Clicks2.4K

"China hat uns Angst gemacht u. guckt sich nun den Rest der Welt an, der in Panik verfällt"

Santiago74
31
Dr. Wolfgang Wodarg wurde zum Gesicht des Widerstands gegen die Virus-Hysterie — im Exklusiv-Interview mit Jens Lehrich fordert er das sofortige Ende des Notstandes im Land. von Roland Rottenfußer …More
Dr. Wolfgang Wodarg wurde zum Gesicht des Widerstands gegen die Virus-Hysterie — im Exklusiv-Interview mit Jens Lehrich fordert er das sofortige Ende des Notstandes im Land. von Roland Rottenfußer Dass jemand etwas Treffendes gesagt hat, erkennt man daran, dass sich viele getroffen fühlen. Mit seinen rational begründeten Zweifeln am offiziellen Narrativ über Corona und an den drastischen Zwangsmaßnahmen in dessen Folge machte der Arzt Wolfgang Wodarg in den letzten Wochen Furore. Er machte plausibel, dass wir es bei Corona mit einer ziemlich normalen Grippe zu tun haben und die Total-Demontage bürgerlicher Freiheiten auch daher illegitim und sehr gefährlich ist. Daraufhin wurde er von zahlreichen Mainstream-Medien eifrig „widerlegt“ — das Kartell der Hysterie-Schürer tobte. Dabei sind die Argumente seiner Gegner oft so dünn wie eine Lage Klopapier. Jens Lehrich und der Rubikon geben dem mutigen Kämpfer für Wissenschaftlichkeit und Meinungsfreiheit die Gelegenheit, die Entwicklung der vergangenen Tage Revue passieren zu lassen und sich mit den Argumenten seiner vielen Kritiker auseinanderzusetzen. Schaut man sich an, wie der Hitler-Faschismus und andere totalitäre Regime hierzulande rezipiert werden, gewinnt man den Eindruck, es mit einem Volk aus lauter verhinderten Helden zu tun zu haben. Jeder ist sich sicher, dass er damals die Gefahr eines Abrutschens in die Diktatur rechtzeitig erkannt und tapfer Widerstand geleistet hätte. Jetzt jedoch, da zwar vermutlich nicht gerade ein „Viertes Reich“, wohl aber das Ende der freiheitlichen Ordnung droht, an die wir uns allzu sehr gewöhnt haben, passiert — gar nichts. Was wir in diesen Tagen lernen, ist: Es ist erschreckend leicht, uns alles zu nehmen, was eine freiheitliche, demokratische Gesellschaft ausmacht — mit einem ganz simplen Trick: den Vorgang als einen alternativlosen „Krieg gegen das Virus“ darzustellen. Das Schweigen der Lämmer hierzu ist nahezu allumfassend. Es schließt „gute“ wie „böse“ Parteien und Verbände, „Normale“ und Intellektuelle, Mainstream-Medien — die sowieso —, aber auch viele Alternative mit ein. Wir lernen jetzt: Die Rechte und Freiheiten, die wir genossen haben, verdanken wir nicht außergewöhnlichem Mut und Scharfsinn der Bevölkerungsmehrheit, sondern der Tatsache, dass die Mächtigen eine Voll-Diktatur bisher nicht für notwendig hielten. Die meisten lösen das Problem der massiven Beschneidung von Freiheitsrechten, der Gleichschaltung der öffentlichen Meinung und der Angst-Propaganda der Mächtigen damit, dass sie leugnen, dass überhaupt ein diesbezügliches Problem existiert. Alles ist ja in Ordnung, denn das totale Ersticken des öffentlichen Lebens, Quarantänen und Ausgangssperren, das Verhindern aller Möglichkeiten des aktiven Widerstands — all das geschieht ja nur, um weitere Tote zu verhindern. Und wer möchte schon dafür verantwortlich sein, dass „Tausende sterben“ und „eines der besten Gesundheitssysteme der Welt“ kollabiert? Zum Glück helfen Informationen, wie sie uns von Dr. Wodarg, mittlerweile aber auch zahlreichen anderen nationalen und internationalen Experten sowie den Forschern von Swiss Propaganda Research — deren beständig aktualisierten Corona-Ticker wir Ihnen zur täglichen Lektüre empfehlen — zur Verfügung gestellt werden, das ungeheure Ausmaß des Staatsstreichs zu begreifen, den wir derzeit erleben. Der Rubikon ist froh, den jetzt dringend notwendigen, wissenschaftlich begründeten Widerstandsgeist bis zu einer seiner Quellen zurückverfolgen zu können. Gerade jetzt, an einem der entscheidenden Tage des Übergangs, an dem Deutschland zu einem großen Gefängnis zu verkommen droht, freuen wir uns besonders, dass es uns gelungen ist, Dr. Wolfgang Wodarg vor die Kamera zu bekommen. Bitte lesen Sie auch: www.rubikon.news/artikel/wir-machen-journalismus +++ Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: www.rubikon.news/unterstuetzen.
Gaston Lagaffe
@Fischl ; @Liberanosamalo ; @michael7 ; @CSc; @Don Reto Nay ; @Santiago74 ; Peter König, ehemaliger Mitarbeiter der Weltbank über das simulierte Ereignis Event 201, welches die derzeitige Weltquarantäne simulieren sollte. König sagt sehr viel wahres, aber am Ende zeigt er einen recht seltsamen Bocksfuß. China wird uns als großes Beispiel vorgestellt, wo durch Nächstenliebe und …More
@Fischl ; @Liberanosamalo ; @michael7 ; @CSc; @Don Reto Nay ; @Santiago74 ; Peter König, ehemaliger Mitarbeiter der Weltbank über das simulierte Ereignis Event 201, welches die derzeitige Weltquarantäne simulieren sollte. König sagt sehr viel wahres, aber am Ende zeigt er einen recht seltsamen Bocksfuß. China wird uns als großes Beispiel vorgestellt, wo durch Nächstenliebe und Solidarität die Seuche überwunden wurde. Kommunismus als das System der Zukunft. Da sollte man hellhörig werden. Peter Königs Kommentare zeigen, daß der tiefe Staat doppelgleisig zu fahren in der Lage ist. Er ist sowohl auf Seiten des offiziellen Staates, als auch bei seinen Kritikern. Es steuert nämlich alles gerade auf den Systemkollaps des Kapitalismus zu. Durch die weltweite Vernetzung des Finanzsystems ist mit dessen Kollaps der Kapitalismus an sich obsolet und wird ohne Übergang vom Weltkommunismus abgelöst werden. Ein Versagen unserer kapitalistischen Staaten muß so eingeleitet werden, daß es alle zugleich betrifft. Das geschieht jetzt. König argumentiert sehr geschickt. Der Schuldige an der Weltquarantäne ist nicht China, sondern das westliche System. China hat sich ja nur mit sozialistischer Solidarität gegen Seuche gewehrt uns gezeigt, wie wir es auch machen sollen. Geschickter kann Propaganda gar nicht aufgezogen werden: deutsch.rt.com/…/99841-peter-kon…
Fischl
Das hat der Herr Lesch, der an die Realität der Pandemie fest glaubt, leider nicht gesehen
michael st.
Hier ein aktuelle Botschaft von Jesus!
Botschaft Nr. 1243
23. März 2020


