Clicks3.5K
de.news
482

Deutschland: Liberales Diskussionsverbot für Pachamama-Versenker

Die Pfarrei St. Gertrud in Herzogenrath, Bistum Aachen, hat nach innerkirchlichem Druck eine Diskussionsveranstaltung mit dem österreichischen Aktivisten Alexander Tschugguel abgesagt.

Nach Angaben von Die-Tagespost.de (9. Februar) sah das Bistum Aachen in der Veranstaltung „Spaltungspotential“, obwohl gegenüber Kirchenfeinden jeweils die „Streitkultur gefördert“ und „Spannungen ausgehalten" werden.

Zuvor verharmloste das Mentorat der Lehramtstheologen an der RWTH Aachen noch den Holocaust und schwang die Nazi-Keule gegen Tschugguel.

Man habe am 27. Januar 2020 noch an die Gräuel des Nazi-Regimes gegenüber den jüdischen Menschen gedacht und nun sei „zu mahnen: wer religiöse Symbole versenkt, [ist] bald eventuell auch gewillt Menschen zu versenken."

Tschugguel wurde zur internationalen Berühmtheit, als er während der Amazonas-Synode eine römische Kirche von fünf Pachamama-Figuren säuberte und diese im Tiber versenkte.
dlawe
Herr TSCHUGGUEL ist schwer in Ordnung!
Österreicher likes this.
SvataHora
Typisch nachkonziliare, neukirchliche Köpfe!! "Wer religiöse Symbole versenkt, ist bald eventuell auch gewillt Menschen zu versenken." Dümmer geht es nicht mehr! Tschugguel und Freunde haben diese Götzenfiguren nicht einfach aus Respektlosigkeit gegenüber den Indiandern in den Tiber geworfen, SONDERN SIE HABEN SIE AUS EINER KIRCHE GEHOLT, WO SIE WOHL ABSOLUT NICHTS ZU SUCHEN HATTEN!!!!!! Voll …More
Typisch nachkonziliare, neukirchliche Köpfe!! "Wer religiöse Symbole versenkt, ist bald eventuell auch gewillt Menschen zu versenken." Dümmer geht es nicht mehr! Tschugguel und Freunde haben diese Götzenfiguren nicht einfach aus Respektlosigkeit gegenüber den Indiandern in den Tiber geworfen, SONDERN SIE HABEN SIE AUS EINER KIRCHE GEHOLT, WO SIE WOHL ABSOLUT NICHTS ZU SUCHEN HATTEN!!!!!! Voll begaste Argumente!! Tatsachen verdrehen, das könne sie, diese gutbezahlten "Lehramtstheologen"!
Joseph Franziskus likes this.
Bibiana
"Wer religiöse Symbole versenkt, ist bald eventuell auch gewillt, Menschen zu versenken".
Eine Denke ist das... also wirklich, dümmer geht's nimmer.

Der Christ ist ganz sicher dazu berechtigt, sogar verpflichtet, Götzenbilder aus seinen Kirchen zu entfernen! Wer sich dagegen einen Götzentempel baut, duldet doch auch keine christlichen Symbole.
SvataHora likes this.
Nazi-Vergleich und kein Shitstorm, keine Meldung in den Medien? Wo bleibt die Empörung?
Carlus
Besetzter Raum in D ist zu vergleichen mit der Diktatur von Merkel in der BRD
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Pazzo
@Carlus Passend dazu: Radio Ö1, 11.2.2020, 7h: "AKK ist zurückgetreten, weil Merkel ihr keinen/nicht genügend (?) Freiraum gelassen hat."
Carlus likes this.
Veranstaltung mit Alexander Tschugguel in Pfarre abgesagt
24 Lesermeinungen

