Vates
Dieser irregegangene Sohn des hl. Dominikus und Verächter seines Ordenspatrons St. Thomas von Aquin, Di Noia, war von Benedikt XVI. ausersehen, die FSSPX auf den Leim zu führen, blitzte aber damit - Deo gratias - noch ab! Der vom FM Bugnini und seinen 6 protestantischen Adepten
tendenziös gebastelte NOM ist auch in Latein nie und nimmer ein Ersatz für die überlieferte hl. Messe des einzig wahren…More
Dieser irregegangene Sohn des hl. Dominikus und Verächter seines Ordenspatrons St. Thomas von Aquin, Di Noia, war von Benedikt XVI. ausersehen, die FSSPX auf den Leim zu führen, blitzte aber damit - Deo gratias - noch ab! Der vom FM Bugnini und seinen 6 protestantischen Adepten
tendenziös gebastelte NOM ist auch in Latein nie und nimmer ein Ersatz für die überlieferte hl. Messe des einzig wahren Römischen Ritus! Warum benutzt Di Noia nicht den vom hl. Papst
Pius V. nicht angetasteten alten Dominikaner-Ritus, mit dem schon St. Albertus Magnus und
St. Thomas v. Aquin zelebrierten? Und heute noch z.B. P. Rodrigo OP!
Erich Christian Fastenmeier
Wieder erkennt niemand, dass das die Folgen der Ersten Vatikanums sind. Mein Gott, die Tradis begreifen das echt nicht! Leute, denkt mal nach.
Solimões
@Erich Christian Fastenmeier
Warum verbeissen Sie sich immer so auf das Erste Vatikanum? Es gibt noch jüngere Erlasse welche die Liturgie regeln.
Erich Christian Fastenmeier
Weil alles andere lediglich Folgen des Ersten Vatikanums sind. Im übrigen beiße ich mich nicht fest, sondern ich verweise auf die Grundproblematik. Dieses Thema wurde von etwa vier Jahren auch in der Tagespost und der Kirchlichen Umschau thematisiert. Aber hier lesen die meisten ja keine Bücher und schon gar keine katholischen Periodika...
Rosenkranz
Naja, der Meinung "während die Gemeinschaften des Römischen Ritus seit Jahrzehnten friedlich ihre Gottesdienste abhalten." kann ich zwar zustimmen, aber hier auf der Webseite schreiben viele einfach Zorn und Wut heraus, sodaß man einen falschen Eindruck gewinnen könnte. Wie oft les ich Sätze wie "Bergoglio-Sekte... vereint die schlimmsten Verleumdner, Lügner Ketzer und gottlosen widernatürlichen …More
Naja, der Meinung "während die Gemeinschaften des Römischen Ritus seit Jahrzehnten friedlich ihre Gottesdienste abhalten." kann ich zwar zustimmen, aber hier auf der Webseite schreiben viele einfach Zorn und Wut heraus, sodaß man einen falschen Eindruck gewinnen könnte. Wie oft les ich Sätze wie "Bergoglio-Sekte... vereint die schlimmsten Verleumdner, Lügner Ketzer und gottlosen widernatürlichen Zölibatsbrecher". Schon kreuz.net hat damit geprahlt, alles beim Namen zu nennen, und ging unter.
1. Der hl. Franz von Sales sagt, mit einem Löffel Honig fängt man mehr Fliegen als mit 1000 Liter Essig.
2. Der Teufel sagte über den hl. Pfr. v. Ars, 2 von seiner Sorte und er kann dicht machen. Wieweit sind wir? 2 von unserer Sorte und er kann dicht machen? Bei mir ist es jedenfalls noch ein sehr langer Weg.