Die Übernahme eures Weltgeschehens!
Das Prager Jesulein:
Ihr müsst umkehren und beten, Meine Kinder, sonst wird sich euer Weltzustand nicht verbessern.
Viele Gräuel sind noch geplant, und nur durch Umkehr und tiefes, inniges Gebet zu Mir, zu eurem Jesus, und zum Vater im Himmel, der euch so sehr liebt, werdet ihr Leich…
More
Hier ein aktuelle Botschaft von Jesus!
Botschaft Nr. 1243
23. März 2020


Die Übernahme eures Weltgeschehens!
Das Prager Jesulein:
Ihr müsst umkehren und beten, Meine Kinder, sonst wird sich euer Weltzustand nicht verbessern.
Viele Gräuel sind noch geplant, und nur durch Umkehr und tiefes, inniges Gebet zu Mir, zu eurem Jesus, und zum Vater im Himmel, der euch so sehr liebt, werdet ihr Leichterung erfahren.
Ihr wisst es nicht, ihr seht es nicht, Ich aber sage es euch: Eure Welt befindet sich im letzten Kampf, d.h. die Übernahme eures Weltgeschehens von dem, der Mir abtrünnig ist, der Meinem Vater im Himmel abtrünnig wurde, ist sich mehr denn je am umsetzen. D.h. Ihr werdet manipulierbarer denn je gemacht, kontrollierter und meinungstot gemacht.
Die Lüge wird euch als Wahrheit verkauft, der sogenannte Mainstream ist nichts anderes, als ein böser Plan des und der Bösen, um ihre Ziele -mit eurem Einverständnis(!)-durchzusetzen, d.h. ihr schreit förmlich danach, denn eure Meinung ist so beeinflusst, ihr seid manipuliert, und so viele von euch sehen es nicht!
Kinder, ihr lauft dem Teufel und seiner Elite in die Arme, voller Freude und Erleichterung hofft ihr immer weiter auf die "Hilfe des Bösen", ohne es zu realisieren, und begebt euch in die totalitäre Kontrolle und Machthabung über einen jeden Einzelnen von euch!
Kinder, wacht auf! Glaubt an das, was Wir euch gesagt haben und lebt danach! Das Nächste, was kommen wird, wenn ihr euch nicht wehrt, ist die Zwangsimpfung gegen gezüchtete Viren, die ihr als solche nicht erkennt!
Kinder, wacht auf, denn wer sich impfen lässt, wird schon bald verloren sein. Wir warnten euch bereits, und Wir warnen euch wieder, denn ihr begebt euch hoffnungsfroh und erleichtert und dem MAINSTREAM FOLGEND, weil ihr nicht mehr klar denken könnt, durch die Manipulation derer, die alles daran setzen, euch zu versklaven, auszurotten und zu kontrollieren(!), in die Klauen des Bösen, ohne es zu merken!
Kinder, wacht auf, Ich, euer Heiliges Prager Jesulein, bin zu euch gekommen, durch Meine geliebte Tochter, um euch zu warnen und um euch um Folgendes zu bitten:
Kehrt um, geliebte Kinder, die ihr seid, und begebt euch in tiefes und inniges Gebet, denn nur durch euer Gebet werdet ihr Klarheit erlangen, nur durch das Gebet werdet ihr Veränderung erfahren, nur durch euer tiefes und inständiges Gebet wird Mein und euer Vater im Himmel, Gott, der Allmächtige, Einhalt gebieten.
Nur durch euer Gebet
, geliebte Kinder, die ihr seid, nur durch euer aller Gebet. Amen.
Niemand wird verlorengehen, der wahrlich an Mich, an seinen Jesus, glaubt, das verspreche Ich. Amen.
Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage den Kindern bitte, dass sie nur durch Gebet das Schlimmste abwenden können. Ich danke dir. Amen.
Dein und euer Prager Jesulein.
Bibiana
Bitte Näheres über diese angebliche Botschaft vom Prager Jesulein...
?
michael st.
Die Botschaft kommt von dievorbereitung.de
Bibiana
Ansonsten feiern wir heute, 25. März, das Fest von der Verkündigung des Erzengels Gabriel an die makellose Jungfrau Maria.

Und gedenken wir auch freudig der Offenbarung Mariens an Bernadette in Lourdes an einem 25. März: "Ich bin die Unbefleckte Empfängnis!" 4 Jahre zuvor hatte die Kirche das Dogma von der Unbefleckten Empfängnis am 8. Dezember 1854 verkündet, das Maria in Lourdes somit …More
Ansonsten feiern wir heute, 25. März, das Fest von der Verkündigung des Erzengels Gabriel an die makellose Jungfrau Maria.

Und gedenken wir auch freudig der Offenbarung Mariens an Bernadette in Lourdes an einem 25. März: "Ich bin die Unbefleckte Empfängnis!" 4 Jahre zuvor hatte die Kirche das Dogma von der Unbefleckten Empfängnis am 8. Dezember 1854 verkündet, das Maria in Lourdes somit bestätigte.

