1. Mai - Josef dem Arbeiter geweiht

Josef war von Beruf Zimmermann und hat in Nazareth gelebt. Die Evangelisten Matthäus und Lukas erwähnen ihn im Stammbaum Jesu. Er war aus dem Haus und Geschlecht Davids und somit ein Nachfahre des großen …More
Josef war von Beruf Zimmermann und hat in Nazareth gelebt. Die Evangelisten Matthäus und Lukas erwähnen ihn im Stammbaum Jesu. Er war aus dem Haus und Geschlecht Davids und somit ein Nachfahre des großen Königs David. Von Josef sind keine Lebensdaten überliefert - auch in der Heiligen Schrift finden wir kein gesprochenes Wort vom Ziehvater Jesu. Er war mit Maria verlobt, das heißt, rechtmäßig schon mit ihr verbunden. Als sie ohne sein Zutun schwanger wird, wollte er sie nicht bloßstellen, sondern sich in aller Stille von ihr trennen (vgl. Mt 1,18-24). Auf Geheiß des Engels im Traum nimmt er Jesus als Sohn an und zieht ihn auf. Die Familie musste vor König Herodes nach Ägypten flüchten und kehrte nach dessen Tod nach Nazareth in Galiläa zurück. Wie sein Ziehvater wird auch Jesus Zimmermann. Über das weitere Leben von Josef erfahren wir in den Evangelien nichts. Daraus wird geschlossen, dass Josef noch vor dem öffentlichen Auftreten Jesu verstorben ist.
Einer der meistverehrten Heiligen …More
sudetus schönhoff
Der 1.Mai ist den Aposteln Philippus und Jakobus geweiht !
Oenipontanus
Seit Pius XII. nicht mehr, nachzulesen in den Acta Apostolicae Sedis von 1956. Bitte keinen Blödsinn erzählen!
Maria Magdalena
Hiermit teile ich meine musikalische Entdeckung des heutigen Festtages! Ein schönes Josefs-Lied, ins Deutsche übersetzt und gesungen von P. Bruno Meusburger, zur größeren Ehre des Heiligen Josef mit dem Titel: "UNFASSBAR SCHÖN" - Der Hl. Josef staunt über das Jesuskind
UNFASSBAR SCHÖN !!!! Der Hl. Josef staunt über das Jesuskind (youtube.com)
Das Original stammt von Michael Card und heißt "Joseph …More
Hiermit teile ich meine musikalische Entdeckung des heutigen Festtages! Ein schönes Josefs-Lied, ins Deutsche übersetzt und gesungen von P. Bruno Meusburger, zur größeren Ehre des Heiligen Josef mit dem Titel: "UNFASSBAR SCHÖN" - Der Hl. Josef staunt über das Jesuskind

UNFASSBAR SCHÖN !!!! Der Hl. Josef staunt über das Jesuskind (youtube.com)

Das Original stammt von Michael Card und heißt "Joseph´s Song".
Theresia Katharina
Der hl.Josef steht für die Würde der Arbeit. Heute Fest Hl. Josef, der Arbeiter
Elista
Danke euch allen für eure vielen Kommentare zu meinem, wie ich dachte, harmlosen Beitrag zum 1. Mai. Ihr habt da viele Probleme gesehen, die ich nicht gesehen hatte und heute Abend auch nicht mehr sehen will😉
Ich komme gerade von einer schönen Messe zu Ehren des Hl. Josefs mit anschließender Maiandacht und Lichterprozession und lass das alles nun unkommentiert so stehen. Ich wünsche euch noch …More
Danke euch allen für eure vielen Kommentare zu meinem, wie ich dachte, harmlosen Beitrag zum 1. Mai. Ihr habt da viele Probleme gesehen, die ich nicht gesehen hatte und heute Abend auch nicht mehr sehen will😉
Ich komme gerade von einer schönen Messe zu Ehren des Hl. Josefs mit anschließender Maiandacht und Lichterprozession und lass das alles nun unkommentiert so stehen. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend 🙏🕯️😍
Erich Christian Fastenmeier
Unsere @Elista, immer gut drauf, und das Positive fest im Blick... 😉 😇 😎
Erich Christian Fastenmeier
Die Josefsverehrung sehe ich auch sehr kritisch, vor allem die Pius X. (Giuseppe Sarto) gefördert hat. Sie ist letztlich ein äußeres Zeichen, dass die Ekklesiologie geändert wurde und somit eine Folge des Ersten Vatikanums... Dazu wäre noch viel zu sagen...
Mir vsjem
Was Sie kritisch sehen sollten ist das Aufbrechen des unantastbaren KANONS der heiligen Messe durch Roncalli und die Einfügung des hl. Josephs. Das I. Vatikanum hat nichts an der Ekklesiologie geändert, sondern diese dogmatisch festgelegt und bestätigt, was die Kirche von der Unfehlbarkeit des Papstes immer schon geglaubt hat.
"Die Josefsverehrung sehe ich auch sehr kritisch..."
Sie sehen also die …More
Was Sie kritisch sehen sollten ist das Aufbrechen des unantastbaren KANONS der heiligen Messe durch Roncalli und die Einfügung des hl. Josephs. Das I. Vatikanum hat nichts an der Ekklesiologie geändert, sondern diese dogmatisch festgelegt und bestätigt, was die Kirche von der Unfehlbarkeit des Papstes immer schon geglaubt hat.

