Clicks2.8K
de.news
45

Schwarz ist weiß! Kardinal Sarah verteidigt Traditionis Custodes

Ein schamloser Kardinal Robert Sarah hat versucht, LeFigaro.fr (23. November) glauben zu machen, dass Franziskus' Traditionis Custodes "absolut nicht die alte Liturgie unterdrücken" will.

Er glaube, dass Franziskus während der verschiedenen Ad-Limina-Besuche der französischen und polnischen Bischöfe "seine Absicht klar erklärt" habe.

Sarah fabuliert, dass Franziskus "empfänglich” sei für den " Instinkt des Glaubens", der in vielen jungen Menschen und Familien vorhanden ist, die eng mit dem Römischen Ritus verbunden sind, und dass er "sich bewusst ist, dass das, was für so viele Generationen heilig war, nicht über Nacht verachtet und verbannt werden kann".

Mit seiner skrupellosen Sophisterei geht Sarah so weit zu behaupten, dass Franziskus erwarte, "dass die gegenwärtige Liturgie durch das Beste der alten Liturgie bereichert wird" - während der wahre Franziskus in TC erklärt, er wolle sie ausmerzen.

#newsDbvigqqlxj

JohannesT
Euer "JA" sei ein "JA", Euer "NEIN" ein "NEIN", was darüber ist, ist von ÜBEL !
JESUS CHRISTUS HAT UNS DIE WAHRHEIT GEPREDIGT, HALTEN WIR UNS DARAN! AMEN.
michael7
Man sieht auch hier: Es ist vor allem der heutige Zustand im Vatikan, der den weltweiten antichristlichen Umsturz begünstigt, statt ihn zu verhindern!
Goldfisch
Zum Vergleich! >> youtube.com/watch?v=U0Du2SeNBDY oder >> youtube.com/watch?v=XTxDL6N6-Jk >> unbedingt anhören!
Erich Foltyn
der Papst will sich ab einem Tag der nahen Zukunft von aller Vergangenheit trennen und das ist meiner Meinung nach hirnlos. Das wäre so, wie wenn man die Kausalität abschaffen würde. Leider muss man erkennen, daß die Menschheit sowieso langsam die Vergangenheit hinter sich läßt, weil diese immer mehr wird und man kann sich nicht mehr mit allem beschäftigen. Aber hirnlos ist, wenn man es damit …More
der Papst will sich ab einem Tag der nahen Zukunft von aller Vergangenheit trennen und das ist meiner Meinung nach hirnlos. Das wäre so, wie wenn man die Kausalität abschaffen würde. Leider muss man erkennen, daß die Menschheit sowieso langsam die Vergangenheit hinter sich läßt, weil diese immer mehr wird und man kann sich nicht mehr mit allem beschäftigen. Aber hirnlos ist, wenn man es damit eilig hat und wenn man mit Verboten arbeitet. Vielmehr sollte man hoffen, daß blöde Ideen wieder verschwinden. Vor allem aber sollte man Menschen mit mehrmaligen Änderungen des Kollektivhirns innerhalb ihres Lebens verschonen, weil die Eile beim Fortschreiten des kollektiven Blödsinns nicht nötig ist. Vielmehr sollte man den techn Fortschritt verlangsamen. Der dient ja nur noch der Bosheit von Machthabern
Andreas Hauser
Kirchenpolitik!
Kardinal Sarah war zuletzt in der Defensive!
Vereinnahmung seiner Textbeiträge zu einem Buch in dem auch Erzbischof Vigano zu Wort kam.
De Profundis
Sarah: „Der Papst hat darum gebeten, diesen Text mit Flexibilität und im väterlichen Sinn anzuwenden. Er weiß sehr wohl, dass das, was so vielen Generationen heilig war, nicht von einem Tag auf den anderen verachtet und verbannt werden kann“