Ave Maria
Cavendish
Der Vergleich zwischen China, Japan und Südkorea ist schon heute interessant. Sollte Donald Trump mit Blick auf seine Wiederwahl tatsächlich Wirtschaft und öffentliches Leben mehr als andere am Laufen halten, wird man klarer sehen, wer am Ende die sinnvolleren Entscheidungen getroffen hat. Grundsätzlich ist es jedenfalls noch nie falsch gewesen, zum Schutz vor übertragbaren Krankheiten bewusst …More
Der Vergleich zwischen China, Japan und Südkorea ist schon heute interessant. Sollte Donald Trump mit Blick auf seine Wiederwahl tatsächlich Wirtschaft und öffentliches Leben mehr als andere am Laufen halten, wird man klarer sehen, wer am Ende die sinnvolleren Entscheidungen getroffen hat. Grundsätzlich ist es jedenfalls noch nie falsch gewesen, zum Schutz vor übertragbaren Krankheiten bewusst auf Hygiene zu achten und mehr als sonst körperlichen Abstand zu wahren.
Gaston Lagaffe
@Santiago74 ; @Liberanosamalo ; @michael7 ; @CSc ; Sputniknews kommentiert die Entsendung russischer Soldaten zwecks humanitärer Hilfe nach Italien und befragt dazu einen tschechischen Politiker: "Das ist wie die Entsendung höflicher Menschen auf die Krim".

Meine Meinung dazu: Ich stehe der Politik Putins zwar grundsätzlich positiv gegenüber, jedoch bin als Mensch, der die Zeichen der …More
@Santiago74 ; @Liberanosamalo ; @michael7 ; @CSc ; Sputniknews kommentiert die Entsendung russischer Soldaten zwecks humanitärer Hilfe nach Italien und befragt dazu einen tschechischen Politiker: "Das ist wie die Entsendung höflicher Menschen auf die Krim".

