sedisvakanz
sedisvakanz

Dem Blockierer Sedisvakanz gewidmet, weil er Dr.Dr.Gregory Hesse angesprochen hat

Diesen Vortrag kenne ich schon lange. Zum Teil sehr gut, aber zum Teil sind unerträgliche Sophistereien enthalten, die mit der traditionellen Lehre der katholischen Kirche absolut nicht übereinstimmen, sondern mit den Häresien Lefebvres identisch sind.
Die heiligen Päpste hätten ihn, wenn er seine Unwahrheiten nicht widerruften hätte, exkommuniziert.

Er tut so, als gäbe es die Bulle "Cum ex …More
Diesen Vortrag kenne ich schon lange. Zum Teil sehr gut, aber zum Teil sind unerträgliche Sophistereien enthalten, die mit der traditionellen Lehre der katholischen Kirche absolut nicht übereinstimmen, sondern mit den Häresien Lefebvres identisch sind.
Die heiligen Päpste hätten ihn, wenn er seine Unwahrheiten nicht widerruften hätte, exkommuniziert.

Er tut so, als gäbe es die Bulle "Cum ex Apostolatus Officio" nicht, in der etwas GANZ ANDERES steht!
Er ignoriert einfach, dass es diese Bulle gibt!
ER, mit seine zwei Doktortiteln wusste ganz sicher, dass es sie gibt und was darinnen steht! Aber er lehnte sie ganz offensichtlich ab und verschwieg sie wohl deshalb.
Denn was er behauptet, stimmt oft nicht mit dieser Bulle überein.

Der §1 dieser Bulle handelt von einem GÜLTIGEN Papst und was ihm gegenüber rechtens und erlaubt ist!

Die §§ 6 und 7 handeln von einem UNGÜLTIGEN Papst und was ihn eo ipso ungültig gewählt sein lässt. - Eo Ipso - OHNE kirchliche UNTERSUCHUNG!
Dieser UNGÜLTIGE Papst könne auch EINSTIMMIG gewählt worden und doch ungültig sein, stehtin der Bulle.


Dass wir diesem Abtrünnigen nicht zu gehorchen brauchen und ihn unbedingt - sinngemäß - meiden sollen, steht da geschrieben!
Wenn man aber die vorkonziliare Lehre der katholischen Kirche nicht einmal kennt, wird man sich schwer tun, zu erkennen, ob jetzt das ein gültiger, oder ein ungültiger Papst ist und wird auf die Irrlehrer hereinfallen.

Es wird aber nicht nur ein, vor seiner Papstwahl, vom Glauben abgewichener Kardinal ungültig zum Papst gewählt, sondern in dieser Bulle steht auch, dass dies für sämtliche höhere Würdenträger gilt!
Bei Abweichung - nicht Abfall! - vom wahren Glauben, ist
ihre Erhebung ist NULL znd NICHTIG!

EO IPSO! OHNE Untersuchung, schreibt der Papst.

Sie haben keinerlei Amt und Autorität und auch die nachfolgende Weihe würde nichts daran ändern!
Ich glaube felsenfest, dass ALLES immer noch gültig ist, was dieser Papst mit seiner Bulle 1559 bindend für IMMER festgelegt hat.

Diese Bulle ist für IMMER gültig! --> § 10, egal wie sehr seine modernistischen Nachfolger versucht haben, sie auszuhebeln und zu umgehen!
Auch wenn ihne plötzlich eingefallen ist, dass sie lieber einen häretischen Papst anerkennen wollen, als mit dieser Unsicherheit leben, die sich zwangsläufig aus dieser Bulle ergibt.
Sie - die Kirchenfürsten (?) haben mit dieser Aussage den Zorn Gottes und der Hl. Petrus und Paulus auf sich herabgezogen, weil das überhaupt nicht ihn ihrer Macht stand und steht, dies zu"lieber" zu wollen!
sedisvakanz

Dem Blockierer Sedisvakanz gewidmet, weil er Dr.Dr.Gregory Hesse angesprochen hat

Ich habe erklärt, warum ich Sie blockiert habe.
Nicht aus Wut gegen Sie, sondern weil ich es für das Klügste hielt, da Sie immer wütender und ausfallender wurden und diese ganze Diskutiererei längst an einem dead end angelangt war.
Sie dachten nicht im Traum daran, ihre Position zu ändern und bei mir ist das Nämliche der Fall.

