Clicks1.6K

Vorsicht Gotteslästerer: "Gott lässt Seiner nicht spotten!" Manchen trifft hier schon das gerechte Gericht Gottes.

Tina 13
2812
Hier kannst du von Männern und Frauen lesen, die Gott ganz öffentlich verspottet haben: JOHN LENNON: Vor vielen Jahren sagte er während eines Interviews mit einem amerikanischen Magazin: „Das Christe…More
Hier kannst du von Männern und Frauen lesen, die Gott ganz öffentlich verspottet haben:

JOHN LENNON: Vor vielen Jahren sagte er während eines Interviews mit einem amerikanischen Magazin: „Das Christentum wird aufhören, es wird einfach verschwinden. Ich brauch gar nicht darüber zu diskutieren; da bin ich mir sicher. Jesus selbst war ok, aber seine Themen waren zu simpel, heute sind wir bekannter als Er“, (1966). Nach seiner Behauptung, die Beatles wären bekannter als Jesus Christus, wurde Lennon später durch sechs Kugeln getötet.

TANCREDO NEVES (früherer Präsident von Brasilien): Während seiner Präsidentschaftskampagne 1985 sagte er, dass noch nicht einmal Gott die Chance hätte, ihn von der Präsidentschaft fernzuhalten, wenn er 500.000 Stimmen von seiner Partei zusammenbekommen würde. Gut, er bekam die Stimmen, aber einen Tag vor seiner Ernennung erkankte er und starb.

CAZUZA (Brasilianischer Komponist, Sänger und Dichter): Während er in einer Show in Canecão (Rio de Janeiro) einen Joint rauchte, stieß er Rauch in die Luft und sagte: „Gott, das ist für dich.“ Im Alter von 32 Jahren starb er qualvoll an AIDS.

DER ERBAUER DER TITANIC: Nachdem die Titanic vom Stapel gelaufen war, wurde er von einem Reporter gefragt, wie sicher das Schiff sei. Ironisch antwortete er: „Nicht einmal Gott ist in der Lage, sie zu versenken.“ Ich denke, ich brauche nicht zu erwähnen, was mit der Titanic geschah…

MARILYN MONROE: Bei einer ihrer Shows wurde sie von Billy Graham besucht. Er sagte ihr, dass der Heilige Geist ihn geschickt habe, um ihr von Jesus zu erzählen. Nachdem sie ihm zugehört hatte, meinte sie: „Ich brauche Ihren Jesus nicht.“ Eine Woche später wurde sie tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

BON SCOTT: Ex-Sänger von AC/DC sang 1979 in einem seiner Lieder: „Don’t stop me, I’m going down all the way, down the highway to hell“ („Haltet mich nicht auf, ich bin auf dem Weg ganz hinunter zur Hölle“). Am 20. Februar 1980 wurde Bon Scott tot aufgefunden, erstickt an seinem Erbrochenen.

CAMPINAS/São Paulo/Brasilien, 2005: Eine Gruppe Betrunkener holte eine Freundin ab. Die Mutter begleitete das Mädchen zum Auto. Als sie die betrunkenen Freunde sah, war sie entsetzt. Sie nahm die Hand ihrer Tochter, die schon im Wagen saß und sagte zu ihr: „Möge Gott dich begleiten und dich beschützen.“ Die Tochter erwiderte: „Nur, wenn Er im Kofferraum mitfährt. Hier drinnen ist schon alles besetzt.“ Einige Stunden später kam die Nachricht, dass sie in einen Autounfall verwickelt waren. Alle waren tot, der Wagen derart demoliert, dass man noch nicht einmal die Marke erkennen konnte. Überraschenderweise war der Kofferraum jedoch völlig unbeschädigt. Die Polizei sagte, dass dies eigentlich überhaupt nicht möglich wäre. Zu Überraschung aller fand man im Kofferraum ein Paket frischer Eier, von denen nicht eines zerbrochen war.