Meine Meinung dazu: Ich stehe der Politik Putins zwar grundsätzlich positiv gegenüber, jedoch bin als Mensch, der die Zeichen der Zeit zu werten weiß von dieser Tatsache erstaunt, daß es sich dabei um eine Sanitätseinheit der russischen Armee handelt. Die russische Regierung hätte diese Soldaten ja auch für die Mission freistellen können, damit sie in Italien in Zivil arbeiten. Der Symbolwert einer solchen Entsendung ist gelinde gesagt, beträchtlich: de.sputniknews.com/…/202003243266817…
Tina 13
🙏🙏
Santiago74
Gaston Lagaffe
Ich werde im Augenblick von einem französischen Freund mit solchen Mitteilungen bombardiert. 300 in drei Tagen! Ich weigere mich inzwischen das zu lesen. Ich kann einfach nicht mehr. Das ist zwar alles gut und schön, dennoch hat Dr. Raoult ja nur bewiesen, daß er im Gegensatz zu seinen Kollegen in Italien keine Patienten umgebracht hat. Ob die Patienten von Dr. Raoult in vielen Fällen auch ganz …More
Ich werde im Augenblick von einem französischen Freund mit solchen Mitteilungen bombardiert. 300 in drei Tagen! Ich weigere mich inzwischen das zu lesen. Ich kann einfach nicht mehr. Das ist zwar alles gut und schön, dennoch hat Dr. Raoult ja nur bewiesen, daß er im Gegensatz zu seinen Kollegen in Italien keine Patienten umgebracht hat. Ob die Patienten von Dr. Raoult in vielen Fällen auch ganz ohne Behandlung gesund geworden wären, wie von Dr. Köhnlein empfohlen, kann gar nicht festgestellt werden. Es ergibt sich das Problem, wie in jenem von 'de Profundis' hochgeladenen Vortrag von Dr. Lanka angesprochen wurde: Es gibt keine Vergleichsgruppe! Darüber hinaus, lassen wir uns nicht ablenken, denn auch an dieser Front geht es weiter: deutsch.rt.com/…/99797-iranische…
Gaston Lagaffe
Es bleibt anzufügen, daß die Behandlungsmethode von Dr. Raoult wenigstens spottbillig ist. Chloroquin kostet so gut wie nichts. Und ein Monopolpatent gibt es für dieses altbewährte Malariamittel auch nicht.
Gaston Lagaffe
Ob es sich bei den in Italien gelandeten russischen Sanitätseinheiten wirklich ausschließlich um einen militärischen Sanitätsdienst, der humanitäre Hilfe leistet, handelt oder nicht, kann man schlecht beurteilen. Wenn man aber die Gesamtlage in Betracht zieht, kann man den Eindruck haben, daß auch militärische Aufklärer mit von der Partie sein mögen: southfront.org/russian-covid-1…
Kreidfeuer
Alle reden sie von Rechten, vergessen aber die Pflichten. Was ist mit der Pflicht des Staates, das Wohl seiner Bürger zu schützen?
Gaston Lagaffe
Wodarg: "Nur die FDP protestiert dagegen, daß man das Grundgesetz außer kraft setzt. Wo sind denn die anderen?" Ja, wo sind sie denn? Noch nicht einmal die AfD, auf die hier doch manche ihre Hoffnung setzen. Und es geht eben nur darum, die Grundrechte der bürgerlichen Gesellschaft außer kraft zu setzten. Der nächste Schritt wird was sein? Die Leerung der Gefängnisse und die Insassen bekommen …More
Wodarg: "Nur die FDP protestiert dagegen, daß man das Grundgesetz außer kraft setzt. Wo sind denn die anderen?" Ja, wo sind sie denn? Noch nicht einmal die AfD, auf die hier doch manche ihre Hoffnung setzen. Und es geht eben nur darum, die Grundrechte der bürgerlichen Gesellschaft außer kraft zu setzten. Der nächste Schritt wird was sein? Die Leerung der Gefängnisse und die Insassen bekommen Listen und Adressen, die sie "abarbeiten" werden? Machen wir uns zu allererst Sorgen um die Priester, die zu Ostern alleine in den Kirchen sind, ohne Deckung durch die Gläubigen, die sie schützen könnten. Vielleicht wird dieser Kelch an Deutschland vorübergehen, an Frankreich und Italien aber nicht, denn so ist es prophezeit!
Santiago74
"Nur die FDP protestiert dagegen, daß man das Grundgesetz außer kraft setzt. Wo sind denn die anderen?" Tja, gute und berechtigte Frage.
nujaas Nachschlag
Spahn hat zurückgezogen.
Santiago74
ab Min 27:30 äußerst er sich zum "theatralischen" Umgang Chinas mit Corona, der sich doch deutlich von dem Japans oder Koreas unterschied, obwohl diese Länder nicht minder betroffen waren bzw. immer noch sind.
nujaas Nachschlag
Nachdem man sich in CHina dazu durchgeungen hatte, dass es ein Corona-Problem gäbe, gab es einige Aktionen, die wirklich sehr theatralisch wirken. Ich denke da nur an das Desinfizieren von Straßen mit riesigen Maschinen oder Krankenhausbau unter Flutlicht, Bei uns hätte man die mobilen Krankenhäuser des Katastrophenschutz und Feldlazarette aufgebaut, nötigenfalls in Turnhallen Sauerstoffleitungen…More
Nachdem man sich in CHina dazu durchgeungen hatte, dass es ein Corona-Problem gäbe, gab es einige Aktionen, die wirklich sehr theatralisch wirken. Ich denke da nur an das Desinfizieren von Straßen mit riesigen Maschinen oder Krankenhausbau unter Flutlicht, Bei uns hätte man die mobilen Krankenhäuser des Katastrophenschutz und Feldlazarette aufgebaut, nötigenfalls in Turnhallen Sauerstoffleitungen verlegt und die umgerüstet.
michael st.
Auf YouTube werden die ersten Video gelöscht! (Besonders mit 5G!)
Gaston Lagaffe
Will denn niemand sehen, daß diese "Seuche" und das nun allgemein uns auferlegte Kriegsrecht, eine Vorbereitung auf den Krieg ist? Die echten Seuchen werden kommen, aber Mühlhiasl und auch der "Elsische Junge" weissagten sie für die Zeit des Krieges selbst. Das wird schon sehr bald nahen. Aber ein große Zahl der derzeitig verstorbenen sind Opfer ihrer panischen Ärzte, wie von Dr. Köhnlein …More
Will denn niemand sehen, daß diese "Seuche" und das nun allgemein uns auferlegte Kriegsrecht, eine Vorbereitung auf den Krieg ist? Die echten Seuchen werden kommen, aber Mühlhiasl und auch der "Elsische Junge" weissagten sie für die Zeit des Krieges selbst. Das wird schon sehr bald nahen. Aber ein große Zahl der derzeitig verstorbenen sind Opfer ihrer panischen Ärzte, wie von Dr. Köhnlein beschrieben.
Santiago74
"Aber großer Zahl der derzeitig verstorbenen sind Opfer ihrer panischen Ärzte, wie von Dr. Köhnlein beschrieben."