Interessanterweise spielt bei auch bei mir die Hl. Philomena - mehr …More
Ich habe erklärt, warum ich Sie blockiert habe.
Nicht aus Wut gegen Sie, sondern weil ich es für das Klügste hielt, da Sie immer wütender und ausfallender wurden und diese ganze Diskutiererei längst an einem dead end angelangt war.
Sie dachten nicht im Traum daran, ihre Position zu ändern und bei mir ist das Nämliche der Fall.

Interessanterweise spielt bei auch bei mir die Hl. Philomena - mehr aber noch der Hl. Pfarrer von Ars, den ich sehr ,sehr verehre, eine große Rolle.

Im Philomenazentrum in Traunwalchen, mit einigen Reliquien der Lieblingsheiligen des heiligen Pfarrers, welches jetzt den Piusbrüdern gehört, aber von dem verstorbenen suspendierten Hw. Pfarrer Zunhammer in seinem elterlichen Anwesen errichtet worden war, damit er eine Kirche hatte, wo er die Hl. Messe lesen konnte!

Weil er sich weigerte, den NOM zu zelebrieren und deshalb SOFORT suspendiert worden war.
Weil er nicht einmal mehr auf dem Seitenaltar der Kirche für sich alleine die Hl. Messe lesen durfte!

Ich betete sehr viel zu ihr in dieser Kirche, weil ich mit jeder Faser spürte, dass da, bei der Piusbruderschaft, etwas absolut nicht stimmt. Aber was? Hielt ich doch M. Lefebvre für einen Heiligen!

Schon innerhalb einer Woche "fand" ich "zufällig" alles über M. Lefebvre und mir wurde klar, was da nicht stimmte.
Die Wurzel des Übels ist Achille Liénart, ein überführter Satanist und Hochgradfreimaurer, der sein "Weihevater"bei beiden "Weihen" war.
Zum Zeitpunkt der "Weihespendung"Lefebvres war Liénart schon seit Jahren Freimaurer, ja sogar schon Hochgradfreimaurer gewesen, NACHWEISLICH. Lefebvre sprach sogar öffentlich darüber.
Somit erhielt Achille Liénart lt. Bulle "Cum ex Apostolatus Officio" keinerlei Amt und Autorität und alles war null und nichtig, was er als ungültiger Bischof gemacht hat.
Er war bei seiner "Bischofsweihe" längst kein Mitglied der Katholischen Kirche mehr gewesen und konnte Niemanden zu NICHTS weihen!


Die Bischöfe , die zu Lefebvre "geflohen" waren, die ihn dann später aber alle verließen, rieten ihm dringendst zur Nachweihe
sub conditione, aber er wollte partout nicht.
Warum?
Es gibt keinen einzigen, vernünftigen und erklärbaren Grund dafür.
Ausser, dass in seinem Bischofswappen ein Fünfzackstern (!) inmitten eines dunkelroten Kreuzes zu sehen ist...
Auch dieses Bischofswappen von Lefebvre "fand" ich in der darauffolgenden Woche.
Und ja - ich halte es für möglich.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt musste ich mich an die Ärmste Priesterseele wenden, für die ich seit Jahren immer extra bete,
weil ich nun nicht mehr ein noch aus wusste.
Man kann diese Ärmste Priesterseele am Schluss des Gebetes um etwas bitten.

Abgesehen vom ersten Mal, bat ich die Ärmste Priesterseele aber immer nur, sie möge für mich nach der Meinung der Muttergottes bitten. Sie weiß schließlich viel besser als ich, was ich brauche, dachte ich mir.

Kaum hatte ich diese flehentliche Bitte formuliert, hörte ich laut und deutlich IN meinem Kopf ein Wort!
Ein einziges Wort, das ich noch nie gehört hatte: SEDISVAKANZ

So - jetzt wissen Sie, wer es mir gesagt hat. Hörbar. Ich pflege aber keine Stimmen zu hören und hätte diese prompte Antwort NIEMALS erwartet, als ich so flehentlich um seine Hilfe betete!
Aber was war das für eine traurige und bedrückte Männerstimme!

