03:29
Gloria Global am 4. Mai 2020 Monate oder Jahre ohne „normales“ Messopfer Die österreichische Bischofskonferenz hat am Sonntag Regeln für die ab 15. Mai erlaubte Messfeier veröffentlicht. Gemäß …More
Gloria Global am 4. Mai 2020
Monate oder Jahre ohne „normales“ Messopfer
Die österreichische Bischofskonferenz hat am Sonntag Regeln für die ab 15. Mai erlaubte Messfeier veröffentlicht. Gemäß staatlichen Auflagen darf nur eine Person pro 10 Kirchen-Quadratmeter zugelassen werden. Ein Mindestabstand von zwei Metern ist einzuhalten, auch von den Ministranten. Alle Teilnehmer müssen sich vermummen. Die Maske darf nur kurz abgenommen werden, wenn es für den liturgischen Dienst unerläßlich ist. Am Kircheneingang sind Desinfektionsmittel aufzustellen. Das Weihwasserbecken bleibt leer. Das gemeinsame Beten und Singen ist auf ein Minimum zu reduzieren. Die Bischöfe behaupten, die Gläubigen von der Sonntagspflicht dispensieren zu können. Die Bischöfe übertünchen den jämmerlichen Zustand mit einem inhaltsleeren Satz - Zitat: „Es ist weiterhin vor allem die Zeit der Hauskirche.“
Worte fehlen: Messe unterbrechen zur Händedesinfektion
Die Bischöfe regeln den Fall, dass es bei einem liturgischen …More
Tina 13
alfredus
Dein Volk Herr hat sich von Dir gewendet, denn sie haben keine leitenden Hirten mehr und irren deshalb im Schafstall hin und her ! So besteht die Gefahr, dass sie leicht in den Abgrund stürzen könnten, hilf der Herde o Herr ...
SvataHora
Die Petrusbruderschaft hüllt sich vollkommen in Schweigen, was ihre Messorte und die Wiederaufnahme der hl. Messen anbelangt. Wahrscheinlich ist sie auch ratlos! Jetzt trifft sie wohl die Willkür der modernen Kirche mit voller Wucht! Wehrlose Patres, wehrlose Gläubige!
alfredus
Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, von denen der Mensch sich keine noch so kleine Vorstellung macht ... ! Diese Dinge die weltweit geschehen, sei es Botschaften, Glück und Unglück, oder auch Wunder, zeigen in die Ewigkeit ! Nichts geschieht durch Zufall, selbst Streit und Krieg kommen nicht von ungefähr. Der Auslöser ist immer der Mensch und in seiner Ohnmacht will er Gott dafür More
Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, von denen der Mensch sich keine noch so kleine Vorstellung macht ... ! Diese Dinge die weltweit geschehen, sei es Botschaften, Glück und Unglück, oder auch Wunder, zeigen in die Ewigkeit ! Nichts geschieht durch Zufall, selbst Streit und Krieg kommen nicht von ungefähr. Der Auslöser ist immer der Mensch und in seiner Ohnmacht will er Gott dafür verantwortlich machen. Wenn Kriege, Katastrophen und Unglück geschehen, kommen sie nicht von Gott, aber Gott läß es manchmal geschehehen, um die Menschen an Ihn zu erinnern, denn dann laufen die Menschen mit Kerzen in die Kirchen. Aber wie schon im AT bei den Israeliten, das Volk vergisst zu schnell und bleibt wie es ist. Weiter so : ... sagt auch die Kirche ... ! ? Gott aber sagt : fünfzig Jahre sind genug ... ! Gott zeigt sich auch im Corona-Virus ... ! Wir aber sollten diese Zeichen ernst nehmen, denn Gott hat noch andere Mittel ...
Tina 13
alfredus
1290 Tage ... ? .. das wären ca. 3 Jahre .. ? Das kann ohne weiteres sein, dass Gott die Zeit abkürzt, damit nicht noch mehr Seelen verloren gehen ...
Vered Lavan
☞ "Und von der Zeit an, da das tägliche Opfer abgeschafft und das Gräuelbild der Verwüstung aufgestellt wird, sind 1290 Tage." (Dan 12, 11).