CHRISTINE HEWITT: Die jamaicanische Journalistin und Entertainerin behauptete, die Bibel sei das schlimmste Buch, das je geschrieben worden sei. Im Juni 2006 fand man sie bis zur Unkenntlichkeit verbrannt in ihrem Auto.

Viele andere wichtige Leute haben vergessen, dass keinem anderen Namen so viel Macht gegeben ist, wie dem Namen Jesus. Viele sind gestorben, aber nur einer ist gestorben und wieder auferstanden. Und Er lebt immer noch!

„Denn was gewinnt ein Mensch, selbst wenn ihm die ganze Welt zufällt und er dabei das ewige Leben verliert? Mit nichts kann er es wieder erwerben“, (Matthäus 16,26).

CAMPINAS/São Paulo/Brasilien, 2005:

**Gott läßt Seiner heiligsten Mutter nicht spotten**

Das Lied: "Näher, mein Gott, zu Dir," ist von der Kapelle der Titanic bis zum Untergang des Schiffes gespielt worden. 1500 Passagiere verloren bei diesem tragischen Schiffsunglück ihr Leben.

Wenn Gott Basta sagt - Das Strafgericht des Vulkan Mont Pelée 1902.
Tina 13
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Petros Patrikios and 2 more users like this.
Petros Patrikios likes this.
Vered Lavan likes this.
Amo Remri likes this.
diana 1
„Denn was gewinnt ein Mensch, selbst wenn ihm die ganze Welt zufällt und er dabei das ewige Leben verliert? Mit nichts kann er es wieder erwerben“, (Matthäus 16,26)."
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Amo Remri likes this.
Tina 13
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Amo Remri likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Amo Remri and one more user like this.
Amo Remri likes this.
diana 1 likes this.
Amo Remri
Amen.
Gestas likes this.
DrMartinBachmaier
Das Schicksal der bischöflichen Gegner von La Salette hier ziemlich am Anfang unter der Überschrift "Auszüge aus dieser Broschüre".
Petros Patrikios and one more user like this.
Petros Patrikios likes this.
Amo Remri likes this.
Herzliches Vergelt's Gott für die wertvolle Mitteilung. Die Offenbarungen der allheiligen Gottesmutter von La Sallette gehen vor unseren Augen in Erfüllung.
Eugenia-Sarto
Auch Feinde von La Salette hatten ein schlimmes Schicksal. Darüber wüsste Lutz Matthias genauer zu berichten.
Amo Remri likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Die Bärin
Liebe @Tina 13, eine sehr interessante und auch erschütternde Auflistung von Gottesurteilen (so sehe ich das jedenfalls)! Meines Wissens hat damals der Papst für alle katholischen Mitreisenden auf der Titanic die Exkommunikation ausgesprochen, weil die Propaganda für das Schiff so antichristlich war. Wenige Priester haben eine Sondererlaubnis erhalten.
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Die Bärin likes this.
Theresia Katharina
Gestas likes this.
Theresia Katharina
