Daniel D. D.
Priesterkinder - Wie die katholische Kirche sie verleugnet | STRG_F. Die katholische Kirche zwingt ihre Priester dazu ein keusches Leben zu führen. Und dennoch gibt es sie im Geheimen: Kinder katholi…More
Priesterkinder - Wie die katholische Kirche sie verleugnet | STRG_F.
Die katholische Kirche zwingt ihre Priester dazu ein keusches Leben zu führen. Und dennoch gibt es sie im Geheimen: Kinder katholischer Priester. Sie werden gezwungen unter dem Radar zu leben, nicht aufzufallen. Nur in den seltensten Fällen sprechen sie in der Öffentlichkeit. Eine davon ist Michaela. Sie hat sich mit STRG_F-Reporterin Nil getroffen und hat mit ihr offen über ihr Leben und die Schattenseiten, die der Zölibat auf ihre Familie gelegt hat, geredet.
Ein Film von Nil Cakmak
Schnitt: René Schaar
Kamera: Jan Stäblein
------------
Jeden Dienstag
Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: strg_f@ndr.de Ihr wollt nichts verpassen? Abo: youtube.com/…annel/UCfa7jJFYnn3P5LdJXsFkrjw Twitter: twitter.com/STRG_F Instagram: instagram.com/accounts/login/ Facebook: facebook.com/login/web/ Wir sind Teil von funk! Mehr Infos gibt's unter: YouTube: youtube.com/…annel/UCOgPGtSnFR6GM-AkzCnxqMQ Web-App: More
09:40
St.Martin
Sicher zwingt die hl. kath. Kirche niemand jedoch sind wir alle zur Keuschheit berufen. Nur einzig in der Ehe ist der Verkehr erlaubt, natürlich …More
Sicher zwingt die hl. kath. Kirche niemand jedoch sind wir alle zur Keuschheit berufen. Nur einzig in der Ehe ist der Verkehr erlaubt, natürlich immer mit der Möglichkeit dass Leben entsteht, Sinn und Zweck ist immer die Weitergabe des Lebens nie die Befriedigung.
Bei der Unkeuscheit spricht man von hauptsächlich 7 verschiedenen Gattungen:
1. Selbstbefriedigung (Selbstbefleckung), die heimliche Sünde mit sich selbst. Diese schwere Sünde ist um so größer, wenn ein solcher Mensch während er die Sünde begeht sich Personen des ledigen oder verheirateten Standes einbildet, als sündige er mit ihnen.
2. Unzucht, Hurerei wo 2 ledige Personen sich fleischlich versündigen.
3. Ehebruch: Wenn 2 verheiratete Personen die Ehe brechen, spricht man sogar von doppeltem Ehebruch.
4. Blutschande: Personen die miteinander verwandt sind.
5. Sodomiterei = Homosexualität.
6. Sacrilegium / Gottesraub: Wenn einer der beiden oder sogar beide geistliche Personen sind. 7. Bestialität: Wenn es jemand mit einem …More
Copertino
Natürlich rührt eine solche Geschichte jeweils die Gemüter, auch meines, weil da so Vieles an Unerfülltem und Unerledigten zusammenkommt. Gewiss tun …More
Natürlich rührt eine solche Geschichte jeweils die Gemüter, auch meines, weil da so Vieles an Unerfülltem und Unerledigten zusammenkommt. Gewiss tun einem die Betroffenen auch leid. Gleichzeitig bleibt der Ansatz der jungen Reporterin an der Oberfläche. Der Hinweis, dass der Zölibat kirchenrechtlich erst seit 900 Jahren gelte entstellt völlig dieses Geschenk an die Kirche aus apostolischer Zeit, vom Herrn Selbst vorgelebt. Das Argument, dass auch einige Päpste Frauen und Kinder hatten, geht an der Sache vorbei. Wenn man im Umkehrschluss den Vatikan in eine Grossfamilienstube umfunktionieren wollte, hätte sich die Kirche bald mit ungemütlichen Situationen befassen, wie sie aus evangelischen Pfarrfamilien die Runde machten; abgesehen vom Phänomen des Nepotismus, der wieder Urstände feiern würde. Schliesslich müsste sich die Kirche irgendwann gar mit einem geschiedenen Papst herumschlagen (Das Beispiel Kässmann lässt grüssen.)
Am Schluss bleibt beim uninformierten Zuschauer wohl einfach …More
View 6 more comments
hpd.de

