segnen
Am 19. Februar 2013, vor bald 8 Jahren hat Jesus durch das BUCH DER WAHRHEIT Folgendes prophezeit:

714. Sie werden sagen, dass er sich eines Verbrechens schuldig gemacht hätte, an dem er aber vollkommen unschuldig ist.
Dienstag, 19. Februar 2013, 14:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, bitte informiere Meine Jünger, dass Meine Regentschaft nahe ist.
Sie dürfen sich keine Sorgen machen — obwohl…
More
Am 19. Februar 2013, vor bald 8 Jahren hat Jesus durch das BUCH DER WAHRHEIT Folgendes prophezeit:

714. Sie werden sagen, dass er sich eines Verbrechens schuldig gemacht hätte, an dem er aber vollkommen unschuldig ist.
Dienstag, 19. Februar 2013, 14:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, bitte informiere Meine Jünger, dass Meine Regentschaft nahe ist.
Sie dürfen sich keine Sorgen machen — obwohl sich die Dornenkrone niedergesenkt hat auf Meinen Stellvertreter, der von Mir, Jesus Christus dazu ernannt ist, um über Meine Heilige Katholische und Apostolische Kirche zu regieren, — und weil er brutal vertrieben worden ist — jetzt, endlich, komme Ich, um euch Frieden zu bringen.
Das nächste Jahr wird für euch, Meine geliebten Jünger, und für Meinen letzten Wahren Papst sehr grausam und sehr leidvoll sein. Er, gegen den böswillig und bewusst ein Komplott geschmiedet worden ist, wurde und wird gerade so behandelt, wie Ich, Jesus Christus, geschlagen und gegeißelt wurde. Sie werden jetzt versuchen, ihn zu töten, gerade wie sie Mich getötet haben.
Sie werden sagen, dass er sich eines Verbrechens schuldig gemacht hätte, an dem er aber vollkommen unschuldig ist.
Ich, euer geliebter Erlöser, werde euch alle vor der Boshaftigkeit retten, die viele so auffassen werden, als wäre sie von Mir, durch die Hand Meines Befehls gekommen.
Ich unterweise Meine Kirche wie bisher, aber allein durch die Kraft des Heiligen Geistes. Die Schlüssel Roms befinden sich unter dem Kommando Meines geliebten Vaters. Ich, Jesus Christus, bin bereit, wieder hinabzusteigen, bei Meinem Zweiten Kommen, und Ich möchte euch davon in Kenntnis setzen, dass ihr, Meine Jünger, leiden werdet, geradeso wie Meine eigenen Jünger während Meiner Zeit auf Erden gelitten haben. Ihr, Meine Geliebten, seid bei Mir und ihr seid in Mein Heiligstes Herz geschlossen, damit ihr euch mit Mir im Kummer vereinen könnt. Ich weine Tränen um Meinen Unschuldigen, Geliebten letzten Papst auf Erden, um Benedikt XVI., der von Mir erwählt wurde, um während der letzten Tage Meine Kirche zu führen.
Sie werden enormen Mut brauchen, jene bereitwilligen Opfer, die auch weiterhin Mein Heiliges Wort verkünden, denn sie werden voller schrecklicher Zweifel sein.
In ihrem Herzen wissen sie, dass Ich jetzt zu ihnen spreche, und doch werden sie von Zweifeln geplagt sein, die von denjenigen verursacht werden, die sich weigern werden, Meine Botschaften an die Menschheit anzunehmen, und die Mich aber dennoch auch lieben.
Ich hinterlasse euch jetzt dieses besondere, kurze Kreuzzuggebet. Es ist ein Wunder-Gebet, um es all denjenigen, die es beten, zu ermöglichen, Meine Gegenwart in ihren Seelen zu fühlen. Es wird ihnen auch helfen, die Wahrheit zu erkennen, die Ich ihnen versprochen habe und die ihnen während der Endzeit immer gegeben werden wird.
Kreuzzug des Gebets (101) „Wunder-Gebet, um die Gegenwart Jesu zu fühlen“
„O Lieber Allmächtiger Vater, Schöpfer von allem, was ist und was sein wird, hilf uns allen, die wir die Gegenwart Deines geliebten Sohnes in der Kirche von heute erkennen können, sehr stark zu werden.
Hilf mir, meine Angst, meine Einsamkeit und die Ablehnung zu überwinden, die ich seitens meiner Lieben erleide, während Ich Deinem Sohn, Jesus Christus, meinem Retter folge.
Bitte bewahre meine Lieben davor, in die Falle zu tappen und an Lügen zu glauben, die sich Satan ausgedacht hat, um zu zerstören, zu spalten und unter allen Kindern Gottes Chaos zu verursachen.
Bitte hilf all denjenigen, die dem Gräuel in Deiner Kirche folgen, vor den ewigen Feuern der Hölle gerettet zu werden. Amen.“