SvataHora
An diesen Vers musste ich auch schon oft denken. Aber ganz so weit sind wir noch nicht; denn es gibt ja noch das tägliche Opfer in sehr reduzierter Form aber leider für den Großteil der Gläubigen nicht mehr zugänglich.
alfredus
Das Volk ohne Hirten ist ein Zeichen der Zeit ... ! Zwar wird noch viel Zeit vergehen bis zur Wiederkunft Christi, denn es muss noch alles geschehen was vorher gesagt wurde, aber die Endzeit liegt schon in den Wehen. So wird eines nach dem anderen an Zeichen geschehen, die Kirchenschließung ist eines davon, bis der Antichrist kommt. Sorgen müssen wir uns machen, um unsere Hirten ! ? Was ist nur …More
Das Volk ohne Hirten ist ein Zeichen der Zeit ... ! Zwar wird noch viel Zeit vergehen bis zur Wiederkunft Christi, denn es muss noch alles geschehen was vorher gesagt wurde, aber die Endzeit liegt schon in den Wehen. So wird eines nach dem anderen an Zeichen geschehen, die Kirchenschließung ist eines davon, bis der Antichrist kommt. Sorgen müssen wir uns machen, um unsere Hirten ! ? Was ist nur los mit ihnen ? Warum sind sie wie tot ? Haben sie keine Angst vor ihrer Rechenschaft ? Niemand kann die in Starrheit gefallenen Bischöfe verstehen ? Ist denn keiner unter ihnen, der aufschreit und sinen Glauben bekundet ? Das ist ein böses Zeichen der Zeit ... ! Die Muttergottes sagte in La Salette über den ungehorsamen Klerus : .. zittert, zittert ...
Vered Lavan
M.E. kann sich das sehr schnell wieder ändern. Durch die zu verfrühten Lockerungsmaßnahmen ist eine 2. Welle (oder 3./4.) durchaus möglich.
Vered Lavan
Joseph Franziskus
Bei mir würden alle Daumen hoch Symbole gelöscht , nicht aber die beiden anderen, also dieses lachende und das zornige Emjoi, gibt es noch. Auch bei allen anderen Kommentaren wurde das. Daumen hoch Symbole gelöscht und ich kann auch kein Daumen hoch Symbole mehr verwenden , hab nur noch die anderen zwei Symbole zur Verfügung. An was kann das liegen und wie mache ich das rückgängig? Vielleicht kann …More
Bei mir würden alle Daumen hoch Symbole gelöscht , nicht aber die beiden anderen, also dieses lachende und das zornige Emjoi, gibt es noch. Auch bei allen anderen Kommentaren wurde das. Daumen hoch Symbole gelöscht und ich kann auch kein Daumen hoch Symbole mehr verwenden , hab nur noch die anderen zwei Symbole zur Verfügung. An was kann das liegen und wie mache ich das rückgängig? Vielleicht kann mir hierbei jemand weiter helfen. Danke
viatorem
@Joseph Franziskus
"An was kann das liegen.."
Ich denke an Copyright - Problemen.More
@Joseph Franziskus
"An was kann das liegen.."

Ich denke an Copyright - Problemen.
Gerti Harzl
Das kann nur der russische oder amerikanische, oder der israelische Geheimblabla eh schon wissen gewesen sein.
Joseph Franziskus
@viatoren, haben sie auch dieses Problem? Kann es sein, daß ich das Daumen hoch Symbol irgendwie versehentlich gelöscht habe. Schon komisch. Wie Hab ich das wohl wieder geschafft.
viatorem
@Joseph Franziskus
Ja, ich habe auch das Problem nicht richtig liken zu können...es stehen derzeit nur zwei Smeilies zur Verfügung, ein Herz und ein Böses. Das deckt aber doch noch lange nicht die Vielfältigkeit der Emotionen ab.
Diejenigen, die per Handy zugegen sind, die haben viele Smeilies zur Verfügung.More
@Joseph Franziskus

Ja, ich habe auch das Problem nicht richtig liken zu können...es stehen derzeit nur zwei Smeilies zur Verfügung, ein Herz und ein Böses. Das deckt aber doch noch lange nicht die Vielfältigkeit der Emotionen ab.
Diejenigen, die per Handy zugegen sind, die haben viele Smeilies zur Verfügung.
gennen
Wenn sie bei den Emojis vor dem lachenden gehen, dann zeigt es eine Leerstelle an, das ist der Daumen hoch. Es ist sicher ein allgemeines Problem.
Joseph Franziskus
😉 Liebe @Gerti Harzl, ich tippe eher auf Freimaurer und illuminaten 🤫
Elista
Hallo, das Liken geht wieder mit allen Symbolen
SvataHora
Seit bereits 50 Jahren gibt es in den allermeisten Kirche weltweit kein "normales" Messopfer!
