Franziskus hat es wieder getan: "Jesus wird zu Brot"

Franziskus reiste zum Abschluss eines eucharistischen Kongresses (25. September) nach Matera, Italien. Am Tag zuvor kämpfte er in Assisi gegen CO2-…
Vates
Wie lange wollen die altrituellen Oberen zu solchen notorischen Häresien von Franziskus schweigen, ihren Priestern Maulkörbe verpassen und dadurch riskieren, daß ihre Gläubigen sie annehmen?
michael7
ja, wie lange wollen diese Priester noch schweigen? - Wer schweigt, macht sich mitschuldig!
Maass
Die Kirche ist auf dem Weg zum Kalvarienberg ,um gekreutzigt zu werden ,um dann in voller Bracht auferstehen.
Ein Herr und ein Hirte
Goldfisch
Seine Predigt-Slogans lauteten: Christus "macht Brot für uns" auf "seinem Tisch". Das "Brot des Festes" schmeckt nach Gemeinschaft. Das "Brot" wird nicht immer auf dem Tisch der Welt geteilt. Unser Leben kann zum "Brot" werden, das die Armen und Einsamen ernährt. >> Solche Aussagen kann nur einer machen, der keine AHNUNG hat und sich auch nicht die MÜHE machen möchte, diesem Geheimnis auf die …More
Seine Predigt-Slogans lauteten: Christus "macht Brot für uns" auf "seinem Tisch". Das "Brot des Festes" schmeckt nach Gemeinschaft. Das "Brot" wird nicht immer auf dem Tisch der Welt geteilt. Unser Leben kann zum "Brot" werden, das die Armen und Einsamen ernährt. >> Solche Aussagen kann nur einer machen, der keine AHNUNG hat und sich auch nicht die MÜHE machen möchte, diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Er spiegelt das, was er ist - KEIN KATHOLIK - KEIN CHRIST - aber ein aktiver Sektenführer.
.... "die vor der Eucharistie kniet (!),...>> das er mit allen Mitteln zu verhindern weiß - Heuchler, scheinheiliger! 🤮
die Transsubstantiation ist, ... >> ... ein schwieriges Wort, daß er vermutlich auch nicht aussprechen kann - aber wozu auch, wenn er ohnehin nicht dran glaubt.
philipp Neri
Goldfisch, Sie dürften nicht ganz unrecht haben!
Oenipontanus
michael7
Man kann wohl sagen, Christus hat sich für uns und unsere Seele zur Speise gemacht unter der Gestalt des Brotes.
Aber die Speise ist eben Christus, nicht "Brot"! Christus wird nicht Brot, sondern umgekehrt: Das Brot wird in den Leib Christi verwandelt!
Carlus
Ach Gott Bergoglio trägt bereits auf Erden den Heiligenschein und ich widerspreche seiner Lehre ständig! Verliere ich dadurch den Weg zum göttlichen Heil dadurch?
Meine Bitte kann mir ein Häretiker hierzu eine theologische Unterweisung erteilen? 😊😉😷😉😊
hylindikzytrauler
Mir vsjem
Perfekt sektenhaft!
philipp Neri
Da schreibt einer, "Meine Bitte kann mir ein Häretiker hierzu eine theologische Unterweisung erteilen?", und blockiert gleichzeitig. Geht´s noch verblödeter?
Mir vsjem
Nicht klar, @philipp Neri , von wem die Rede ist.
viatorem
Es ist wohl eher umgekehrt.
Brot und Wein werden durch die Wandlung zum Leib und Blut Christi.More
Es ist wohl eher umgekehrt.

Brot und Wein werden durch die Wandlung zum Leib und Blut Christi.
luxluceat
Der neue und der alte Papst an einem Altar!
Kirchenkätzchen
?
luxluceat
Der kardinal von bologna, der zelebrant, gilt als papabile
Goldfisch
Wo ist der alte Papst??? sehe nur Bergoglio und eine andere Kirchengestalt!
BruderClaus
Donnerstag, 5. September 2013,
"Sie werden die Hostien für die Heilige Kommunion verändern und den Sinn von dem, was Heilige Eucharistie ist. Sie werden sagen, dass sie, die Heilige Eucharistie, die Menschheit verkörpere und dass sie ein Zeichen für eine neue Communio, eine neue Gemeinschaft sei — ein Zusammensein aller Menschen als Eins in den Augen Gottes. Euch, Meinen Kindern, wird gesagt werden …More
Donnerstag, 5. September 2013,
"Sie werden die Hostien für die Heilige Kommunion verändern und den Sinn von dem, was Heilige Eucharistie ist. Sie werden sagen, dass sie, die Heilige Eucharistie, die Menschheit verkörpere und dass sie ein Zeichen für eine neue Communio, eine neue Gemeinschaft sei — ein Zusammensein aller Menschen als Eins in den Augen Gottes. Euch, Meinen Kindern, wird gesagt werden, dass ihr alle miteinander in Gemeinschaft stehen würdet und dass dies ein Grund zum Feiern sei."