UPDATE: Bistum Aachen: Es gab keinen Druck vom Bistum! Zuvor wurde vom "mentorat Aachen" des Bistums Aachen die Nazi-Keule ausgepackt. Veranstaltung findet heute auf "neutralem Boden" statt, aber unter Polizeischutz [mehr]
bnin1947 likes this.
CollarUri
Die Aussage ist genial:
>>wer religiöse Symbole versenkt, [ist] bald eventuell auch gewillt Menschen zu versenken<<!
Also haben nicht nur die Muslime, die die Kreuze und Bibeln aus ihren Ländern verbannen, ein Problem. Denken wir an die Eidesformeln durch atheistische Politiker, an die Ausklammerung der Religion aus Staatsverfassungen, an die EU-Gerichte und die Kreuze in öffentlichen Gebäuden.
Goldfisch
Die Wahrheit ist mittlerweile nicht nur wandelbar sondern auch in der Mehrzahl vorhanden! Alles reine Auslegungssache - Modern muß man sein, offen für alles, auch das Tor zur Hölle ist weit geöffnet, man sieht es nur nicht sofort!
CollarUri
@Goldfisch Das Tor zur Hölle ist weit geöffnet, gross und breit. Das Tor zum Himmel ist eine enge Tür.
Joseph Franziskus likes this.
Goldfisch
Ja, auch diese ist schwer zu erreichen, viel, viel schwerer, aber erstrebenswert!!!
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Nicht nur erstrebenswert. Wir wollen unbedingt hinein, wie der Läufer in der Rennbahn ( St.Paulus).
CollarUri likes this.
Der Vortrag ist verlegt. Hier die neuen Daten
19:30 Uhr
Haus Goertz
Schulstraße 34
52134 Herzogenrath-Kohlscheid
Sancta and 3 more users like this.
Sancta likes this.
Lutrina likes this.
B-A-S likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Sancta
@De Profundis
Welches Datum?
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
Stelzer
Darf ich erinnern „Bonhoeffer“ Dummheit ist schlimmer als Bosheit und nach Einstein – Dummheit und das Weltall sind unendlich- und mit solchen soll man nicht argumentieren, denn sie können den Argumenten eh nicht folgen
Goldfisch and one more user like this.
Goldfisch likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Waagerl
Pachamama ist ein politisches Thema, welches, sich für Klimagreta und Co Befürworter negativ auswirken könnte! Wurde nicht auch schon andere politische Gegner ausgeladen? Erinnere mich gerade an die eine Klosterschwester, komme jetzt nicht auf den Namen, die sich gegen den Islam äusserte. Auch sie wurde ausgeladen und auch einige andere, welche dem Mainstream nicht folgen.
Scupoli
Pfarrer Rodheudt hätte die Diskussion wohl sehr gerne stattfinden lassen, wenn man sich dieses Zitat aus der Tagespost anschaut:

