Nicky41
Ich hätte da mal ne Frage zum "Wahlbetrug" ... Wieviel Prozent hätten es denn sein müssen um nicht von Wahlbetrug zu sprechen? 😎
So albern. Unglaublich. Aber das wurde hier ja im vorhinein schon "festgelegt".
Winfried
An dieser Stelle, da von @Heilwasser gesperrt.

@Heilwasser
Zumindest hat Papst Franziskus die Abtreibung als "Auftragsmord" bezeichnet. Das wird zwar von den Medien aus bekannten Gründen ignoriert und von den Papstgegnern nicht ernst genommen, aber er hat es gesagt.
Heilwasser
Gut möglich, dass er das gesagt hat, wird von mir nicht geleugnet.
Heilwasser
Ich als Katholik kann mit Sicherheit sagen (weil gut darüber informiert), dass die AfD weitaus christlichere Ansätze hat als die aktuelle deutsche Amtskirche in Person ihrer Bischöfe. Nein, das ist keinesfalls übertrieben. Die deutsche offizielle Kirche, die schon lange nicht mehr katholisch ist, macht alles mit, was die NWO vorschreibt und das ist die antichristliche Agenda .... und die AfD …More
Ich als Katholik kann mit Sicherheit sagen (weil gut darüber informiert), dass die AfD weitaus christlichere Ansätze hat als die aktuelle deutsche Amtskirche in Person ihrer Bischöfe. Nein, das ist keinesfalls übertrieben. Die deutsche offizielle Kirche, die schon lange nicht mehr katholisch ist, macht alles mit, was die NWO vorschreibt und das ist die antichristliche Agenda .... und die AfD macht da nicht mit. Und jetzt kommt eine Nicky41 und will uns etwas anderes erzählen.

Klar, dass Sie aufwachen müssen. Aber probieren wir es doch mal konkret: Nennen Sie mir irgendwas in letzter Zeit, was von der deutschen Amtskirche mal positiv war, irgendwas. Haben sie sich gegen Abtreibungen aufgebäumt? Haben sie sich mal für Abschiebung Krimineller ausgeprochen? Haben sie mal christliche Positionen der AfD zur Kenntnis genommen? Haben sie sich mal für das Priestertum und gegen Frauenweihe klar positioniert? Bin gespannt.
Heilwasser
@Eugenia-Sarto Es gibt immer mehr AfD-ler, die über die Impfung aufgeklärt sind: Hallo Meinung!
Erich Christian Fastenmeier
Aber die AfD hat doch völlig recht: Die Amtskirche ist völlig in den 1970er Jahren gefangen und die altlinken Kleriker gehen mir auch auf die Nerven.
Der Geist weht rechts! Das war schon immer so!
Winfried
"Der Geist [welcher? - Anm.d.Verf.] weht rechts! Das war schon immer so!"