Quelle:
Das Buch der Wahrheit - 904. Mutter der Erlösung: Jedes einzelne Sakrament wird bis zur Unkenntlichkeit verändert werden.
philipp Neri
Wieder ein Schwurbel par excellenz aus der Feder des diabolus: Aus der "Mutter des Erlösers" wird "Mutter der Erlösung" gemacht. Der Unterschied ist derart gravierend und selbsterklärend, dass sich eine nähere Erläuterung erübrigt.
BruderClaus
@philipp Neri
Die nähere Erläuterung:
1. Mose 3 (EÜ):
"14 Da sprach Gott, der HERR, zur Schlange: Weil du das getan hast, bist du verflucht / unter allem Vieh und allen Tieren des Feldes. / Auf dem Bauch wirst du kriechen / und Staub fressen alle Tage deines Lebens. 15 Und Feindschaft setze ich zwischen dir und der Frau, / zwischen deinem Nachkommen und ihrem Nachkommen. / Er trifft dich am Kopf …More
@philipp Neri

Die nähere Erläuterung:

1. Mose 3 (EÜ):
"14 Da sprach Gott, der HERR, zur Schlange: Weil du das getan hast, bist du verflucht / unter allem Vieh und allen Tieren des Feldes. / Auf dem Bauch wirst du kriechen / und Staub fressen alle Tage deines Lebens. 15 Und Feindschaft setze ich zwischen dir und der Frau, / zwischen deinem Nachkommen und ihrem Nachkommen. / Er trifft dich am Kopf / und du triffst ihn an der Ferse. "
philipp Neri
Was, BruderClaus, wollen Sie näher erläutern? In der Sache jedenfalls nicht ein wenig, sondern weit entfernt und in die Finsternis der Unkenntnis und Uneinsichtigkeit eingetaucht.
BruderClaus
Kreuzzuggebet (79) „Für 2 Milliarden verlorene Seelen“ betet.
„O lieber Jesus, ich bitte Dich, gieße Deine Barmherzigkeit über die verlorenen Seelen aus.
Vergib ihnen, dass sie Dich ablehnen, und verwende mein Gebet und mein Leiden, damit Du aufgrund Deiner Barmherzigkeit die Gnaden über sie ausgießen kannst, die sie benötigen, um ihre Seelen zu heiligen.
Ich bitte Dich um das Geschenk der Milde …
More
Kreuzzuggebet (79) „Für 2 Milliarden verlorene Seelen“ betet.

„O lieber Jesus, ich bitte Dich, gieße Deine Barmherzigkeit über die verlorenen Seelen aus.

Vergib ihnen, dass sie Dich ablehnen, und verwende mein Gebet und mein Leiden, damit Du aufgrund Deiner Barmherzigkeit die Gnaden über sie ausgießen kannst, die sie benötigen, um ihre Seelen zu heiligen.

Ich bitte Dich um das Geschenk der Milde für ihre Seelen.

Ich bitte Dich, ihre Herzen zu öffnen, damit sie zu Dir gehen werden und Dich bitten werden, sie mit dem Heiligen Geist zu erfüllen, so dass sie die Wahrheit Deiner Liebe annehmen können und für immer mit Dir und der ganzen Familie Gottes leben können. Amen.“

Quelle
:
Das Buch der Wahrheit - 568. Zwei Milliarden Seelen, die Meine Hand der Barmherzigkeit zurückweisen werden
Goldfisch
Manche wollen es nicht - und manche können es nicht verstehen. Es ist zwecklos, denen etwas näher bringen zu wollen. Die Zeit wird es zeigen - für viele wird dann das große Erwachen kommen und der wohl nicht ausbleibende "aha-Effekt!"
philipp Neri
Wieder so eine dümmliche MDM-Sekten-Aussage: "Für 2 Milliarden verlorene Seelen beten!" Und das - spontan ausgesprochen - in vierfacher Weise:
1. eine "verlorene Seele" ist eben eine verlorenen, nicht mehr zu rettende Seele, die nur mehr die Gerechtigkeit und nicht mehr die Barmherzigkeit Gottes zu erwarten hat, und
2. sollte das Gebet zB dann auch für die gefallenen Engel, für den linken Schächer …More
Wieder so eine dümmliche MDM-Sekten-Aussage: "Für 2 Milliarden verlorene Seelen beten!" Und das - spontan ausgesprochen - in vierfacher Weise:

1. eine "verlorene Seele" ist eben eine verlorenen, nicht mehr zu rettende Seele, die nur mehr die Gerechtigkeit und nicht mehr die Barmherzigkeit Gottes zu erwarten hat, und

2. sollte das Gebet zB dann auch für die gefallenen Engel, für den linken Schächer oder den reichen Prasser und für alle, die sich gegen Gott entschieden haben, sein und deren Rettung bewirken?

3. woher weiß die Schwurblerin, dass es genau 2 Milliarden verlorener Seelen sein sollen? Sind es die, die als Akt der Barmherzigkeit im Augenblick der "Warnung" sofort, ohne Barmherzigkeit erfahren zu dürfen, sterben und heißt das, dass