"Die Josefsverehrung sehe ich auch sehr kritisch..."
Sie sehen also die Verehrung des heiligen Josephs ganz allgemein als kritisch?
Was ein wahrer Papst, hier sogar ein heiliger Papst, gefördert hat, dem darf ein wahrer Katholik niemals widersprechen oder "kritisch sehen". Sie widersetzen sich also dem I. Vatikanum?
Zwei Hochfeste feiert die Kirche. Zum einen Das FEST DES HEILIGEN JOSEPHS am 19. März zum anderen das Hochfest am dritten Mittwoch nach Ostern.
Die liturgische Verehrung des heiligen Joseph durch ein eigenes Fest geht zurück bis ins 10. Jahrhundert. Papst Gregor XV. erhob das Fest 1821 zu einem gebotenen Feiertag.
Oenipontanus
@Mir vsjem
Der Canon ist nicht "unantastbar", das ist lediglich eine postmoderne Tradi- und Sediphantasie.
In der Kirche hat über 1000 Jahre lang überhaupt niemand an eine "Unfehlbarkeit" des Papstes im Sinne des 1. Vaticanum geglaubt und der von den römischen Bischöfen beanspruchte Jurisdiktionsprimat ist den ersten Jahrhunderten vollkommen fremd und die verabsolutierte Form, wie sie das 1. …More
@Mir vsjem

Der Canon ist nicht "unantastbar", das ist lediglich eine postmoderne Tradi- und Sediphantasie.

In der Kirche hat über 1000 Jahre lang überhaupt niemand an eine "Unfehlbarkeit" des Papstes im Sinne des 1. Vaticanum geglaubt und der von den römischen Bischöfen beanspruchte Jurisdiktionsprimat ist den ersten Jahrhunderten vollkommen fremd und die verabsolutierte Form, wie sie das 1. Vaticanum "dogmatisiert" hat, auch noch vielen Jahrhunderten danach. Das können Sie selbstverständlich nicht wissen, da Sie von kirchengeschichtlichen Dingen keine Ahnung haben!
Erich Christian Fastenmeier
@Mir vsjem
Hätten Sie ein wenig Ahnung von katholischer Theologie, wüssten Sie, dass die Unfehlbarkeit des Papstes nur ein Aspekt der Änderungen des Ersten Vatikanums war. 😎
Oenipontanus
@Salzburger
"Die "Würde der Arbeit" ist eine lachhafte Lüge - denn die Arbeit ist in Wahrheit Folge der ErbSünde."
Lachhaft ist allein Ihre Unwissenheit! Lesen Sie Gen 2,15, wo dem Menschen von Gott aufgetragen ist, den Garten zu bearbeiten und zu bewahren:
וַיִּקַּ֛ח יְהוָ֥ה אֱלֹהִ֖ים אֶת־הָֽאָדָ֑ם וַיַּנִּחֵ֣הוּ בְגַן־עֵ֔דֶן לְעָבְדָ֖הּ וּלְשָׁמְרָֽהּ׃
Oder auf Latein:
Tulit ergo Dominus Deus …More
@Salzburger
"Die "Würde der Arbeit" ist eine lachhafte Lüge - denn die Arbeit ist in Wahrheit Folge der ErbSünde."