Wie gesagt, ich wusste nicht einmal, was das war, was ich da laut und deutlich gehört hatte: Sedisvakanz.
Das ist die Wahrheit.
Ich musste es googeln! 😬Und wurde "fündig".

Seither habe ich ein halbes Theologiestudium hinter mir.

Ich werde Sie jetzt wieder entblocken und hoffe, dass die Zeit der Feindseligkeiten vorüber ist.
sedisvakanz

Dem Blockierer Sedisvakanz gewidmet, weil er Dr.Dr.Gregory Hesse angesprochen hat

@philipp Neri Danke für die Widmung. 😂 😍 Werde mich damit befassen.
Habe zwar sehr viel von dem sehr gelehrten, aber auch leider manchmal ziemlich arroganten DrDr Gregory Hesse gelernt. Bin aber durchaus nicht in allem seiner Meinung, wie Sie wissen.

Interessanterweise waren ihm lt. eigener Aussage in einem Vortrag die Sedisvakantisten tausendmal lieber als die Konzilskatholiken.
Er lebte …More
@philipp Neri Danke für die Widmung. 😂 😍 Werde mich damit befassen.
Habe zwar sehr viel von dem sehr gelehrten, aber auch leider manchmal ziemlich arroganten DrDr Gregory Hesse gelernt. Bin aber durchaus nicht in allem seiner Meinung, wie Sie wissen.

Interessanterweise waren ihm lt. eigener Aussage in einem Vortrag die Sedisvakantisten tausendmal lieber als die Konzilskatholiken.
Er lebte in einer unmöglichen geistlichen Situation. Er erkannte, was Furchtbares geschehen war, benannte es, wagte aber nicht, es klar zu verurteilen .
Immer dieses feige :"Ich weiß es nicht. Ich weiß es nicht."
Er wusste es wohl. Er wollte sich nur nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.


Was mir gefällt, ist, dass er immer von "Papst Paul VI. - unseligen Angedenkens" spricht.
Wenigstens da war er sehr mutig.
Auch ,dass er klipp und klar sagte, dass einem Papst durchaus nicht alles erlaubt sei.
Wenn ein päpstlicher Vorgänger kraft seiner Binde-und Lösegewalt etwas für immer gebunden hat, ist es für keinen Nachfolger im Papstamt erlaubt, dies aufzuheben, wie es Pius XII. aber in
"Mediator Dei" behauptete und so gerne gemacht hätte und auch hat! Nur war es dann ungültig und ein Frevel.

Aber bei Wojtyla kam er wirklich ins Schwurbeln.

Da sprach er von "Blödsinn", den Wojtyla ununterbrochen erzähle, als ob dieses Wort "Blödsinn"zur lehramtlichen katholischen Terminologie gehören würde!
In der Katholischen Lehre gibt es nur katholische Wahrheit, Häresie oder Irrlehre.
Da ist "Blödsinn" nicht dabei...

Zumal, wenn das ein "Papst", wie er sagte, tut:
"Ununterbrochen Blödsinn reden."

Vielleicht hat er deswegen angefangen, viel zu viel Wein zu trinken...
sedisvakanz

Dem Blockierer Sedisvakanz gewidmet, weil er Dr.Dr.Gregory Hesse angesprochen hat

@Maximilian Kolbe Apostolt
Egal wie lehramtstreu - die Sakramente sind alle durch den Freimaurer und Teufelsdiener Montini durch die ungültig gemachten Bischofsweihen verunmöglicht worden.

Papst Innozenz III. verfügte, dass, wer es jemals wagen sollte, die Sakramente zu ändern - und sei es der Papst - derjenige sofort ipso facto exkommuniziert sei.
Montini hat es 1968 gewagt.
Dieser kommunistis…More
@Maximilian Kolbe Apostolt
Egal wie lehramtstreu - die Sakramente sind alle durch den Freimaurer und Teufelsdiener Montini durch die ungültig gemachten Bischofsweihen verunmöglicht worden.

Papst Innozenz III. verfügte, dass, wer es jemals wagen sollte, die Sakramente zu ändern - und sei es der Papst - derjenige sofort ipso facto exkommuniziert sei.
Montini hat es 1968 gewagt.
Dieser kommunistische und homosexuelle Freimaurer Montini, alias "Papst" Paul VI., hat die sakramentenlose Gegenkirche mit dem NOM erschaffen.

