Josef P.
Josef P.
19

Fragwürdiges Eigenlob des Kardinals zu MissbrauchsfällenAm Samstag, dem 15. Juni 2019 bezeichnete …

Am Samstag, dem 15. Juni 2019 bezeichnete Kardinal Dr. Christoph Schönborn anlässlich der Tagung „Sex and Crime“ das Vorgehen der österreichischen Kirche bei Missbrauchs-Fällen als „vorbildlich“. …
Josef P.
5722

Machtgier nüchtern und im Suff mit ähnlichen Folgen

In der jüngsten „Team-Kurz“-Aussendung: „Kann ich auf deine Unterstützung zählen?“ rechtfertigt Bundeskanzler Kurz die Neuwahlen mit dem Skandal-Video von Ibiza und behauptet: „dann haben wir genau …
Carlus and 4 more users like this.
Josef P.
148

Kardinal Schönborn verschweigt Küng-Missbrauch

Kardinal Schönborn verschweigt Küng-Missbrauch In der ORF-„Pressestunde“ am 14. April 2019 wurde Kardinal Dr. Christoph Schönborn auch zum Missbrauch in der Kirche befragt. Schönborn zeigte sich …

Bericht über die Demo vor dem Hofer-Ministerium

Es war kalt. Trotz vielen Schichten von Pullovern und Jogging-Hosen biss der Wind in das Menschlein zu Füßen der Bürokraten-Burg an der Mündung des Wienflusses in den Donaukanal. Ich packte den …
Sie haben erreicht, was sie sich erträumt haben: Der Kickl hat seine Polizeipferde, der Hofer seine 140 km/h auf der Autobahn und der Strache …More
Sie haben erreicht, was sie sich erträumt haben: Der Kickl hat seine Polizeipferde, der Hofer seine 140 km/h auf der Autobahn und der Strache hoffentlich bald seinen Papamonat. Die sind am Ziel ihrer politischen Wünsche. Was kümmern sie da noch die abgetriebenen Kinder?
dlawe likes this.

Letzter Demo-Aufruf

Letzter Demo-Aufruf für Menschen, denen die Beratung durch den Abtreibungsarzt seit 43 Jahren seelische Schmerzen verursacht. Heute, am 26. März 2019 findet eine Demo für die Trennung von beratendem…
M.RAPHAEL
Wahnsinn. Ich kann mir die "Entschuldigungen" vorstellen. Danke für den Kampf.
Ja, es heißt, an allen Fronten zu kämpfen... „Der Grad der Gesundheit ist keine Bemessung für das Lebensrecht“ „Wer da glaubt, Gründe zur Selektion …More
Ja, es heißt, an allen Fronten zu kämpfen...
„Der Grad der Gesundheit ist keine Bemessung für das Lebensrecht“
„Wer da glaubt, Gründe zur Selektion von Menschenleben zu haben, muss sich fragen lassen, ob diese Gründe wirklich tragfähig sind für eine derart tödliche Entscheidung.“ Gastkommentar zur Frage der Abtreibung. Von Martin Lohmann
Bonn (kath.net) Neulich bekam ich per Mail eine Anfrage zum Lebensschutz. Gefragt wurde ich ...[mehr]
Kephas Simeon and 3 more users like this.

Demo-Aufruf

Morgen, am 26. März 2019 findet eine Demo für die Trennung von beratendem und abtreibendem Arzt statt, ein gesetzlicher und moralischer Super-Gau, der rund 3 Millionen ungeborene Menschen seit …
Beratende Person und abtreibender Arzt müssen immer zwei verschiedene Personen sein! In Deutschland ist das so, die Beratung hat früher die SkF gema…More
Beratende Person und abtreibender Arzt müssen immer zwei verschiedene Personen sein! In Deutschland ist das so, die Beratung hat früher die SkF gemacht, bis EB Dyba das dann für Fulda verboten hat, die anderen Bistümer haben dann nachgezogen!
Boni
Ich weiß nicht. Zu der Bluttat raten, sich dann aber die Hände nicht schmutzig machen wollen ... ?
bert and one more user like this.
Josef P.
22694

Der Kardinal als Checker

An Dr. Josef Preßlmayer Herrn Kardinal Psychologe Dr. Christoph Schönborn 3871 Steinbach 63 Wollzeile 2 1. Europäisches Lebensschutz-Museum 1010 Wien www.lebensschutzmuseum.at 11. November 2017 …
Stelzer
Es gibt Atheisten die respektvoller gegenüber Gottes Geboten sind wie diese Kirchen-Menschen . Hätte man sich früher diese freche Dreistigkeit …More
Es gibt Atheisten die respektvoller gegenüber Gottes Geboten sind wie diese Kirchen-Menschen . Hätte man sich früher diese freche Dreistigkeit gegenüber Jesu auch nur vorstellen können.????
Pelletto
Wer hat denn diesen Brief geschrieben? Keine Unterschrift und auch kein Absender; oder habe ich etwas übersehen.More
Wer hat denn diesen Brief geschrieben?
Keine Unterschrift und auch kein Absender; oder habe ich etwas übersehen.
Pythia and one more user like this.
Josef P.
21664

Wende in den „Schauprozessen“ gegen Lebensschützer?