Meine geliebten Anhänger, ihr kennt Mich inzwischen. Was ihr jetzt in der Hülse sehen werdet, die einst Meine Kirche auf Erden war, wird in euch Übelkeit hervorrufen. Ihr werdet weinen und weinen, bis ihr gar nichts mehr fühlt. Und dann, wenn ihr Mich anruft und sprecht,
„Jesus, rette mich vor den Lügen Satans, damit ich die Wahrheit Deiner Restkirche davon unterscheiden kann.“,

werde Ich euch mit Folgendem beruhigen. Ich werde euch mit dem Heiligen Geist erfüllen. Ich werde euch mit den Tränen des Kummers erfüllen, und dann werde Ich diese Tränen durch Meine Stärke ersetzen. Dann werdet ihr euch keine Sorgen mehr machen, denn Ich werde von euch Besitz ergreifen und euch jeden Schritt des Weges führen.
Ihr werdet inspiriert sein, wenn ihr verspottet werdet. Ihr werdet mit Meinem Geist der Liebe erfüllt sein, wenn sie über euch lachen, weil ihr an Meine Heilige Lehre glaubt. Dann werdet ihr alle Angst verlieren, und an deren Stelle wird ein solch mächtiges Gefühl Meiner Liebe zu euch treten, dass ihr dann erst eine totale Erleichterung und Frieden fühlen werdet.
Euer Jesus
Goldfisch
Also wenn man bedenkt, wie viel schon weitaus JÜNGERE Leute vergessen haben, dann möge man das einem 94-jährigen der den Kopf mit so vielen Dingen voll hat, nicht wie ein Staatsanwalt verurteilen sondern etwas nachsichtiger sein, wie eben ein Rechtsanwalt!
vir probatus
Sie können doch nicht abstreiten, daß er sich geäussert hat: Und zwar in dem Sinne, das nicht mitentschieden zu haben.
Goldfisch
Nicht's desto trotz, ich steh fest hinter meinem Benedikt - kann sein was es will!!! ER hat immer sein Bestes gegeben, und Fehler unterlaufen jedem einmal!
vir probatus
Das ist Ihnen ja unbenommen. Was sagen Sie denn zu der Äusserung "Masturbieren vor kleinen Mädchen sei kein Missbrauch" ? Die hat er ja nun auch getan.
Tradition und Kontinuität
Das hat er natürlich so nicht gesagt. Sicher war er da nicht streng genug in seiner Einschätzung, aber, wie hier schon oft gesagt, auch Ratzinger war ein Kind seiner Zeit, und niemand ist ohne Fehler, auch ein zukünftiger Papst nicht.
Vates
In Sachen Mißbrauch ist der heutige Maßstab der Nulltoleranz der richtige, der frühere der Vertuschung war falsch und hat nachträglich überaus schädliche Folgen gezeitigt!
Gott sei's geklagt!
Tradition und Kontinuität
Da haben Sie vollkommen recht, Tatsache ist aber auch dass wir Taten oder Versäumnisse nur beurteilen dürfen im kontextuellen Zeitbereich.
Der Hofrat
@Alfons Müller bewegen Sie sich nur auf Seiten, die Ihre Meinung vertreten?
Das zeigt von geistiger Bewegungsunfähigkeit, oder besser gesagt Retatiertheit
Alfons Müller
Sie tun mir von Herzen leid. Gehn´s doch einfach mal zu einem guten Arzt. Vielleicht weiß der ein MIttel gegen Ihr Qurulantentum.
Der Hofrat
mir gehts prächtig dazu besteht kein Anlass
Der Hofrat
@Maria Katharina ob ich für Sie hier erwünscht bin interessiert mich nicht solange das hier ein öffentliches Forum ist sind Ihre oder meine Wünsche hier nicht von Bedeutung
Maria Katharina
Das ist mir klar. Einem psychisch kranken Menschen kann man ja auch schwer raten.... 😉
Der Hofrat
stimmt vor allem, wenn er an Visionen Einsprechungen und von Fantasiewesen glaubt
Maria Katharina
Wer den Dienst des Unteren tut, SEINE Gesetze wissentlich bricht etc.pp.