Das war sein teuflisches Lebenswerk!

Satan wird es ihm NICHT gedankt haben, wie er jetzt längst weiß.
Er brennt im Höllenfeuer.

Übrigens - von welchem Lehramt sprechen Sie eigentlich? Dem vorkonziliaren, oder dem nachkonziliaren?
Wenn Sie die Unterschiede nicht erkennen oder leugnen, liegt noch vieles im Argen .

Sie können in der Konzilskirche keine gültige Sakramente mehr empfangen, auch wenn Sie das nicht glauben wollen. Gehen Sie ins Gebet und flehen sie um Erleuchtung und himmlische Hilfe,, wie ich es getan habe!
Sie leiden viel zu wenig wegen dem, was der katholischen Kirche Schreckliches widerfahren ist!
Ich habe den Eindruck, dass sie es gar nicht wissen wollen!
Sie werden es aber erleben, dass das die bittere Wahrheit ist. Das wird ein böses Erwachen.
sedisvakanz

WECKRUF AN DAS DEUTSCHE VOLK❗

@Dr. Jürgen Felsmann Jetzt bin ich aber erstaunt. Wissen Sie denn nicht, dass ich von dem Tier aus der Apokalypse rede und wie viele Köpfe es hat?
Dass einer von diesen Köpfen abgeschlagen wurde und zum großen Staunen der Welt wieder nachgewachsen war?
DIESEN einen abgeschlagenen Kopf des Tieres, der erstaunlicherweise wieder nachgewachsen war, den halte ich für Deutschland.
Deutschland …More
@Dr. Jürgen Felsmann Jetzt bin ich aber erstaunt. Wissen Sie denn nicht, dass ich von dem Tier aus der Apokalypse rede und wie viele Köpfe es hat?
Dass einer von diesen Köpfen abgeschlagen wurde und zum großen Staunen der Welt wieder nachgewachsen war?
DIESEN einen abgeschlagenen Kopf des Tieres, der erstaunlicherweise wieder nachgewachsen war, den halte ich für Deutschland.
Deutschland gehört zu dem freimaurerischen Tier.

Da das Tier in der Apokalypse erst später in der Heilsgeschichte auftaucht, kann es sich bei dem Tier nicht um das mosaisch gebliebene Judentum handeln.
Auch passt die Beschreibung des Tieres absolut nicht zu Israel. wohl aber zur Freimaurerei.

Israel wurde erst 1948 gegründet. Da hatte das Tier die Heiligen - die Katholische Kirche - längst überwältigt, wie es im Buch Daniel steht.

Das Tier daer Apokalypse symbolisiert die satanische Freimaurerei, in der die zionistischen, freimaurerischen Juden zwar Rädelsführer sind, aber gegründet haben sie diesen Verein nicht, sondern Anglikaner und Protestanten!
sedisvakanz

Ein Psalm belegt fast alle unsere Mariendogmen. (Youtube Kanal Dennis von Katholische Antworten)

Dieser Psalm 45 ist wunderbar!
Möge ihn der Herr weiterführen, dass er die ganze Wahrheit erkennt, auch wenn sie furchtbar ist.
Er gefällt mir.
Nur die Idee, dass der hl. Josef schon einmal verheiratet war, ist Unsinn.

Die katholische Kirche lehrte IMMER; dass er der keusche Hüter der allerseligsten Jungfrau war, dem sie ihr Jungfrauengelübde anvertraute. Der Hl. Josef teilte dann dieses …More
Dieser Psalm 45 ist wunderbar!
Möge ihn der Herr weiterführen, dass er die ganze Wahrheit erkennt, auch wenn sie furchtbar ist.
Er gefällt mir.
Nur die Idee, dass der hl. Josef schon einmal verheiratet war, ist Unsinn.

Die katholische Kirche lehrte IMMER; dass er der keusche Hüter der allerseligsten Jungfrau war, dem sie ihr Jungfrauengelübde anvertraute. Der Hl. Josef teilte dann dieses Gelübde der Jungfräulichkeit als opfergabe für den Herrn mit ihr.

Deshalb war er ja so erschüttert, als er sah, dass sie schwanger war.
Das KONNTE doch nicht sein, sagte ihm sein richtiges Gefühl. Sie ist so rein und heilig! Er kannte sie ja!
Sein Verstand sagte aber: du siehst doch, dass sie schwanger ist und nicht darüber spricht, was geschehen ist.