Papst-Entzauberung | hpd

Das wahre Gesicht des Joseph Ratzinger und die exakte Widerlegung seiner Thesen. Unter diesem Titel ist soeben das neue Buch von Hubertus Mynarek …
katholisch.de

Der "emeritierte Papst": Eine Tradition wird gemacht

Die Rolle Benedikts XVI. ist beispiellos in Tradition und Kirchenrecht Ein emeritierter Papst ist fast eine Premiere. Über die Rolle von Benedikt …
Zweifel am Rücktritt von Benedikt XVI. sind unberechtigt - Pater Matthias Gaudron. Im Frage-Antwort Teil beim jüngsten Seminar in Hohenfurth kam die Frage nach der Gültigkeit des Rücktritts von …More
Zweifel am Rücktritt von Benedikt XVI. sind unberechtigt - Pater Matthias Gaudron.
Im Frage-Antwort Teil beim jüngsten Seminar in Hohenfurth kam die Frage nach der Gültigkeit des Rücktritts von Benedikt XVI. und der Wahl von Franziskus. Zwei Antworten - von Heinz-Lothar Barth und P. Matthias Gaudron.
06:35
jesusbewegung.net

Was wir heute von den irischen Missionaren lernen können - Jesus Bewegung

Die Iren veränderten Europa. Wie haben sie das gemacht? Was können wir heute davon lernen?
Hans-Joachim Tambour: Der keltische Weg. Auf der Suche nach der christlichen Spiritualität Irlands, 16 S., Quelle: systemische-exerzitien.de/…bour_Der_keltische_Weg_1_.pdf.More
Hans-Joachim Tambour: Der keltische Weg. Auf der Suche nach der christlichen Spiritualität Irlands, 16 S., Quelle: systemische-exerzitien.de/…bour_Der_keltische_Weg_1_.pdf.
16 pages
Helmut Waldmann: Machtpolitisch motivierte Umdeutung biblischer Texte am Beispiel des filioque, 7 S., in: Hallesche Beiträge zur Orientwissenschaft (HBO), 31 (2001), S. 301-315.
7 pages

Christlicher Fundamentalismus: Der Traum von der „societas perfecta“

Das eine Wort Gottes und das alleinige Fundament Die erste Chicago-Erklärung von 1978 ist die theologische Grundschrift des protestantischen Fundamen…
rpi-loccum.de
Kastriert im Namen des Herren ! Auslandsjournal vom 9. Mai 2012 Ich frage mich: Wie viel furchtbare Dinge und Verbrechen fliegen noch bei der Katholischen Kirche auf? Wann werden die Schuldigen best…More
Kastriert im Namen des Herren !
Auslandsjournal vom 9. Mai 2012
Ich frage mich:
Wie viel furchtbare Dinge und Verbrechen fliegen noch bei der Katholischen Kirche auf?
Wann werden die Schuldigen bestraft!
Wann entschuldigt sich die Kirche für all Ihre Taten?
Was muss noch alles passieren?
Wann werden endlich Entschädigungen gezahlt statt Schweige und Vertuschungsgelder? der-fall-des-papstes. com
07:25
neuesruhrwort.de