SvataHora
Eine benachbarte Stadtpfarrei freut sich über die Möglichkeit wieder Gottesdienste zu feiern. Die hl. Messen der Petrusbruderschaft fanden immer in einer alten Kirche neben dem Krankenhaus statt. Nachdem aber in der supermodernen Krankenhauskapelle die Abstandvorschriften nicht eingehalten werden können wurde dieser Gottesdienstbetrieb in die alte Kirche, die früher als Krankenhauskirche diente, …More
Eine benachbarte Stadtpfarrei freut sich über die Möglichkeit wieder Gottesdienste zu feiern. Die hl. Messen der Petrusbruderschaft fanden immer in einer alten Kirche neben dem Krankenhaus statt. Nachdem aber in der supermodernen Krankenhauskapelle die Abstandvorschriften nicht eingehalten werden können wurde dieser Gottesdienstbetrieb in die alte Kirche, die früher als Krankenhauskirche diente, verlagert. Mit keinem Wort werden die hl. Messen der FSSP erwähnt. Die werden wohl weiterhin ersatzlos ausgesetzt (?). Corona sei Dank 😷. Da kann wohl nur wieder der Diözesanbischof helfen, ohne den am Messort XY sowieso nichts laufen würde...!
SvataHora
Man strebt wohl ganz gezielt an, dass sich diese Gottesdienstgemeinde (FSSP) im Sand verläuft. Es gibt auch keinerlei Hinweise auf der hompage der FSSP.
SvataHora
@Iwanow - Eben.
alfredus
Es gibt immer mehr Menschen die einfach fühlen, das ist doch nicht normal, dass ganze Länder und Staaten ihren Bürgern " Hausarrest " per Gesetz verordnen ... ! ? Durch Angst und Fehlinformationen werden die Menschen geknebelt und für eine allgemeine und weltweite Diktatur weichgeklopft. Die WHO probt den großen Aufstand gegen die Menschheit und gibt diese Vorgaben an die UNO, diese gibt sie nach …More
Es gibt immer mehr Menschen die einfach fühlen, das ist doch nicht normal, dass ganze Länder und Staaten ihren Bürgern " Hausarrest " per Gesetz verordnen ... ! ? Durch Angst und Fehlinformationen werden die Menschen geknebelt und für eine allgemeine und weltweite Diktatur weichgeklopft. Die WHO probt den großen Aufstand gegen die Menschheit und gibt diese Vorgaben an die UNO, diese gibt sie nach Brüssel und von dort weiter an die willigen Regierungen ! Hinzu kommt dass durch diese Corona-Kriese, die einzelnen Staaten bankrott gehen werden und damit einer totalen Macht ausgeliefert sind. Dieser Beitrag ist kein Credo aber nicht ausgeschlossen ...
Melchiades
Na, da hat ja Bill Gates, Geldgeber der WHO ganze Arbeit geleistet !! Denn wer steckt wohl mit dahinter, dass aus einer Epidemie eine Pandemie wurde ? Dass ein mutierter Corona Virus, der zu den Grippeviren gehört zu einer tötlichen Gefahr für jeden und alle hoch stilisiert wird ? Und dies nur, weil die WHO als eine Grundvoraussetzung für eine Pandemie, dass mit tötlichen Verlauf für jeden ( um …More
Na, da hat ja Bill Gates, Geldgeber der WHO ganze Arbeit geleistet !! Denn wer steckt wohl mit dahinter, dass aus einer Epidemie eine Pandemie wurde ? Dass ein mutierter Corona Virus, der zu den Grippeviren gehört zu einer tötlichen Gefahr für jeden und alle hoch stilisiert wird ? Und dies nur, weil die WHO als eine Grundvoraussetzung für eine Pandemie, dass mit tötlichen Verlauf für jeden ( um es laienhaft auszudrücken) gestichen hat ! Und die Herrn Kirchenfürsten sind der Reihe nach den Weltmächtigen, ob aus Politik oder durch Geld auf dem Leim gegangen und gehen es noch immer !!!
Denn, ohne die jetzigen Verstorben , die letztendlich wegen bzw mit dem Zutun des Corona Virus verstarben, zu entwürdigen, haben wir bis heute 6993 Personen, gegenüber den Verstrobenen an der Grippe 2017/18 von ca. 25400 Personen. Und hier, obwohl der Übertragungsweg, der gleiche ist, waren keine Kirchen geschlossen, keine Feier der heiligen Messe nur unter Auflagen möglich !