"Bedauernd stellt Rodheudt nun fest, dass das Montagsgespräch mit Tschugguel „ohne überhaupt stattzufinden, auf diese Weise einen interessanten Erkenntnisgewinn“ erbracht habe"
Joseph Franziskus likes this.
Was für eine Entgleisung, den Massenmord, an Millionen, im Zusammenhang zu setzen, mit der Aktion eines Christen, der aus Sorge um den Glauben, eine verbotenerweise, in einer Kirche aufgestellten Götzen, ins Wasser warf. Es wird immer deutlicher, in welch einer totalitären Meinungsdiktatur wir inzwischen leben. Das ist bis Brother, in Reinkultur. Wer das Buch gelesen hat, könnte glauben, es …More
Was für eine Entgleisung, den Massenmord, an Millionen, im Zusammenhang zu setzen, mit der Aktion eines Christen, der aus Sorge um den Glauben, eine verbotenerweise, in einer Kirche aufgestellten Götzen, ins Wasser warf. Es wird immer deutlicher, in welch einer totalitären Meinungsdiktatur wir inzwischen leben. Das ist bis Brother, in Reinkultur. Wer das Buch gelesen hat, könnte glauben, es handelt sich hier um ein Kapitel, dieses Romanes.
Sancta likes this.
Lutrina
Man könnte das Gespräch ja 2 km weiter bei der Piusbruderschaft in Bleijerheide stattfinden lassen.
Da wäre er wahrscheinlich noch weniger erwünscht weil er zu Petrus geht
Pazzo
Bei beiden würde er sowieso nur offene Türen einrennen.
Joseph Franziskus likes this.
Ist das die Aachener Niederlassung der FSSPX, die Sie meinen, @Lutrina? Kurz nach der niederländischen Grenze?
Lutrina
Mit den wunderbaren Schnitzaltären der Armen Brüder vom Hl. Franziskus.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Lutrina likes this.
hört doch mal bitte damit auf, petrus gegen pius aufzuschäumen! so was lächerliches!!
Sancta
Diese Pfarrei sollte sich tief im Boden schämen, auf der einen Seite die Streitkultur gutheißen, aber auf der anderen Seite auf feige Art, glaubenstreue Katholiken ausgrenzen.
Lesen Sie richtig! Nicht bei der Pfarrei liegt die Schuld für diese Absage der Veranstaltung!
Scupoli and 2 more users like this.
Scupoli likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Lutrina likes this.
Pazzo
@Moselanus kennt sich aus, sagt aber nicht klar, wen er meint.
@Pazzo, Sancta war hier logischerweise gemeint.
Pazzo
@Moselanus Hätte es nicht auch mich interessiert, hätte ich nicht . . .
Dann wissen Sie es jetzt. War allerdings klar durch die Platzierung meines Kommentars unterhalb desjenigen von Sancta.
Lutrina
Die Pfarrei und Pfarrer Rodheudt trifft keine Schuld!
Im Gegenteil, Pfarrer Rodheudt ist ein sehr katholischer Mann der viel Einsatz in der Pfarrei zeigt.
Zweimal die Woche liest er auch die tridentinische Messe.
Ad Extirpanda and 2 more users like this.
Ad Extirpanda likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Moselanus likes this.
Eben.
CollarUri likes this.
Muss erst in Deutschland auch die Seuche ausbrechen, bis sie merken, dass sie zur göttlichen Wahrheit umkehren müssen?
Lasst uns beten für die jetzt so schwer betroffenen Chinesen, dass sie den wahren Gott erkennen.
Pazzo and 2 more users like this.
Pazzo likes this.
Mk 16,16 likes this.
a.t.m likes this.
Bitte nicht mit Seuchen argumentieren!
Antiquas and 4 more users like this.
Antiquas likes this.
Takt77 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Goldfisch likes this.
1) Gott bewahre
2) Sie sind Optimistin, oder?
@Eugenia-Sarto >> wie man mittlerweile aus verschiedenen Kreisen erfahren hat, ist CORONA ein künstlich hervorgerufener Virus, dessen "Lösung!!" in einem BIOWAFFEN-Forschungslabor (in der Nähe der Stadt Wuhan) der höchsten Sicherheitsstufe bereits ausgearbeitet wurde, bevor der Virus noch in die Öffentlichkeit gelangte. Man bezweckt damit, die Lösung patentieren zu lassen, um exklusiv abkassier…More