Es muss ihm furchtbar ergangen sein. Diese Zerissenheit zwischen dem scheinbar Offensichtlichem und dem Gefühl, dass es nicht sein kann.
Der Verstand siegte.


Aber da wollte er lieber den "Lumpen" vor der Welt machen, der seine schwangere Frau verlässt, als dass er sie beim Synedrium wegen Untreue angezeigt hätte.

Die Strafe für treulose Frauen wäre die Steinigung gewesen. Sie war bereits verlobt mit ihm und eine jüdische Verlobung galt nach damaligem Recht bei den Juden schon wie eine Ehe.
War das eine schwere Prüfung für den Hl. Josef!
Und auch für die Muttergottes!

Diese leidenden und vorwurfsvollen Blicke Josefs zu ertragen und schweigen - schweigen zu müssen ,weil sie wusste, dass der Herr selber ihre Ehre und Unschuld verteidigen würde.

Denn hätte sie ihm gesagt, wie sie schwanger geworden war, wäre vielleicht immer ein kleiner Restzweifel beim Hl. Josef geblieben. Denn das hatte es bis dahin ja nicht gegeben, dass eine Frau ohne einen Mann schwanger wird!
Deshalb erfuhr es der Hl. Josef vom Engel ihm Traum.'

Dies war ihm anscheinend nicht zum ersten Mal , dass er im Traum von Gott erfuhr, was er tun soll, denn da war nicht der geringste Zweifel in ihm, dass es vielleicht nur ein Wunschtraum gewesen sein könnte.

Es geschieht auch bei der Flucht nach Ägypten wieder, dass der Hl. Josef nach dieser Engelsanweisung zur Flucht im Traum , sofort in der Nacht aufsteht und sie gemeinsam noch in der Nacht fliehen..
Der nachfolgende Kindermord in Bethlehem durch Herodes ist der Beweis, dass Josef schon öfter Botschaften von Gott im Traum erhalten hatte und dass er wusste - wohl durch die Art und völlige Andersartigkeit dieser "Träume", dass dies keine normalen Träume waren, denn er tat immer sofort, was ihm im Traum vom Engel Gottes geboten wurde.

Finde auch sehr interessant, dass er als Protestant diese wunderbaren Tatsachen, die in der Hl. Schrift stehen, NICHT erkannte. Nicht erkennen KONNTE.

Gott führt uns Stück für Stück weiter, wenn ER sieht, dass wir es mit dem Glauben ernst meinen. Erst Milch und dann Fleisch, schrieb der Hl. Paulus.
Bei mir ging es ja auch nicht auf einmal.
sedisvakanz

Viganò behauptet: Ratzingers jahrzehntelanger Sekretär praktizierender Homosexueller

@Klar Text Sie wissen anscheinend NICHTS über Ratzinger, Wenn Sie wüssten...!
sedisvakanz

Trotz des Verbots: Pelosi holt Novus Ordo Kommunion ab

@Klaus Elmar Müller Für mich nicht. Gute und wahre Dinge hat er zu Anfang gesagt. Dass es sich bei der Konzilskirche nicht im die Kirche Jesu Christi , sondern dass es ganz offensichtlich um eine Gegenkirche handle.
Aber er ging den Weg nicht konsequent weiter. Warum er das getan hat, weiß er und Gott. Richtig war es nicht.

Dr.Dr. Gregory Hesse hatte ein weit umfassenderes theologisches Wissen.…More
@Klaus Elmar Müller Für mich nicht. Gute und wahre Dinge hat er zu Anfang gesagt. Dass es sich bei der Konzilskirche nicht im die Kirche Jesu Christi , sondern dass es ganz offensichtlich um eine Gegenkirche handle.
Aber er ging den Weg nicht konsequent weiter. Warum er das getan hat, weiß er und Gott. Richtig war es nicht.