4. gerade mal 5 Milliarden gerettet werden, und nicht die vom MDM_Jesus angesprochenen 7 Milliarden, die zu retten er versprochen hat?
Maria Katharina
Dümmliche Aussagen kommen von Leuten, die es nicht kapiert haben.
Aber: Interessiert null! Wer es erkannt hat, hat es erkannt.🙏🥳
Maria Katharina
Wir beten täglich in unserer Gebetsgruppe diese wichtigen Kreuzzug-Gebete! Danke in diesem Sinne auch an all die Priester, die diese Gruppen leiten!!
Waagerl
philipp Neri
Wie, Maria Katharina, ist im Evangelium nach Markus zu lesen: "Und er (Anmerkung: Jesus) fragte ihn (Anmerkung: den Dämon) : Was ist dein Name? Und er spricht zu ihm: Legion ist mein Name, denn wir sind viele." Nur was die von Ihnen angesprochenen Priester anlangt, da habe ich so meine heftigen Zweifel, dass es viele sind. Und im Übrigen halte ich bei dem anhaltenden Schwund an Armeelern den Versuch …More
Wie, Maria Katharina, ist im Evangelium nach Markus zu lesen: "Und er (Anmerkung: Jesus) fragte ihn (Anmerkung: den Dämon) : Was ist dein Name? Und er spricht zu ihm: Legion ist mein Name, denn wir sind viele." Nur was die von Ihnen angesprochenen Priester anlangt, da habe ich so meine heftigen Zweifel, dass es viele sind. Und im Übrigen halte ich bei dem anhaltenden Schwund an Armeelern den Versuch der MDM eine Wiederkehr bewirken zu können, auf lange Sicht gesehen, für einen untauglichen.
BruderClaus
@philipp Neri
578. Die Ankündigung Meines Zweiten Kommens wird plötzlich und unerwartet geschehen.
Montag, 8. Oktober 2012, 19:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich bitte alle Meine Anhänger dringend, in dieser Zeit stark zu sein.
Mein Heiliges Wort, Mein Geschenk an die Menschheit, das euch durch diese Botschaften gegeben wird, wird zur Zielscheibe großer Kritik werden.
Ihr müsst stark bleiben …More
@philipp Neri

578. Die Ankündigung Meines Zweiten Kommens wird plötzlich und unerwartet geschehen.

Montag, 8. Oktober 2012, 19:00 Uhr


Meine innig geliebte Tochter, Ich bitte alle Meine Anhänger dringend, in dieser Zeit stark zu sein.

Mein Heiliges Wort, Mein Geschenk an die Menschheit, das euch durch diese Botschaften gegeben wird, wird zur Zielscheibe großer Kritik werden.

Ihr müsst stark bleiben, wenn Mein Wort auseinandergerissen und heruntergemacht wird. Das wird sehr schwer sein, aber ihr müsst diese Qual aushalten, denn das ist nur der Anfang.

Der Feind wird sich erheben und Meine Botschaften niederreißen, die jedem von euch allen gegeben werden, damit Seelen gerettet werden können.

Er zählt jede Seele, die er verführt, und bringt sie dann von Meinen Botschaften ab. Er tut das, indem er zuerst die Gläubigen verführt, damit sie nicht mit Mir arbeiten, um ihre Brüder und Schwestern zu retten. Er will nicht, dass ihr betet, um ihre Seelen zu retten.

Alle Diener Meiner Kirche, die euch verbieten, Meine Kreuzzuggebete zu beten, brauchen eure Gebete. Sie können nicht verhindern, dass Meine Gebete verbreitet werden. Wenn sie das tun, dann brauchen sie eure Hilfe. Leider werden viele Seelen von Meiner Mission, der letzten ihrer Art auf Erden, abgebracht werden.

Diese Zeit wird es erleben, dass die Spaltung Meiner Kirche größer wird. Während die eine Seite leidet, um Mein Evangelium zu schützen, versucht die andere, Meine Kirche neu zu erfinden, Meine Lehren zu modernisieren und obszöne Gesetze in Meine Kirche einzuführen.

Steht mutig auf und vereint euch, denn diese Zeit ist fast gekommen, und ihr werdet von diesen neuen Praktiken hören, von denen sich keine an Mein wahres Evangelium, Meine Lehren oder die Wahrheit hält.

Diese Widrigkeiten werden sich vor euch wie riesige Barrikaden auftürmen. Ihr, Meine Jünger, werdet euch wie in einer Falle gefangen fühlen. Ihr werdet euch hilflos fühlen, und eure Tränen werden fließen.

Eure Schwäche wird eure Kraft sein. Gerade durch euer Leiden, wenn ihr diese schreckliche Geißelung erlebt, werdet ihr stark werden.

Für jede Prüfung, die ihr in Meinem Namen erduldet, werde Ich euch noch stärker machen. Haltet durch, und Ich werde euch mit der Gnade der Stärke, des Mutes und der Überzeugung segnen.

Jeder nur mögliche Versuch wird unternommen werden, um dieses Licht auszulöschen, aber das wird (vollkommen) zwecklos sein.

Der Strahl eures Lichtes, eure Liebe zu Mir, wird so sehr erhellt werden, dass er gleichsam ein Leuchtfeuer von Licht und dann ein großes Feuer werden wird. Dieses Feuer des Heiligen Geistes, das jeden von euch erfassen wird, wird seine Flammen zu jeder Ecke der Welt ausbreiten.

Ihr, Meine kostbare Armee, werdet es sein, die das tun werden. Ihr werdet vom Himmel geführt werden. Ihr werdet vorwärts marschieren. Ihr werdet über die böse Armee bedauernswerter Seelen, die von Satan diktiert werden, hinwegmarschieren, und sie werden gegen euch machtlos sein.


Bald danach wird die Glorie, mit der Ich angekündigt werde, in der Welt offenbar werden.

Die Ankündigung Meines Zweiten Kommens wird plötzlich geschehen. Sie wird ebenfalls unerwartet sein, obwohl ihr gut vorbereitet worden seid. Zu der Zeit wird euch das große Geschenk des Ewigen Lebens vermacht werden.