@Eugenia-Sarto >> wie man mittlerweile aus verschiedenen Kreisen erfahren hat, ist CORONA ein künstlich hervorgerufener Virus, dessen "Lösung!!" in einem BIOWAFFEN-Forschungslabor (in der Nähe der Stadt Wuhan) der höchsten Sicherheitsstufe bereits ausgearbeitet wurde, bevor der Virus noch in die Öffentlichkeit gelangte. Man bezweckt damit, die Lösung patentieren zu lassen, um exklusiv abkassieren zu können beim "Ausbruch dieser Epidemie". Die Sterberate, die man uns ständig mitteilt, unterscheidet sich in keinster Weise von der normal-sterblichkeits-Rate d.h. es werden alle Sterbefälle dem "Virus" zugeschoben. Also keine Hysterie: Hygiene und Menschenauflauf vermeiden. Auch bei uns sterben täglich Menschen an Grippe der evtl. noch eine Lungenentzündung oder einfach eine gewisse Schwäche den "letzten Rest" gegeben hat. Das ist zwar tragisch, hat aber mit diesem Virus nichts zu tun. Heuer sind generell sehr viele Leute öfter und länger Krank, warum ist reine Spekulation.
miracleworker likes this.
CollarUri likes this.
Offensichtlich hatte man Angst, die Argumente, die A.T. vorbringen würde, in keinster Weise entkräften zu können, daher mußte dieses Vorhaben auch abgesagt werden. Wie würde man dastehen, wenn plötzlich auch die bisher weniger Interessierten erkennen könnten, daß dieses heidnische Kulturgut unseren katholischen Glauben in eine andere Richtung führt - daß das mit unserem Glauben ja überhaupt in …More
Offensichtlich hatte man Angst, die Argumente, die A.T. vorbringen würde, in keinster Weise entkräften zu können, daher mußte dieses Vorhaben auch abgesagt werden. Wie würde man dastehen, wenn plötzlich auch die bisher weniger Interessierten erkennen könnten, daß dieses heidnische Kulturgut unseren katholischen Glauben in eine andere Richtung führt - daß das mit unserem Glauben ja überhaupt in keinster Weise vereinbar ist und die Reaktion/Aktion von ihm - absolut richtig war. Säuberung unreiner Gedanken und unreiner Kultur. Da gibt es kein Gegenargument - die Diskussion hätte vermutlich max. 15 Min. gedauert. Fazit: 1: 0 für A.T. (A.T. heißt aber nicht Altes Testament!)
miracleworker and 3 more users like this.
miracleworker likes this.
Copertino likes this.
SCIVIAS+ likes this.
Mk 16,16 likes this.
Pazzo
Ach, du liebe Neune, wie armselig ist das denn? Wie groß muß die Angst der Liberalen sein vor den Argumenten der ewigen Wahrheit, die nur von Gott kommt, den man verleugnet bis zur Erbärmlichkeit.
Sancta and 3 more users like this.
Sancta likes this.
CollarUri likes this.
Rosemarie! likes this.
Goldfisch likes this.
Solche Erfahrungen wird er noch mehrere machen. Und das wird ihn stärken für den Kampf.
Goldfisch likes this.
Richtig, Alexander, wir stehen hinter DIR, und du hast genau das richtige gemacht, was sich unsereiner nicht getraut hat. Diese Aktion war GUT und der absolute Hammer! Wenn du Hilfe brauchst, melde dich hier!!!
miracleworker and 5 more users like this.
miracleworker likes this.
Sancta likes this.
Kreidfeuer likes this.
Mk 16,16 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
B-A-S likes this.
Sancta and 3 more users like this.
Sancta likes this.
CollarUri likes this.
B-A-S likes this.
Gestas likes this.
Presseerklärung vom 8. Februar 2020 www.st-gertrud.info
Die Entfernung dreier „Pachamama“-Figuren aus einer römischen Kirche während der Amazonas-Synode durch Herrn Alexander Tschugguel erzeugte ein weltweites Medienecho und stieß dabei auf Ablehnung, aber auch auf die Zustimmung prominenter Mitglieder des Kardinalskollegiums.