Es geht hier, wenn man mal etwas genauer hinschaut um etwas ganz Anders (!) und die jenigen, die hier ihren Machtwahn, die Versklavung der gesamten Menschheit, auch die völlige Zerstörung der Kirche bzw. ihre Anpassung an die Welt im Sinne haben, sitzen merkwürdigerweise als Drahzieher im Hintergrund alle im gleichen Land ! Welches von Freimaurern und anderen Feinden der Kirche gegründert wurde und die, mit ihren Geld, Politiker, wissenschaftler usw. kaufen und verkaufen, wie es ihnen gefällt. Denn weshalb sonst ist wohl aus den USA sogar Geld an das RKI und andere europäische Institute geflossen ? Ein Schlem, für den jetzt 1 und 1 , 2 ergibt, gel ?
rose3
Jesus Christus Du guter Hirt erbarme Dich unser..Lieber Herr Jesus Christus bleibe bei uns.
alfredus
Ja Herr, bleibe bei uns, der Abend der Kirche ist angebrochen ...
Tina 13
alfredus
Der " gute Hirt " gibt sein Leben für seine Schafe ...
Bibiana
Der gute Hirte sorgt für seine Schafe und nimmt das verirrte auf seine Schulter.
Welch tröstlicher Gedanke.
alfredus
Der Glaube und die Kirche leiden Gewalt, nicht unbedingt von staatlichen Stellen, sondern von den hochwürdigen Hirten angezettelt ...! Der Name Corona-Messe passt wie die Faust auf das Auge. Das ist doch keine Hl. Messe, wenn da nur Vermumpte herum sitzen, nicht singen und nur still beten können. Das ist in keiner Weise ein Fortschritt sondern, es werden die noch nicht durchgesetzten Ergebnisse …More
Der Glaube und die Kirche leiden Gewalt, nicht unbedingt von staatlichen Stellen, sondern von den hochwürdigen Hirten angezettelt ...! Der Name Corona-Messe passt wie die Faust auf das Auge. Das ist doch keine Hl. Messe, wenn da nur Vermumpte herum sitzen, nicht singen und nur still beten können. Das ist in keiner Weise ein Fortschritt sondern, es werden die noch nicht durchgesetzten Ergebnisse des Konzils zwingend vorgeschrieben, wie zum Beispiel die Handkommunion ! So werden viele Christen ihrer letzten Freude beraubt und dem Zeitgeist geopfert. Wahrlich, es geht dem Ende zu ...
Heilwasser
@Eugenia-Sarto Ab und zu mal einen Kommentar löschen, das macht gar nichts, auch wenn darunter der Strang gelöscht wird. Man wird ja gute Gründe haben. Der Mensch neigt eh dazu, seine Kommentare viel zu wichtig zu nehmen. Die Welt geht nicht unter, wenn blöde Kommentare gelöscht werden, im Gegenteil, da wird sie erst besser. Gesegnetes Fest der hl. Monika!
Bibiana
In der Kirche möchte ich einer heiligen Messe beiwohnen. Diese Auflagen hier verkehren die heilige Messe aber in eine bloße Corona-Messe. Und darauf kann ich guten Gewissens verzichten.
Bibiana
Merkt die ganze Welt denn nicht, dass die Christen nur vorgeführt werden sollen? Der Antichrist scheint nicht weit zu sein.
elisabethvonthüringen
Die Liturgiereform wird umgesetzt
Alles in allem befindet sich der Ordo Corona wohl noch in der Entwicklung und es wird sich zeigen, was sich verstetigt und was sich wieder verändert - Der Montagskick von Peter Winnemöller
Linz (kath.net) Nach Ende des Interdikts in deutschen Diözesen wird seit dem 1. Mai fast überall wieder Liturgie oder nicht...[mehr]More
Die Liturgiereform wird umgesetzt

Alles in allem befindet sich der Ordo Corona wohl noch in der Entwicklung und es wird sich zeigen, was sich verstetigt und was sich wieder verändert - Der Montagskick von Peter Winnemöller

Linz (kath.net) Nach Ende des Interdikts in deutschen Diözesen wird seit dem 1. Mai fast überall wieder Liturgie oder nicht...[mehr]