Euer Jesus

Quelle:
Das Buch der Wahrheit - 578. Die Ankündigung Meines Zweiten Kommens wird plötzlich und unerwartet geschehen.
Maria Katharina
@philipp Neri
Keine Ahnung - und davon viel.
Wie immer!
Aber Sie müssen ja die FM i.S. BdW unterstützen.
Denn: Wenn Sie Christ wären, würden Sie nicht fortan lügen!
philipp Neri
Haben Sie, Maria Katharina, noch einen idiotischeren Witz auf Lager, als den, ich unterstützte die Freimaurerei? Na, dann los, ... und, haben Sie auch sachbezogene, konkrete Beispiele dafür, dass etwas von dem, was ich über die gefallene, selbsternannte "Endzeit-Prophetin" und gefallenen "Endzeit-Engel" und das BdW geschrieben habe, gelogen ist? Die Idee, dass ich mich auch irren könnte und Sie,…More
Haben Sie, Maria Katharina, noch einen idiotischeren Witz auf Lager, als den, ich unterstützte die Freimaurerei? Na, dann los, ... und, haben Sie auch sachbezogene, konkrete Beispiele dafür, dass etwas von dem, was ich über die gefallene, selbsternannte "Endzeit-Prophetin" und gefallenen "Endzeit-Engel" und das BdW geschrieben habe, gelogen ist? Die Idee, dass ich mich auch irren könnte und Sie, so Sie denn Katholikin wären, eine moralische Verpflichtung trügen, meine Irrtümer anzusprechen, schießt Ihnen nicht ein - ich wäre gar nicht einmal irritiert, wenn Sie dies im Wege dieses Forums täten. Aber, das wird wohl nie geschehen, denn - wie allseits bekannt - trachten Sektierer stets nur gegen die Person und nicht gegen die Sache selbst zu argumentieren. So bleiben mir nur, passend und Ihre Person und die Restarmeeler betreffend, die Betrachtung passender Psalmen und Gebete. Einer davon ist der im officium parvum beatae mariae virginis enthaltene Psalm 63-Abschnitt, der da lautet: "Die mir nach dem Leben trachten, um mich zu vernichten, sie müssen hinabfahren in die Tiefen der Erde. Man gibt sie preis der Gewalt des Schwerts, sie werden den Schakalen zur Beute. Der König aber freue sich an Gott! Wer bei ihm schwört, darf sich rühmen. Doch allen Lügnern wird der Mund verschlossen", sowie, passend zum heutigen Festtag: "Heiliger Erzengel Michael, ..."; kleiner Tipp dazu zum Abschluss: Wenn Ihnen die weiteren Wortfolgen unbekannt sind, dann könnten sie ihn auch in anderen katholischen Foren finden, und, wenn Sie auch ihn und seine ihm von Gott zugedachte Aufgabe wissen und lernen wollten, die er hervorragend und Gottes Willen gemäß auch heute noch erfüllt, könnten Sie auch in dem von mir oben erwähnten officium, Seiten 160 ff Einschau halten. Ungeachtet all dessen wünsche ich Ihnen und allen Anhängern der MDM einen positiven Ausgang der "Warnung", sei es jene, die Gott Ihnen allen im eigenen Gewissen oder auch in einer öffentlichen Art und Weise schenken möge.
Maria Katharina
Das sagt der Richtige!! 😬
Mir vsjem
An die FSSPX, FSSP (auch Bischof Athanasius Schneider) gerichtet: Gelten nicht auch hier die Worte der heiligen Katharina von Siena: (Caterina von Siena schreibt an Kardinäle und Bischöfe:)
"..Und wäret Ihr dann nicht der Simonie schuldig geworden, als Ihr Euch (von Bergoglio und seinen Vorgängern) Gunsterweise erbatet und dann davon unerlaubterweise Gebrauch machtet? Ja, in der Tat!.. Und Ihr …More
An die FSSPX, FSSP (auch Bischof Athanasius Schneider) gerichtet: Gelten nicht auch hier die Worte der heiligen Katharina von Siena: (Caterina von Siena schreibt an Kardinäle und Bischöfe:)

"..Und wäret Ihr dann nicht der Simonie schuldig geworden, als Ihr Euch (von Bergoglio und seinen Vorgängern) Gunsterweise erbatet und dann davon unerlaubterweise Gebrauch machtet? Ja, in der Tat!.. Und Ihr habt mitgeholfen – jedenfalls was Euer äußeres Auftreten und Handeln betrifft, da Ihr einverstanden wart, dort zu bleiben, als die fleischgewordenen Teufel den Teufel wählten!