Vor diesem Hintergrund war Herr Tschugguel bereit, sich am 10. …More
Presseerklärung vom 8. Februar 2020 www.st-gertrud.info
Die Entfernung dreier „Pachamama“-Figuren aus einer römischen Kirche während der Amazonas-Synode durch Herrn Alexander Tschugguel erzeugte ein weltweites Medienecho und stieß dabei auf Ablehnung, aber auch auf die Zustimmung prominenter Mitglieder des Kardinalskollegiums.

Vor diesem Hintergrund war Herr Tschugguel bereit, sich am 10. Februar 2020 im Rahmen der „Herzogenrather Montagsgespräche“ kritischen Rückfragen zu seiner Aktion zu stellen.

Im Vorfeld der Veranstaltung mit Herrn Tschugguel wurde öffentlich und auf Nachfrage betont, dass mit der Einladung an Herrn Tschugguel keinerlei Bewertung der Aktion vorgenommen, sondern die Gelegenheit zum offenen Diskurs eingeräumt werden sollte. Gerade vor dem Hintergrund der großen internationalen Öffentlichkeit der Aktion von Herrn Tschugguel und ihrer kontroversen Beurteilung bis in höchste Kreise der römischen Kirche hinein sollte es, wie öffentlich erläutert wurde, im Kern darum gehen, die Frage der Möglichkeit oder Unmöglichkeit der Adaption nichtchristlicher Kulthandlungen zu diskutieren und dabei die erhöhte Aufmerksamkeit für den Diskurs zu nutzen.

Ungeachtet dieser mehrfach kommunizierten Erläuterungen von Gegenstand und Ziel der Veranstaltung befürchtete die Bistumsleitung, dass die geplante Diskussion Gläubige verunsichern, den Papst diffamieren und zur Spaltung der Kirche beitragen könnte. Offenbar erscheint es unmöglich, die angekündigte Diskussion offen und vorbehaltslos zu führen.

Wir kommen daher dem Wunsch der Bistumsleitung nach und vermeiden die befürchteten Schäden, indem wir die Veranstaltung absagen.
Immerhin brachte das Montagsgespräch vom 10. Februar, ohne überhaupt stattzufinden, auf diese Weise einen interessanten Erkenntnisgewinn.

Dr. Guido Rodheudt, Pfarrer

V.i.S.d.P.
nujaas Nachschlag likes this.
Immerhin brachte das Montagsgespräch vom 10. Februar, ohne überhaupt stattzufinden, auf diese Weise einen interessanten Erkenntnisgewinn.
Lutrina and 2 more users like this.
Lutrina likes this.
Mk 16,16 likes this.
B-A-S likes this.
Goldfisch likes this.
"Der Kampf des Gewissens und die Psychologie der Angst" - Zum Refrain der deutsch-österreichischen Tragödie wurde in Herzogenrath gerade eine neue Strophe verfasst. Gut nur, dass auch dieses Lied ein integraler Teil der Heilsgeschichte ist: www.kath.net/news/70621
elisabethvonthüringen and one more user like this.
elisabethvonthüringen likes this.
Mk 16,16 likes this.
Moselanus and one more user like this.
Moselanus likes this.
B-A-S likes this.
@Copertino Der Film kommt zur rechten Zeit und wird viele zum Nachdenken bringen...sei es über Pachamama, Merkelmama, Thüringer Blumenwurf...etc... www.achgut.com/artikel/exklusiv_alles_…
Gerhard 46 likes this.
Sehr schade. Wäre unter Pfarrer Dr. Guido Rodheudt zweifellos eine sehr anregende, durchaus auch unterhaltsame Veranstaltung geworden.
miracleworker likes this.
Daran erkennt man wie weit es den Feinden schon gelungen ist, die wahren Christen aus Ihrer Gemeinschaft auszuschließen, daran muss er sich gewöhnen. Aber es gibt auch die Verheißung Jesu, Selig wenn sie euch....
miracleworker and 6 more users like this.
miracleworker likes this.
Sancta likes this.
Kreidfeuer likes this.
Mk 16,16 likes this.
Rosemarie! likes this.
B-A-S likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Lutrina and one more user like this.
Lutrina likes this.
Kreidfeuer likes this.
Susi 47
was ist inberkirchlicger druck?
exkommunikation?
Gestas likes this.