte angetastet werden dürfen aufgrund von Quo Primum, nicht erkennt, dessen "Seele ist ungerecht" (unfromm, scheinfromm) (Spr 13,2)
sedisvakanz
@Mir vsjem , @Santa Cruz Es stimmt, was @Mir vsjem schreibt:
der NOM KANN NICHT GÜLTIG ZELEBRIERT WERDEN!.
Alle gutgemeinte Frömmigkeit des gültig geweihten Priesters nützt da nichts.
Sie mussten sie ja im Gehorsam gegen den "Papst" annehmen, wie die meisten von ihnen meinten.
Einige wenige Priester erinnerten sich, dass sie damals noch den Antimodernisteneid von dem Hl. Papst Pius X. bei der …More
@Mir vsjem , @Santa Cruz Es stimmt, was @Mir vsjem schreibt:
der NOM KANN NICHT GÜLTIG ZELEBRIERT WERDEN!.
Alle gutgemeinte Frömmigkeit des gültig geweihten Priesters nützt da nichts.
Sie mussten sie ja im Gehorsam gegen den "Papst" annehmen, wie die meisten von ihnen meinten.

Einige wenige Priester erinnerten sich, dass sie damals noch den Antimodernisteneid von dem Hl. Papst Pius X. bei der Priesterweihe geleistet hatten und schon deshalb diese Gräuelmesse gar nicht lesen DURFTEN!

Weil genau das dieser Eid beinhaltet, dass sie ALLE modernistischen Änderungen ABLEHNEN müssen und werden und sie haben das geschworen!

Pfarrer Zunhammer aus Traunwalchen hatte diesen Eid, den er geleistet hatte, NIE vergessen und treu befolgt und wurde natürlich sofort suspendiert,weil er sich weigerte, den NOM zu zelebrieren!
Der NOM ist der Freimaurer-Frevel der von den Freimaurern Montini, alias "Papst" PaulVI. und seinem engsten Mitarbeiter, dem Freimaurer Bugnini, dem "Erfinder" dieser Gräuelmesse, auf das Heilige Opfer gelegt wurde.

Frevelmessen sieht der Herr nicht an. Genauso wenig wie Er die mosaischen Opfer der Juden, die diese eisern und hartnäckig seit fast zweitausend jahren immer noch darbringen, samt ihren ganzen mosaischen Feiern, nicht ansieht.
Der Herr sieht es nicht an und ER nimmt es nicht an. Der NOM ist NICHT KATHOLISCH! 😡 @Theresia Katharina
Wie kommen Sie nur auf die abwegige Idee, der Herr würde auf einen Freimaurerfrevel achten??
Mir vsjem
So ist es, @sedisvakanz - schönen Sonntag.
Theresia Katharina
Sobald Frauen am Altar hantieren, gehe ich nicht mehr hin, weil die Messe dann ungültig ist und es auch keine Wandlung gibt. Dann schaue ich übers Internet. Fällt das aus, lese ich das Tagesevangelium in der Bibel. Die Sonntagspflicht gilt, solange die NOM Messe noch gültig ist. Kann dann nicht mehr lange dauern, bis der Herr eingreift.
St.Martin
Vergelt's Gott Pater Regele
fire stone
Danke, lieber Pater, für diese wunderbaren Worte! Leider muss ergänzt werden, dass die Pius-Leute gnaugenommen nicht nach Pius V zelebrieren!