Jedenfalls machen mich Euer Verschweigen der Wahrheit und das Unterlassen eines Protestes geneigt zu glauben, Ihr wäret schuldig an dem Übel zusammen mit den anderen, obwohl Eure Absicht vielleicht weniger schlecht war als die ihre. Was kann ich da noch sagen?
Nur dies: Wer nicht für die Wahrheit ist, der ist gegen sie. […] Darum sage ich Euch, daß Ihr Schuld habt an dem Übel […] ..Mit diesem Teufel aber begeht auch Ihr all diese Sünden. Ihr habt ihn ja als Papst anerkannt, obwohl es nicht wahr ist, und Ihr habt dem Ehrfurcht erwiesen, dem sie nicht gebührt. Ihr habt Euch vom Licht getrennt und seid zur Finsternis übergegangen, habt die Wahrheit verlassen und Euch mit der Lüge verbündet....
(Hervorhebungen hinzugefügt)
philipp Neri
Mir vsjem, Ihre Hervorhebungen und Hinzufügungen sind typisch für Sie und damit die Äußerungen der Heiligen zu missbrauchen.
Mir vsjem
Ja ich weiss inzwischen, Sie sind ein Konzilsanhänger. Schade.
philipp Neri
Mir vsjem, sind Sie kein Konzilsanhänger? Ich schon und stütze mich dabei ua auf den Heiligen Kardinal Bellarmin, nach dem in der katholischen Kirchengeschichtsschreibung seit Bellarmins Disputationes de controversiis (1586) nach den sieben Konzilien der Alten Kirche (bis 787) auch die Ignatianische Synode von 869/870 und elf Synoden des 12. bis 16. Jahrhunderts trotz Abwesenheit von Vertretern …More
Mir vsjem, sind Sie kein Konzilsanhänger? Ich schon und stütze mich dabei ua auf den Heiligen Kardinal Bellarmin, nach dem in der katholischen Kirchengeschichtsschreibung seit Bellarmins Disputationes de controversiis (1586) nach den sieben Konzilien der Alten Kirche (bis 787) auch die Ignatianische Synode von 869/870 und elf Synoden des 12. bis 16. Jahrhunderts trotz Abwesenheit von Vertretern der Ostkirche als ökumenische Konzilien gelten. Dazu kamen später noch das Erste und das Zweite Vatikanische Konzil, so dass in der römisch-katholischen Kirche heute insgesamt 21 Konzilien als ökumenisch gelten, von denen aber nur die ersten sieben auch von anderen Kirchen als ökumenisch anerkannt werden. Das ist für mich wesentlich. Ohne jeden Zweifel existieren Passagen in den Dokumenten des VK II, die vom Glauben und der Tradition der Katholischen Kirche und insbesondere vom status de fidei abweichen, und bedürfen daher einer reformatorischen Korrektur. Aber das gesamte Konzil zu verwerfen, das kommt mir nicht in den Sinn. Gott zum Gruß!
Mir vsjem
Ach, @philipp Neri, Ihnen fehlt es sicher nicht an Intelligenz; ich rate Ihnen, setzen Sie sich mal hin, und fangen das Beten an. Ein Ratschlag übrigens, den die Mutter von Karl Rahner ihrem Sohn gab, höchst nötig! Dann setzen Sie sich in Ruhe mit dem gesamten Konzilswahn auseinander, angefangen vom Ablauf des Konzils. Besorgen Sie sich Bücher, die Sie hoffentlich noch bei der FSSPX erwerben können …More
Ach, @philipp Neri, Ihnen fehlt es sicher nicht an Intelligenz; ich rate Ihnen, setzen Sie sich mal hin, und fangen das Beten an. Ein Ratschlag übrigens, den die Mutter von Karl Rahner ihrem Sohn gab, höchst nötig! Dann setzen Sie sich in Ruhe mit dem gesamten Konzilswahn auseinander, angefangen vom Ablauf des Konzils. Besorgen Sie sich Bücher, die Sie hoffentlich noch bei der FSSPX erwerben können.

Es gibt kein 21. Konzil der Katholischen Kirche! So heisst es auch im Lied der Linde, wenn das große Strafgericht Gottes vorüber ist und die herrliche Friedenszeit beginnt mit einem wahren Herrscher, von Gott gesandt, und einem wahren Papst, der ein wahres Konzil ausrufen wird: Das 21.!

"Preis dem einundzwanzigsten Konzil,
das den Völkern weist ihr höchstes Ziel,
und durch strengen Lebenssatz verbürgt,
dass nun reich und arm sich nicht mehr würgt."


Und weil es sich gar so gut anhört, die Fortsetzung:

Deutscher Nam´, du littest schwer,
wieder glänzt um dich die alte Ehr´,
wächst um den verschlung´nen Doppelast,
dessen Schatten sucht gar mancher Gast...

Wenn der engelgleiche Völkerhirt´
wie Antonius zum Wanderer wird,
den Verirrten barfuss Predigt hält,
neuer Frühling lacht der ganzen Welt...
Mir vsjem
Sie nehmen also allen Ernstes an, ein wahrer Papst besitzt die Fähigkeit, die Kirche CHRISTI zu zerstören? Ein Wahn! Die KATHOLISCHE KIRCHE IST UNZERSTÖRBAR und was sich heute fälschlicherweise als "Katholische Kirche" bezeichnet, ist die teuflische Menschenmachwerkskirche, das Sie bei Anna Katharina Emmerick nachlesen können.
One more comment from Mir vsjem
Mir vsjem
Ratschlag von Karl Rahners Mutter: "Karl hör's lesen auf, fang's beten an!
philipp Neri
Ach, Mir vsjem, wenn es noch eines Beweises Ihrer Präpotenz bedurft hätte, dann ist es der Rat an einen Menschen, zu beten anzufangen, von dem Sie absolut gar nichts über sein Gebetsleben wissen.
Und, was den von Ihnen angesprochenen Wahn anlangt, so gratuliere ich Ihnen dazu, dass Sie Ihre Situation nicht hätten treffender zum Ausdruck bringen können; der Wahn liegt ganz bei Ihnen, zu behaupten,…More
Ach, Mir vsjem, wenn es noch eines Beweises Ihrer Präpotenz bedurft hätte, dann ist es der Rat an einen Menschen, zu beten anzufangen, von dem Sie absolut gar nichts über sein Gebetsleben wissen.

Und, was den von Ihnen angesprochenen Wahn anlangt, so gratuliere ich Ihnen dazu, dass Sie Ihre Situation nicht hätten treffender zum Ausdruck bringen können; der Wahn liegt ganz bei Ihnen, zu behaupten, ich vertrete die Ansicht, dass die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche zerstörbar sei.