Hier das Video dazu: Coronakrise: Ein Lagebericht (ab Min 10:30)
Santiago74
Ein weiteres Problem in Italien scheint die relativ dürftige medizinische Ausstattung bzw. mangelnden personellen Kapazitäten vieler Hausarztpraxen zu sein, sodass viele Italiener selbst bei leichteren Beschwerden oftmals direkt ins KH fahren, um sich dort behandeln zu lassen. Was einerseits zu einer zusätzlichen Belastung derselben führt und andererseits ist die Ansteckungsgefahr gerade in …More
Ein weiteres Problem in Italien scheint die relativ dürftige medizinische Ausstattung bzw. mangelnden personellen Kapazitäten vieler Hausarztpraxen zu sein, sodass viele Italiener selbst bei leichteren Beschwerden oftmals direkt ins KH fahren, um sich dort behandeln zu lassen. Was einerseits zu einer zusätzlichen Belastung derselben führt und andererseits ist die Ansteckungsgefahr gerade in Krankenhäusern besonders hoch.
Gaston Lagaffe
In Frankreich gibt es gar keine Ausstattung der Arztpraxen. Wirklich, keine! Selbst für eine Blutprobe müssen Sie in ein Labor. Zwar gibt es in jedem Stadtviertel welche, aber in Deutschland kann ein Arzt wenigstens Blut abnehmen und eine Blutsenkung machen und eine Spritze setzen. Die niedergelassenen Ärzte in Frankreich können mangels Übung keine Spritze setzen.
a.t.m
Aha und die Bilder aus Italien, Spanien usw. sind alle gefakte? Es ist leicht das Maul aufzureißen wenn man für Menschen die diesen Worten folgen schenken nicht die Verantwortung trägt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gaston Lagaffe
Hat man davon gesprochen, daß in Italien niemand stirbt? Die Anklagen von Dr. Köhnlein und Dr. Lanka sind doch recht eindeutig: die Patienten sind Opfer panischer Ärzte, die sie pharmazeutisch vergiften. Da Sie nicht in der Lage sind, einem einfach Text zu folgen, muß ich daraus schließen, daß Sie das auch nicht wollen und daher eine Diskussion mit Ihnen sinnlos ist. Aber hören Sie wenigstens …More
Hat man davon gesprochen, daß in Italien niemand stirbt? Die Anklagen von Dr. Köhnlein und Dr. Lanka sind doch recht eindeutig: die Patienten sind Opfer panischer Ärzte, die sie pharmazeutisch vergiften. Da Sie nicht in der Lage sind, einem einfach Text zu folgen, muß ich daraus schließen, daß Sie das auch nicht wollen und daher eine Diskussion mit Ihnen sinnlos ist. Aber hören Sie wenigstens auf, Dinge hineinzuinterpretieren, die keiner behauptet.
Mk 16,16
Italien ist nicht Deutschland. Dort sind andere Verhältnisse als bei uns. Die Krankenhäuser sind anders, das gesamte Gesundheitssystem, die Region Bergamo hat die höchste Luftverschmutzung in Italien, das bedeutet, die Leute dort haben bereits oftmals eine vorbelastete Lunge. Das sind die Vorschäden. Dann hat Italien die höchste Zahl alter Personen in Europa. Italien ist überaltert > deshalb …More
Italien ist nicht Deutschland. Dort sind andere Verhältnisse als bei uns. Die Krankenhäuser sind anders, das gesamte Gesundheitssystem, die Region Bergamo hat die höchste Luftverschmutzung in Italien, das bedeutet, die Leute dort haben bereits oftmals eine vorbelastete Lunge. Das sind die Vorschäden. Dann hat Italien die höchste Zahl alter Personen in Europa. Italien ist überaltert > deshalb sind dort auch mehr ältere Mitmenschen im Krankenhaus. Jetzt kommt, wie jedes Jahr, eine schwere Grippeepidemie, die Menschen geraten in Panik. Vermutlich ausgelöst durch die Massenhysterie in China... Viele mit Lungenproblemen wollen plötzlich ins Krankenhaus, vielleicht zuviele? Wenn bei uns plötzlich alle Leute mit einer schweren Influenza ins Krankenhaus gehen würden, dann würde unser Gesundheitssystem auch zusammenbrechen. Ich frage mich, weshalb Deutschland nicht soviele "Coronatote" in den Krankenhäusern hat? Wenn dieser Virus so gefährlich ist und sich so rasend schnell verbreitet, dann müßten wir ja in etwa die gleichen Zahlen an Toten haben wie in Italien. Das ist jedoch nicht so. Wir haben jedes Jahr etwa 20-25.000 Grippetote in Deutschland. Das sind auch so um die 100 - 140 Tote am Tag. Zum Höhepunkt der Epidemie sind die Zahlen logisch dramatisch höher, am Beginn und am Ende sind die Zahlen dann wieder kleiner. Sind die Behandlungsmethoden in Italien die gleichen wie in Deutschland? Möglicherweise nicht. Und wer im Ausland gelebt hat und nach Deutschland kommt, der weiß, daß die Krankenhäuser andere sind, und daß die Ärzte teils ganz anders sind als bei uns. In unseren Zeiten verfallen viele auch dem Gleichheitswahn, und meinen alles und jeder ist gleich. Es gibt eben große und kleine Unterschiede, und Unterschiede machen oft den Unterschied zwischen Leben und Tod.