Missbrauch: Neue Fragen zur Rolle Joseph Ratzingers

19. Februar 2020 Im Fall eines mehrfach wegen Missbrauchs verurteilten Priesters, der unter Erzbischof Joseph Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt …
Eine Warnung an Katholiken vor Medjuogorje - Kann die Mutter Gottes Häresie sprechen? Ein kurzes Video in welchem kurz erklärt wird, wieso man sich als Katholik von Medjuogorje fernhalten muss, um …More
Eine Warnung an Katholiken vor Medjuogorje - Kann die Mutter Gottes Häresie sprechen?
Ein kurzes Video in welchem kurz erklärt wird, wieso man sich als Katholik von Medjuogorje fernhalten muss, um die Unbefleckte Jungfrau nicht zu beleidigen. Weitere Infos im Buch "Warnung vor Medjuogorje" von Michael Davis.
06:48
Mir vsjem
Sie sehen, vergebliche Mühe, vergebliche Warnung. Seit mindestens 10 Jahren bringen wir die Widerlegun von Medjugorje, decken die Häresien der …More
Sie sehen, vergebliche Mühe, vergebliche Warnung. Seit mindestens 10 Jahren bringen wir die Widerlegun von Medjugorje, decken die Häresien der Medjugorje-Gospa auf - ergebnislos, nutzlos, umsonst!
„Sage...allen, dass ihr es seid, die sich getrennt haben auf Erden. Die Muselmanen und die Orthodoxen sowie die Katholiken sind vor meinem Sohne und vor mir alle gleich, weil sie meine Kinder sein.“
CHRISTUS aber sagt: "Wer glaubt und sich taufen lässt, wird gerettet werden, wer nicht glaubt wird verdammt werden"
So ist es eine falsche "Gospa", die von unten kommt!
DER WAHRE GLAUBE ALLEIN ÖFFNET DAS TOR ZUM HIMMEL.
Wer nicht zur ARCHE DES HEILES GEHÖRT, der HEILIGEN KATHOLISCHEN KIRCHE, wer nicht getauft ist, ist nicht Kind GOTTES.

Und warum ist alles vergeblich? Weil es kaum mehr Katholiken gibt, die den katholischen Glauben bewahrt haben.
geringstes Rädchen
❤ Zeugnis geben: Mein Bekenntnis zu Medjugorje (Beitrag 5)
View one more comment
Karl Rahner: Über Visionen und verwandte Erscheinungen, 35 S., Quelle: geist-und-leben.de/…1-1948-3-179-213-rahner-0.html .More
Karl Rahner: Über Visionen und verwandte Erscheinungen, 35 S., Quelle:
geist-und-leben.de/…1-1948-3-179-213-rahner-0.html
.
35 pages
Schleusen auf, Schleusen zu: Zum ewigen Kriege. Alternativ auch hier sichtbar: t.me/zeitschnuroffizell/437More
Schleusen auf, Schleusen zu: Zum ewigen Kriege.
Alternativ auch hier sichtbar:
t.me/zeitschnuroffizell/437
07:03
Franz Xaver Bischof: Widerstand und Verweigerung - Die Priesterbruderschaft St. Pius X. Chronologie eines Schismas, in: MThZ 60 (2009) 234-246.
13 pages
Orthodoxer Priester zum Thema 'Alter Ritus', 'Tradition' und Piusbruderschaft | #LinguSpecialMeet. Gesprächsrunde mit Erzpriester Martinos Petzolt. Video in voller Länge: youtube.com/watch?v=mK1…More
Orthodoxer Priester zum Thema 'Alter Ritus', 'Tradition' und Piusbruderschaft | #LinguSpecialMeet.
Gesprächsrunde mit Erzpriester Martinos Petzolt. Video in voller Länge:
youtube.com/watch?v=mK1Ghffu5qs
05:43
sueddeutsche.de