@Erich Christian Fastenmeier
Besonders von 1933 bis 1945!
Stelzer
Herr Fastenmeier Sie sind auch nicht gut informiert 33 bis 45 ?? wissen Sie denn nicht wie viele Priester in den Kzs saßen, Wie Bischöfe sogar verprügelt wurden, haben Sie noch nie von Van Galen, Kard. Preysing , u viele ander gehört auch der Würtemberger war standhaft und der Münchner etc. Nicht wie heute kann man den damaligen Bischöfen und Priestern bei der realen Gefahr nichts vorwerfen.
Zweihundert
interessant immer wieder die bezugnahme auf den deutschen Faschismus, überhaupt als rechts zubezeichnen, aus der Sicht des Glaubens ist und war der Faschismus immer wieder Heidentum, das müsste eigentlich gleich jedem Gläubigen auffallen, was sie sich da auf die Fahnen schreiben und geschrieben haben, suchen sie "Kraft", bei heidnischen Göttern, was da als rechtsextrem bezeichnet macht, …More
interessant immer wieder die bezugnahme auf den deutschen Faschismus, überhaupt als rechts zubezeichnen, aus der Sicht des Glaubens ist und war der Faschismus immer wieder Heidentum, das müsste eigentlich gleich jedem Gläubigen auffallen, was sie sich da auf die Fahnen schreiben und geschrieben haben, suchen sie "Kraft", bei heidnischen Göttern, was da als rechtsextrem bezeichnet macht, keinerlei Unterschied von den A-faschisten, wie sie hier in gloria.tv immer wieder bezeichnet wird, ist in allem nur ein verirrtes Gottesvolk, das wieder eingesammelt werden sollte und auf den rechten Weg gebracht werden müsste, dazu zeicnen sich zum Beispiel solche Politiker wie Salvini aus, mit dem Rosenkranz in der Hand, schwört auf das Evangelium, pilgert nach Fatima usw.
Joannes Baptista
Der Nationalsozialismus war vom Kern her eine linke Bewegung. Doch da erkannte H. bald, dass er damit nicht die Massen erreichen könne und wechselte die Strategie.
Sozialisten sind im gewissen Sinne eine Vorstufe zu den Kommunisten. Egal, ob es rote oder braune (International- oder National-) Sozislisten sind.
Rechts steht für richtig und hat streng genommen im unsprünglichen konservativen Sinne …More
Der Nationalsozialismus war vom Kern her eine linke Bewegung. Doch da erkannte H. bald, dass er damit nicht die Massen erreichen könne und wechselte die Strategie.
Sozialisten sind im gewissen Sinne eine Vorstufe zu den Kommunisten. Egal, ob es rote oder braune (International- oder National-) Sozislisten sind.
Rechts steht für richtig und hat streng genommen im unsprünglichen konservativen Sinne nichts mit Unrecht und Gleichschaltung der Massen zu tun, die hinter der gleichen Fahne (Fascies) herlaufen. Es gibt allerdings derzeitig eine Bewegung in Deutschland, die das tut, die sogenannte Antifa.
Joannes Baptista
So tickt die ach so harmlose Antifa.
Erich Christian Fastenmeier
@Joannes Baptista
Der Geist weht rechts. Das war schon immer so. Der NS war eine linke Bewegung, wie Sie richtig geschrieben haben.
Mir ist allerdings bewusst, dass einfach gestrickte Menschen wie @Winfried und @Stelzer aufgrund fehlenden Differenzierungsvermögens nicht zwischen rechts und rechtsextrem unterscheiden können. Das ist ein Zeichen kognitiver Schwäche.
Joannes Baptista
...und der Beeinflussung durch die Mainstreammedien 😭. Sie sind d a s eigentliche Problem, das alle Länder weltweit haben. Gut, dass Sie diese Unterscheidung treffen und ich auch.
Winfried
"Rechts steht für richtig und hat streng genommen im ursprünglichen konservativen Sinne nichts mit Unrecht und Gleichschaltung der Massen zu tun"

@Joannes Baptista
Das ist falsch. Rechts kommt von der Sitzordnung im Parlament und hat mit Recht und Gerechtigkeit nichts zu tun. Rechte Parteien sind in erster Linie national, bzw. nationalistisch ausgeprägt, wobei gegen "national" nichts zu sagen …More
"Rechts steht für richtig und hat streng genommen im ursprünglichen konservativen Sinne nichts mit Unrecht und Gleichschaltung der Massen zu tun"

@Joannes Baptista
Das ist falsch. Rechts kommt von der Sitzordnung im Parlament und hat mit Recht und Gerechtigkeit nichts zu tun. Rechte Parteien sind in erster Linie national, bzw. nationalistisch ausgeprägt, wobei gegen "national" nichts zu sagen ist. "Nationalistisch" ist eine Überspitzung des Nationalen, wie es bei den Nationalsozialisten und deren Nachfolgerpartei, der NPD, heute der Fall ist. Etymologie (Herkunft der Begriffe) bringt uns da nicht weiter.

"Der NS war eine linke Bewegung, wie Sie richtig geschrieben haben."