Sie werden noch Ihren Lohn erhalten, Ottili - wenn Sie nicht reuevoll um Vergebung bitten und umkehren!
Der Hofrat
@Maria Katharina Kinderl Sie wiederholen sich
Maria Katharina
Ich wiederhole mich auch seeeehr gerne weiterhin.
Den Rest, sollten Sie nicht umkehren, wird dann der HERR übernehmen.😉
Der Hofrat
ah ja dann gute Unterhaltung
Der Hofrat
und nur deshalb können diese Irren überhaupt den Mund aufmachen
Maria Katharina
Den Mund kann man immer aufmachen. Da hält uns aber keiner davon ab!
Der Hofrat
ohne dass Sie Konsequenzen befürchten müssen
Antonius Theiler geb. 1941
Ja, ja Ratzinger hätte besser geschwiegen….
Wer ist der junge Theologiestudent (1950 ~) er wohnte der Eucharistiefeier eines seiner Professoren bei. Neben ihm war auch noch ein anderer Theologieprofessor im Betstuhl, zu dem sich der Theologiestudent während der Messe „andächtig“ hinüber neigte und sagte: „Der ist ja gar nicht altargerecht. Ob der weiß, was er da vorne macht?“
Ich Antonius Theiler…More
Ja, ja Ratzinger hätte besser geschwiegen….
Wer ist der junge Theologiestudent (1950 ~) er wohnte der Eucharistiefeier eines seiner Professoren bei. Neben ihm war auch noch ein anderer Theologieprofessor im Betstuhl, zu dem sich der Theologiestudent während der Messe „andächtig“ hinüber neigte und sagte: „Der ist ja gar nicht altargerecht. Ob der weiß, was er da vorne macht?“
Ich Antonius Theiler hoffe, dass die neue Generation Christen, die das Abendmahl feiern, diesem überheblichen Denken fern sind. Umso näher ist dann der auferstandene Nazarener.
Tina 13
Der Hofrat
Klaus Elmar Müller
Der Link lohnt sich! Marx schiebt Schuld auf "Ordinariat und Generalvikariat", weil ein Bischof nur "Verkünder des Wortes Gottes sei" (ich ergänze fragend: und Ankläger seines bischöflichen Mitbruders Kardinal Woelki?).
Immaculata90
Komisch, mit Priestern, die weiterhin tridentinisch zelebrierten und die Austeilung der sakrilegischen Handcommunion verweigerten, ging Ratzinger als Eb. von München-Freising nicht so zimperlich um, wie mit dem pädophilen Homopfaffengeschmeiß! Ich erinnere mich noch gut genug an Priester wie Zunhammer, Schallinger, Zistl, u.v.a., die damals unter Döpfner und seinem Nachfolger R. nicht viel zu …More
Komisch, mit Priestern, die weiterhin tridentinisch zelebrierten und die Austeilung der sakrilegischen Handcommunion verweigerten, ging Ratzinger als Eb. von München-Freising nicht so zimperlich um, wie mit dem pädophilen Homopfaffengeschmeiß! Ich erinnere mich noch gut genug an Priester wie Zunhammer, Schallinger, Zistl, u.v.a., die damals unter Döpfner und seinem Nachfolger R. nicht viel zu lachen hatten. Vielleicht bedenken Sie das einmal, liebe @Maria Katharina ! Wunschdenken verdunkelt die Sicht auf die Realität. Ein Freund aus meiner Münchener Studienzeit sagte einmal treffend: "Ratzinger, das ist Modernismus in Goldbrokat!" Auf diesen Schein sind viele hereingefallen, manche weil sie dumm waren, andere, weil sie die Realität nicht zur Kenntnis nehmen wollten.
Klaus Elmar Müller
In seinem Buch "Eschatologie" begründet Ratzinger genial die Berechtigung und Psychologie der ewigen Verdammnis, um dann doch zu formulieren, die Hölle könnte "leergeliebt" sein; als Papst stärkte er den alten Ritus. Deshalb, sehr geehrte @Immaculata90 , glaube ich Ihrer Schilderung (Die Wertung "Modernismus" teile ich dabei aber nicht)! Dennoch: Es geschieht Benedikt XVI./Ratzinger großes …More