Der Unbewegliche

Traditioneller Dickkopf: Bischof Marcel Lefebvres Leben war spannender als ein Roman - doch sein Biograph lässt die nötige Objektivität vermissen. …
Du bist der Fels-Die Geschichte der Päpste - Teil 5 - Niederlagen und Triumphe. Das Zeitalter der Moderne, eingeläutet von der Französischen Revolution 1848, stellte das Papsttum und die Kirche …More
Du bist der Fels-Die Geschichte der Päpste - Teil 5 - Niederlagen und Triumphe.
Das Zeitalter der Moderne, eingeläutet von der Französischen Revolution 1848, stellte das Papsttum und die Kirche erneut in Frage.
Rom sah sich gezwungen, ein neues, liberales Staatsmodell zu akzeptieren, das eine pluralistische Gesellschaft und die Trennung von Staat und Kirche propagierte.
Die Ablehnung dieser weltlichen Werte durch Papst Pius IX., der spürbare Machtverlust des Papsttums infolge der in ganz Europa ausbrechenden Revolutionen des Jahres 1848 sowie die Versuche Papst Leos XIII., die Kirche in einem Geist des Fortschritts und der Versöhnung ins 20. Jahrhundert zu führen, sind Eckpunkte dieser Folge.
50:49
Daniel D. D.
Danke für die Korrektur. Das Zweite Vatikanum war die Fortsetzung des abgebrochenen Ersten Vatikanums, wie der Begriff schon sagt. Schon Leo XIII. …More
Danke für die Korrektur. Das Zweite Vatikanum war die Fortsetzung des abgebrochenen Ersten Vatikanums, wie der Begriff schon sagt. Schon Leo XIII. hat das Verhältnis von Kirche und Staat neu bestimmt. Dignitatis humanae hat das nur weitergeführt.
Ohne den Papstabsolutismus der Ersten Vatikanums hätte man die Liturgiereform des Zweiten Vatikanums nie durchführen können. Pius IX. sagte ja so treffend: "Die Tradition bin ich".
Kirchenkätzchen
Die Französische Revolution war 1789, evtl. war da in der Einleitung ein Vertipper; die europäischen Studentenbund-Revolten und der Aufstand in …More
Die Französische Revolution war 1789, evtl. war da in der Einleitung ein Vertipper; die europäischen Studentenbund-Revolten und der Aufstand in Italien waren 1848. Die Kirche hat die Trennung von Kirche und Staat damals eben gerade nicht akzeptiert. Erst mit dem II. Vatikanischen Konzil wurde dieser Weg oder Irrweg freigemacht, die Zukunft wird‘s zeigen; Dignitatis Humanae nennt anstelle der Klugheit des Staatsmannes die gerechte öffentliche Ordnung als Mass dafür, ob gegen religiöse Praktiken eingeschritten werden soll oder nicht. Diese für sich genommen unverbindliche Formel war dann für die vatikanische Diplomatie der Grund, sich des Urteils über Staatsverfassungen prinzipiell zu enthalten.
blogspot.com

"Überschätzte Dogmen"? - eine Antwort an Dr. Heinz-Lothar Barth

"Überschätzte" Dogmen? Von der Sophistik, die Dogmen, die man einst um jeden Preis definieren musste, in Dogmentreue inhaltlich zu marginalisieren …
Eugenia-Sarto
Lothar Barth gebe ich recht. Er ist ein sehr guter katholischer Laie, der sich minutiös theologisch auseinanndersetzt und zur Tradition gehört. Das …More
Lothar Barth gebe ich recht. Er ist ein sehr guter katholischer Laie, der sich minutiös theologisch auseinanndersetzt und zur Tradition gehört. Das Dogma ist immer ein Streitpunkt gewesen. Ich stütze mich auf die katholische Dogmatik und verweise auch besonders auf den katholischen Theologen Scheeben, einen der Besten, der das Dogma verteidigt und eingehend begründet.
Die Kirche ist immer im Kampf. Man muß aufpassen, daß man katholisch bleibt. Ein Dogma ist göttliche Offenbarung. Daran gibt es nichts zu kritisieren.
Die ganzen Umstände des Zustandekommens wurden auf dem 1.Vatikanum diskutiert, auch die politischen. Bei der Abstimmung hat der größte Teil der Väter zugestimmt, etwa 50 reisten frühzeitig ab, weil sie nicht einwilligten. Später aber haben alle bis auf zwei zugestimmt.
Daniel D. D.
Diesen Beitrag sollten @CollarUri, @Eugenia-Sarto, @Vered Lavan einmal lesen, denn er dürfte für sie von Interesse sein, falls sie diese Diskuss…More
Diesen Beitrag sollten @CollarUri, @Eugenia-Sarto, @Vered Lavan einmal lesen, denn er dürfte für sie von Interesse sein, falls sie diese Diskussion damals nicht verfolgt haben.
View one more comment

Antisemitismus in Mittel- und Osteuropa

POLEN Von Chaim Frank Erste größere Feindseligkeiten gegen Juden wurden von Seiten des katholischen Klerus initiiert und richteten sich gegen den …
hagalil.com
Daniel D. D.
Für @aron> und die antisemitischen Polen zur Lektüre.

Tradition und Lehramt

Themen Nächstenliebe Normen-verschiebung NS 1937 Offenbarung Ökumene Ökumene II Osttimor Pallium Papstbesuch 06 Papstbesuch 11 Papstbesuc…
kath-info.de