Dr.Dr. Gregory Hesse hatte ein weit umfassenderes theologisches Wissen. Er analysierte den NOM und sprach öffentlich sein "Mea Culpa", weil er in zelebriert hatte.
Ich teile durchaus nicht in allem seine Ansichten, sonst würde ich ja nicht von der Sedisvakanz überzeugt sein, was er nicht war
Aber seineVorträge sind immens lehrreich und von seinem theologischen und kirchengeschichtliches Wissen kann man sehr viel lernen.
sedisvakanz

IL VERO VOLTO DI MARIA APPARSO IN PELLICOLA DI LUIGINA SINAPI

@Fiat voluntas tua ZURECHT! Absolut zurecht!😬
sedisvakanz

WECKRUF AN DAS DEUTSCHE VOLK❗

@BruderClaus Und? Schrieb ich etwas anderes?
Wo ist in diesem abgeschlagenen und wieder nachgewachsenen Hauptes des Tieres der Apokalypse, welches meiner Ansicht nach Deutschland ist, der Glaube?
Was sollte Gott an Deutschland so besonders gefallen?
Das Gegenteil dürfte der Fall sein!
sedisvakanz

Heiliger Papst Gregor VII., + 25.5.1085 - Fest: 25. Mai

Wunderschöne Papstgeschichte. Nur der Schluss stimmt nicht.
HEUTE ernennen schon seit Jahrzehnten ungültige Freimaurer"päpste" ungültig geweihte Bischöfe und diese "weihen" ungültige Priester.
Das war das Lebenswerk des Satansdieners und Freimaurer"papstes" Montini, alias "Papst" Paul VI.
sedisvakanz

Trotz des Verbots: Pelosi holt Novus Ordo Kommunion ab

@viatorem Das entscheiden ja nicht Sie. Der Hl. Paulus ist da die Autorität.
Und er schrieb, dass VIELE in der Gemeinde deshalb GESTORBEN sind und VIELE krank geworden sind.
Also wäre es auch jetzt genauso, auch wenn Sie es anders meinen.
Glauben Sie nur ruhig, was der hl. Paulus schrieb.

Ich persönlich kenne zwei Fälle, wo etwas Schreckliches geschehen ist, nachdem zwei ungläubig gewordene …More
@viatorem Das entscheiden ja nicht Sie. Der Hl. Paulus ist da die Autorität.
Und er schrieb, dass VIELE in der Gemeinde deshalb GESTORBEN sind und VIELE krank geworden sind.
Also wäre es auch jetzt genauso, auch wenn Sie es anders meinen.
Glauben Sie nur ruhig, was der hl. Paulus schrieb.

Ich persönlich kenne zwei Fälle, wo etwas Schreckliches geschehen ist, nachdem zwei ungläubig gewordene Menschen den wirklichen Leib des Herrn empfingen.
Vorher, beim NOM war ihnen nie etwas geschehen.
Es ist schon so, glauben Sie mir.
Hören Sie sich den Vortrag von Dr. Dr. Hesse über den NOM an.
sedisvakanz

Trotz des Verbots: Pelosi holt Novus Ordo Kommunion ab

@Doch @Klaus Elmar Müller. Pfarrer Milch täuschte sich. Der Her lässt es schon zu. Es steht sogar mehrmals in der Bibel.
Dr.Dr.Gregory Hesse hat es erfasst , was beim NOM geschieht. Sein Vortrag darüber ist wirklich gut. Er bereute öffentlich ihn zelebriert zu haben.
sedisvakanz

Karl Lauterbach bereut alle seine Sünden, das Gewissen schlägt zu, oder doch nicht?

Das schaut ganz nach Narkolepsie aus. Das hatte der schon öfter.
sedisvakanz

Trotz des Verbots: Pelosi holt Novus Ordo Kommunion ab

@viatorem wenn die Konsekration gültig wäre, gäbe es schon Abermillionen Tote, denn nicht nur Pelosi, sondern fast alle "Katholiken" rennen nach vorne, mit Todsünden beladen - gehörte einst selbst dazu - und halten die Pfoten hin. Sie bekommen zu ihrem Glück nur eine Oblate.
Vor einer Oblate sollte man sich nicht hinknien.
Das ist für den NOM schon die passende Art zu "kommunizieren", weil es …More
@viatorem wenn die Konsekration gültig wäre, gäbe es schon Abermillionen Tote, denn nicht nur Pelosi, sondern fast alle "Katholiken" rennen nach vorne, mit Todsünden beladen - gehörte einst selbst dazu - und halten die Pfoten hin. Sie bekommen zu ihrem Glück nur eine Oblate.
Vor einer Oblate sollte man sich nicht hinknien.
Das ist für den NOM schon die passende Art zu "kommunizieren", weil es eine Oblate bleibt.
Selbst das ist eine Art Gnade.
Sie würden sonst Sakrileg auf Sakrileg begehen, weil die allermeisten "Katholiken" ihre Sünden nicht mehr bereuen und nicht mehr beichten und so "kommunizieren" würden.