In seinem Buch "Eschatologie" begründet Ratzinger genial die Berechtigung und Psychologie der ewigen Verdammnis, um dann doch zu formulieren, die Hölle könnte "leergeliebt" sein; als Papst stärkte er den alten Ritus. Deshalb, sehr geehrte @Immaculata90 , glaube ich Ihrer Schilderung (Die Wertung "Modernismus" teile ich dabei aber nicht)! Dennoch: Es geschieht Benedikt XVI./Ratzinger großes Unrecht, wenn er jetzt in den Medien zum "Missbrauchsvertuscher" gestempelt wird. Es gab für ihn als Erzbischof noch ein paar andere Themen. Zu bedenken ist auch, wie leicht ein Pfarrer angeschwärzt und ihm Unrecht getan werden kann. Zu Ratzinger passt da eine Behutsamkeit im Urteilen, die Sie aus Ihrer Beobachtung allerdings gegenüber traditionalistischen Pfarrern wohl mit Recht vermissen.
Der Hofrat
Ob ihm Unrecht geschieht ist eine Frage der Interpretation
jedenfalls ist er von der Untersuchung angetan
@Immaculata90 Hier einen Zusammenhang herzustellen ist lächerlich
Tradition und Kontinuität
@Klaus Elmar Müller
In seinem Buch "Eschatologie" begründet Ratzinger genial die Berechtigung und Psychologie der ewigen Verdammnis, um dann doch zu formulieren, die Hölle könnte "leergeliebt" sein; als Papst stärkte er den alten Ritus.
Allein schon wegen dieser zwei Punkte, aber nicht nur, ist er für mich einer der liebenswertesten Päpste aller Zeiten.
Maria Katharina
Meine Sicht und Überzeugung bzgl. Papst Benedikt steht.
Da ändert niemand was dran...
Aber: Jedem halt das seine. Die Rechnung für unser Tun und auch Denken dürfen wir dann vor dem HERRN begleichen.
Da sind wir dann alle wenigstens gleichgestellt!😉
Klaus Elmar Müller
@Maria Katharina: Respekt! Aber als denkende Katholiken in wirrer Zeit kommen wir nicht umhin, uns Meinungen zu bilden und zu diskutieren. Dass man sich dabei im Eifer des notwendigen Gefechts auch mal überhebt, kann schnell passieren und schmälert die Lauterkeit der auf die Wahrheit gerichteten Absichten nicht zwingend.
a.t.m
Wenn in diesen Gutachten Lügen verbreitet werden, kann sich ja Papst Benedikt XVI sicher auch gerichtlich dagegen wehren und in einen Eilverfahren die Veröffentlichung dieses Missbrauchsgutachtens gerichtlich Untersagen. Wenn er es nicht tut ist es im Grunde genommen nichts anderes als ein Schuldeingeständnis.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Maria Katharina
Alles Inszenierung der Eliten und FM.
In der Welt will man den Sack mit Corona zumachen, im Geistigen geht es um die Verunglimpfung der röm.-kath. Kirche und seiner wahren Hirten.
Die schlechten (Mietlinge) sind ja durchaus willkommen.
alfredus
Die Homo-Lobby ist nun mal sehr stark und ist deshalb überall am Stochern ... ! Da ist zum Beispiel Benedikt XVI. ein gefundenes Fressen ! Die Stoßrichtung ist die Kirche und der Glauben und die Gehässigkeit kennt keine Grenzen ! Es wird in der Aufmachung so betont, als wäre Benedikt XVI. der Übeltäter und das bleibt hängen ! Da gibt es viele in der katholischen Kirche, die jetzt ihr Mütchen …More
Die Homo-Lobby ist nun mal sehr stark und ist deshalb überall am Stochern ... ! Da ist zum Beispiel Benedikt XVI. ein gefundenes Fressen ! Die Stoßrichtung ist die Kirche und der Glauben und die Gehässigkeit kennt keine Grenzen ! Es wird in der Aufmachung so betont, als wäre Benedikt XVI. der Übeltäter und das bleibt hängen ! Da gibt es viele in der katholischen Kirche, die jetzt ihr Mütchen kühlen können, selbst bei den Bischöfen !