Als ein bewundernswertes Zeugnis für eine Wahrnehmungsstörung und ein Gebrechen an Logik sehe ich Ihre Feststellungen, ich würde annehmen, ein wahrer Papst besäße die Fähigkeit, die Kirche Christi zu zerstören; gehts noch dümmer?

Für mich ist der ein "wahrer" Papst (ich bezeichne ihn in Beiträgen und Kommentaren vornehmlich als legitimen, mit auctoritas und Bindungswirkung im forum internum ausgestatteten Papst), wenn er mit Herz und Mund bekennt (und diesem Bekenntnis gemäß auch handelt), ua den katholischen Glauben nach Maßgabe der Göttlichen Offenbarung, der Lehre Christi und des status de fidei zu glauben, an ihm festzuhalten, ihn unverändert gemäß den Überlieferungen der Apostel, der allgemeinen Konzilien und der anderen heiligen Väter zu bewahren, zu stärken, zu verteidigen und zu predigen, seine Brüder darin zu bestärken und in gleicher Weise die Riten, die von den kirchlichen Sakramenten der katholischen Kirche überliefert wurden, zu befolgen und zu beachten. PeBXVI hat mE treffend ausgeführt, dass "die Kirche Christi nicht auf menschlicher Willkür aufgebaut ist, auch nicht auf Eigenmächtigkeiten von Bischöfen oder Päpsten, sondern sie beruht auf der Offenbarung Gottes im Alten und Neuen Bund, besonders auf der Botschaft Jesu. Unsere christliche Heilslehre wird in der Bibel und der apostolischen Tradition der Kirche bezeugt. Christus hat seinen Aposteln priesterliche Vollmachten verliehen, um Menschen zu Gott zu führen, aber nicht etwa das Recht, seine göttliche Lehre oder die heiligen Sakramente (wozu auch die Ehe gehört) zu verändern. Auch der Papst ist kein Herrscher über den Glauben, sondern ihr oberster Diener. Der katholische Philosoph Dietrich von Hildebrand schrieb, er betrachte es als den größten Irrtum unserer Zeit, daß die Religion dem Menschen angepaßt werden solle und nicht der Mensch der Religion".

Etwas ganz anderes ist die Frage einer Legalität eines Papstes. Diese spricht lediglich kirchenrechtliche Bestimmungen über die Wahl an. Und ja, es ist - erwiesenermaßen, wenn man meine diesbezüglichen Kommentare ohne sprunghafte Feindseligkeit betrachtet -, dass ich - obwohl es sachverhaltsbezogen genügend Indizien dafür anzunehmen gibt, dass die Wahl Bergoglios und auch die Annahme der Wahl durch ihn kontra legem erfolgte sein könnte - davon ausgehe - und ich bin da nicht der Einzige, der diese Ansicht vertritt -, dass mangels entsprechender kirchenrechtlicher Bestimmungen und in Ansehung einer bestehenden, das Papstamt betreffenden dogmatisch festgesetzten Glaubensgewissheit, keine Instanz eingerichtet ist und auch von Gott nicht vorgesehen ist, darüber ein kanonisches Verfahren abzuführen und abzusprechen; der Papst ist oberster Richter und unterliegt keinem innerweltlichen Tribunal.

Und ja, ich halte es nicht nur für möglich, sondern wie Bergoglio das auch anschaulich pflegt und beweist, dass ein gewählter, als legal anzusehender Papst seinen ihm von Gott zugeordneten Aufgaben nicht nachkommt und sich daher als nicht wahrer Papst erweist, ja sogar häretische, apostatische und schismatische Verhalten seiner Mitbrüder nicht nur fördert und toleriert, sondern selbst auch setzt. Aber deswegen von einer Afterkirche oder davon zu sprechen, dass Gott die Schlüssel zum Himmelreich zurückgenommen habe, liegt mir fern.
Cavendish
Die Problematik einer bloßen Brotrhetorik besteht in der Reduktion des Evangeliums auf den Aspekt des Teilens irdischer "Mittel des Lebens", damit sich auch Ungläubige angesprochen fühlen können. Die sog. "Brotrede" Jesu in Joh. 6 gewinnt jedoch ihre tiefere Bedeutung gerade vor dem Hintergrund des auferstandenen Erlösers im verwandelten Brot des Altares.
viatorem
"Die Problematik einer bloßen Brotrhetorik besteht in der Reduktion des Evangeliums auf den Aspekt des Teilens irdischer "Mittel des Lebens",..."
Dazu passt dann doch eher die "wunderbare Brotvermehrung".More
"Die Problematik einer bloßen Brotrhetorik besteht in der Reduktion des Evangeliums auf den Aspekt des Teilens irdischer "Mittel des Lebens",..."