3. Jesus hat auch geschimpft, aber extrem selten, wir oft.
Joseph Franziskus
Werte(r) @Rosenkranz, ich fühle mich natürlich jetzt von ihren Kommentar auch angesprochen. Und ja, ich gebe ihnen dabei recht. Bitte glauben sie nicht, das ich immer so war und meinen Herzen so unbekümmert Luft gemacht habe. Es hat lange gedauert, bis ich als Katholik, es mir gestattet habe, den Papst der hl. Kirche zu kritisieren und ihm dabei auch noch mit ziemlich deutlichen Worten, seine …More
Werte(r) @Rosenkranz, ich fühle mich natürlich jetzt von ihren Kommentar auch angesprochen. Und ja, ich gebe ihnen dabei recht. Bitte glauben sie nicht, das ich immer so war und meinen Herzen so unbekümmert Luft gemacht habe. Es hat lange gedauert, bis ich als Katholik, es mir gestattet habe, den Papst der hl. Kirche zu kritisieren und ihm dabei auch noch mit ziemlich deutlichen Worten, seine menschlichen Fehler und einen zweifelhaften Charakter unterstellt hab. Wäre das noch nicht genug, habe ich ihm als Papst, sogar noch in Frage gestellt. Bitte glauben sie mir, es musste viel geschehen, bis ich so weit war, solches für jeden sichtbar, zu schreiben. Bitte haben sie Nachsicht mit mir und anderen Usern, die hier so offene Papstkritik betreiben. Bedenken sie, was wir als Katholiken, seit Jahrzehnten zu erdulden haben. Und mit den Pontifikat dieses Papstes, werden einfach zu oft rote Linienübetschritten. Man fühlt sich als Katholik einfach an die Wand gedrängt und man sieht beinahe täglich, wie eine katholische Bastion nach der anderen fällt, wie treue Katholiken, die sich bei Gefahr, für ihren Papst zerreißen hätten lassen, immer wieder völlig zuunrecht suspendiert, vertrieben und beleidigt werden. Seit 8 Jahren müssen wir mit ansehen, wie er dagegen apostaten, Homoseilschaften und Modernisten, seine ganze Aufmerksamkeit schenkt und sie glaubenstreue Prälaten, gegen diese Zerstörer austauscht, so das die Feinde der Kirche inzwischen alle wichtigen Ämtern besetzen, was diese ausnützen, um auf die treuen Katholiken einzuprügeln und ihnen alle Rechte, völlig grundlos verwehren. Irgendwann ist es für den samftmütigsten nicht mehr auszuhalten, irgendwann spricht man dann offen an, was täglich in der Kirche geschieht. Ist es den Menschen denn wirklich zu verdenken? Irgendwann ist das Maß einfach voll. Dann geht auch der bravste Katholik in die Offensive und spricht offen aus, was und so sehr gedrückt.
Rückkehr-Ökumene
Die zunehmende Anzahl von Messorten für die überlieferte hl. Messe hat offenbar viele Gläubige zu der Erkenntnis geführt, dass sie die wahre Opfermesse ist und der Novus Ordo eine Missgeburt ist.
Das haben sie wohl zum Teil auch offen geäußert, und das hat das moderne Rom zunehmend beunruhigt, so dass es jetzt die Keule ausgepackt und zugeschlagen hat.
Damit hat dieses Rom allerdings auch erreich…More
Die zunehmende Anzahl von Messorten für die überlieferte hl. Messe hat offenbar viele Gläubige zu der Erkenntnis geführt, dass sie die wahre Opfermesse ist und der Novus Ordo eine Missgeburt ist.
Das haben sie wohl zum Teil auch offen geäußert, und das hat das moderne Rom zunehmend beunruhigt, so dass es jetzt die Keule ausgepackt und zugeschlagen hat.
Damit hat dieses Rom allerdings auch erreicht, dass die Gläubigen nun wissen, dass die Priesterbruderschaft St. Pius X. der einzige Hort der überlieferten hl. Messe ist.
Jan Kanty Lipski
Und di Noia war für Ecclesia Dei verantwortlich. Er ändert je nach Papst die Meinung. Wie man sie noch ernst nehmen?
Joseph Franziskus
Diese Bergoglio-sekte, die sich absurder Weise noch als katholische Kirche bezeichnet, vereint die schlimmsten Verleumdner, Lügner Ketzer und gottlosen widernatürlichen Zölibatsbrecher, in ihren Reihen. Es ist beschämend.
Solimões
Herr di Noia hat vor etwa 10 Jahren einen deprekativen Brief an die Piusbrüder geschickt, der wie vieles andres im Sand versunken ist.
luxluceat
Am 26. Juni 2012 wurde er von Papst Benedikt XVI. zum Vize-Präsidenten der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei ernannt