Kommentar: nicht von einem Tag auf den andern', aber in mehreren Monaten....
SvataHora
@Onkel Primus - Und Sie - Ottaviani! - sollten sich allerdings auch schämen!
SvataHora
@philomela - Das müssen Sie schon mir überlassen, Sie vorlauter Schnabel. 😬
SvataHora
Auf Ihr Vertrauen verzichte ich gerne. Sie wollen provozieren und einen Streit vom Zaun reißen. Sie können mich am ABend besuchen. (Schade, heute keinen Termin mehr frei.. 😇)
Mil Av
Naja Svata Hora ist doch schon immer durch devote Furzschnüfflei aufgefallen.. Entfleucht einem Regierungsoffiziellen ganz unverhofft ein übles müffelndes Darmgas dann kommt der svata hora wie ein Hunderl auf den Vieren dahergelaufen und inhaliert es freudig auf. Da blüht er dann auf, ist erquickt, freudig und dankt als alter exEvangelischer dem lieben Jesus dass er ihn trotz der verächtlichen …More
Naja Svata Hora ist doch schon immer durch devote Furzschnüfflei aufgefallen.. Entfleucht einem Regierungsoffiziellen ganz unverhofft ein übles müffelndes Darmgas dann kommt der svata hora wie ein Hunderl auf den Vieren dahergelaufen und inhaliert es freudig auf. Da blüht er dann auf, ist erquickt, freudig und dankt als alter exEvangelischer dem lieben Jesus dass er ihn trotz der verächtlichen Haltung immer noch gern hat 😂
SvataHora
@Mil Av - Tolles Selbstzeugnis ausgestellt. Sie kriechen in der Schweinesuhle. Erbärmlich. 😫
Mil Av
Ob Bierschoas oder Mösenfurz das ist doch unserm Svata schnurz. Beides sei ihm ein Gedicht auch wenn manch Anderer erbricht. Kommt der Wind aus Muttis Spalt - er saugt ihn ein sonst wird er kalt. Drum sei gewiss und erinner jeden dran -

ein knechtischer Untertan bleibt auch der konvertierte Luthersmann
SvataHora
Mil Av
Svata Hora ich bete für Dich um Kraft die Furzschnüffelei zu überwinden. Mögest du dich ohne Furcht vom Po der Mächtigen lösen, vom Gang auf den Vieren befreien frische Luft zugeführt bekommen um nimmermehr nur eine Karrikatur eines Christenmenschenzu sein. Kein warmer Wind aus dem Darm der Macht möge Dich fortan berauschen und in Exstase versetzen.
SvataHora
Er sollte sich schämen! Trau keinem "Bischof" der Konzilskirche!
Carlus
ich habe mich im Erzbischof getäuscht. Hier nützt nur das Gebet um seine Bekehrung.
Pretorius
Wozu ärgern über die Maulhelden des modernen Lagers. Ja Sarah braucht Gebet
M.RAPHAEL
Allein deshalb wird Bergoglio und alle, die seinem Geist nachfolgen, mit besonderer Aufmerksamkeit nach seinem Tod bedient werden. James Martin, versuche nicht zu sterben. Die vollkommen verstörten und verwirrten Kleriker können im Reich des geisteskranken Bösen nur noch stammeln. Die Armee kann unterscheiden. Niemand der liebt geht verloren.
Bethlehem 2014
"sich bewusst ist, dass das, was für so viele Generationen heilig war, nicht über Nacht verachtet und verbannt werden kann".
-
Wer hat denn behauptet, daß der Papst das "über Nacht" versucht?
Mir scheint, es tut's am hellichten Tage...
Goldfisch
Womit haben sie denn den Sarah geimpft??? 😱 Der tickt ja nun total von der anderen Seite .... was ist da los??
Die Bärin
Er scheint von Angst geleitet.
Theresia Katharina
Kardinal Sarah war schon vor der Impfung (vor über 2 Jahren schon) mehrmals ein Umfaller.
kyriake
Er fürchtet wohl um seine weitere Karriere!
Stelzer
„Wer bis zum Ende durchhält wird gerettet“
Pretorius
Fraglich ob K. Sarah bis zum Schluss beständig bleibt... aktuell zeigt er das Gegenteil. Beten wir für ihn...
Theresia Katharina
Schlimm.Kardinal Sarah ist schon öfter umgefallen. Nach Kritik an PF beeilte er sich stets zu versichern, dass zwischen ihm und PF kein Blatt Papier passe, Jetzt hat er sich endgültig entlarvt, ihn kann man als Widerständler vergessen.
Die Bärin
Ich denke, dass Kardinal Sarah es nicht wagt, Bergoglio erkennen zu wollen! Das würde ja bedeuten, dass er gegen den Besitzer des Stuhles Petri aufstehen müsste!
nujaas Nachschlag
Niemand besitzt den Stuhl Petri, er sitzt höchstens darauf.
Die Bärin
Sie Besserwisserin sagen es ja selber!
Pretorius
Doch, der wahre Petrus besitzt den Stuhl Petri, nicht aber der falsche Prophet
Die Bärin
@Pretorius Wer auch immer mit seinem Hinterteil auf dem Stuhl Petri sitz, besitzt ihn auch!!
nujaas Nachschlag
Sie wissen, daß es weder auf das Hinterteil noch auf den materiellen Stuhl, der kirchengeschichtlich gesehen zienlich jung ist, ankommt.
Klaus Elmar Müller
Der Dieb besitzt, der Eigentümer bleibt Eigentümer, aber hat den Besitz verloren - solchen sprachlichen wie juristischen Unterscheidungen liegen alte rechtswirksame Gesten zugrunde wie zum Beispiel die rechtswirksame Geste des Steigbügel-Haltens Karls d. Gr. für Papst Leo III. ; die Inbesitznahme einer Herrschaft kann die Geste des Sich-Setzens auf den Thron sein. Bergoglio hat juristisch die …More
Der Dieb besitzt, der Eigentümer bleibt Eigentümer, aber hat den Besitz verloren - solchen sprachlichen wie juristischen Unterscheidungen liegen alte rechtswirksame Gesten zugrunde wie zum Beispiel die rechtswirksame Geste des Steigbügel-Haltens Karls d. Gr. für Papst Leo III. ; die Inbesitznahme einer Herrschaft kann die Geste des Sich-Setzens auf den Thron sein. Bergoglio hat juristisch die Kathedra Petri in Besitz genommen (mit Kathedra ist der große antike Stuhl in der Peterskirche gemeint). Bergoglio hat aber infolge einer Apostasie das Recht daran möglicherweise verloren. Darüber darf man streiten, und diesen bedrückenden Streit sollten Sie, @nujaas Nachschlag, nicht ins Lächerliche ziehen.
nujaas Nachschlag
Das wollte ich gar nicht. Meine Intention war, darauf hinzuweisen, daß jeder Papst, legitim oder nicht, das Papstamt nicht als Eigentum verwaltet.
Die Bärin
Ihre Intention, @nujaas Nachschlag, ist stets die Kritik! Hauptsache dagegen! Mir scheint das schon fast pathologisch!
Goldfisch
@nujaas Nachschlag "Sie wissen, daß es weder auf das Hinterteil noch auf den materiellen Stuhl, ..." >> Aber auf diesem Hinterteil würd ich gern mal meinen Schuhabdruck hinterlassen!
Maria Katharina
@Goldfisch
Diesen Schuhabdruck überlassen wir dem HERRN.
Der FP dann in die Hölle pusten wird - zusammen mit dem AC.
Das dürften dann "Schuhabdruck" genug sein!!😇😉
Pretorius
@Bärin, dummes Zeug.... dann könnte ja jedes Hinterteil Papst sein. Bitte Hirn einschalten
Pretorius
Bin dabei @Goldfisch
One more comment from Pretorius
Pretorius
Die Lästermäuler kriechen wieder einmal wie die Ratten aus den Löchern
Kirchenkätzchen
Der Wunsch ist der Vater des Gedankens -
weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