Wäre es wirklich der Leib des Herrn, dann würde geschehen, was der Hl. Paulus schrieb.
Und zwar schon zu LEBZEITEN!
Der Hl. Paulus hat kein Märchen erzählt, als er schrieb, dass wegen des unwürdigen Empfangs des Herrenmahles schon viele in der Gemeinde krank geworden und gestorben seien.
sedisvakanz

IL VERO VOLTO DI MARIA APPARSO IN PELLICOLA DI LUIGINA SINAPI

@Fiat voluntas tua Bitte , b i t t e , glaubt doch nicht jeden Blödsinn! Der Teufel lacht sich doch nur noch kaputt über unsere Dummheit. Ist nicht persönlich gemeint.
Aber dieses Bild und die Geschichte dazu ist nur noch hanebüchen und tut weh.
sedisvakanz

Freimaurer Klaus Schwab ist der Sohn des Nazis und KZ Betreibers Eugen Schwab

Auch Hitler und Stalin waren getaufte Katholiken. Stalin war sogar einige Zeit in einem Priesterseminar! Sich Getaufte zu holen ist Satans größtes Bedürfnis.
sedisvakanz

WECKRUF AN DAS DEUTSCHE VOLK❗

@Dr. Jürgen Felsmann Wo schrieb ich dass die Deutschen die Freimaurerei gegründet haben?
Ich schrieb, dass die deutschen "Führer" vor und nach dem 2. Weltkrieg zu diesen Geheimbündlern gehörten, die schon im Psalm 2 vom Herrn angesprochen werden.

Der Geheimbund wurde 1717 in England von ein paar Männern gegründet, der sich unfassbar schnell und weltweit ausbreitete.
Die Deutschen, weil in …More
@Dr. Jürgen Felsmann Wo schrieb ich dass die Deutschen die Freimaurerei gegründet haben?
Ich schrieb, dass die deutschen "Führer" vor und nach dem 2. Weltkrieg zu diesen Geheimbündlern gehörten, die schon im Psalm 2 vom Herrn angesprochen werden.

Der Geheimbund wurde 1717 in England von ein paar Männern gegründet, der sich unfassbar schnell und weltweit ausbreitete.
Die Deutschen, weil in der Mehrheit protestantisch, hatten keine Skrupel dazuzugehen.
Jeder,den sie für "würdig" hielten, bei ihrem "Weltverbesserungsverein" dabei zu sein und eingeladen wurde, sich doch zu den "Brüdern" dazu zu gesellen, war bald bei ihnen zu finden.

Selbst die Androhung der vorkonziliaren Päpste der Exkommunikation ipso facto bei Beitritt zur Freimaurerei hielt viele bekannte Katholiken nicht davon ab, sich "einweihen" zu lassen und daür verdammt zu werden.
Sie glaubten ja nicht mehr an Jesus Christus.

Die Juden haben ihren eigenen Freimaurerbund: die B´nai B´brith.
Da dürfen aber nur "echte"- mosaische Juden, die der der Abstammung nach eindeutig jüdisch sind, hinein. Auch Bergoglio.

Die Freimaurer sind weltweit miteinander verbunden und SIE es sind, die die Herrschaft und den absoluten Herrschaftsanspruch Jesu Christi von Anfang an bestreiten und bekämpfen.
Ob jüdisch oder nicht.
Ab der Hochgradfreimaurerei werden sie ohnehin alle eingeweiht, wer in Wirklichkeit ihr gemeinsamer "Gott" ist.

Egal, ob die jüdische B´nai B´brith oder einer der vielen anderen Freimaurerlogen:


Ihr gemeinsamer Gott ist Luzifer -Satan.

Es ist ihnen nun gelungen, weltweit die Macht an sich zu reissen.
Haben sie bei der Coronaplandemie bestens demonstriert.

Ja - das Tier aus der Apokalypse ist die Freimaurerei. Aber die ganze , nicht nur die jüdische.