Bisher wurden Lebensschützer, die sich für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder eingesetzt haben, meist als Kriminelle gebrandmarkt. Es sei hier an den „Stalking“-Prozess gegen Gehsteigberater von …
SohnDavids
Schon merkwürdig, dass die "Gospa" die Machenschaften und Verstrickungen des Schönborn bei den Babymorden nicht kritisiert, wenn sie ab und zu Wien …More
Schon merkwürdig, dass die "Gospa" die Machenschaften und Verstrickungen des Schönborn bei den Babymorden nicht kritisiert, wenn sie ab und zu Wien besucht...
AlexBKaiser
@Josef P. Der Artikel ist hochbrisant. Für meinen subjektiven Geschmack reißt der Text viele Themenfelder an. Hier nochmal die Fakten. Preßlmayer …More
@Josef P. Der Artikel ist hochbrisant. Für meinen subjektiven Geschmack reißt der Text viele Themenfelder an. Hier nochmal die Fakten.
Preßlmayer wurde in zweiter Instanz (nach Berufung gegen einen Freispruch durch die Staatsanwaltschaft) erneut freigesprochen.
Die Weitergabe von Tonaufnahmen eines Gesprächs an Dritte ohne Zustimmung des Beteiligten ist zwar grundsätzlich strafbar ist, aber nicht im Fall von rechtfertigenden Notstand und „Verfolgung überwiegender rechtlicher Interessen“. Die Judikatur, dass ein Tonbandmitschnitt zur Wahrung von Opferinteressen zulässig ist, sei „gewachsen und verfestigt“.
Der Gesprächsmitschnitt bleibt straflos, wenn er „zur Wahrung eines berechtigten Interesses des Täters vorgenommen wurde und dieses Interesse jenes an der Geheimhaltung überwiege“.
dlawe likes this.
Josef P.
151K

Kathpress manipuliert Predigt-Bericht

Befürworter der „Fristen-Endlösung“ für unerwünschte ungeborene Kinder in der Kirche fürchten um ihr kirchliches Macht-Imperium. In seiner Predigt am „Tag des Lebens“ in der Basilika am Pöstlingsberg…
a.t.m
Seine Eminenz Christoph Kardinal (Graf) Schönborn ist schon seit langen ein bekennender Sodomie - und Abtreibungslobbyist. Und in meinen Augen ist …More
Seine Eminenz Christoph Kardinal (Graf) Schönborn ist schon seit langen ein bekennender Sodomie - und Abtreibungslobbyist. Und in meinen Augen ist dieser der schlimmste und mächtigste aller innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfen im Schafspelz und als solcher ist er mindestens als Wegbereiter des Antichristen zu bezeichnen. Kein Wunder war er doch auch ein Schüler des Modernisten Ratzinger der sich ja auch lange Zeiterfolgreich als "konservativ katholisch" tarnen konnte.
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
dlawe and 4 more users like this.
Josef P.
1293.2K

Beim Wiener Kardinal nachgefragt: Wie ist die Geschäftsbeziehung der Caritas zur Abtreibungsklinik

Offener Brief an Kardinal Schönborn Mit großer Hartnäckigkeit, weigern Sie sich, sehr verehrter Herr Kardinal, zur Finanzierung von Abtreibungen durch die Caritas der Erzdiözese Wien Stellung zu …
Theresia Katharina
Das ist schlimm, dass eine katholische Organisation mit einer Tötungsklinik für ungeborene Kinder gemeinsame Sache macht! Heiliger Josef, bitte hilf …More
Das ist schlimm, dass eine katholische Organisation mit einer Tötungsklinik für ungeborene Kinder gemeinsame Sache macht! Heiliger Josef, bitte hilf !
View 10 more comments.
Josef P.
343