@Erich Christian Fastenmeier
Teilweise dem Namen nach (NSDAP: "nationale sozialistische Arbeiterpartei"), in den Auswirkungen jedoch nicht. Wieso waren/sind Nationalsozialisten und Linke dann heute so verfeindet? Ich kann da nur @Stelzer zustimmen, der darauf hinwies (s.o.), dass es Rechte (NSDAP) und Linke (Kommunisten) waren, die gegen die kath. Kirche vorgegangen sind und in deren Vernichtungslagern massenhaft Priester und Gläubige getötet haben. Hier braucht man nicht nach Recht und Unrecht zu fragen. Der Übergang von rechts nach rechtsextrem ist fließend, sowie der Übergang von links zu linksextrem. 😱

Soweit zu den "fehlenden Differenzierungsmöglichkeiten". 😉
Erich Christian Fastenmeier
@Winfried
Der NS ist eine Abweichung zum Kommunismus, also eine Art sozialistische Sekte. Das ist bei Abweichungen immer so. Informieren Sie sich mal über die sog. Nationalbolschewisten, also die Gebr. Strasser.... Dann können vielleicht sogar Sie das besser verstehen.
Stelzer
Sage ich Ihnen gerne, der Spruch ist blöde aber nicht unwahr. Die Amtskirche spottet momentan jeder Beschreibung und ich hoffe die meinen mit verstaubten Klerikern die Progressisten und ich wünschte die CDU hätte sie schon oft in gotteslästerlichen Aussagen und Taten nicht weit übertroffen
Joannes Baptista
Warum @Nicky41 wundern Sie sich nicht darüber, das hiervon noch nie etwas auf Tagesschau, Heute oder anderen "Qualitäts" medien berichtet wurde, stattdessen aber kleinste Kinkerlitzchen und Wehwehchen der Regierenden breitgetreten werden?
Joannes Baptista
Es ist falsch, wenn @Nicky41 in meinem Beitrag der Rede Dr. Hans-Thoms Tillschneiders behauptet, man wolle von Seiten der AfD auf die Mitleidsdrüse der Leute drücken: "Schaut her, wie sehr man uns aktiv bekämpft, schädigt, Autoreifen zersticht..." Es ist falsch, denn es hat mit Mitleidtour nichts zu tun, sondern entspricht der Wahrheit.
Nicky41
Es ist falsch die AfD zu wählen.
Heilwasser
@Nicky41 Wenn die Leute auf Sie hören würden, wäre das Ende Deutschlands nun besiegelt. Traurig, dass man nur so störrisch sein kann und sich dann selber noch für christlich hält.
Nicky41
Jetzt wieder diese Schiene? Ja ich bin Christ @Heilwasser Irgendwelche Indizien die dagegen sprechen?
Heilwasser
@Nicky41 Sie wären ja auch nie darauf aufgesprungen, die Impfungen für kritisch zu halten, wenn man Sie hier nicht aufgeklärt hätte, stimmt's? Jetzt die Frage: Ist das Blutbild anders nach der Impfung, ja oder nein?

Klagen viele wegen "Neben"wirkungen, ja oder nein? Sind bereits viele gestorben, v.a. in den Altenheimen, ja oder nein? Hat die AfD die meisten Impfskeptiker unter den Bundestagspar…More
@Nicky41 Sie wären ja auch nie darauf aufgesprungen, die Impfungen für kritisch zu halten, wenn man Sie hier nicht aufgeklärt hätte, stimmt's? Jetzt die Frage: Ist das Blutbild anders nach der Impfung, ja oder nein?