Dabei ist die Wahrheit recht einfach.
S. H. Benedikt XVI. ist der Papst.
nujaas Nachschlag
Sagen Sie es Ihm?
Bibiana
@Kirchenkätzchen
Nach meinem Empfinden auch ..., doch wird heute ja fast alles hinterfragt oder die Wahrheit glatt verdreht.
Die Frage nach Wahrheit des Pilatus an Jesus hört wohl nie auf. Doch sollten Getaufte unbeirrbar daran glauben:
Jesus Christus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.
nujaas Nachschlag
Mich interessiert viel mehr die theologische Perspektive daran. Das Amt ist so viel wichtiger als jeder Amtsinhaber.
Kirchenkätzchen
@nujaas Nachschlag
"Sagen Sie es Ihm?" Bin dran. Kaue seit Wochen an einem kurzen Weihnachtsgruss für den Papst, mit Dank für seine Verlautbarungen zum Zölibat und zum Wert der Ehe sowie seiner eigenen Bemerkung, dass er noch der Papst ist.
Worin ich nicht sicher bin, ist die Frage, ob etwas zum Jesuiten mit hereinmuss. Z. B. ob ich anregen sollte, dass er dem Menschen für den Fall seines …More
@nujaas Nachschlag
"Sagen Sie es Ihm?" Bin dran. Kaue seit Wochen an einem kurzen Weihnachtsgruss für den Papst, mit Dank für seine Verlautbarungen zum Zölibat und zum Wert der Ehe sowie seiner eigenen Bemerkung, dass er noch der Papst ist.
Worin ich nicht sicher bin, ist die Frage, ob etwas zum Jesuiten mit hereinmuss. Z. B. ob ich anregen sollte, dass er dem Menschen für den Fall seines eigenen (Benedikts) Ablebens einen Rücktritt nahelegen soll oder nicht, oder z. B. eher eine direkte Bemerkung dazu, dass und warum jener nicht der Papst sein kann ("Gott ist nicht katholisch" usw.)
Vielleicht wissen Sie einen Ratschlag, was man noch Hilfreiches schreiben könnte?