Lachhaft ist allein Ihre Unwissenheit! Lesen Sie Gen 2,15, wo dem Menschen von Gott aufgetragen ist, den Garten zu bearbeiten und zu bewahren:

וַיִּקַּ֛ח יְהוָ֥ה אֱלֹהִ֖ים אֶת־הָֽאָדָ֑ם וַיַּנִּחֵ֣הוּ בְגַן־עֵ֔דֶן לְעָבְדָ֖הּ וּלְשָׁמְרָֽהּ׃

Oder auf Latein:

Tulit ergo Dominus Deus hominem, et posuit eum in paradiso voluptatis, ut operaretur, et custodiret illum.
Mir vsjem
Unkenntnis.
Vor der Sünde: "Bebauen" ohne Mühe, ohne Schweiß, ohne Verdruss. Der Erdboden war nicht verflucht.
Nach der Sünde zur Frau: "Viele Beschwerden will ich dir auflegen bei deiner Mutterschaft. In Schmerzen wirst du Kinder haben und doch wirst du nach deinem Manne verlangen, der über dich herrschen wird." Gen 3,16
Nach der Sünde zum Mann: "Weil du....von dem Baume gegessen hast, …More
Unkenntnis.
Vor der Sünde: "Bebauen" ohne Mühe, ohne Schweiß, ohne Verdruss. Der Erdboden war nicht verflucht.

Nach der Sünde zur Frau: "Viele Beschwerden will ich dir auflegen bei deiner Mutterschaft. In Schmerzen wirst du Kinder haben und doch wirst du nach deinem Manne verlangen, der über dich herrschen wird." Gen 3,16

Nach der Sünde zum Mann: "Weil du....von dem Baume gegessen hast, bezüglich dessen ich dir geboten habe, du darfst nicht von ihm essen, so sei der Erdboden verflucht um deinetwillen. Mit Mühsal sollst du dich von ihm ernähren alle Tage deines Lebens. Dornen und Disteln wird er dir tragen und doch musst du das Gewächs des Feldes essen. Im Schweiße deines Angesichts wirst du dein Brot verzehren bis du zur Erde zurückkehrst..."
Gen 3,17


Beschwerliche, drückende Arbeit vor der Sünde gab es für die Stammeltern NICHT.
Oenipontanus
Diese Einschränkung hat der Salzburger aber nicht gemacht. Bitte genau lesen (falls Intellekt dazu ausreichend), danke!
Mir vsjem
Salzburger hat sich klar ausgedrückt.
Oenipontanus
Wenn Sie meinen. 🥴
Mir vsjem
Stimme Ihnen bei. Richtig: "Die "Würde der Arbeit" ist eine lachhafte Lüge - denn die Arbeit in in Wahrheit Folge der ErbSünde"
Salzburger
Ja, schon die PiusKirche biederte sich dem ZeitGeist an.
Die "Würde der Arbeit" ist eine lachhafte Lüge - denn die Arbeit ist in Wahrheit Folge der ErbSünde.
St.Martin
Aber im Messformular steht nichts von "würde der Arbeit".Und Arbeit ist nicht nur körperlich.
T H
Um zu erfahren, was "Arbeit" ist, dachte ich, genüge es nur darüber nachzudenken, was am Schabbat erlaubt ist, und was nicht ?! 🤫 🤔
St.Martin
Geistige Arbeit ist immer erlaubt
RupertvonSalzburg
Bezüglich "Würde der Arbeit" Es gibt ein Gebet um die richtige Arbeitsauffassung: Mein Herr und mein Gott! Durch Deinen göttlichen Sohn, unsern Herrn Jesus Christus, hast Du der Arbeit den Fluch wieder genommen und sie geheiligt. Nun lässt Du uns durch die Arbeit teilnehmen an der Vollendung Deiner Schöpfung. Schau gnädig herab auf meine tägliche Arbeit und lenke das Werk meiner Hände. Lass mich …More
Bezüglich "Würde der Arbeit" Es gibt ein Gebet um die richtige Arbeitsauffassung: Mein Herr und mein Gott! Durch Deinen göttlichen Sohn, unsern Herrn Jesus Christus, hast Du der Arbeit den Fluch wieder genommen und sie geheiligt. Nun lässt Du uns durch die Arbeit teilnehmen an der Vollendung Deiner Schöpfung. Schau gnädig herab auf meine tägliche Arbeit und lenke das Werk meiner Hände. Lass mich nie vergessen, dass jede Arbeit Dein täglicher Auftrag an mich ist. Darum will ich meine Kräfte einsetzen und gewissenhaft arbeiten zu Deiner Ehre und zum Wohle meiner Mitmenschen. Gib mir dazu Deinen Segen. Amen.
sudetus schönhoff
Heute ist Philippus und Jakobus und nicht der sozialistische Arbeiterjosef der Konzilskirche !
Oenipontanus
Jaja, Pius XII. war also bereits "Konzilskirche"! 😂 Soviel Dummheit ist fast beängstigend. 🤪
Oenipontanus
Ahhh, jetzt verstehe ich, Sie meinen die Konzilskirche des 1.(!) Vaticanum, deren 1955 amtierender Oberhäuptling Pacelli dieses Fest eingeführt hat. Mein Fehler! 😎
St.Martin
Hl Josef und sozialistisch, so ein Schwachsinn.
T H
@Oenipontanus, Ihren zweiten Kommentar wird @sudetus schönhoff so wenig nachvollziehen wie Ihren ersten.
Oenipontanus
@T H
Das befürchte ich auch! 😬More
@T H