Gestas likes this.
Theresia Katharina
La Salette Das Ereignis von La Salette Da beklagt sich die Muttergottes, dass der heilige Name ihres Sohnes gelästert würde! Und sie sagt, dass deswegen die Ernte verderben würde!
Die Bärin and 3 more users like this.
Die Bärin likes this.
Tina 13 likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina
Ja, heute ist es in Deutschland wieder wie bei der Titanic! Oben wird noch getanzt und gefeiert und die Deutschen tun, wie wenn nichts wäre (gehen joggen, gucken ununterbrochen in Handy oder Tablet) und unten im Schiffsbauch, der bereits aufgerissen ist, gurgelt schon das Eiswasser: Millionen von schwarzafrikanischen und arabischen Mohammedanern strömen ins Land, um Deutschland zum …More
Ja, heute ist es in Deutschland wieder wie bei der Titanic! Oben wird noch getanzt und gefeiert und die Deutschen tun, wie wenn nichts wäre (gehen joggen, gucken ununterbrochen in Handy oder Tablet) und unten im Schiffsbauch, der bereits aufgerissen ist, gurgelt schon das Eiswasser: Millionen von schwarzafrikanischen und arabischen Mohammedanern strömen ins Land, um Deutschland zum Kippen zu bringen!
@Tina 13 @Sunamis 46 @diana 1 @Vered Lavan @Gestas @PaulK @Stelzer @Carlus @a.t.m @luna1 @Ratzi @Ministrant1961 @Stelzer @Rita 3
bert and 6 more users like this.
bert likes this.
Die Bärin likes this.
Johann47 likes this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Severin likes this.
Tina 13 likes this.
Sieglinde and 3 more users like this.
Sieglinde likes this.
Theresia Katharina likes this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
„Nun, die Titanic galt als Wunderwerk der Technik. Hochmütig lief sie am 10. April 1912 vom Stapel, im Kielwasser der Arroganz. Das Riesenluxusschiff hatte außer der Besatzung 2211 Passagiere an Bord. Der Schnelldampfer mit 47000 BRT wurde als ein Wunderwerk der Technik und als unsinkbar gefeiert. Unter den Hunderten von Werftarbeitern, die am Bau des Schiffes beteiligt waren, hatten einige …More
„Nun, die Titanic galt als Wunderwerk der Technik. Hochmütig lief sie am 10. April 1912 vom Stapel, im Kielwasser der Arroganz. Das Riesenluxusschiff hatte außer der Besatzung 2211 Passagiere an Bord. Der Schnelldampfer mit 47000 BRT wurde als ein Wunderwerk der Technik und als unsinkbar gefeiert. Unter den Hunderten von Werftarbeitern, die am Bau des Schiffes beteiligt waren, hatten einige ihren katholischen Arbeitskameraden zum Trotz Fluchworte und Gotteslästerungen an die Schiffswände geschrieben: "Nicht einmal Christus kann es versenken." Oberhalb der Tauchlinie las man in Riesenlettern: "Weder Gott noch der Papst", und auf der anderen Seite: "Weder die Erde noch der Himmel können dich verschlingen."

