Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks7.8K

Stephansdom wird in Fastenzeit zum Ausstellungsort Erwin Wurms

Gloria.tv
30
Dompfarrer Toni Faber ist bewusst, dass solche Arbeiten nicht allen gefallen. Fabers Einladung habe auch bereits Missfallensbekundungen "saturierter Damen" ausgelöst, die mit derlei "Gedankenanstößig…More
Dompfarrer Toni Faber ist bewusst, dass solche Arbeiten nicht allen gefallen. Fabers Einladung habe auch bereits Missfallensbekundungen "saturierter Damen" ausgelöst, die mit derlei "Gedankenanstößigkeiten" nichts anfangen können.
Fischl
Daß Würmer auch renommierte Gegenwartskünstler sein können, wo sie doch in den Kadavern eher als Vergangenheitskünstler tätig sind, ist schon beeindruckend
Die Erzdiözese präsentiert das stolz auf ihrer Website: "Stephansdom wird in Fastenzeit zum Ausstellungsort Erwin Wurms
" www.erzdioezese-wien.at/…/80630.html (Transparenz zum Thema, was die Kunstinstallation gekostet hat, wäre zeitgemäß.)

Wikipedia. "Eine Galerie ist ein Ort, der für die Ausstellung und den Verkauf von Bildender Kunst oder neuer zeitgenössischer Kunst genutzt wird."

Kirchen…More
Die Erzdiözese präsentiert das stolz auf ihrer Website: "Stephansdom wird in Fastenzeit zum Ausstellungsort Erwin Wurms
" www.erzdioezese-wien.at/…/80630.html (Transparenz zum Thema, was die Kunstinstallation gekostet hat, wäre zeitgemäß.)

Wikipedia. "Eine Galerie ist ein Ort, der für die Ausstellung und den Verkauf von Bildender Kunst oder neuer zeitgenössischer Kunst genutzt wird."