Das befürchte ich auch! 😬
Mir vsjem
1. Mai - Fest der hll. Philippus und Jakobus, Apostel
T H
Es wirkt heute grotesk, wenn seinerzeit die Kirche den Hl. Josef zum Arbeiterheiligen hochstilisiert hat, um dem "Kampftag der Arbeiterklasse" etwas entgegensetzen zu können.
Was ihn dazu qualifizieren sollte, war die banale Feststellung, dass sein Beruf Zimmermann war.
Elista
Bitte machen Sie meinen Lieblingsheiligen nicht schlecht 🤐
T H
@Elista, es liegt doch nicht am Hl. Josef, dass man ihn derart missbraucht hat.
T H
@Elista, Sie sehen ja selbst, wie irre all das ist. Genau deshalb habe ich mich längst von jeder Dogmatisiererei verabschiedet und genieße um so unvoreingenommener die Stille einer abgelegenen Kapelle aus der Pestzeit nicht weniger als den milden Blick der dort viel später aufgestellten Statue des Hl. Josef, vor der eine Vase mit frischen weißen Lilien steht - aus dem geöffneten Fenster das vom …More
@Elista, Sie sehen ja selbst, wie irre all das ist. Genau deshalb habe ich mich längst von jeder Dogmatisiererei verabschiedet und genieße um so unvoreingenommener die Stille einer abgelegenen Kapelle aus der Pestzeit nicht weniger als den milden Blick der dort viel später aufgestellten Statue des Hl. Josef, vor der eine Vase mit frischen weißen Lilien steht - aus dem geöffneten Fenster das vom Frühling kündende Vogelgezwitscher wahrnehmend.
Elista
Gebet zum heiligen Josef
Heiliger Josef,
dessen Macht sich auf all' unsere Nöte erstreckt,
der du möglich zu machen weißt, was unmöglich zu sein scheint.
Schau' mit deinen väterlichen Augen auf die Anliegen deiner Kinder.
Amen.
Guntherus de Thuringia
Liebe(r) @Elista, ein Katholik hat eine innere Not. Woher weiß der hl. Josef davon?
Elista
Der Hl. Josef ist nach der Muttergottes mein Lieblingsheiliger. Ich habe schon sehr viele Novenen zu ihm gebetet und er hat mir immer geholfen. Mein Anliegen (meine Bitte, Sorge, vielleicht auch innere Not) kann ich ihm nenne.
Guntherus de Thuringia
Klar. Doch nicht umsonst habe ich meine Frage allgemein gestellt, um mich nicht in Ihr inneres Leben einzumischen. Also woher kennt der hl. Josef die Seelennöte von 1,3 Milliarden Katholiken und wer weiß, vielleicht sogar der ganzen Menschheit.
Elista
Der Hl. Josef ist der Patron der
- Kinder und Jugendlichen,
- Arbeiter, Handwerker und Schreiner,
- Erzieher und
- Sterbenden.
Josef wird angerufen bei
- Augenleiden,
- in Versuchungen und Verzweiflung,
- bei Wohnungsnot und
- für einen guten Tod.More
Der Hl. Josef ist der Patron der
- Kinder und Jugendlichen,
- Arbeiter, Handwerker und Schreiner,
- Erzieher und
- Sterbenden.

Josef wird angerufen bei
- Augenleiden,
- in Versuchungen und Verzweiflung,
- bei Wohnungsnot und
- für einen guten Tod.