Das Lied: "Näher, mein Gott, zu Dir," ist von der Kapelle der Titanic bis zum Untergang des Schiffes gespielt worden. 1500 Passagiere verloren bei diesem tragischen Schiffsunglück ihr Leben.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
One more comment from Tina 13
Tina 13
Wissen die wenigsten ! Oder sollte man sagen, „wollen wissen“.

Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
Rita 3
sehr guter Beitrag und man sollte es öffentlich aufhängen zur Warnung, doch, wer würde es noch glauben?
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Rita 3 likes this.
markus55
Jesus ist der Weg-Truth-Life.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13 likes this.
markus55 likes this.
Tina 13
Viele andere wichtige Leute haben vergessen, dass keinem anderen Namen so viel Macht gegeben ist, wie dem Namen Jesus. Viele sind gestorben, aber nur einer ist gestorben und wieder auferstanden. Und Er lebt immer noch!

Preiset den Herrn.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
"CHRISTINE HEWITT: Die jamaicanische Journalistin und Entertainerin behauptete, die Bibel sei das schlimmste Buch, das je geschrieben worden sei. Im Juni 2006 fand man sie bis zur Unkenntlichkeit verbrannt in ihrem Auto."
Gestas likes this.
7 more comments from Tina 13
Tina 13
"BON SCOTT: Ex-Sänger von AC/DC sang 1979 in einem seiner Lieder: „Don’t stop me, I’m going down all the way, down the highway to hell“ („Haltet mich nicht auf, ich bin auf dem Weg ganz hinunter zur Hölle“). Am 20. Februar 1980 wurde Bon Scott tot aufgefunden, erstickt an seinem Erbrochenen."
Tina 13
"MARILYN MONROE: Bei einer ihrer Shows wurde sie von Billy Graham besucht. Er sagte ihr, dass der Heilige Geist ihn geschickt habe, um ihr von Jesus zu erzählen. Nachdem sie ihm zugehört hatte, meinte sie: „Ich brauche Ihren Jesus nicht.“ Eine Woche später wurde sie tot in ihrer Wohnung aufgefunden."
Tina 13
"DER ERBAUER DER TITANIC: Nachdem die Titanic vom Stapel gelaufen war, wurde er von einem Reporter gefragt, wie sicher das Schiff sei. Ironisch antwortete er: „Nicht einmal Gott ist in der Lage, sie zu versenken.“ Ich denke, ich brauche nicht zu erwähnen, was mit der Titanic geschah…"
Theresia Katharina likes this.
Tina 13
"CAZUZA (Brasilianischer Komponist, Sänger und Dichter): Während er in einer Show in Canecão (Rio de Janeiro) einen Joint rauchte, stieß er Rauch in die Luft und sagte: „Gott, das ist für dich.“ Im Alter von 32 Jahren starb er qualvoll an AIDS."
Theresia Katharina likes this.
Tina 13
"TANCREDO NEVES (früherer Präsident von Brasilien): Während seiner Präsidentschaftskampagne 1985 sagte er, dass noch nicht einmal Gott die Chance hätte, ihn von der Präsidentschaft fernzuhalten, wenn er 500.000 Stimmen von seiner Partei zusammenbekommen würde. Gut, er bekam die Stimmen, aber einen Tag vor seiner Ernennung erkankte er und starb."
Theresia Katharina likes this.
Tina 13
"JOHN LENNON: Vor vielen Jahren sagte er während eines Interviews mit einem amerikanischen Magazin: „Das Christentum wird aufhören, es wird einfach verschwinden. Ich brauch gar nicht darüber zu diskutieren; da bin ich mir sicher. Jesus selbst war ok, aber seine Themen waren zu simpel, heute sind wir bekannter als Er“, (1966). Nach seiner Behauptung, die Beatles wären bekannter als Jesus Christus,…More
"JOHN LENNON: Vor vielen Jahren sagte er während eines Interviews mit einem amerikanischen Magazin: „Das Christentum wird aufhören, es wird einfach verschwinden. Ich brauch gar nicht darüber zu diskutieren; da bin ich mir sicher. Jesus selbst war ok, aber seine Themen waren zu simpel, heute sind wir bekannter als Er“, (1966). Nach seiner Behauptung, die Beatles wären bekannter als Jesus Christus, wurde Lennon später durch sechs Kugeln getötet."
Theresia Katharina likes this.
Tina 13
CAMPINAS/São Paulo/Brasilien, 2005:

Eine Gruppe Betrunkener holte eine Freundin ab. Die Mutter begleitete das Mädchen zum Auto. Als sie die betrunkenen Freunde sah, war sie entsetzt. Sie nahm die Hand ihrer Tochter, die schon im Wagen saß und sagte zu ihr:

„Möge Gott dich begleiten und dich beschützen.“

Die Tochter erwiderte: „Nur, wenn Er im Kofferraum mitfährt. Hier drinnen ist schon alles …More
CAMPINAS/São Paulo/Brasilien, 2005:

Eine Gruppe Betrunkener holte eine Freundin ab. Die Mutter begleitete das Mädchen zum Auto. Als sie die betrunkenen Freunde sah, war sie entsetzt. Sie nahm die Hand ihrer Tochter, die schon im Wagen saß und sagte zu ihr:

„Möge Gott dich begleiten und dich beschützen.“

Die Tochter erwiderte: „Nur, wenn Er im Kofferraum mitfährt. Hier drinnen ist schon alles besetzt.“

Einige Stunden später kam die Nachricht, dass sie in einen Autounfall verwickelt waren. Alle waren tot, der Wagen derart demoliert, dass man noch nicht einmal die Marke erkennen konnte.
Überraschenderweise war der Kofferraum jedoch völlig unbeschädigt. Die Polizei sagte, dass dies eigentlich überhaupt nicht möglich wäre. Zur Überraschung aller fand man im Kofferraum ein Paket frischer Eier, von denen nicht Eines zerbrochen war.
Theresia Katharina likes this.