Offener Brief an Kardinal Schönborn

3 pages
Offener Brief an Kardinal Schönborn Mit großer Hartnäckigkeit, weigern Sie sich, sehr verehrter Herr Kardinal, zur Finanzierung von Abtreibungen durch die Caritas der Erzdiözese Wien Stellung zu …More
Offener Brief an Kardinal Schönborn
Mit großer Hartnäckigkeit, weigern Sie sich, sehr verehrter Herr Kardinal, zur Finanzierung von Abtreibungen durch die Caritas der Erzdiözese Wien Stellung zu nehmen. Zuletzt klammerten Sie sich an das Wort „Geschäftsbeziehung“, welches ich in meiner Frage anlässlich der Pressekonferenz am 17. März 2017 im Churhaus verwendete. Ich fragte Sie, wie lange die Geschäftsbeziehung der Caritas mit der Fleischmarkt-Klinik andauerte und welche Konsequenzen Sie daraus gezogen haben. Sie sträubten sich gegen das Wort „Geschäftsbeziehung“ und verneinten eine solche zwischen der Caritas und der Fleischmarkt-Klinik.
Nun ist aber diese Abtreibungs-Finanzierung durch die Caritas der Erzdiözese Wien eine Tatsache, die durch ein Schreiben der Caritas an die Fleischmarktklinik unleugbar erwiesen ist und auch von der Caritas selbst eingeräumt wird.
So wie bei den Missbrauchs- und Misshandlungsfällen in der Kirche eine Entschuldigung erfolgt ist, sollte dies auch …More
Josef P.
41.6K

Das Glück, sein Mordopfer im Arm zu halten - Wie der ORF das Töten kranker, ungeborener Kinder …

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, 18 Uhr 30, fand die „Journal-Panorama“-Sendung „Wer darf leben? Spätabtreibung in Österreich“ statt. In dieser Sendung wurde auch der Fall einer Spätabtreibung …
michael7
Elisabetta
Österreich hätte wählen können zwischen einem Bundespräsidenten, der Spätabtreibungen abstellen wollte und einem, der Abtreibungen als Menschenrecht…More
Österreich hätte wählen können zwischen einem Bundespräsidenten, der Spätabtreibungen abstellen wollte und einem, der Abtreibungen als Menschenrecht einstuft und von den Krankenkassen gesponsert werden sollen. Die Mehrheit der Ösis - kräftig unterstützt von der nach außen christlichen Partei ÖVP - haben sich für den Abtreibungsbefürworter entschieden. Schlimm!
View 2 more comments.
Josef P.
1746
27:01

53 Millionen Abtreibungen jährlich

Eine schon ältere Dokumentation über die Arbeit im Lebensschutz.
Saarländerin
Weltweit beten lernen Göttliches Herz Jesu, ich bitte Dich, schenke den Seelen im Fegfeuer die ewige Ruhe; denen, die heute sterben, die Gnade der …More
Weltweit beten lernen
Göttliches Herz Jesu, ich bitte Dich, schenke den Seelen im Fegfeuer die ewige Ruhe; denen, die heute sterben, die Gnade der Beharrlichkeit; den Sündern, wahre Reue; den Heiden das Licht des Glaubens; mir und den Meinen Deinen Segen! Liebevolles Herz Jesu, Dir empfehle ich alle diese Seelen. Für sie opfere ich alle Deine Verdienste auf, zugleich auch die Verdienste Deiner seligsten Mutter und aller Engel und Heiligen, sowie auch alle heiligen Meßopfer, alle Kommunionen, Gebete und guten Werke, die heute auf dem ganzen christlichen Erdkreis dargebracht und verrichtet werden.
Hl. Pius X.
entnommen: A. M. Weigl "Aus dem Gebetsschatz der heiligen Kirche"
Altötting 23. Aufl. 2005 mit kirchlicher Druckerlaubnis 1973
Josef P.
533.4K

Bei der Entsorgung der Embryonen

02:01
Die Firma
Carlus
Gott der allmächtige Vater schenke durch Jesus Christus seinem Sohn unserem Erlöser und Gott, durch das Wirken Gottes dem Heiligen Geist den ewigen …More
Gott der allmächtige Vater schenke durch Jesus Christus seinem Sohn unserem Erlöser und Gott, durch das Wirken Gottes dem Heiligen Geist den ewigen Frieden.
Nicht den Frieden den ihnen das verstockte Menschherz verwehrte sondern den Frieden der aus der Barmherzigkeit Gottes hervorgeht.
Amen
View 3 more comments.
Josef P.
351.1K