a.t.m
Wie sagt der Volksmund, "Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen" oder wie in Rom der Nach VK II ÄRA "werden Befördert zu Präfekten oder noch besser gleich zum Bischof von Rom" und nun kann man auch verstehen warum sich der Vatikan vielfach weigert die Rolle der Ortsbischöfe genau zu durchleuchten und solche die Missbrauchstäter schützen zu bestrafen. Den auch aktuell werden …More
Wie sagt der Volksmund, "Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen" oder wie in Rom der Nach VK II ÄRA "werden Befördert zu Präfekten oder noch besser gleich zum Bischof von Rom" und nun kann man auch verstehen warum sich der Vatikan vielfach weigert die Rolle der Ortsbischöfe genau zu durchleuchten und solche die Missbrauchstäter schützen zu bestrafen. Den auch aktuell werden Zölibatsbrecher, Sodomiten und Liturgische Missbrauchstäter unter dem Klerus, nicht bestraft sondern im Gegenteil nach wie vor gedeckt und beschützt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Heilwasser
Jetzt wühlen sie wieder bei unschuldigen Leuten herum, um vom eigentlichen Verschulden abzulenken.
Jan Kanty Lipski
Alfons Müller
Diese angebliche Studie bringt nichts Neues- alles war bereits bekannt. Sinn und Zweck der Studie ist schlicht und ergreifend, den Ruf Seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI. zu zerstören und der (wirklichen) Kirche zu schaden. Denn merke: Sie werden euch verfolgen und töten, Kinder werden ihre Eltern ausliefern und Eltern ihre Kinder. Kein treuer Katholik ist mehr sicher. Die Verbrechen der …More
Diese angebliche Studie bringt nichts Neues- alles war bereits bekannt. Sinn und Zweck der Studie ist schlicht und ergreifend, den Ruf Seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI. zu zerstören und der (wirklichen) Kirche zu schaden. Denn merke: Sie werden euch verfolgen und töten, Kinder werden ihre Eltern ausliefern und Eltern ihre Kinder. Kein treuer Katholik ist mehr sicher. Die Verbrechen der Mißbrauchstäter werden auf jeden ausgedehnt. Sippenhaftung nannte man das zu anderer Zeit und an anderer Stelle- doch die diabolischen Gemeinheiten sind diesselben.
Der Hofrat
Joseph Ratzinger ist ein Bischof i.R. keine "Heiligkeit" mehr kirchenrechtlich gibts den Status den er sich gebastelt hat nicht
alfredus
@Der Hofrat Sie sind ja ein schöner " Hofrat " und Sie basteln sich auch etwas zurecht ! Nachtigall ich hör Dir tapsen ... !
Maria Katharina
Er ist und bleibt "SEINE Heiligkeit".
Da ändert auch doofes freimaurerisches Rumgequatsche nichts.
Wer auch nur ansatzweise den öffentlich-rechtlichen Fake-News-Medien vertraut, ist ein armes Sch.....n!
Der Hofrat
@Maria Katharina ist er nicht daran ändern auch Ihre lächerlichen Privatoffenbarungen nichts
@alfredus ich nehme für mich kein Amt in Anspruch und lasse mich hofieren, obwohl ich das Gegenteil angekündigt habe
Maria Katharina
Weil ich auf Ihre Meinung Wert lege (oder auf all jene, welche der gleichen Ansicht sind)! 😬 😬 😬@Der Hofnarr
Mil Av
Der Hofnarr ist der Ottaviani-Spinner. Ein Wiener Suffbruder und Legastheniker.
viatorem
@Mil Av
Das ist doch der Onkel Primus als Hofrat , der steigt auf, obwohl er war ja auch schon mal Kardinal 🥳