Dazu passt dann doch eher die "wunderbare Brotvermehrung".
Escorial
Bergoglio ist ein pantheistischer Freimaurer, der jeden Bereich der Zehn Gebote übertreten und zum Übertreten aufgestachelt hat. Welche seiner Häresien waren wohl die schlimmsten? Man stelle sich Judas Iskarioth vor, wie er gepredigt hat und die Menschen ebenfalls verwirrte, zur Verzweiflung trieb und von ihnen davongejagt wurde.
Ursula Wegmann
Wie kann er denn auch, wenn er keine echten Beter, keine Sühne- und Opferseelen im Rücken hatte und hat, sondern nur zu viele, die ihn verfluchen und verwünschen! Alles hat seine Wirkung! Christus ist der Logos, und das Wort hat schöpferische Kraft und ist im 1. Gebot enthalten und muss verantwortet werden! Müssen doch vor allem Unschuldige Folgen von Worte des Bösen ausbaden!
Mir vsjem
Ein tatsächlicher, realer Papst besitzt seine Unfehlbarkeit in der Glaubenslehre kraft seines Amtes, kraft seiner Erwählung durch Christus innerhalb der von Christus auf den Felsen Petri erbaute Kirche und nicht aufgrund von "Sühne, Gebet und Opfer" der Gläubigen!
philipp Neri
Werte Ursula Wegmann, mit Ihrem Postinginhalt verwirren Sie mich - und mit Sicherheit noch sehr, sehr viele, die einfach nur katholisch und dem Glauben und der Tradition verbunden bleiben wollen. Wenn der aktuelle Inhaber des Stuhles Petri keine Sühne- und Opferseele im Rücken hatte und hat, dann, mit Verlaub, ich möchte Sie nicht kränken, hat das eben damit zu tun, dass er die Katholische Kirche …More
Werte Ursula Wegmann, mit Ihrem Postinginhalt verwirren Sie mich - und mit Sicherheit noch sehr, sehr viele, die einfach nur katholisch und dem Glauben und der Tradition verbunden bleiben wollen. Wenn der aktuelle Inhaber des Stuhles Petri keine Sühne- und Opferseele im Rücken hatte und hat, dann, mit Verlaub, ich möchte Sie nicht kränken, hat das eben damit zu tun, dass er die Katholische Kirche - so wie es in der alta vendita und in der freimaurerischen Anordnung an die Freimaurerbrüder im Klerikerstand angeordnet wird und jeder auch ohne Kenntnis der freimaurischer Planungen bei genügender Aufmerksamkeit und Kenntnis des status de fidei ersehen und erkennen kann - zerstören will und es auch - schon nicht mehr hintergründig - tut. Und nun erklären Sie mir, wieso ein Katholik diese Ziele mit Gebet und Sühneopfer begleiten soll?
Kirchenkätzchen
@philipp Neri Beten wir weiter für seine Bekehrung.
Er hat immerhin zu Maria gerufen & gesagt, kniet vor der Eucharistie. Das ist ein Anfang.
philipp Neri
Kirchenkätzchen, es sind Circes Sirenenklänge, die mich jedenfalls nicht betören!
Ursula Wegmann
@ philipp Neri Das ist kein Widerspruch. Siehe Fatima! Wenn...., dann..... Wir haben alle Anteil an dem Geschehen durch unser Tun oder Unterlassen, vor allem auch durch unsere Worte und Wünsche mit entsprechender Wirkung! Nur wenn wir uns selbst ändern, können wir Frieden durch Wahrheiten in die Familie bringen und in die Welt tragen. Eingriffe in Religion und Geschichte müssen Gotteswerke, dürfen …More
@ philipp Neri Das ist kein Widerspruch. Siehe Fatima! Wenn...., dann..... Wir haben alle Anteil an dem Geschehen durch unser Tun oder Unterlassen, vor allem auch durch unsere Worte und Wünsche mit entsprechender Wirkung! Nur wenn wir uns selbst ändern, können wir Frieden durch Wahrheiten in die Familie bringen und in die Welt tragen. Eingriffe in Religion und Geschichte müssen Gotteswerke, dürfen nicht Menschenmachwerk sein! Und deshalb können wir durch Gebet und Opfer und auch durch Wünsche als Willensübergabe unseres freien Willens allem eine Wende im Sinne Gottes geben! Ihr Wissen, Ihr Hintergrundwissen und Ihre Aufklärungen z. B., lieber Herr philipp Neri, sind dabei als Anstoß notwendig und richtungsgebend!
philipp Neri
Werte Frau Wegmann, grundsätzlich stimme ich Ihnen zu, auch darin, dass wir durch Gebet und Opfer und auch durch Willensübergabe unseres freien Willens allem eine Wende im Sinne Gottes geben können. Das gilt für jene, die sich endgültig für Gott entschieden, jedoch im Fegfeuer noch einiges abzubüßen haben; für sie sind unsere Gebete und Opfer als Sühne wirksam. Derartiges ist auch nicht nutzlos …More
Werte Frau Wegmann, grundsätzlich stimme ich Ihnen zu, auch darin, dass wir durch Gebet und Opfer und auch durch Willensübergabe unseres freien Willens allem eine Wende im Sinne Gottes geben können. Das gilt für jene, die sich endgültig für Gott entschieden, jedoch im Fegfeuer noch einiges abzubüßen haben; für sie sind unsere Gebete und Opfer als Sühne wirksam. Derartiges ist auch nicht nutzlos. Dass wir dadurch allem, wie Sie schreiben, eine Wende geben können, da habe ich so meine Zweifel, denn das würde ja in extremis bedeuten, dass keine Seele verloren geht, sondern alle vor der Ewigen Verdammnis gerettet werden - das klingt so nach Allerlösung und stärkt die falsche Ansicht, die auch Bergoglio und viele Andere vertreten, und auch in so mancher Botschaft der selbsternannten, mittlerweile gefallenen "Endzeit-Prophetin" und "Endzeit-Engel" zu finden ist. Diese Ansicht verkennt mE aber total, dass Gott einem jeden die uneingeschränkte Macht der Freiheit, sich für oder gegen ihn zu entscheiden (dass sich viele gegen Gott bereits entschieden haben, wird wohl ebenso unbestritten bleiben, wie dass derartiges in der Gegenwart geschieht und auch in Zukunft geschehen wird), verliehen hat, weil er um seiner selbst geliebt werden möchte.