Kirchen sind aber keine Galerien, oder seit neuestem vielleicht doch?
Testi
Der Stephansdom zu Wien gehört Jesus Christus.
Er wird ihn wieder bekommen.
Ach, die Tasche ist doch schick - Retro-Oldschool 😈 und Mini-Wini/Erdnussflip mit Beinen ist das Beste. Man fühlt sich gleich wie zuhause, wenn man den lila Pulli da hängen sieht, erinnert mich an die ungebügelte Wäsche im Schlafzimmer. 😀 Ein Bett gibts sogar auch - was will man mehr... Praktisch wenn die Predigt langweilig ist, einfach ein Nickerchen halten 😁 😁 gute Nacht!
Testi
Der Stephansdom in Wien ist längst entweiht.
Testi
War vor vielen Jahren da - und scheute mich unwillkürlich, den Stephansdom in Wien zu betreten, @Joseph Franziskus
Testi
Ist ganz subjektiv, um mich - wie ein moderner Mensch - auszureden.
2 more comments from Testi
Testi
@Impune Mein Schweigen ist geheiligt.
Testi
Auch ich war einmal in Wien, wo ich mit Frau und einen befreundeten Ehepaar, eine Kutschfahrt, zu Wiener Sehenswürdigkeiten unternahm. Wir besuchten unter anderem, die (beeindruckende) Kaisergruft und schließlich den Stephansdom, wobei damals noch Kardinal Groer, die Geschicke, der Erzdiözese Wien verantwortete. Es fand auch eine hl. Messe statt, leider kein pontifikalamt. Damals war natürlich …More
Auch ich war einmal in Wien, wo ich mit Frau und einen befreundeten Ehepaar, eine Kutschfahrt, zu Wiener Sehenswürdigkeiten unternahm. Wir besuchten unter anderem, die (beeindruckende) Kaisergruft und schließlich den Stephansdom, wobei damals noch Kardinal Groer, die Geschicke, der Erzdiözese Wien verantwortete. Es fand auch eine hl. Messe statt, leider kein pontifikalamt. Damals war natürlich die katholische Welt, gerade in Wien, noch relativ intakt, jedenfalls kein Vergleich, zu diesen Hort der Häresien, zu den dieses Bistum inzwischen geworden ist. Was ich auch noch im Gedächtnis habe, als wir damals den Dom verließen, lief ein verrückter Mann am uns vorrüber, der sich offenbar als ein Engel verkleidet hatte ( sah irgendwie jedenfalls so aus) und ziemlich wirre Reden schwang. Wiener Bürger erklärten uns damals, es würde sich bei diesen Mann, um ein sogenanntes Wiener Original handeln. Wirklich traurig, was aus diesen prächtigen katholischen Gotteshaus, inzwischen geworden ist.
@Impune, kommen sie etwa selbst aus Wien? Ja, schon möglich, aber ich erinnere mich nicht mehr, wie die Einheimischen ihn nannten. Da das ja schon einige Jahrzehnte zurückliegt, es war glaube ich, Mitte der neunziger Jahre, dürfte dieser Mann inzwischen verstorben sein, denn ich schätze, er war damals schon gut in den sechzigern, also wenn er noch lebt, ist er zumindest schon sehr alt. …More
@Impune, kommen sie etwa selbst aus Wien? Ja, schon möglich, aber ich erinnere mich nicht mehr, wie die Einheimischen ihn nannten. Da das ja schon einige Jahrzehnte zurückliegt, es war glaube ich, Mitte der neunziger Jahre, dürfte dieser Mann inzwischen verstorben sein, denn ich schätze, er war damals schon gut in den sechzigern, also wenn er noch lebt, ist er zumindest schon sehr alt. Jedenfalls war er offenbar damals stadtbekannt. Mir hat dieser Mann irgendwie leid getan, aber wahrscheinlich sind diese Menschen überhaupt nicht unglücklich, sie leben wohl in ihrer eigenen Welt.
Fischl
Der Mann hieß WALULISO (Wasser Luft Licht Sonne) und trug die Flaggen der 4 Aliierten Bestzungsmächte der Nachkriegszeit an einem Kostüm. Verstand sich als Friedensapostel, war gar nicht verrückt. Ich habe mit ihm in der UBahn geplaudert, ganz vernünftig. über den Schmarren , der jetzt in der Kathedrale sich breitmacht, wäre er betimmt entsetzt gewesen.
michael7
Bei schönen Heiligenfiguren oder -bildern behaupten "klerikale Fachleute" gern, sie würden vom Zentrum der Liturgie ablenken und gehörten deshalb hinaus!
Und was hat man statt dessen in vielen Kirchen nun hereingeholt?
Wenn es nicht infantile oder gar gotteslästerliche "Kunst" war, so war und ist es doch oft einfach weltlicher Kram.
Leider sind viele Kleriker zu saturiert, als dass sie bemerken …More
Bei schönen Heiligenfiguren oder -bildern behaupten "klerikale Fachleute" gern, sie würden vom Zentrum der Liturgie ablenken und gehörten deshalb hinaus!
Und was hat man statt dessen in vielen Kirchen nun hereingeholt?
Wenn es nicht infantile oder gar gotteslästerliche "Kunst" war, so war und ist es doch oft einfach weltlicher Kram.
Leider sind viele Kleriker zu saturiert, als dass sie bemerken würden, dass weltliche Kunst oder "Kunst" an einem heiligen Ort fehl am Platz ist, und dass die Kirche eigentlich der Ort für geistliche Kunstwerke sein sollte, welche die Heiligkeit des Ortes und des heiligen Geschehens unterstreichen sollen, das in der Kirche eigentlich vollzogen werden sollte!
😇 🙏
Was wohl in dem eingepackten Kühlschrank steht? Ein kühles Bierchen?
michael7
Denke eher, dass die "Kunst", die heute in Kirchen oft ausgestellt ist, den Geisteszustand der saturierten Kleriker widerspiegelt!
😲 😇
Lustig, Lustig, tralala lala 2x! Betten gar nix??????
Tina 13
😈
M.RAPHAEL
Hahaha! Das ist nicht witzig. Die Modernisten sind schon saudumm. Wenn es doch nur als Faschings Schmäh gemeint wäre. Dann müsste man sich nicht fremdschämen. Leider meinen die Schlauberger es ernst mit ihrem "Witz" und freuen sich diebisch, dass sie den "saturierten Damen" eins ausgewischt haben. Sie sind Nihilisten. Was werden sie in der Hölle tun, wenn es dort keine "saturierten Damen" mehr …More
Hahaha! Das ist nicht witzig. Die Modernisten sind schon saudumm. Wenn es doch nur als Faschings Schmäh gemeint wäre. Dann müsste man sich nicht fremdschämen. Leider meinen die Schlauberger es ernst mit ihrem "Witz" und freuen sich diebisch, dass sie den "saturierten Damen" eins ausgewischt haben. Sie sind Nihilisten. Was werden sie in der Hölle tun, wenn es dort keine "saturierten Damen" mehr geben wird. Dann wird die Leidsaturierung beginnen. Paul Watson zeigt die Unmenschlichkeit dieser feministischen und linken WOKE Kultur an Hand des Films Joker auf:
www.youtube.com/watch
rose3
Der Stefansdom ist schon oft von Unsinnigen missbraucht worden .
rose3
Ja vielleicht kommt bis Pfingsten ein anderer Blödsinn in den Steffl. @Impune suchen Sie sich eine andere Kirche wo Sie die Heilige Messe mitfeiern können.
rose3
@Impune ich gebe ihnen einen guten Rat ,wenn Sie hier bleiben wollen ,bitte achten sie was sie schreiben ,und wählen Sie eine andere Wortwahl.Sonst sind Sie nicht lange hier.
rose3
Dann Herzlich willkommen..
Ischa
Ich habe gerade gelesen, dass der große Pullover Zeichen für wärmende Nächstenliebe sein soll (de.wikipedia.org/wiki/Erwin_Wurm). Dann sind die dicken Aktentaschen wohl Zeichen des Wohlstands der Kirche. Aber was diese Art Hundekörbchen sein sollen... 😁
Und der Kühlschrank? Die Kälte der Menschen oder die nächtliche Fresssucht? ☕ 🤗
Eremitin
was sind saturierte Damen?
Elista
@Eremitin "Das Wort Saturiertheit bezeichnete einen Zustand bürgerlicher Zufriedenheit, zum einen neutral im Sinne von „befriedigt, ohne weitere Ansprüche“, zum anderen „〈abwertend〉 übersättigt, ohne geistige Ansprüche“. Wikipedia
rose3
Ja Geistreich ,was da in Steffans Dom passiert ist es nicht 👌
Ich dachte immer, es hätte die Bedeutung von desinteressiert.
rose3
Das glaube ich nicht das @Impune ein Troll ist ,er ist nur verärgert über diesen gro0en Pullover am Hochaltar.
Gestas
ES ist möglich, das @Impune ein Troll ist.