Wer die Hure Babylon ist, die auf dem Tier reitet, erkennt man aus der Klage der Seeleute /Kaufleute aus Apokalypse 18.
Die Hure Babylon ist nicht Jerusalem.

Machen Sie einmal ein "Täterprofil" von der Hure. Das habe ich auch gemacht. Dann habe ich es verstanden
und war total schockiert über die furchtbare Wahrheit, denn es gibt überhaupt keine andere logische Möglichkeit als die folgende:
Es ist keine Stadt im herkömlichen Sinn, sondern eine RIESIGE Stätte.
Der ganze, moralisch verkommene Westen, samt Abfallkirche.

Denn als der Herr die Hure Babylon, zeitlich zwischen der 6. und 7. Zornschale, in einer Stunde völlig vernichtet und die Seeleute/Kaufleute in der Ferne auf dem Meer stehen bleiben und den Rauch ihrer Qual sehen, klagen sie, dass nun NIEMAND MEHR ihre Waren kaufen wird.

Das Wort "NIEMAND" ist der Schlüssel zum Verständnis wer und wie groß die Hure Babylon ist.
Eine riesige Stätte, keine "Stadt".
Wenn da noch irgendjemand irgendwo mit Kaufkraft wäre, würden die Seeleute da ihre Waren hinfahren, nicht?
ABER DA IST NIEMAND MEHR , klagen die Seeleute!

Also ist die Hure Babylon der ganze reiche, moralisch verkommene Westen . Europa, Amerika, Australien, samt der Abfallkirche, die der Herr völlig vernichten wird!
Der Rest der Welt, der für die Hure zu einem Hungerlohn ihre begehrten Waren produziert und von den Seeleuten geliefert wird, gehört nicht zur Hure Babylon.
Aber sie wurden auch von der Hure verführt durch ihre "pharmacaia"('!), was wörtlich Giftmischerei bedeutet und woanders mit Zauberei übersetzt wird.

Zu ähnlich ist doch dieses Wort mit unserer westlichen und mächtigen Pharmaindustrie, um es als Zufall abzutun.
Sie sind ja mittlerweile wirklich Giftmischer, die den armen Menschen vorgaukeln, ihnen nur Gutes zu wollen.
Die ununterbrochen - mit Hilfe von Gates Geld - Indien und andere die Drittweltländer mit ihren Giftmischungen "beglückt" haben. "Impfungen" gegen "Krebs" gratis anboten, die in Wirklichkeit die Frauen unfruchtbar machte,
was der wahre Zweck dieser "Impfung" war.

Gottes einziger Rat, was die Hure Babylon betrifft:

"Zieht weg aus ihr, damit ihr nicht ihrer Sünden und ihrer Strafe teilhaftig werdet."

Das mit den Sünden ist leider schon zu spät...

Die Kirche ist nicht die Hure Babylon.
Die Abfallkirche hat auch nicht die Macht über die Könige der Erde. Hat die Hure aber!
Die Kirche hat überhaupt keine Macht mehr!
Sie lässt sich bezahlen und muss dafür die "Freimaurerwerte" übernehmen und verkünden, was sie ja schön brav tut,
weil die führenden Kirchenmänner ebenfalls schon lange Freimaurer sind.

Man kann wirklich sehr sehr gut erkennen, dass die Kirche NICHT die Hure Babylon ist, wie die Evangelen und Freikirchler immer meinen, denn sie hat nicht die Macht über die Könige der Erde!

Dass sie aber dazu gehört, erkennt man an den Käufen: Salböl und Weihrauch, Purpur und Scharlach - auch das kauft die Hure. Aber noch vieles andere.
Genau diese 4 Dinge sind immer noch in der abgefallenen Amtskirche in Gebrauch .

Die Farben weisen auf Bischöfe und Kardinäle der katholischen Amtskirche hin, denn Purpur und Scharlach sind die Farben der Bischöfe und Kardinäle in der "katholischen" Kirche. Immer noch.
Das ist kein Zufall, dass genau diese Farben genannt werden.


Die Hure Jerusalem aus Ezechiel ist nicht die Hure Babylon aus der Apokalypse!
sedisvakanz

WECKRUF AN DAS DEUTSCHE VOLK❗

Vielen Dank @philipp Neri für die freundlichen Worte!