Freut mich, dass er wieder aufgetaucht ist 😎
Maria Katharina
Mich nicht. Lästermäuler und Hasser des Glaubens haben hier nichts verloren.
viatorem
@Maria Katharina

Wo sollen sie denn sonst hingehen um wenigstens ein klein wenig vom Glaubensnektar zu kosten? Vielleicht kommt ja der ein oder andere auf den "Geschmack".

Andernfalls müssen wir ihnen hinterherlaufen um sie zu bekehren, dann doch besser so, da ist das missionieren bequemer und Mission ist ja unsere Aufgabe.
Maria Katharina
Nein, nein. Der kommt nicht hierher um vom Glaubensnektar zu kosten.
Der weiß genau, dass er nur Hetzen will.
Ein böser Hasser des Glaubens und auch ein Hasser von Gloria TV.
So sieht es leider aus.
Alfons Müller
Das ist leider so, dass diese üblen bösartigen Hetzer sich auch auf Seiten herumtreiben, die in keinster Weise mit ihren Meinungen übereinstimmen. Daran sieht man die Hinterfotzigkeit des Modernisten.
Alfons Müller
Der Hofrat

Melden
Kommentar ändern
Kommentar entfernen
vor 10 Stunden
Joseph Ratzinger ist ein Bischof i.R. keine "Heiligkeit" mehr kirchenrechtlich gibts den Status den er sich gebastelt hat nicht

Gehn´s- Sie san scho a bisserl lästig. Gehn´s in a Beiserl und trinkn´s a Schluckerl- vielleicht find´s dann a bessere Seitn. Und bittschön: Suchn´s Sich doch an andern Namen- a Hofrat san´s …More
Der Hofrat

Melden
Kommentar ändern
Kommentar entfernen
vor 10 Stunden
Joseph Ratzinger ist ein Bischof i.R. keine "Heiligkeit" mehr kirchenrechtlich gibts den Status den er sich gebastelt hat nicht

Gehn´s- Sie san scho a bisserl lästig. Gehn´s in a Beiserl und trinkn´s a Schluckerl- vielleicht find´s dann a bessere Seitn. Und bittschön: Suchn´s Sich doch an andern Namen- a Hofrat san´s scho überhaapt net.
Goldfisch
@Hofrat, Ottavian, Mons...xy??? und wie er sich auch nennt, er geht und kommt halt immer wieder mit einem neuen Nick aber dahinter versteckt sich immer die gleiche Figur. Wozu das ganze Theater .... Feigling ... um zu sich selbst zu stehen! Oder er wurde weggesperrt und taucht immer wieder als Motte auf.
Maria Katharina
Natürlich sind das Feiglinge, die sich immer wieder neu anmelden und damit indirekt lügen. Ja, Täuschung ist auch Lüge.
Wenn ich mich neu anmelde, dann kann ich das auch so tun, dass ein Zusammenhang zwischen meinem alten Nick erkennbar wird. Das wäre ehrlich.
Aber von Ehrlichkeit ist man ja weit entfernt.
Maria S.
Wer braucht diesen Dreck? Die Verfechter vom synosatanen Weg. Wer ist Verursacher dieses Drecks? Der Vater des synosatanen Weges, damit sein Sohn die Ernte für die Hölle einfahren kann.
Tina 13
Klaus Elmar Müller
1. und 2. Weltkrieg, denke ich.
Goldfisch
Nein, @Klaus Elmar Müller ich denke diese letzte Zeit der Drangsal, in der wir nun sind. Das sagen auch all die Botschaften, die nur mehr traurig sind!!!
Tina 13
Lieber Gott im Himmel wir bitten um Deine Gerechtigkeit.

Möge die Liga Satans ENDLICH enttarnt werden.

Mögen alle Schandtaten die von der Liga Satans gegen die deutsche Bevölkerung begangen wird schonungslos aufgedeckt werden.

Wir bitten Dich Lieber Gott alle Verbrechen der Liga Satan aufzudecken und uns alle der Liga zu zeigen.

Lieber Gott im Himmel wir bitten um Deine Gerechtigkeit.
Liebe…More
Lieber Gott im Himmel wir bitten um Deine Gerechtigkeit.

Möge die Liga Satans ENDLICH enttarnt werden.

Mögen alle Schandtaten die von der Liga Satans gegen die deutsche Bevölkerung begangen wird schonungslos aufgedeckt werden.

Wir bitten Dich Lieber Gott alle Verbrechen der Liga Satan aufzudecken und uns alle der Liga zu zeigen.

Lieber Gott im Himmel wir bitten um Deine Gerechtigkeit.
Lieber Gott im Himmel mögen die Masken ALLER Feinde Gottes fallen.

HERR erhöre unser Flehen nach Deiner Gerechtigkeit!
Herr wir hoffen auf Deine Gerechtigkeit.
Herr wir setzen unserer Hoffnung auf Deine Gerechtigkeit
HERR erhöre unsere Bitten um Gerechtigkeit. 🙏🙏🙏

Christus Sieger, Christus König, Christus Herr in Ewigkeit !