Das heißt aber nicht, dass wir mit Gebet und (Sühne)Opfer aufhören sollen; im Gegenteil. Ich bin mir gewiss, dass Gott jeden erhört, der ihn um die allseligmachenden Gnaden bittet. Ich verhehle aber nicht eine gewisse Begrenztheit.

In Gesprächen mit Mitschwestern und Mitbrüdern, aber auch mit Gott Fernstehenden verwende ich immer folgenden Vergleich. Wenn wir für andere Beten und (Sühne)Opfer bringen, dann bewirkt das jedenfalls, dass Gott der betreffenden Person, der unsere Aktivitäten gelten sollen, einen Engel mit einer Schale, vollgefüllt mit Göttlichen Gnaden, sendet und ihr zuzugreifen anbietet. Es bleibt nun aber dem Betroffenen unbenommen, tatsächlich zuzugreifen oder abzulehnen - er selbst bestimmt, ob es eine Wende in seinem Leben zu Gott gibt oder nicht. Ich halte den Ausdruck, jemanden in den Himmel zu beten und an seiner Stelle zu sühnen, daher nur eingeschränkt für zutreffend.

Neben dem Freiheitsaspekt darf nicht vergessen werden, dass es Sünden gibt, die keine Vergebung finden können.
Ursula Wegmann
philipp Neri
Auf Ihren Kommentar, Kirchenkätzchen, fallen mir aktuell nur drei Dinge ein:
1. Meine schon öfters gebrachte Ausführung zur Schwammerlsuppe, in der nebst 9 genießbaren auch ein giftiges Schwammerl enthalten ist; der Rat bleibt stets der gleiche: nichts davon essen, sondern die ganze Suppe entsorgen;
2. "Heiliger Erzengel Michael, beschirme uns im Kampf gegen die Bosheiten und Nachstellungen ...."…More
Auf Ihren Kommentar, Kirchenkätzchen, fallen mir aktuell nur drei Dinge ein:
1. Meine schon öfters gebrachte Ausführung zur Schwammerlsuppe, in der nebst 9 genießbaren auch ein giftiges Schwammerl enthalten ist; der Rat bleibt stets der gleiche: nichts davon essen, sondern die ganze Suppe entsorgen;
2. "Heiliger Erzengel Michael, beschirme uns im Kampf gegen die Bosheiten und Nachstellungen ....".
3. Eine Sünde wider den Heiligen Geist wird - so die Göttliche und nicht die Offenbarung der MDM - Gott nicht vergeben.
Ursula Wegmann
Im ganzen letzten Jahrhundert hätte es mehr Beter und Streiter nach dem Wunsch der Gottesmutter von Fatima geben müssen, die nicht nur die Folgen von all den Explosionen in allen Bereichen hätten verhindern oder lindern, sondern vor allem rechtzeitig die ungenießbare Suppe @ philipp Neri unter dem Schutzmantel Mariens hätten allseitig erkennen lassen können! Und jetzt müssen wir endlich die …More
Im ganzen letzten Jahrhundert hätte es mehr Beter und Streiter nach dem Wunsch der Gottesmutter von Fatima geben müssen, die nicht nur die Folgen von all den Explosionen in allen Bereichen hätten verhindern oder lindern, sondern vor allem rechtzeitig die ungenießbare Suppe @ philipp Neri unter dem Schutzmantel Mariens hätten allseitig erkennen lassen können! Und jetzt müssen wir endlich die Wünsche der Gottesmutter zu erfüllen suchen und dem Treiben der Gegenmächte weitere Nahrung - wie eine falsche Willensabgabe - entziehen, weitere Folgen zu verhindern suchen. Es gilt jetzt, gute Kräfte vor allem im Explosionsbereich zu stärken, die gerade dort aufklären und kämpfen müssen! Und gerade jetzt müssen wir Hoffnung haben und vertrauensvoll der Gottesmutter helfen, ihren Auftrag zu erfüllen, indem wir ihren Schutzmantel und ihre Gnadengaben nutzen! Sie braucht vor allem unsere Leiden, um sie zur Verwandlung in Gnade auf die Patene zu legen, da sie ja nicht unser Eigentum sind, nicht uns, sondern Christus gehören, im hl. Messopfer durch sein Erlöserblut berührt und verwandelt werden.
Der Weg der hl. kleinen Theres:
Im Vertrauen auf Gottes weise Vorsehung, Allmacht und Liebe und in der Liebe Mariens alles annehmen, wie es kommt und sofort der Gottesmutter übergeben: "Alles für Dich, segne mich!" "Für die Rettung der Seelen, für die Priester und Armen Seelen!"
Die Bärin
Was er von sich gibt, ist immer nur Palaver!
Aquila
Sogar in einem katholischen Radiosender habe ich schon mehrmals diese falsche Aussage gehört: „Jesus wird zu Brot”.
philipp Neri
Hallo, Ihr Kenner freimaurerischer Symbolik, ist Euch auch das Symbol hinter dem Jesuitenpapst aufgefallen? Nein? Es ist kein christliches! Zählt zudem einmal die Segmente ab, und Ihr werdet staunen, denn es sind nach meinem Dafürhalten gerademal 33. Und dann noch dazu die Segmente des UNO-Emblems. Na klingelt es?