Der Staat und die Politiker bekommen durch diese Krise ein ganz neues Ansehen, die Politik kann von ihrer jahrzehntelangen Katastrophenpolitik ablenken und sich als Krisenmanager wichtig tun. Die Politiker erhalten durch diese Krise auf einmal eine ganz neue Macht. Auf einmal sind diese Pappnasen die Guten, die ja nur das Beste für die Bevölkerung wollen und dadurch neues Vertrauen und neue Wählerstimmen erhalten und damit auf ihren Sesseln kleben bleiben dürfen.

Am Ende stellt sich dann wieder heraus, daß die Coronakrise genau wie die Schweinegrippe und Sars nichts anderes war als eine künstlich erzeugte Krise der Pharmaindustrie. Und wer spricht schon heute noch von der gefährlichen Schweinegrippe? Alles schon vergessen.

Einen neuen Weltkrieg wird es nicht geben weil das das Ende der Menschheit bedeuten würde, das würde wiederum die Erfüllung der biblischen Prophezeiungen unmöglich machen. Deshalb ist diese künstlich erzeugte Krise zu irgendwelchen anderen Zwecken erdacht.

Die Zwangsmaßnahmen die mit dem Ausgangsverbot und dem Reiseverbot getroffen sind, die sind eine ernsthafte Aushebelung des Grundgesetzes. Aber das haben die Bonzen ja bereits ausgehebelt indem sie die obersten Verfassungsrichter selber (!) wählen und derart zu ihren Marionetten machen. Weshalb haben wir eigentlich Richter und Rechtsanwälte und Juraprofessoren in unserem Land? Die müßten aufstehen und den Aufstand wagen, leider interessiert sich jeder nur noch für sein privates Wohlergehen. Bestenfalls mit Erreichen der Pension melden sich einzelne Verfassungsrichter öffentlich zu Wort.
Santiago74
@Mk 16,16

"Die Politiker erhalten durch diese Krise auf einmal eine ganz neue Macht. Auf einmal sind diese Pappnasen die Guten, die ja nur das Beste für die Bevölkerung wollen und dadurch neues Vertrauen und neue Wählerstimmen erhalten und damit auf ihren Sesseln kleben bleiben dürfen." Volle Zustimmung!
Santiago74
"China hat uns Angst gemacht ... und guckt sich nun den Rest der Welt an, der in Panik verfällt und macht nun weiter Geschäfte." Dr. Wodarg
Liberanosamalo
Dazu passend: Bundesregierung kündigt Eingriffe in Soziale Netzwerke an!

www.journalistenwatch.com/…/ausrede-coronav…