Klagen viele wegen "Neben"wirkungen, ja oder nein? Sind bereits viele gestorben, v.a. in den Altenheimen, ja oder nein? Hat die AfD die meisten Impfskeptiker unter den Bundestagsparteien, ja oder nein? Sturheit schützt natürlich nicht vor Torheit, klar, aber das ist ja manchen egal.
Nicky41
Falsch @Heilwasser. Ich habe die Impfung von Anfang an kritisch gesehen. Das habe ich auch immer wieder geäußert. Wie Sie genau wissen bin ich sehr vorsichtig was Medikamente angeht. Und das nach so kurzer Zeit so viele Impfstoffe auf den Markt kommen wirft natürlich Fragen auf.
Heilwasser
@Nicky41 Wenn Sie so gegen die AfD sind, fördern Sie natürlich die antichristliche NWO-Agenda, das muss klar sein. D.h. das werden Sie zu verantworten haben. Da werden Sie keine Ausrede haben!
Nicky41
Sie sind doch nicht ganz gescheit.
Heilwasser
@Nicky41 Ach so, "von Anfang an impfkritisch"? Dann hätte ihnen aber auffallen müssen, dass es aus den Reihen der Altparteien fast nur Vollgas-Impfförderung gibt, koste es, was es wolle. Nur die AfD klärt hier immer mehr auf nebst wenigen anderen vereinzelten Stimmen. Das sollte Ihnen eigentlich zu denken geben, tut es aber anscheinend nicht.
Nicky41
Selbstverständlich von Anfang an. Wenn Sie etwas anderes behaupten, dann irren sie. Und wieso kommen Sie wieder mit der CDU,SPD oder anderen Parteien? Mache ich dafür Werbung? NEIN. Was sollen diese dümmlichen Vergleiche immer?
Heilwasser
@Nicky41 Hier das nächste aktuelle Beispiel dafür: Eine Ärzteschaft, die Angst statt Mut einsetzt, verspielt das Vertraue… Ob es Sie überhaupt interessiert?
Heilwasser
@Nicky41 Ach ja, die dt. Bischöfe sind für's Impfen. Da müssten eigentlich schon die Alarmglocken angehen, tut es aber anscheinend nicht. Schade, denn das wären die Fakten, nicht was der Mainstream erzählt: die Impfung ist ja sooooo gut und die AfD soooo schlecht. Alles Leutverarsche! Gesegnete Erkenntnis!
Nicky41
Ich stand der AfD übrigens schon vor Corona kritisch gegenüber . Erinnern Sie sich? Sie kommen wieder von Höcksken auf Stöcksken.
Andreas Tauschner
Kritisch dürfen sie stehen, klar, aber ablehnen aus Unvernunft . . recht zweifelhaft.
Klaus Elmar Müller
Bischöfe kanzeln die AfD ab oder dekorieren die Regierungspolitik mit religiösem Schmalz. Nun zeigen Christen umgekehrt auf, wie sie der AfD eine religiöse Bedeutung zumessen.
Joannes Baptista
Tatsächlich kann ich unsere Mutter und Königin vom Sieg nur um ihre Fürsprache bei Gott bitten, dass vom Osten wieder eine gute Wende kommen möge, die AfD am 6.6. stärkste Kraft in Sachsen-Anhalt wird und hoffentlich bald die GEZ abgschafft wird.
Tina 13
🙏🙏🙏
Joannes Baptista
Eugenia-Sarto
So jagen sie dann die amtsverstaubten Katholiken fort. Arme AfD! Sie wissen nicht, was die katholische Kirche ist.
Klaus Elmar Müller
Verehrte @Eugenia-Sarto: Kann die AfD bei unseren Bischöfen oder Bergolio lernen, "was die katholische Kirche ist"?
Eugenia-Sarto
Nein, aber sie können Bücher lesen, wie wir. Z.B. Dogmatik nach Diekamp oder Ott.
Klaus Elmar Müller
Ich habe Ludwig Ott studiert, bin begeistert davon, und bin zugleich überzeugtes Mitglied der AfD. Meine Kritik: Noch redet sie zu viel vom "Schutz der Risikogruppen" und beklagt Lieferverzögerung bei Impfstoffen. aber mit ihrer Kritik am Lockdown, den PCR-Tests, der coronabedingten Quälerei von Kindern hat die AfD Recht!
Eugenia-Sarto
Die AfD sollte sich allmählich mit den Gefahren der Impfstoffe befassen. Gute Zusammenfassung durch Erzbischof Vigano, übersetzt von Pater Michael Wildfeuer.
Stelzer
Verehrte @Eugenia-Sarto: Sie sollten wirklich auch mal richtig der AFD zuhören, es sind dort mehr Katholiken wie in allen anderen Parteien und wenn Sie schon mal bemerkt und mitgekriegt haben was die Altparteien schon nur mit den Kindern vorhaben und wie AFD Mütter und andere Mitglieder dagegen kämpfen . Würden Sie sich falls im Besitz von Gewissen sehr schämen
Nicky41
@Stelzer natürlich gibt es in der AfD auch den ein oder anderen Gläubigen. Wobei es mehrheitlich Protestanten und Freikirchler sind. Katholiken sind doch eher rar. Aber die gibt es ebenso in anderen Parteien. Das macht die AfD nicht zu einer christlichen Partei. Die AfD ist nicht christlich. Selbst Herr Gauland betont das ganz klar.
Eugenia-Sarto
Werter @Stelzer , ich wähle seit längerer Zeit die AfD.
Stelzer
Oh Pardon, hab ich was mißverstanden?
Eugenia-Sarto
Ja, das haben Sie. Aber macht nichts.
Winfried
Das grenzt an Blasphemie. Bin mal gespannt was unsere AfD-Anhänger (@Heilwasser @Zweihundert @Tina 13 etc.) dazu sagen. 🥵
Klaus Elmar Müller
Gott will bestimmt nicht die CDU mit deren Homo-Ehe. Die neue Partei DIE BASIS sagt nicht, wie sie zur Abtreibung steht. Die Schlussfolgerung, dass die AfD Gott gefällt, liegt für Christen in der AfD nahe, und dieser Schlussfolgerung dürfen sie Ausdruck geben.
Winfried
@Klaus Elmar Müller
Ich bin kein Mitglied der CDU, möchte aber auf folgende Unterorganisation der CDU hinweisen: Hierbei geht es um das Lebensrecht für alle, also auch um das der ungeborenen Kinder:

