Traditionis Custodes: Franziskus' Axt vernichtet eine weitere Messe

Die Messe im römischen Ritus um 7:30 Uhr in der St. Mary's Cathedral in Austin, Texas, fällt ab dem 19. März aus, wie der Facebook-Nutzer Domus Dei mitteilt.

Die Messe wird bis auf Weiteres an drei anderen Orten in der Diözese stattfinden: Dripping Springs, Brenham und Waco. Von Austin nach Dripping Springs sind es 23,1 Meilen (37 km), nach Brenham 89,9 Meilen (145 km) und nach Waco 103,8 Meilen (167 km).

Die Zahl der Gläubigen bei der Messe war groß. Die Pro-Life-Aktivistin Abby Johnson hatte vor kurzem begonnen, die Messe dort zu besuchen.

Bischof Joe Steve Vásquez (66) aus Austin wurde 2010 von Benedikt XVI. ernannt. Er übernahm im November das Amt des apostolischen Administrators von Tyler, nachdem Franziskus den Bekennerbischof Joseph Strickland zu Unrecht abgesetzt hatte.

AI-Übersetzung

Guntherus de Thuringia
So ist das nun mal in der katholischen Kirche. Siehe dazu den lehrreichen Artikel Der Papst und das Kirchenrecht . Wer A sagt, muss auch B sagen. Vielleicht sagt er aber nicht B und macht manches nur mit philosophischer Mentalreservation mit.
Oenipontanus
So wie viele Priester, die anno dazumal noch den schwachköpfigen und sinnbefreiten Antimodernisteneid schwören mussten! 🤭
Erzherzog Eugen
die Messen werden an das Motu proprio Traditiones Custodes angepaßt was ist daran verwerflich
was hätte die Schreier hier für Theater gemacht wenn Summorum Pontificum nicht umgesetzt oder so langsam wie das geltende Recht umgesetzt worden wäre
Erzherzog Eugen
@Vates So wie ich den Artikel verstehe wird diese Messe eingestellt ( da Pfarrkirche) und es gibt 3 Messen insgesamt in der Diözese
Vates
Sind es jetzt drei hl. Messen im überl. röm. Ritus im Bistum Austin statt nur einer oder werden sie abwechselnd an den drei entlegenen Orten zelebriert?
Usambara
Usambara
Wie groß muß der Haß auf all das Göttliche sein, daß man alles vernichtet, was dem Menschen das Heil und die Erlösung allen Übels, bringt!????
Guntherus de Thuringia
Ja meine lieben Mitkatholiken, wie weit ist das entfernt von dem, was der hl. Hilarius von Poitiers (4. Jh.) in einem Psalmkommentar schrieb (aus der 2. Lesung im Officium Lectionis, Novus Ordo, von heute):
"Wie gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen." (1) Gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen; denn wenn sie miteinander in Eintracht wohnen, …More
Ja meine lieben Mitkatholiken, wie weit ist das entfernt von dem, was der hl. Hilarius von Poitiers (4. Jh.) in einem Psalmkommentar schrieb (aus der 2. Lesung im Officium Lectionis, Novus Ordo, von heute):

"Wie gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen." (1) Gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen; denn wenn sie miteinander in Eintracht wohnen, bilden sie die Gemeinde der Kirche; wenn sie Brüder genannt werden, sind sie eines Willens, in Liebe vereint. Wir lesen, daß es in der ersten Predigt der Apostel ein großes Gebot war: ,Die Gemeinde der Gläubigen war ein Herz und eine Seele." (2) Denn so mußte es beim Volk Gottes sein, daß alle unter dem einen Vater Brüder und in dem einen Geist eine Einheit waren, daß sie unter einem Dach einmütig lebten und an dem einen Leib Glieder dieses einen Leibes bildeten. "Gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen."

Wieviel ist davon in der katholischen Kirche noch wiederzuerkennen?
Oenipontanus
Andere Frage: Wieviel davon ist in der Kirche zur Zeit des hl. Hilarius wiederzuerkennen? 🤔
Guntherus de Thuringia
Die Protestanten behaupten ja, im vierten Jahrhundert, als das Christentum römische Reichsreligion wurde, sei die katholische Kirche entstanden. Doch schon im Neuen Testament wird die Abweichung von der ursprünglichen Lehre und dem wahren Glauben beklagt und bekämpft. Die Liebesgemeinschaft, von der die Apostelgeschichte berichtet, war vielleicht eine idealtypische Episode. Der Einfluss der …More
Die Protestanten behaupten ja, im vierten Jahrhundert, als das Christentum römische Reichsreligion wurde, sei die katholische Kirche entstanden. Doch schon im Neuen Testament wird die Abweichung von der ursprünglichen Lehre und dem wahren Glauben beklagt und bekämpft. Die Liebesgemeinschaft, von der die Apostelgeschichte berichtet, war vielleicht eine idealtypische Episode. Der Einfluss der Naherwartung ist nicht zu leugnen, manches (bei Jesus, den Aposteln und den Urchristen) wird nur von daher verständlich.
Bethlehem 2014
Niemand verlangt von ihm, rückwärts zu gehen. Er soll sich einfach in seiner Konzils-Sackgasse umdrehen und dann schnurstracks auf den Himmel zu!
Erzherzog Eugen
warum solle er das tun wegen der virtuell sich aufplusternden und plärrenden Minderheit? Dazu besteht kein Anlass
fire stone
Der HEZOG aus Erz ist derart geistig grün angestrichen, dass es einen fröstelt - schämen Sie sich, in diesem Portal je aufgetreten zu sein 🥵 😱
Erzherzog Eugen
@fire stone verraten Sie mir auch warum ich mich schämen sollte?