Fiala und sein „Happy End“

Der berühmt-berüchtigte Abtreiber Dr. Christian Fiala – die Feder sträubt sich, wenn dieser Anti-Christ den Namen Christi trägt – hat einen Wunschtraum: Die Gesellschaft soll die Abtreibungs-Tötung …
prince0357
Bin gespannt., wie Fiala einst vor dem Richterstuhl reagieren wird, wenn er sich rechtfertigen muß.
Iacobus
Wann kommt das Happy End von Fiala und Kollegen?
View one more comment.
Josef P.
141.1K

Der ORF und die „Schönheit“ des Islam

Wer sich der Gehirnwäsche des ORF in der Sendung: „Erfüllte Zeit“ am Morgen von Sonn- und Feiertagen aussetzt, sei es, weil ihm hier eine Art von breitgewalztem „Ethik-Unterricht“ einer Eintopf-…
speedy207 and 3 more users like this.
Josef P.
45825

Jubiläum von Lebensschützern , die „auf dem Boden der Fristenregelung“ stehen

Jubiläum von Lebensschützern , die „auf dem Boden der Fristenregelung“ stehen Nachdem ich auf der Webseite der „Aktion Leben“ gelesen hatte, dass keine Anmeldungen für die Tagung mehr angenommen …
Josef P.
Der Artikel ist lang, ja das ist richtig, aber ich wollte an Hand persönlicher Begegnungen nach der Jubiläums-Tagung der "Aktion Leben" (AL) einen …More
Der Artikel ist lang, ja das ist richtig, aber ich wollte an Hand persönlicher Begegnungen nach der Jubiläums-Tagung der "Aktion Leben" (AL) einen genaueren Blick hinter die Fassade
d e r
(sic - auf der Homepage der AL)
Lebensschutzbewegung Österreichs ermöglichen.
Der Artikel wird auch als Kapitel meines nächsten Buches mit dem selben Titel dieses Artikels übernommen. Wer ihn liest, hat somit schon einen Eindruck von meiner Arbeitsweise und meiner Verteidigungs-Energie gegen die weitere Verwässerung und perfide satanische Auflösung des Evangeliums und der "Zehn Gebote" der Lehre Jesu Christi.
Abramo
Guter Artikel. Leider etwas (viel zu) lang.
View 2 more comments.
Josef P.
414.1K

Schönborn antwortet auf Abtreibungs-Finanzierung der Caritas

Wenn man dem Kardinal einige Worte zum ungeheuerlichen Skandal der Abtreibungs-Finanzierung durch die Caritas der Erzdiözese Wien entlocken kann, darf man sich glücklich schätzen, denn als ich ihm …
Eugenia-Sarto
Vielen Dank für den Artikel. Ich habe das Meiste gelesen. Es wird mir ganz schlecht dabe, wie furchtbar die Zustände sind !
Plaisch
Es ist kein Kunststück, Schönborn als falsch zu bezeichnen. Beispiele gibt es viele. Wie er den Vorgänger Kardinal Groer desavouiert hat, wie er den …More
Es ist kein Kunststück, Schönborn als falsch zu bezeichnen. Beispiele gibt es viele.
Wie er den Vorgänger Kardinal Groer desavouiert hat, wie er den Bischof von Mostar desavouiert hat, wie er Papst Benedikt desavouiert hat.
Censeant cetera.
View 2 more comments.
Josef P.
21.9K

Die Gemeinsamkeit von Maria Theresia und Hitler

Kürzlich wurde im Juridicum die Diskussion: "40 Jahre Fristenlösung: Was ist damit gelöst?" veranstaltet, an der auch Dr. Christian Fiala, der bekannteste Abtreibungsarzt Österreichs, teilnahm. Es …
CollarUri and one more user like this.
Josef P.
113.7K

„Fachtag Familienplanung“: Papst als Witzfigur mit Kondom-Tiara

Meine schlimmen Erwartungen hinsichtlich dieser von der „Österreichischen Gesellschaft für Familienplanung“ (ÖGF) veranstalteten Weiterbildung für Personen, die in der Sexualpädagogik im weiteren …
CollarUri
Vielen Dank für diesen Artikel, es ist zu hoffen und darum zu bitten, dass er weit verbreitet wird. Über jede Abtreibung freut sich der Teufel. Mit …More
Vielen Dank für diesen Artikel, es ist zu hoffen und darum zu bitten, dass er weit verbreitet wird.
Über jede Abtreibung freut sich der Teufel. Mit einem Rosenkranzgebet können Abtreibungen verhindert werden, für jedes Ave Maria stirbt ein Kind weniger, wenn in dieser Absicht gebetet wird.
Wer mit dem Teufel sein will, der sei es. Wir andern wollen allen heiligen Ernstes beten.
CollarUri likes this.