CDL-Online - Herzlich Willkommen!

Des Weiteren gibt es auch noch die Partei ALFA, also die Vorgängerpartei der AfD von Herrn Lucke, welche sich ausdrücklich für das Lebensrecht ungeborener Kinder …More
@Klaus Elmar Müller
Ich bin kein Mitglied der CDU, möchte aber auf folgende Unterorganisation der CDU hinweisen: Hierbei geht es um das Lebensrecht für alle, also auch um das der ungeborenen Kinder:

CDL-Online - Herzlich Willkommen!

Des Weiteren gibt es auch noch die Partei ALFA, also die Vorgängerpartei der AfD von Herrn Lucke, welche sich ausdrücklich für das Lebensrecht ungeborener Kinder einsetzt:

Abtreibung | Das solltest du zum Abbruch wissen | ALfA (alfa-ev.de)

Die Aktion Lebensrecht für Alle | Wir stellen uns vor | ALfA (alfa-ev.de)

Wenn die AfD dies auch tut, ist das natürlich zu begrüßen, aber dass Gott - wie viele AfD-Wähler, insbesondere im Osten von D glauben an Gott? - sich in den Wahlkampf einmischt, wage ich zu bezweifeln. 😊

Ich warte jetzt nur noch auf den Satz frommer AfD-Wähler:
"Jesus würde AfD wählen." 😂
Bethlehem 2014
Fruchtbar, diese Verzweckung des Glaubens!
Gott bewahre uns vor solchen Politikern!
Da sind mir sogar manche Atheisten noch lieber...
Klaus Elmar Müller
Der Glaube ohne Werke ist tot (Jakobusbrief), ist als stets auf die Welt bezogen.
Klaus Elmar Müller
@Bethlehem 2014: Wenn Ihnen gottlose Politiker lieber sind, müssen Sie die CDU wählen.
Bethlehem 2014
Ich muß gar nicht wählen und lasse mich auch von niemandem dazu zwingen!
Gott sei Dank (!) gibt's bei uns keinen Wahlzwang.
Wäre auch gegen die Demokratie...